Kundenrezensionen


64 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


93 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur kleine Mankos, ansonsten ein tolles Gerät
Das Siemens SX685 ISDN ist meiner Meinung nach ein gelungenes Gerät. Insgesamt erfüllt alle zugesagten Funktionen und ist leicht und intuitiv zu benutzen, ohne lange die Anleitung studieren zu müssen.

Abzüge in der Bewertung (vier von fünf Sternen) gibt es bei mir aus folgenden Gründen:

Der Speicherplatz für die...
Veröffentlicht am 21. September 2008 von K. Kort

versus
56 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bluetooth Headsets so gut wie nicht benutzbar
Die Gigaset-Basisstation und Mobilteil sind gut verarbeitet und tun, was man von einem ISDN Gerät erwartet. Die Gesprächsqualität mit dem Mobilteil ist gut.

Hier kommt aber ein absoluter Showstopper, der das ganze Image des Produkts richtig anknacken lässt. Wer dieses Produkt mit der Hoffnung kauft, sein Bluetooth Headset wie bei einem...
Veröffentlicht am 17. Juni 2009 von Karol Rückschloss


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

93 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur kleine Mankos, ansonsten ein tolles Gerät, 21. September 2008
Von 
K. Kort (Duisburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Das Siemens SX685 ISDN ist meiner Meinung nach ein gelungenes Gerät. Insgesamt erfüllt alle zugesagten Funktionen und ist leicht und intuitiv zu benutzen, ohne lange die Anleitung studieren zu müssen.

Abzüge in der Bewertung (vier von fünf Sternen) gibt es bei mir aus folgenden Gründen:

Der Speicherplatz für die angepriesenen CLIP-Bilder (Bilder zu einem Adressbucheintrag, die z.B. angezeigt werden, wenn ein Anruf von einer Nummer erfolgt, zu der ein CLIP-Bild gespeichert ist) ist m.E. zu knapp kalkuliert. Laut Online-FAQ unter siemens.de stehen für CLIP-Bilder ca. 815 KB zur Verfügung. Um diesen zu nutzen müssen aber zuerst die ca. 10 Beispielbilder im Gerät gelöscht werden, sonst erfolgt beim Übertragen der Bilder mittels Gigaset QuickSync-Software die Fehlermeldung, dass der Platz nicht ausreicht. Unterstützt wird das BMP-Format in den Dimensionen 128x100 und 128x160 Pixel. Bilder dieser Größen kommen auf 38KB, bzw. 61KB Speicherplatzbedarf. Demzufolge können 21 kleine Bilder oder zehn große Bilder gespeichert werden. Bei den heutigen Speicherpreisen hätte Siemens hier gerne großzügiger sein dürfen.

Die notwendige QuickSync-Software für den Datenabgleich mit dem PC liegt nicht bei und muss über das Siemens-Portal heruntergeladen werden (Link im Handbuch S.87).

Der Anrufbeantworter hat angeblich 30 Minuten Kapazität. Bei der Aktivierung des ABs gibt das Telefon selbst eine Kapazität von nur 22 Minuten aus (was allerdings m.E. völlig ausreichend ist), ohne dass bereits Nachrichten gespeichert wären.

Die Bedienung ist in Teilen etwas langsam. In manchen Untermenus wartet man schon mal etwas auf die nächste Anzeige. Allerdings hält sich dieses in noch verträglichen Grenzen.

Ansonsten bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Die Verarbeitung erscheint mir schon solide, auch wenn ich die Haptik älterer Siemens-Modelle (z.B. Gigaset 4000-Comfort-Reihe mit Gummitasten) angenehmer fand, als bei diesem Gerät. Trotzdem macht es auf mich einen hochwertigen Eindruck und meines Erachtens ist das Design edel und gelungen.

Die Sprachqualität (und ist diese nicht mit das Wichtigste bei einem Telefon?) ist einwandfrei, auch mit aktiviertem Lautsprecher.

Weiteres Kaufkriterium ist die Verwendung von Standard-Akkus (Typ Micro oder AAA). Wenn die Akkus aufgebraucht sind, muss kein teures Spezialzubehör besorgt werden, sondern der (günstige) Ersatz aus dem nächsten Elektronikgeschäft reicht.

Zuletzt waren auch die Verbrauchswerte (Leistungsaufnahme) ein Kaufkriterium. Da ein Telefon dieser Art i.d.R. 365 Tage lang betrieben wird und am Stromnetz hängt, kommen bei nur wenigen Watt Unterschied schon schnell ein paar Euro im Jahr zusammen.

Abschließend: Die Vorteile überwiegen für mich ganz klar und deshalb kommt insgesamt eine Vier-Sterne-Bewertung zustande.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


76 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf dem Weg zum Optimum, aber noch enfernt., 28. März 2009
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
In meiner Nebeneigenschaft als Technikratgeber einer größeren Meute von Verwandten und Bekannten hatte ich Gelegenheit, das SX685 kurz anzutesten, bevor es bei der weniger technokraten Zielperson landete. Gesucht wurde ein einfach und solide zu bedienendes Gerät für den Einsatz an einer Fritzbox 7170 mit Analoganschluss und aufgesetztem DSL mit VoIP-Flatrates. Die Wahl fiel nicht auf das Analogmodell und nicht auf die VoIP-Variante, sondern auf das ISDN-Gerät. Warum?
+ sofortige Signalisierung mit Rufnummer (analog dauert 5 Sekunden länger)
+ Die jeweils angerufene eigene Nummer wird angezeigt (Unterscheidung in Geschäfts- und Privatanruf)
+ Abgehende Wahl klappt erheblich schneller (keine Wartepause auf letzte Wahlziffer wie bei VoIP sonst notwendig)
+ Die Fritzbox-Analoganschlüsse bleiben für Zweitgerät und Fax frei.
+ Integration von Festnetz und VoIP in der Fritzbox ohnehin vorhanden und vorbildlich.

Das Gerät tut zuverlässig und zur weitgehenden Zufriedenheit Dienst.

Äußeres:
Die Optik ist gut, die Materialanmutung nicht. Die Tastenhaptik ist alles andere als edel. (Aber bei welchen Telefonen ist sie das überhaupt noch!) Verarbeitung tadellos.
Display:
Der Sinn eines Farbdisplays für Schnurlostelefone erschließt sich für mich nach wie vor nicht. Dafür nervt das totale Abblenden des Displays im Ruhezustand: man sieht nicht, ob das Telefon eingeschaltet ist oder nicht. Auf der Ladeschale ist eine leichte Dauerbeleuchtung machbar und unersetzlich. Für Multimediainhalte wie Bilder ist das Display hingegen zu schlecht.
Bedienung:
für mich als alten Siemsianer plausibel. Einzelne Menüpunkte sind dennoch nicht da, wo man sie erwarten würde, insbesondere der Bluetooth-Kram ist reichlich unaufgeräumt. Die Tasten sind ok, die kleine Wippe eine kleine Zumutung und nichts für Grobmotoriker.
Telefonieren:
Sprachqualität unauffällig, Rauschen unauffällig bis tolerabel, mein älteres S1-Mobilteil gefällt mir besser. Von High-Quality-Sprachbearbeitung wie für die VoIP-Varianten beworben keine Spur.
Anrufbeantworter:
Qualität nur mäßig bis ausreichend. Traurig: keine unterschiedlichen Anrufbeantworter für eigene Rufnummern, sondern nur ein gemeinsamer. Bedienung an der Basis sehr gut.
Bluetooth-Funktionalität:
Schuppdiwupp waren 50 Einträge vom alten Nokia 6310i ins Gerät transferiert. Bei richtiger Einstellung werden 00 und + automatisch konvertiert. Dafür ist das erhoffte Telefonieren mit einem Bluetooth-Headset ziemlich miserabel. Die Verwendung eines älteren SonyEricson-Headsets scheiterte an der Erkennung der Headsettaste, mit einem knochenalten Noname ging es, allerdings ist die Reichweite so schlecht, dass man keine drei Meter vom Gerät weglaufen darf. Selbst beim Tragen des Mobilteils in der Hosentasche ständig Störungen. Unbrauchbar.
PC-Software:
langwieriger Installationsprozess. Wer den MyPhoneExplorer für Sony-Ericson-Handys kennt, kann daran ersehen, wie schlank und flüssig komplexere Software laufen kann. Der Weg zum Firmwareupdate ist mit "Nicht für dieses Gerät verfügbar" verschlossen (fehlt nur noch das "ätsch"). Das Synchronisieren mit Outlook Express funktionierte leidlich gut, aber auch hier muss man zuvor peinlich genau die Einstellungen checken. Generell ist die Software nur was für Unerschrockene, aber keinesfalls für den einfachen Endanwender geeignet. So ist der Anwender beim "Pairen" der Geräte ganz auf sich gestellt, anstatt von der Software geführt zu werden. Wer noch nie mit Bluetooth gearbeitet hatte, lernt es dabei auch nicht.
Interoperabilität:
Testweises Anmelden an einer älteren Siemensbasis (SX100): volle Unterstützung aller Merkmale. Dafür kennt und liebt man Siemens. (Warum sie das beim E36H nicht hinbekommen haben ...?)

Summa: Gemessen am Funktionsumfang fairer Preis, aber mangelhafte Umsetzung im Detail (nur ein AB, Bluetoothreichweite, Speicherplatz im Gerät - beinahe ein (schlechter) Witz! Mangels Alternativen am Markt vier Sterne gerade so verdient (auch wegen der überhaupt vorhandenen Bluetooth-Transfermöglichkeit), aber vom fünften weit entfernt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen erfüllt trotz kleiner Schwächen, 6. April 2009
Von 
NA1703 (Nürnberg, Mittelfranken) - Alle meine Rezensionen ansehen
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Es galt mal wieder, sich von altem und überflüssigem zu trennen und so musste auch meine ziemlich überbordende Telefon-"Infrastruktur" dran glauben. Der Anspruch war demnach, dass ein einziges System sämtliche Aufgaben der überalterten "Schätze" übernehmen sollte.

Als da wäre:
1. ISDN fähig
2. Anrufbeantworter
3. Datenaustausch über USB bzw. Bluetooth
4. Headset Anschluss
5. alle Funktionen vom Handset aus aufrufbar

Gerade letzer Punkt war mir nicht der unwichtigste, da die Basis aus den Wohnräumen verschwinden sollte und ab jetzt nur Handsets und die zugehörigen Ladeschalen geduldet werden (der neue Minimalismus lässt grüßen).

Leider musste ich bald feststellen, dass die Auswahl unter meinen Randbedingungen nicht gerade riesig ist. Daher fiel die Wahl - sozusagen unausweichlich - auf das Siemens Gigaset SX685 ISDN.

Beim Punkt 5 war ich mir lange nicht sicher, ob das Gerät meinen Ansprüchen genügt. Die Basisstation ist mit den Bedienelementen des Anrufbeantworters ausgestattet und daher war ein "Verschwinden lassen" derselben zumindest nicht offensichtlich möglich. Ein bisschen Internetrecherche und die Bedienungsanleitung von [...] haben mich aber ein Versuch wagen lassen. Hier nun der Praxistest:

Zu 1. Voll ISDN tauglich (was ja eigentlich zu erwarten war) mit bis zu 10 MSN > 1 Stern

Zu 2. Alle Anrufbeantworterfunktionen, die man erwartet (auch nicht sehr überraschend). Unter Umständen könnte man sich aber gerade bei einem ISDN-Gerät wünschen, dass es für verschiedene MSN auch verschiedene Ansagen bzw. Aufzeichnungen gibt. Dies ist mit diesem Gerät nicht möglich, man kann dem AB verschieden MSN zuordnen, aber alle Benutzer müssen dieselbe Ansage und Aufzeichnung verwenden. Dies war aber kein Kriterium, auf das ich Wert gelegt hätte. > 1 Stern

Zu 3. Der Datenaustausch ist anders als beim Handy, denn man hat grundsätzlich wenige Zugriffsmöglichkeiten. Man kann Hintergrundbilder, Fotos zu Kontakten und proprietäre Klingeltöne hochladen. Dabei ist zu beachten, dass der zur Verfügung stehende Speicherplatz für alle Datensätze mit weniger als 5 MB (!) wirklich jämmerlich - in Zeiten von Giga und Tera hätte Siemens dem Telefon schon etwas mehr Speicher spendieren können. Aber auch das war kein Kriterium für mich.

Mein Wunsch war die Übertragung von Kontakten bzw. Telefonbüchern von PC zum Handset, um sich die nervigen manuellen Eingaben zu ersparen und die Daten auch gesichert zu haben. Das Handset hat keinen USB-Anschluss, sondern nur eine Bluetooth Schnittstelle, was einen Bluetooth-fähigen Computer voraussetzt. Das Pairing zwischen dem Handset und meinem PC via 9,99-Billig-NoName-Bluetooth-Adapter hat auf Anhieb funktioniert.

Um den Datentransfer zu bewerkstelligen, muss man zunächst bei [...] die Software (Freeware) Gigaset QuickSync" herunter laden und zwar die (Achtung!!) alte Version 2.5. Diesen Tipp habe ich aus div. Internetforen, denn mit der neueren Version 3.0 habe ich trotz stundenlangem Rumprobieren keinen Datentransfer zustande gebracht. Mit der Version 2.5 können Outlook 2007 bzw. Outlook 2003 Kontakte bzw. VCF-Dateien zum Handset hochgeladen werden. > 1 Stern

Zu 4. Das Handset verfügt über eine 2,5 mm Klinkenbuchse für schnurgebundene Headsets. Mir war das aber ein wenig zu altmodisch, deswegen habe ich mir das Bluetooth Headset Jabra BT2020" dazu bestellt (ausführliche Besprechung siehe in Kürze dort). Auch hier funktionierte das Pairing reibungslos: das Headset wurde sofort vom Handset erkannt. Nach etwas Rumeiern und Rum-Googlen bin ich dann auch bei der Bedienung des Headsets durchgestiegen - man sollte nicht glauben, was man mit einer einzigen Funktionstaste alles anstellen kann. Aber diese Herausforderung war Headset-spezifisch und konnte zu 100% gemeistert werden. Wichtig ist vor allem, dass man Geduld hat und der Bluetooth-Kommunikation ein paar Sekunden Zeit zum Verbindungsaufbau gönnt. > 1 Stern

Zu 5. Jawohl, die Basis ist trotz AB-Bedienungstasten in ihrem Schränkchen verschwunden. Alle Funktionen sind ausnahmslos über das Handset zu bedienen. Leider konnte ich die zusätzliche Ladeschale, die nicht zum Lieferumfang gehört, nicht bei Amazon bestellen, da sie nicht zum Sortiment gehört (eigentlich ein Wunder, ich dachte bei Amazon gibt es einfach alles). Wer aber im Internet nach Siemens Gigaset Ladeschale für C47H S67H S68H" sucht, sollte schnell fündig werden. So um die 20,- sollte man dafür einplanen. >1 Stern.

Was noch positiv erwähnt werden muss: Das Handset arbeitet mit handelsüblichen AAA NiMh-Akkus (2 Stück, liegen bei), das ist vorbildlich.

Eigentlich gäbe es noch 0,5 Sterne Abzug für Subjektives, aber da will ich mal großzügig sein, da meine objektiven Kriterien erfüllt wurden. Folgendes könnte man hierzu anführen:

- Die Tasten und das Steuerkreuz sind irgendwie doof - will sagen schwergängig, unbequem, wacklig. Nicht wirklich störend, schätzungsweise Geschmacks- und reine Gewohnheitssache.

- Die Handsets früherer Tage waren gefühlt massiver/wertiger, z. B. mein altes Gigaset 2000C. Die neuen Geräte wirken alle "klappriger/lumpiger" - rein subjektiv. Dafür sind sie schick anzuschauen - auch rein subjektiv.

- Das Reinfinden in die etwas verquere Bluetooth-Thematik ist lästig. Allerdings liegt dass nicht nur an Siemens, sondern in meinem Fall zu gleichen Teilen noch an Microsoft (Windows) und Jabra (Headset).

- Der ECO-DECT-Modus muss auch noch erwähnt werden. Eigentlich eine gute Sache, aber ob es tatsächlich eine Emissionsreduzierung gibt, kann ich weder nachmessen noch auf andere Art überprüfen. Ich konnte keinen Unterschied zwischen den beiden Betriebsmodi feststellen, vom Display-Icon mal abgesehen. Und damit bleibt es jeder/m selbst überlassen, ob sie/er dem Benutzerhandbuch glauben will oder nicht: dort steht, es gäbe eine Reduzierung um bis zu 80%.
___________________________

Das macht unterm Strich insgesamt fünf redlich verdiente Sterne, zumindest was meine Grundbedingungen betrifft. Sicherlich habt Ihr da draußen aber andere Prioritäten und Ihr wäret schlecht beraten, nicht auch die anderen Bewertungen (vor allem die Schlechten) durchzulesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bluetooth Headsets so gut wie nicht benutzbar, 17. Juni 2009
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Die Gigaset-Basisstation und Mobilteil sind gut verarbeitet und tun, was man von einem ISDN Gerät erwartet. Die Gesprächsqualität mit dem Mobilteil ist gut.

Hier kommt aber ein absoluter Showstopper, der das ganze Image des Produkts richtig anknacken lässt. Wer dieses Produkt mit der Hoffnung kauft, sein Bluetooth Headset wie bei einem Mobiltelefon benutzen zu können, verfehlt sein Zeil um Meilen - wie es mir ergangen ist.

- Man kann ein Bluetooth Headset mit dem Mobilteil koppeln und es als "bekannt" beziehungsweise "vertrauenswürdig" speichern. Man muss aber am Bluetooth Headset manuell das Gespräch mit mir noch nicht ganz verstandener Tastenkombination übernehmen - das passiert nicht automatisch.

- Sobald man das Bluetooth Headset ausschaltet, weil man es nicht mehr braucht, ist natürlich die Verbindung zu Mobilteil unterbrochen. Wenn man aber das Bluetooth Headset wieder einschaltet, ist das Gigaset Mobilteil *NICHT* mehr in der Lage, die Verbindung wieder aufzubauen. Klingt komisch, ist aber so. Und hier kommt es dicke: der EINZIGE Weg, um das Bluetooth Headset wieder zu verwenden, ist es erneut mit dem Gigaset Mobilteil zu koppeln. Sprich: Bluetooth Headset in Paarungsmodus versetzen, auf Mobilteil nach Headsets suchen, PIN eingeben.

- Deshalb ist es auch nicht möglich, nach Annahme des Telefonats vom Mobilteil zum Bluetooth Headset während des Gesprächs zu wechseln, weil man während des Gesprächs ja gar nicht in das Menü kommt, um die erneute Paarung anzustossen.

Ich möchte betonen, dass es hier nicht um meine persönliche Probleme handelt - it's a feature not a bug. Alle diese Tatsachen wurden mir von Gigaset Hotline bestätigt.

Ein weiteres Manko dieses Produkts:

- der Anrufbeantworter *verwirft* alle Sprachnachrichten, die kürzer als 5 Sekunden sind! Das heisst, Nachrichten wie "Hi hier ist Peter, wollte dich nur kurz sprechen, ruf mich doch mal an." werden schlicht und einfach vom Gerät gelöscht beziehungsweise gar nicht gespeichert und man bekommt es gar nicht mit.

Alles in allem:
- als Standard-ISDN-Telefon würde es die Erwartungen erfüllen
- die Zusatzfeatures wie Bluetooth sind teilweise unbrauchbar und die Mehrkosten zu einem schlichten ISDN Gerät sind absolut nicht gerechtfertigt.

Daher: von mir NICHT EMPFEHLENSWERT.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Probleme bei Verbindung von Basis und Mobilteil, 23. Oktober 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Nach intensiver Recherche zur Auswahl eines ISDN-Schnurlostelefons mit AB mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis haben wir uns für das Gigaset SX685 entschieden. Die Installation ist problemlos und einfach verlaufen, auch die erforderlichen Ersteinstellungen am Mobilteil. Leider durfte man sich nicht weiter als 3 Meter von der Basisstation mit dem Mobilteil wegbewegen, dann ist der Funkkontakt verloren gegangen. Auch die Tipps von Siemens zur Behebung des Problems haben nicht geholfen. Dank des guten Kundenservices von Amazon konnten wir es ohne Probleme gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben. Nach meinen Infos aus dem Netz, scheint dieser Fehler beim SX685 kein Einzelfall zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Wahl, 5. Februar 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Dank Amazon - problemlose und schnelle Lieferung!
Endlich sollte unser uraltes Hagenuk ersetzt werden.
Nachdem ich mich in den "Blöd"-Märkten mal umgesehen hatte, musste ich feststellen, dass das Angebot an ISDN-Telefonen doch recht überschaubar ist. Also mal hier bei Amazon reingeschaut und festgestellt, dass es die Teile hier auch und deutlich preiswerter gibt!
Also flugs bestellt (inklusive 2. Handteil), geliefert bekommen und problemlos angeschlossen und in Betrieb genommen.
Das Telefonbuch war schnell eingegeben, da man sich im Menü gut zurechtfindet und das ganz ja schon vom Handy her kennt.
Das Teil hat auch Bluetooth, sodass ich es auch mit meinem Adressbuch auf dem iMac synchronisieren könnte (hab ich aber noch nicht ausprobiert).
Die Tasten sind nicht zu klein geraten, dezent beleuchtet, die Sprachqualität ist sehr gut, Freisprechen funktioniert super, allerdings habe ich festgestellt, dass man dies erst aktivieren sollten, nachdem die Verbindung steht. Sonst kann es passieren, dass man einen unangenehmen Halleffekt erhält.
Das Display ist ebenfalls gut ablesbar. Es besteht die Möglichkeiten für bestimmte Nummern Bilder zu hinterlegen, allerdings nur im BMP-Format, was nicht gerade speichersparend ist.
Bei aktiver Rufnummernübermittlung des anderen Teilnehmers kann man diese Nummer mit ein paar Tastenclicks in das Telefonbuch übernehmen, als neuen Kontakt oder zu einer bestehenden hinzufügen. Recht praktisch. Pro Kontakt sind allerdings nur 3 Nummern möglich: Tel.(priv), Tel.(Büro) und Tel.(Mobil).
Der eingebaute Anrufbeantworter ist ebenfalls von guter Qualität, Aufzeichnungsdauer ist mehr als ausreichend (ich glaub 20'). Sehr gut ist, dass er von jedem Handteil aus abrufbar ist.
Apropos mehrere Handteile: Ebenfalls sehr angenehm ist die Möglichkeit, die Telefonbucheinträge an andere Handteile zu verschicken und somit alle auf dem gleichen Stand zu halten.
Man könnte mit dem Teil auch noch einen Kalender pflegen, SMS verschicken usw.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide, 27. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Ich habe das SX685 gekauft, um es als Basisstation und AB für zwei Telefone zu benutzen.
Wie erwartet ist die Kopplung mit dem S37H kein Problem, der Eco-Mode (den man extra aktivieren muss, wenn man zwei Gigasets mit dieser Funktion besitzt) funktioniert.

Wunderbar ist der Telefonbuchabgleich via Bluetooth. Die Software ist zwar einfach, aber sie funktioniert (unter Vista, sogar mit Vista-Kontakten ohne Outlook) ohne Probleme.
Somit ist das Tippen/abgleichen von Adressbucheinträgen kein Problem mehr.
Mehrere Nummern unter einem Eintrag werden unterstützt.

Einziger Kritikpunkt für mich: Es könnte noch etwas edler sein. Die Verarbeitung/Haptik meines Nokia 6233 ist schon besser. Richtig billig ist es allerdings auch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gut !, 9. August 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Ich habe das Telefon mit einem weiteren Mobilteil des gleichen Typs gekauft und bin sehr zu frieden. Der installationsassistent macht das Einrichten Kinderleicht.Außerdem haben die Telefone eine erstklassige Verarbeitung nirgendwo wackelt was. Das Display gefällt mir auch sehr gut - vor allem der Kontrast.Die Spruchqualität die bei Siemens Telefonen sowieso schon immer gut war ist in diesem Modell noch besser vor allem beim Lautsprecher hat sich einiges getan. Ich empfehle dieses Telefon jedem der wert auf Qualität legt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges Telefon zum hohen Preis, 8. Januar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
+ schönes Design
+ gute Haptik
+ angenehmer Tastendruck
+ Synchronisationsmöglichlkeit mit Outlook (nur über Bluetooth)
+ ISDN-Funktionalität

- im Vergleich zu den alten Gigaset-Geräten kein Zuwachs an Sprachqualität oder Funktionen
- Basisstation mit einer nervig großen roten LED, die den Betrieb des AB anzeigt und bei Nachrichten blinkt
- Plastik-Mobilteil mit extrem schlechtem Sitz in der Ladeschale der Basisstation
- extrem !!! träges Verhalten bei Funktionsauswahl am Mobilteil oder Speichervorgängen
- lächerlich kleiner Speicher für Bilder, Klingeltöne und Telefonnummern

Fazit:
wer ISDN hat und kein altes Gigaset besitzt, wird es mögen
ansonsten ganz klar: KEINE Kaufempfehlung
Tip: wer eine alte ISDN-Basisstation hat, sollte lieber das SL-400 DECT-Mobilteil wählen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durchweg empfehlenswert!, 29. April 2009
Von 
Strg-Alt-Entf (Wiesbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Gigaset SX685 ISDN Schnurlostelefon (beleuchtetes grafisches Display, Anrufbeantworter, Bluetooth) titanium (Elektronik)
Nach einem Jahr mit einem schnurlosen Telefon von Detewe bin ich reumütig zu Siemens zurückgekehrt. Hier stimmt einfach alles: Die Benutzerführung ist vorbildlich. Die Sprachqualität ist sehr gut, auch die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden klar und deutlich wiedergegeben. Es gibt kein Hintergrundrauschen oder andere Nebengeräusche.
Die Verarbeitung ist sehr gut, das Display ist groß und deutlich, das Mobilteil liegt gut in der Hand. In der Basis steht es tatsächlich etwas wackelig, aber nicht so, dass es rausfallen könnte.
Einzigartig ist die Eco-Funktion, die im Gegensatz zu vielen anderen Geräten auch dann funktioniert, wenn mehrere Mobilteile an der Station angemeldet sind. Dann greift jedoch nicht die Automatik, sondern man hat die Möglichkeit, die Sendeleistung manuell zu reduzieren.
Vor ein paar Tagen habe ich die Basis durch eine simple Ladeschale ersetzt. Ich betreibe das Mobilteil S67H seitdem zusammen mit einem S44 direkt am DECT-Teil der Fritz!Box 7270 (aktuelle Firmware!). Auch damit habe ich keine Probleme. Die Reichweite unterscheidet sich nicht signifikant von der Reichweite in Verbindung mit der Original-Basis. Die Sprachqualität ist nach wie vor sehr gut. Eingegangene Anrufe auf dem AB der Fritz!Box werden signalisiert, neben dem Telefonbuch des Mobilteils steht auch das der Fritz!Box zur Verfügung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa48892e8)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen