Kundenrezensionen


192 Rezensionen
5 Sterne:
 (69)
4 Sterne:
 (42)
3 Sterne:
 (26)
2 Sterne:
 (28)
1 Sterne:
 (27)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


580 von 592 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sicherer Wegbegleiter!
Das TomTom GO 730 Traffic ist mein erstes Navi und ich war lange hin- und hergerissen zwischen diesem Gerät und dem Navigon 8110.

Nach einigen Wochen Testphase kann ich nun sagen, dass ich meinen Kauf nicht bereue und sehr zufrieden bin mit dem TomTom.

Folgende positive Eigenschaften sind zu nennen:

* Die Routenberechnung erfolgt...
Veröffentlicht am 23. Juni 2008 von L. Lauer

versus
151 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerät ist Klasse - aber Folgekosten durch Aktualisierungen
Ich habe den Go 730 nun ein knappes Jahr und kann auf ein paar In- und Auslandserfahrungen zurückgreifen.
Das Gerät selbst hat mich überzeugt, es hat mich bis auf wenige Ausnahmen (in Klaipeda/Litauen mit dem Wohnwagen mitten ins Altstadt-Fußgängerzonen- und Einbahnstraßenchaos gelotst) immer dahin gebracht, wo ich hinwollte. Auch die...
Veröffentlicht am 6. Mai 2009 von Bernd-Michael Haese


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

580 von 592 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sicherer Wegbegleiter!, 23. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Das TomTom GO 730 Traffic ist mein erstes Navi und ich war lange hin- und hergerissen zwischen diesem Gerät und dem Navigon 8110.

Nach einigen Wochen Testphase kann ich nun sagen, dass ich meinen Kauf nicht bereue und sehr zufrieden bin mit dem TomTom.

Folgende positive Eigenschaften sind zu nennen:

* Die Routenberechnung erfolgt blitzschnell und auch Routenneuberechnungen sind innerhalb von Sekunden durchgeführt, wenn man die vorgegebene Route verlässt
* unglaublich schneller GPS-Empfang (Gerät wird eingeschaltet - Signal ist da)
* Die IQ-Routes-Technologie sorgt zugegebenermaßen für ungewöhnliche, aber stets sehr schnelle Routen
* die Bedienung erfolgt sehr schnell und intuitiv; die Bedienoberfläche ist ausgesprochen übersichtlich, ein frei konfigurierbares Menü erhöht den Bedienkomfort zusätzlich
* TMCPro funktioniert einwandfrei und lieferte bisher ausschließlich korrekte Informationen
* mit persönlichen Start- und Endgrafiken, Geräuschen, Stimmen und Co hat man bei jedem Einschalten richtig Spaß mit seinem Navi
* die Stimmen sind klar verständlich und auch Text-to-Speech leistet beeindruckendes (ich empfehle, die automatische Lautstärkeanpassung zu deaktivieren)
* die Spracheingabe funktioniert in den meisten Fällen reibungslos (auch wenn im Handbuch angegeben ist, dass man mehrstellige Ziffern "buchstabieren" soll, funktioniert deren direkte Nennung problemlos)
* das Karteninterface lässt sich auf vielfältige Art und Weise im Aussehen anpassen und ein Nachtmodus sorgt dafür, dass die Augen bei Nachtfahrten entspannt werden, was wirklich ein Unterschied zum hell-leuchtenden Tag-Layout ist!
* der Fahrspurassistent unterstützt sehr schön auf optische Weise die Abbiegevorgänge
* der Geschwindigkeitswarner ist äußerst praktisch
* auf POIs kann akustisch im Vorfeld aufmerksam gemacht werden
* die Favoritenverwaltung von Zielen trägt zum Komfort bei
* mit dem Gerät kann man auf sehr einfache Weise Kartenkorrekturen manuell vornehmen (beispielsweise die Abbiegemöglichkeiten ändern, Fahrtrichtungen anpassen, Geschwindigkeitsbegrenzungen einfügen/anpassen, Straßen blockieren/wieder freigeben, Straßennamen bearbeiten, POIs bearbeiten/hinzufügen/löschen ; weitergehende Änderungen wie neu-gebaute Straßen, Autobahnausfahrten, neue Städte, neue oder ersetzte Kreisverkehre können an Ort und Stelle markiert werden und in einem Bericht an TomTom übermittelt werden ; werde dies demnächst einmal ausprobieren und bin gespannt, ob der neue Kreisverkehr im Nachbarort dann aufgenommen wird)
* Updates (GPS Quick Fix und MapShare) werden binnen weniger Sekunden gedownloaded und installiert (Pentium 4, 3.2 Ghz, 2 GB Ram); lediglich der erste MapShare-Download kann sich in die Länge ziehen, was allerdings angesichts der zehntausenden Korrekturen verständlich ist
* gute Akkuleistung
* das Design ist schick, edel und unauffällig
* Back-Ups und Aktualisierungen sind über die mitgelieferte Software leicht möglich

Was mir negativ aufgefallen ist:

* der FM-Transmitter ist aufgrund der wenigen freien Frequenzen in Deutschland in meinen Augen relativ unbrauchbar ; bei einem kleinen Test war zu viel Rauschen zu hören
* sehr selten ist die Navigation nicht nachvollziehbar und man wird durch 3 Straßen geschickt, obwohl man geradeaus hätte weiterfahren können
* wer das Gerät benutzen möchte, um MP3s zu speichern, sollte gleich eine größere Speicherkarte mitkaufen, denn die 2 GB-Karte ist bereits nahezu voll ausgelastet
* die Software TomTom Home folgt zwar dem Interface des GO ; dies ist allerdings für große PC Monitore wirklich unpraktisch ; hier hätte man eine effizientere Oberfläche wählen können

Einen gesonderten Absatz möchte ich den Navigationsanweisungen widmen. Man liest in den Rezensionen oftmals, dass Angaben nur unpräzise sind, viel zu früh kommen oder dass das Gerät mehrmals meldet "Ziel erreicht". Nach meiner Testphase kann ich derartigen Behauptungen nur kopfschüttelnd gegenüberstehen. Das ist auch der Grund, warum ich denke, dass das Gerät eine bessere Anleitung verdient hat, denn meines Erachtens liegt der Fehler nicht beim Gerät, sondern beim Benutzer, weil dieser sich kaum Gedanken macht. Wir müssen festhalten: Es handelt sich immer noch um einen Computer und keinen Menschen. Mir war nach ersten Fahrten mit dem GO relativ schnell klar, wie es zu diesen negativen Rezensionen gekommen ist. Ein kleines Beispiel:
Der TomTom ist ein Computer und ruft vorgefertige Ansagen ab. Diese müssen allerdings vom Benutzer richtig interpretiert werden. So ist man beispielsweise kurz vor dem Zielpunkt, muss noch in eine Straße abbiegen und in dieser folgt dann irgendwann das Ziel.
Die entsprechenden Anweisungen des GO können hier lauten:

"Biegen Sie jetzt rechts ab - DANN - Sie haben ihren Zielort erreicht"
nach dem abbiegen:
"in 200 Meter: Sie haben ihren Zielort erreicht"
200m später:
"Sie haben ihren Zielort erreicht"

Vermutlich haben entsprechende Leute einfach nur gehört "Sie haben ihren Zielort erreicht" ohne den Konnektor "DANN" zu beachten. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch einfach nur um eine Voraussage des nächsten Ereignisses (die sich übrigens in den Einstellungen deaktivieren lässt).

Ebenso vehält es sich mit zu frühen Ankündigungen. Da lautet die Anweisung: "Abbiegung rechts vor ihnen" dabei ist die Abbiegung tatsächlich noch 1km entfernt. Es handelt sich lediglich um eine Vorwarnung, dass als nächstes Ereignis die Abbiegung folgt. Im Display kann man ablesen, wie weit dieses Ereignis noch entfernt ist. Da derartige Anweisungen meistens (zur Warnung) nach der Hälfte eines Streckenabschnittes folgen, kann es zu solchen "verfrühten" Meldungen kommen. Ist der Abschnitt z.B. 2km lang, erfolgt der Hinweis auf das nächste Ereignis nach etwa 1km. Es dauert dann erneut einen Kilometer bis die Abbiegung wirklich folgt. Man kann - wie bereits erwähnt - diese Frühwarnungen im Menü abschalten, sodass nur noch der Befehl erfolgt, wenn wirklich abgebogen werden soll.

Ich denke, man muss sich einfach ein wenig mit dem Gerät beschäftigen und schon wird man keine Anweisung mehr missverstehen. Fehlt aber dieses gewisse Verständnis für die technische Navigation, dann sollte man wohl auf einen menschlichen Begleiter setzen.

Meine Erfahrungen mit dem GO 730 sind durchweg positiv und ich kann das Gerät jedem empfehlen, der sicher zu seinem Ziel gebracht werden möchte. Keiner der genannten Mängel hatte Auswirkungen darauf, das ein Ziel nicht erreicht wurde. Der TomTom führte mich stets zuverlässig zum angegebenen Zielort. Die Software läuft absolut stabil! Glückwunsch an TomTom. Ich bin von diesem Gerät wirklich begeistert. Absolut zu empfehlen!

Kleiner Hinweis:
Die Original-Halterung habe ich erst gar nicht benutzt. Stattdessen eine etwas stabilere, ebenfalls von TomTom. Keinerlei Probleme damit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


187 von 192 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, stark, schwarz, 8. Mai 2008
Von 
C. T. Preisinger (Weiden, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Nach einer Woche quer durch Deutschland mit meinem TomTom 730 TRAFFIC möchte ich hier meine ersten Eindrücke wiedergeben.

Die Verarbeitung des Gerätes ist hervorragend. Kompakt, nette Haptik. Das dunkle Gehäuse sieht schick aus uns fügt sich wunderbar unaufdringlich ins Wageninnere ein. Das Gerät ist trotz des großen Displays nicht zu sperrig und findet auch mal in der Jackentasche platz.

Das Display ist übersichtlich, die graphische Darstellung TomTom-typisch. Lediglich spielgelt das Display bei starker Sonneneinstrahlung und ungünstigem Winkel für meinen Geschmack zu viel. Eine Anti-Reflex Folie schafft Abhilfe. Nett ist, dass sich die Helligkeit des Displays den herrschenden Umgebungsbedingungen anpasst (wenn man das denn möchte). So kann tageszeitunabhängig - wie etwa in Tunneln - das Gerät die Situation erkennen und automatisch in den Nachtmodus wechseln. Der neue Fahrspurassistent (den es etwa bei Navigon schon länger gibt) ist graphisch gut umgesetzt.

Die Software läuft nach kurzem Booten stabil. Der Funktionsumfang ist ansehnlich: die Spracheingabe funktioniert erstaunlich gut. Die Bluetooth Verbindung zum Handy (ein Win Mobile basiertes HTC Touch Cruise) klappte problemlos. TMCpro ist mit der mitgelieferten Wurfantenne auch möglich. Der Empfang ist ausgezeichnet. Selbst der FM-Transmitter (bei meinen Vorgänger-Navis eher ein wunder Punkt) kann sich sehen lassen. Weitere Spielereien wie MP3, etc. sind ebenfalls vorhanden. Daneben gibt es eine Fülle von Möglichkeiten das Gerät zu personalisieren und an seinen Geschmack anzupassen.

Das Wichtigste ist bei aller Liebe für die vielen netten Spielereien allerdings (finde ich) die Navigationsfunktion. Die Zieleingabe und die Planung von Routen sind intelligent gelöst. Die Routenberechung funktioniert tadellos und flott. Ob nun die Funktion IQ Routes (Routing unter Einbeziehung der tatsächlich auf der Strecke gefahrenen Geschwindigkeit unter Berücksichtigung des Wochentags) tatsächlich einen Vorteil verschafft kann ich nicht beurteilen.
Die Genauigkeit der Kartenposition geht in Ordnung, die Karten selbst hatten auf unserer Fahrt wenig Aussetzer und schienen recht aktuell zu sein. Lediglich ein Kreisverkehr war dem Gerät nicht bekannt. Neuere Autobahnauffahrten (A3, A6) waren bereits korrekt verzeichnet. In einer Autobahnbaustelle verlor das Gerät allerdings kurz die Orientierung und sortierte uns selbstbewußt ein paar Sekunden auf der falschen Straße ein. Die entsprechende Neuberechnung funktionierte dann wieder zügig.
Die Überraschung am Rande: MapShare hat uns tatsächlich vor zwei Straßensperrungen bewahrt.
Erfreulich ist das Timing der Abbiegehinweise. Ein Blick aufs Display ist nur selten nötig, auch wenn sich die Computerstimme bei der Aussprache der Straßennamen manchmal etwas überschlägt.

Die Schattenseiten des TomTom liegen eher beim Hersteller als beim Gerät.

Im Lieferunfang fehlt beispielsweise eine Tasche, wie sie bei anderen Herstellern Standard ist. Die Originaltasche ist preislich recht happig.
Ein weiteres Manko ist der TomTom Support. Hier hängt es stark davon ab an wen man im Call-Center gerät. Eine Nachfrage, wie denn nun die Garantie für die neueste Kartenversion in der Praxis zu handhaben sei, führte mich zunächst zu einem recht unmotivierten Mitarbeiter. Die gegebene Auskunft war auch völlig falsch. Nochmal angerufen (keine 5 Minuten später) und ich hatte eine nette Dame am Telefon, die mir sofort die richtige Auskunft geben konnte. Die berühmte "Call-Center-Vielfalt" eben...

Alles in allem bin ich von dem Gerät sehr angetan und vergebe deshalb auch 5 Sterne. Das Gerät übertrifft auf jeden Fall meine bisherigen - sowohl in Ausstattung als auch in der Funktion.
Mit umfangreicherem Zubehör und besser geschulten Support-Mitarbeitern würde TomTom sicherlich noch punkten können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


151 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerät ist Klasse - aber Folgekosten durch Aktualisierungen, 6. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Ich habe den Go 730 nun ein knappes Jahr und kann auf ein paar In- und Auslandserfahrungen zurückgreifen.
Das Gerät selbst hat mich überzeugt, es hat mich bis auf wenige Ausnahmen (in Klaipeda/Litauen mit dem Wohnwagen mitten ins Altstadt-Fußgängerzonen- und Einbahnstraßenchaos gelotst) immer dahin gebracht, wo ich hinwollte. Auch die Zeitberechnungen sind sehr hilfreich und meistens beruhigend. Fahrspurassistent ist prima, FM-Transmitter in der Praxis dann doch eher umständlich zu handhaben, Akku-Laufzeit ist okay. Die oft berichteten Probleme mit der Halterung kann ich nicht bestätigen - das Ding hat auch auf baltischen Landstrassen seinen Platz nicht verlassen. So weit - so gut.

Wenn ich diese Rezension etwa 8 Wochen nach dem Kauf getätigt hätte, wären es ohne Umschweife 5 Punkte geworden. Jetzt werden es nur drei, denn:
Sobald man die Karte(n) aktualisieren möchte, wird es richtig happig teuer. Die eingebaute Europa-Karte (2GB) kostet etwa 90 Euro. Updates kommen nicht billiger, egal wie unseriös TomTom den Kunden auch immer mit "Sonderangeboten" lockt! Es sei denn, man lässt sich gleich auf ein Abo ein, dann wird es etwas billiger (etwa 50 Euro im Jahr), aber wiederum nur, wenn schon die aktuellste Karte auf dem Gerät installiert ist. Also sollte man sich schnell entscheiden, wenn man das vorhat, oder man zahlt summa summarum wiederum 90 Euronen (verbilligte aktuelle Version plus ein Jahr Updates). Die laufenden Korrekturen durch die anderen User (MapShare) können ein offizielles Kartenmaterial m.E. nicht ersetzen.
Sollte man auf die irrwitzige Idee kommen, zwei Navis von TomTom zu besitzen (etwa für zwei PKW oder ein PKW und ein Motorrad mit dem TomTom Rider), dann wird diese Preispolitik mit der Anzahl von Navis multipliziert - jede Karte kann nach Auskunft von TomTom nur auf dem Gerät genutzt werden, von dessen "Konto" es heruntergeladen wurde. Das finde ich schon hart an der Grenze der Wegelagerei!

Also: Gerät ohne Abstriche prima - aber das dicke Ende kommt später.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Navi mit vielen schwach umgesetzten Nebenfunktionen, 23. April 2009
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Fazit nach einem halben Jahr: Viel ungenütztes Potential.

Der wichtigste Teil eines mobilen Navi-Gerätes, die Navigationsfunktion ist nicht zu bemängeln, einzig eines wäre verbesserungswürdig: Die Software sollte wissen, wenn man in einen Tunnel fährt, und gleich bei der Tunneleinfahrt die wichtigen Informationen anzeigen. - Muss man im Tunnel oder gleich nach dem Tunnel abbiegen, so hat man ein Problem, und dies wäre durch schlauere Software lösbar. Ansonsten war ich bis jetzt mit der Navileistung sehr zufrieden, ich bin aber kein Heavy-User, da sind sicher die Rezensionen von Berufsfahrern relevanter als die meine. Bis hier aber meiner Ansicht nach 5 Sterne.

Gleich das erste große Ärgernis erlebt man allerdings wenn man das beigelegte TMC-Kabel an der Windschutzscheibe zu befestigen versucht: die Saugnäpfe sind vielleicht für manches geeignet, aber nicht dazu, das Kabel an glatten Oberflächen zu befestigen! - Egal wie sehr man putzt und drückt: das Kabel hält nicht. - Schwache Leistung, für ein Gerät in dieser Preisklasse, nur noch 4 Sterne.

Nächster Minuspunkt: der eingebaute mp3-Player. - Mittels FM-Transmitter kann man direkt ins Radio "funken" und das funktioniert auch passabel, der beste FM-Transmitter den ich bisher hatte. Zum Musikhören nicht das wahre, da reicht die Qualität nicht wirklich, aber für Hörbücher und Podcasts absolut ausreichend. - Und das ist für mich eine wichtige Funktion, ich pendle jeden Tag, und da sind Podcasts großartig. - Was aber stört: jedesmal wenn man das Ding an den PC hängt, vergisst es die Wiedergabeposition der Podcasts. - Es gibt zwar ein Verzeichnis für Hörbücher, die damit verbundenen Funktionen lassen sich aber nur mit audible-Hörbüchern nutzen, für Podcasts oder Hörbücher anderer Anbieter nicht.
Hier beginnen die Probleme: Das Interface des Audio-Players ist furchtbar gestaltet, die Buttons für Vor und zurückspulen sind sinnloserweise mit <nächster Track> <letzter Track> doppelbelegt. Das Suchen in einem 2 Stunden-Audiofile ist furchtbar, und kaum hält man den Druck auf den "Vorwärts" Knopf nicht ganz konstant, springt der player auf den nächsten Track und die Mühe war umsonst. Das wäre noch einzusehen, wenn man Platz (oder Knöpfe) sparen müsste, aber es gäbe am Touchscreen genügend Platz um die Buttons für Vor- und Zurückspulen seperat anzubieten, aber die Programmierer hatten offensichtlich keine Ahnung von Interface-Design.
Es wäre auch wünschenswert, (wie in iTunes) die Wiedergabepositionen aller Tracks zu speichern, aber auch das wird nicht gemacht - Wahrscheinlich ein Zugeständnis an audible, um die Konkurrenz schlechter bedienbar zu machen. - Somit noch ein Stern Abzug.

Die integrierte Freisprechanlage fällt unter die Kategorie: Spielzeug. Zwar funktioniert die Anbindung ans Telefon gut, der Anrufername wird angezeigt, und auch das abheben usw. funktionieren gut, aber wenn man fährt, muss man schon ein perfekt schallisoliertes Auto haben um noch ein verständliches Gespräch zustandezubekommen. Bei mir: keine Chance - Schade.

Auch schade ist, dass der FM-Transmitter die Navi-Anweisungen nicht mitüberträgt, der Lautsprecher am Gerät kann ja durchaus mit eingeschaltet bleiben (sollte wirklich mal gerade der Empfang durch einen Radiosender gestört sein)

Zusammengefasst: kein schlechtes Gerät, gute Navigationsleistung, aber die Zusatzfunktionen sind so halbherzig umgesetzt, dass sie den Aufpreis von günstigeren TomTom-Navis nur bedingt wert sind. Das ist besonders bitter, da die meisten Mängel softwareseitig behebbar wären, allerdings bis jetzt (habe das Gerät zum Zeitpunkt der Rezension ein halbes Jahr) habe ich bei den Updates keine Funktionsverbesserungen feststellen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


139 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen FM Transmitter Probleme, kein Service und jede Menge Bugs, 2. Januar 2009
Von 
R. Lix (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Das Tom Tom 730T ist mein drittes Navi bisher. Ich werde nur auf Stärken und Schwächen eingehen da es schon so viele Rezensionen gibt. Gleich vorneweg möchte ich aber auf drei Wichtige Dinge Hinweisen:

1) Der FM Transmitter wurde nach dem Neuesten TT Update verstümmelt und ist jetzt nur noch für Musik verwendbar, die Navigationsansagen gehen nur noch über internen Lautsprecher

2) Die Spracheingabe ist stark verbuggt. Sie funktioniert immer nur nach einem Reset und am nächsten Tag ist schon wieder Schluss. Hatte das jetzt schon bei zwei Geräten (720T und 730T). Das interne Mikrofon scheint nichts aufzunehmen und der Audio Balken rührt sich nicht. Sehr schade denn wenn sie geht ist die Spracheingabe genial. Nach über einem Jahr hat TomTom hier nichts gefixt obwohl mehrere Updates kamen.

3) Die Backup Funktion hat bei mir noch nie alle Einstellungen gesichert. Favoriten und Basis Einstellungen sind gottseidank da, aber viele kleinere Einstellungen gehen verloren - sehr ärgerlich und unverständlich

Gesamt:
Das TomTom ist eigentlich anderen Navigationslösungen hauptsächlich deshalb überlegen weil man es super über den PC updaten, tweaken, anpassen und mit neuen Inhalten befüllen kann. Tut man dies nicht, ist es ein zuverlässiges Navi (welche Ironie). Sobald man dies nutzt fängt man sich aber jede Menge Bugs ein und der Tom Tom Support ist leider nicht zu emfehlen.

Ich habe bisher drei Versionen der Tom Tom Application upgedated. Nach dem ersten Update ist die Spracheingabe im Eimer und die Einstellungen sind weg. Nach dem Zweiten Update konnte ich keine Quickfix Positionen mehr runterladen und das Navi brauchte ewig um Satelliten zu finden (konnte ich dank Forum lösen - Support konnte nicht helfen). Nach dem dritten Update war der FM Transmitter nicht mehr zum Navigieren nutzbar und das schlimmste daran ist dass dies kein Bug ist, sondern TomTom aufgrund eines Verbotes in UK einfach mal bei allen Versionen den FM Transmitter gekillt hat, ohne den Käufer auch nur irgendwie zu informieren dass das neue Update ihm gleich eine der wichtigsten Funktionen zerschiessen wird. Dazu kommt das man Updates offiziell nicht rückgängig machen kann (mit Bastelei geht es schon, aber die Tom Tom Software sieht das nicht vor).

Fazit:

Also ich war lange vom Tom Tom begeistert und bin mittlerweile sauber enttäuscht. Jedes Update bringt mehr Ärger mit als Nutzen, vom Service fühlt man sich nur im Stich gelassen und das Kartenmaterial ist teuer und wenig up-to-date. Die Map Share Technologie ist ein Witz weil man damit eigentlich nur Einbahnstrassen effektiv melden kann, alles andere wird nicht wirklich übernommen. Die Funktion IQ-Routes, weswegen ich eigentlich vom 720T zum 730T upgegradet habe, hat keinen spürbaren Nutzen. Mir wird immer die gleiche Strecke angeboten wie ohne IQ Routes. Alles in Allem werde ich kein Tom Tom mehr kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


85 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Gerät, 12. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Ich habe schon viele mobile Navi`s ausprobiert. Zuletzt das Luxus Navigon 8110. Das war aber der absolute reinfall.
Das TomTom 730 Go habe ich als letzte alternative ausprobiert. Es ärgert mich schon, dass ich es nicht vorher gekauft habe. Dann hätte ich mir manchen Streß erspart.
Das TomTom ist einfach nur genial. Auspacken,anschließen, einrichten und los! Genau wie es in der Werbung versprochen wird.
Einfachste Bedienung, logischer Menüaufbau. Selbst ohne Anleitung kein Problem sich mit dem Gerät zurecht zu finden.
Der Satelitenempfang ist in wenigen Sekunden stabil hergestellt. Sogar in meinem Wohnzimmer hatte ich Empfang von 7 Sateliten. Erstaunlich.
*Die Routenberechnung ist ruckzuck erledigt.
*Die Navigation klar verständlich, sehr genau. So muß ein Navi funktionieren.
*Die Koppelung mit meinem Handy wg. d. Freisprecheinrichtung etc. funktionierte schnell, unkompliziert und vor allem fehlerfrei.
*Die Sprachverständigung ist glasklar und ohne Störungen.
*Der FM-Transmitter funktioniert einwandfrei. Mp3 lassen sich ohne Probleme abspielen.
*Die Navihalterung sieht ein wenig wackelig aus. Ist aber dennoch gut zu gebrauchen und stört den Betrieb nicht. Gut, die Lösung des Navigon-Halters ist besser wg. des integrierten Kabel. Aber dafür ist das wesentliche wo es drauf ankommt beim TomTom um Welten besser. Die Navigation.
Ich werde mir für das TomTom eine Brodit Halterung anschaffen. Dann muß das Gerät nicht unbedingt an die Scheibe.
Schöner wäre eine integrierte TMC Antenne. Aber O.K. Ich schließ sie nur an wenn ich längere Autobahnfahrten mache.
**Mein Fazit bisher:
++ Gutes Gerät, sauber verarbeitet, nicht so schwer, gute Navigation, einfache Bedienung, sehr guter Satelitenemfang, schnelle Routenberechnung,(auch wenn man mal entgegen der Empfehlung anders abbiegt), Top das MapSharing, Updates,

--Kabel für TMC, 12 V Kabel und eine fehlende Aufbewahrungstasche, die etwas einfache Halterung (Kann man aber mit leben)

Ich bin auf jeden Fall ein TomTom Fan geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Gerät mit Softwareproblemen, 2. März 2009
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Ich bin mit dem Gerät und seinen Funktionen sehr zufrieden und meine Erwartungen wurden erfüllt. Die Menüführung ist sehr einfach und verständlich und ich konnte es sogar einem TomTom Neuling in die Hand drücken und alles hat wunderbar geklappt. Die TMC Funktion ist super und ich fahre damit jeden Morgen zur Arbeit ;-).

Ein großes Minus ist die Kommunikation mit dem PC. Beim ersten Anschließen (nach Gebrauchsanweisung) funktioniert alles tadellos. Benutze ich das Gerät dann im Auto und schließe es später wieder an den PC an kommt nur "Gerät konnte nicht richtig installiert werden" und nichts passiert. Nach Recherchen im Internet haben viele TomTom Benutzer dieses Problem.. Ich kann es bei mir immer nur dann lösen, wenn ich das Gerät hart neu starte (Reset Knopf). Hilft angeblich aber nicht bei jedem .. Da ich es nie am PC anschließen werde (außer in 1-2 Jahren mal ein Kartenupdate), stört es mich nicht sonderlich. Aber wer die Abo-Funktionen benutzen will, der sollte das genauer prüfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen TIPP! Zusätzliche 4 GB SD-Card für Kartenaktualisierung, 2. September 2010
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
TIPP! Zusätzliche 4 GB SD-Card
'Kartenausschnitte: Vollständige Karte auf neuer Speicherkarte installieren'.

Aufgrund eines Angebotes von Tom Tom habe ich mich hinreißen lassen, die neue West-und Zentral-Europakarte runter zu laden (2400MB). Allerdings war dann mein Interner Speicher des 730 zu klein (2000MB). Mir wurde dann angeboten, einen von mehreren Länder-Kartenausschnitten zu laden, die genau die 2000MB ausfüllen. Dies reicht für den einen oder anderen Nutzer bestimmt aus. Allerdings wollte ich schon gleich alle Länder drauf haben.
Auf der Homepage von tomtom gibt es eine Seite auf der man sieht, welche zusätzlichen SD-Karten man für die Navis verwenden kann. Zur Zeit keine über 4GB.
Für das 730Go sollte eine SDHC-4GB funktionieren. Nachdem ich tomtom eine mail schrieb, und nicht die Antwort bekam, die ich stellte, hab ich einfach eine gekauft.

Die 4GB 'Gold'-SDHC-Karte von Panasonic Class 10 hat das Navi ohne Problem angenommen. Die Mindestlesegeschwindigkeit der Karte sollte laut tomtom mind. 10MB/Sec.betragen. Die der Panasonic beträgt 18MB/Sec im Test. Auf eine ganz aktuelle Karte mit 30MB/sec würde ich nicht gehen, da teilweise nicht mal die aktuellsten Geräte damit klar kommen.

Um die neue Straßenkarte auf die 4GB-Karte zu bekommen, muss man sich allerdings etwas Zeit nehmen. Da die alte Straßenkarte vom internen Speicher erst mal auf die neue SD-Card drauf muss. Die Prozedur ist auf der tomtom Homepage beschrieben unter-> 'Support' Suche: 'Kartenausschnitte: Vollständige Karte auf neuer Speicherkarte installieren'.

Nachdem bei mir alles funzte und ich die Karte runter laden wollte, rechnete der PC die Downloadzeit hoch. Bei über 22 Std einer 6000er Leitung hab ich den Download abgebrochen. Aufgrund dessen rief ich bei TomTom an (was dann wieder Geld kostet), mit der Antwort: 'Zur Zeit werden so viele Straßenkarten herunter geladen, deshalb kann es zu Engpässen kommen' So eine Antwort möchte man ja sehr gerne bekommen, bei der heutigen Technik. Was hat den tomtom da für einen Server?!
Und zu allem Überfluss ist heute noch eine Fehlermeldung auf der tomtom Homepage: ' Sie können eine Fehlermeldung 'time out' erhalten. Wir untersuchen dies mit höchster Priorität. Versuchen Sie es später erneut.'

Für jemanden, der kein so günstiges Abonnement-Angebot nutzen möchte, der kann auch versch. Straßenkarten im Internet schon auf einer SD-Card ' kaufen.

P.s.: Laut einer tomtom-Angestellten ist die allgemeine Rechenleistung des Navis gleich. Egal ob sich die Straßenkarte auf dem internen Speicher oder der zusätzlichen SD-Card befindet.

Da heißt es nun: 'abwarten'. 02.09.2010

Die 3 Punkte Abzug gibt es für die ganzen Unannehmlichkeiten um die ich mich kümmern musste, was ihnen hiermit hoffentlich erspart bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Navi, geb ich nicht mehr her!, 28. Juli 2008
Von 
Eckl Thomas (Arnstorf, Niederbayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
Hallo zusammen,

ja auch ich habe mir dieses schicke Navi zugelegt. Und ich kann nur sagen, wow ein absolut starkes Gerät. Schon beim Auspacken merkt man das es sich um ein Navi der gehobeneren Preisklasse handelt. Gerät ist gut verarbeitet und macht einen qualitativen Eindruck.

Die Bedienung ist absolut top, leicht verständliche Menüführung mit Touchscreen.
Tolle Funktion des FM Transmitters der die Anweisungen der Navigation und auch gegebenenfalls Musik des MP3 Players auf eine eigens einstellbare Frequenz des Autoradios überträgt. Hört sich wirklich gut an, gut ein geringes Rauschen, ist aber fast nur an leisen Musikpassagen hörbar.
Die bereits mehrfach angeprangerte Original-Halterung hält in meinem Focus Turnier nach Reinigung der Scheibe bombenfest. Ich selbst habe erst die Halterung alleine fest an die Scheibe gedrückt und dann das Gerät aufgesteckt. Wenn man beides komplett an die Scheibe drücken will geht es nicht so gut. Also Tip von mir, erst die Halterung alleine richtig fest andrücken und auf eine saubere Scheibe achten. Dann hält das Gerät auch richtig gut. Deshalb gibt es hier von meiner Seite her auch keine Beandstandung.

Die Routeneingabe über Sprachanweisungen ist erstaunlich korrekt und wird fast immer richtig umgesetzt. Die Map Share Funktion (Aktualisierung der Karten) über Internet ist auch easy und die beiliegende Software ist leicht verständlich und logisch aufgebaut. Die Aktualisierung des TomToms ist jedoch eine Geduldsprobe. Das dauert teilweise bis zu ner halben Stunde.... etwas ärgerlich, aber ich muss es ja nicht täglich machen.

UPDATE: Die Software für den PC erhielt bereits ein Update, die Downloads gehen jetzt um einiges flotter und dauern nur noch ein paar Minuten!

Die Bluetooth Funktion für Telefonate übers Handy ist gut aber auch verbesserungsfähig, Handy wurde zwar erkannt und funktioniert prima! Qualität der Gespräche sind wirklich gut! Mein Handy Samsung SGH-U700 ist zwar in der Geräteliste nicht aufgeführt, die Telefonfunktion mit Telefonnummerneingabe ist jedoch gegeben. Etwas schwach ist das die Telefonnummern aus dem Handy nicht angewählt werden können. Die entsprechende Funktion wird von meinem Handy anscheinend nicht unterstützt. Sehr schade!
Da wird es wohl demnächst ein neues Handy geben! :-)

Ich selbst konnte bis auf oben beschriebene Mängel keinen weiteren Fehler feststellen und bin auf die zukünftigen Reisen mit meinem TomTom sehr gespannt! Top-Gerät kann ich wirklich jedem empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes gerät, mit nur wenig Negatives, 18. Mai 2008
Von 
K. Georg (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent) (Elektronik)
TOMTOM GO 710 war es, womit ich die letzten 2 Jahre auf Europas Straßen unterwegs war. Schon damit war ich recht zufrieden.
Nun bin ich auf die neue, 730 Version umgestiegen. Und ich bereue es nicht. Ganz kurz will ich mich auf dieser Stelle fassen. Ausgepackt, Software installiert und aktualisiert, Gerät angeschlossen, bei TOMTOM angemeldet und los ging es. Karten wurden ebenfalls auf den neusten Stand gebracht. Grundsätzlich kann man über die Karten nicht meckern. Ich habe Vieles Schlechtes über die Scheibenhalterung gelesen. Zugegeben, sie sieht ein wenig schwach aus, aber nach ca. 2000 km ist sie nicht abgefallen und das Gerät wackelt auch nicht allzu sehr. (Bin Nichtraucher und die Scheiben werden in meinem Auto recht oft geputzt) Das einzig nervende sind die Kabel, die jedes Mal aufs Neue angeschlossen, bzw. abgeklemmt werden müssen. Eine Aufbewahrungsbox oder Tasche wäre sicherlich auch vom Vorteil. Der 710 hatte es. Ob man aber damit leben kann oder nicht, muss Jeder selber wissen. TMC funktionierte ohne Tadel – Fazit: Aus meiner Sicht ein gelungenes Gerät, mit kleinen Mängeln, die man aber klar wegstecken kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen