Kundenrezensionen


50 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Kinder!!!
Ich habe mir dieses Spiel gekauft, weil wir zu Silvester Besuch von Freunden mit Kindern bekamen (3 - 7 Jahre). Das Spiel hat den Kids super gefallen und sie sind klasse damit zurecht gekommen. Das Spiel ist ausdrücklich für "3+" geeignet und entsprechend auch zu verstehen. Alle, die super realistische Sportspiele suchen, sind hier definitiv falsch. Aber der...
Veröffentlicht am 5. Januar 2011 von Vespa111

versus
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langweilig, simpel und unpräzise....
Wir hatten dieses Spiel kürzlich im Laden gesehen und aufgrund des geringen Preises einfach mal spontan zugeschlagen.... naja, das hätten wir mal besser nicht tun sollen...
Das Spiel ist eine Spielesammlung bestehend aus mehreren Minispielen wie z.B. Curling, Bogenschießen, Kart fahren oder Volleyball.
Die Idee ist grundsätzlich ja gar nicht...
Veröffentlicht am 23. Februar 2009 von Maik Hanau


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langweilig, simpel und unpräzise...., 23. Februar 2009
Von 
Maik Hanau "SetupEchse" (Porta Westfalica) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Wir hatten dieses Spiel kürzlich im Laden gesehen und aufgrund des geringen Preises einfach mal spontan zugeschlagen.... naja, das hätten wir mal besser nicht tun sollen...
Das Spiel ist eine Spielesammlung bestehend aus mehreren Minispielen wie z.B. Curling, Bogenschießen, Kart fahren oder Volleyball.
Die Idee ist grundsätzlich ja gar nicht übel und auf den ersten Blick (wenn man so wie wir z.B. Wii Sports im Hinterkopf hat) klingt das auch alles noch recht gut, die Ernüchterung kommt aber dann beim Spielstart.

Zuerst: Man kann nicht (wie bei Wii Sport) seine eigenen Miis verwenden sondern muss sich einen seelenlosen Charakter aus dem Spiel aussuchen. Weitere Dämpfer sind die wirklich schlechte Grafik und die grausige Musikuntermalung...

Ist man dann im Spiel fällt einem eigentlich sofort die komplett unpräzise Steuerung auf, beim Badminton z.B. soll eigentlich unterschieden werden ob man nun die Wiimote nach rechts unten (kurzer Pass nach rechts), rechts oben (langer Pass nach rechts) oder das ganze halt nach links ausführt. In Wirklichkeit ist es total egal wie man die Wiimote bewegt, es kommt lediglich ein klein wenig auf das Timing an. Wer also eine Steuerung wie beim Tennis von Wii Sports erwartet wird bitter enttäuscht...Sobald der Ball irgendwie in der Nähe ist, einfach Wiimote irgendwie bewegen, schütteln oder sontwas und es geht weiter...*gäähn*
Diese miese Steuerung zieht sich durch alle enthaltende Spiele... Der Hammer ist dann noch das Kartfahren...
Wir besitzen ebenfalls Mario Kart Wii (zum Vergleich). Ich glaube ich habe bei diesem Spiel nicht mal eine Runde mit meinem Kart geschafft da hatte ich schon keine Lust mehr so grottenschlecht ist die Grafik und die Steuerung...
Beim Curling bin ich denn bald eingeschlafen... es ist einfach nur langweilig...
Das einzige Spiel, das zumindest halbwegs witzig ist, ist Einskunstlaufen. Hier kommt es dann doch mal auf das Timing an sonst geht die angestrebte Figur in die Hose...

Zusammengefasst kann ich keine Kaufempfehlung aussprechen. Alle Spiele sind auf unterstem Niveau vom Anspruch her und die Steuerung beschränkt sich grundsätzlich nur auf Drücken einer Taste oder das wahllose hin und herbewegen der Wiimote... Für kleine Kinder mag das noch Ok sein, wer jedoch eine Sportspielesammlung a la Wii Sports erwartet wird definitif enttäuscht sein über dieses Machwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Ergänzung der Partyspielsammlung, 12. Januar 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Mit dem Ziel, meine Sammlung um ein unterhaltsames, anspruchsvolles und Spaß garantierendes Spiel für 4 Spieler zu ergänzen, hab ich mich auf die Suche gemacht.
Angetan von Wii Sports hab ich mich schließlich für Sports Island entschieden.

Das Spiel beinhaltet 10 Spiele. Die Qualität und der Spielspaß ist von Spiel zu Spiel recht unterschiedlich. Daher möchte ich neben einer Gesamtkritik auch einen kurzen Kommentar zu jedem Spiel abgeben. Einen Schwerpunkt meiner Bewertung lege ich auf die Mehrspielerfähigkeit, da ich das Spiel fast ausschließlich als solches gespielt habe.

Doch zunächst Allgemeines zum Spiel.

Über die Grafik möchte ich nicht viele Worte verlieren. Freilich wäre mehr machbar, doch habe ich nicht den Eindruck, daß das Spiel realistisch sein will. Insofern geht die Grafik in Ordnung.

Die Sounduntermalung empfindet man anfangs als positiv peppig, was für ein Sportspiel auch sehr angemessen erscheint. Leider ist die Musik in den Menüs dabei wenig bis gar nicht abwechslungsreich. Schnell kann einem diese daher auf den Keks gehen. Mehr als nur ein / zwei Liedstücke hätten dem Spiel sehr gut getan.

Mit den eigenen Miis kann man leider nicht spielen. Gerade dies ist ein Pluspunkt für die Wii, umso bedauerlicher, daß man bei Hudson davon nicht profitieren wollte.

Was die Steuerung anbelangt: Diese ist oft sehr träge, was das ein oder andere Spielchen sogar kaputt macht. Im Großen und Ganzen ist sie ok, wenn man sich mal eingewöhnt hat. Hier wäre aber noch großes Optimierungspotential gewesen.

Bis man im Mehrspieler-Modus ein Spiel starten kann dauert es manchmal leider oft unnötig lange: Jeder Spieler wählt ein Team, daraus dann einen oder mehrere Personen und bestätigt dann mit Ok. Bei 4 Spielern erfordert das dann leider oft auch 12 sequentielle Bestätigungen, bis es zum eigentlichen Spiel geht. Auch das hätte man besser lösen können. Wii Sports machts vor.

Im Einzelspieler-Modus gibt es verschiedene Spielmodi. Neben dem Freien Spiel und dem Turniermodus gibt es noch einen Ligamodus. So sollte auch für Einzelspieler ein wenig Abwechslung geboten sein.

A propos Abwechslung: leider gibt es kaum Möglichkeiten, verschiedene Strecken/Kurse/Plätze zu nutzen. In jedem Spiel ist für jeden Schwierigkeitsgrad genau ein Kurs oder Platz hinterlegt. Einzig durch die Änderung des Schwierigkeitsgrades (max 3-4 pro Spiel) kann man hier ein wenig variieren.

Zu den Spielen im Einzelnen:
Basketball: ***, das Werfen ist nicht ganz einfach. Insgesamt aber ok.
Fußball: *, selten so eine schlechte Fußballumsetzung gesehen, wir haben in 15 Minuten nicht ein Tor geschossen.
Badminton: **, wahnsinnig träge Steuerung
Karting: ***, Steuerung etwas träge, sehr kurzweiliges Spiel
Curling: *****, sehr nett gemachtes Spiel, einziger Kritikpunkt: Zeitpunkt zum Abwurf ist nicht so leicht steuerbar
Snowboarding: *****, kurzweiliges Spiel, Steuerung recht einfach, mit höherem Schwierigkeitsgrad auch etwas interessanter
Bogenschiessen: ****, nett gemacht, leicht zu steuern, kurzweilig; großer Fernseher von Vorteil
Supercross: **, schwierig zu steuern, nicht besonders realistisch
Eiskunstlauf: ****, man muß ganze Programme ablaufen, anspruchsvoll
Beachvolleyball: ***, im Ansatz ganz nett, leider macht die Steuerung ein wirklich ernsthaftes Match zunichte

Fazit:
Ein Spiel, das in meiner Sammlung bleiben wird.
Für mich ist es eine Sammlung aus recht kurzweiligen Sport-Partyspielen ohne den Anspruch auf Realismus.
Leider hab ich es damals noch nicht zu 30 Euro bekommen, was ein angemessener Preis für dieses Produkt ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu simpel, 27. Oktober 2008
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Also ich habe mir das Spiel letzte Woche gekauft und ärgere mich jetzt schon darüber.
Ich finde die Spiele sind viel zu einfach gestrickt und machen auch nicht wirklich Spaß. Es mag für Kinder ganz gut sein, aber ich finde daran keine Freude. Meine Meinung hat auch absolut nichts mit der nicht so guten Grafik zu tun, weil ich darauf wenig wert lege, wenn ein Spiel viel Spaß macht.
Um mal ein Bespiel zu geben:
Badminton und Beachvolleyball: Man muss um den Ball zu schlagen lediglich die Fernbedienung etwas bewegen und den rest macht die Wii von alleine. Wenn man wenigstens die Spieler bewegen müsste... aber auch das wird von der Wii übernommen.
Auch Fussball und Basketball hätte man getrost rauslassen können.
Macht mir persönlich auch einfach keinen Spaß, laufen und schießen/werfen, aus mehr besteht das Spiel nicht...

Ich denke, es kann vielen Leuten Spaß machen, aber mir persönlich ist es einfach viel zu simpel gemacht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rausgeworfenes Geld, 6. August 2008
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Habe vorgestern das Spiel gekauft, in der Hoffnung ein zweites Wii-Sports in der Hand zu halten. Weit gefehlt! Die Graphik könnte durchaus besser sein. Schade dass man die eigenen Mii's nicht einsetzen oder wenigstens eigene Teams zusammenstellen kann. (Optionen hat man ohnehin nicht wirklich viele.)Einziger Lichtblick ist das Eiskunstlaufen und das Bogenschiessen. Alle anderen Spiele sind solala (Badminton und BeachVolley gehen eigentlich), da Steuerung und Spielprinzip sich wiederholen und sehr träge sind. Leider wollte sich selbst nach ein paar Spielrunden der Spielspass nicht so recht einstellen.

Fazit: Wer mit Freunden mal schnell ein paar Sportwettkämpfe austragen will, kann ruhig bei Wii-Sports bleiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschend ..., 10. September 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Dieses Spiel ist doch eine herbe Enttäuschung. Die Grafik ist mehr als mau. Das sieht noch sehr nach den ersten Gehversuchen aus ... Wer einmal Mario Kart oder Mario Galaxy oder Kororinpa gespielt hat, wird verstehen, was ich meine. Da liegen Welten dazwischen. Beim Motoradfahren oder beim Kart-Rennen ist der zu fahrende Kurs sehr bescheiden, die Grafik wirkt bei allen Spielen eben sehr einfach und auch das "Fahrgefühl" wird durch den Wii Controller nicht gut vermittelt. Auch bei den Ballspielen kommt eigentlich nie so richtig Spaß auf. Das Bogenschießen ist nur öde und hat so gar keine spannenden oder freudigen Momente. Immerhin kostet das Spiel auch schon knapp 30,- € und das ist für die gebotene Qualität und den geringen Spielspaß viel zu hoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gelungener Mix, 28. Dezember 2008
Von 
Sebastian John "Student" (Karlsruhe, BW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Habe das Spiel zu Weihnachten bekommen. Bin sehr zufrieden damit. Die Grafik ist nicht der Hit aber der viel wichtigere Soielspass kommt nicht zu kurz.
Es ist für jeden etwas dabei. Gerade zusammen macht es riesigen Spass und ist für Alle die in Ergänzung zu Wii-Sports noch ein weiteres Sportspiel für ihre Sammlung suchen gut geeignet. Ein kleines Manko ist, im Vergleich zu Wii-Sports, dass man seine eigenen Mii's nicht integrieren kann.
Vom Spielaufbau ist es gut gelungen. Man hat auch alleine seinen Spass. Da es die Möglichkeit gibt Tuniere zu absolvieren oder sich in einer Liga zu behaupten wird es nicht langweilig.

Spiele: Badminton (4*), Curling (4*), Fussball, Snowboard (2*), Kart (3*), Motocross (2*), Bogenschiessen(3*), Eiskunstlauf (2*) etc.

Spielspass: ****

Grafik: ** , typisch für Nintendo sehr kindlich

Steuerung: *** , anfangs etwas verwirrend und nicht immer sehr zuverlässig

Preis/Leistung: ***

Fazit: eine schöne Spielesammlung mit zahlreichen Spielmöglichkeiten die besonders Wii-Sports-Müden zu empfehlen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Allgemein ok aber Kein Vergleich zu Wii-Sport, 24. Oktober 2008
Von 
K. Buschke (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Das Spiel ist gut umgesetzt, aber es ist einfach nicht mit Wii-Sport vergleichbar. Ich bin ein großer Sport-Fan und hatte mich über neue Sportarten sehr gefreut, aber das Spiel wird schnell langweilig und auch die Menüsteuerung finde ich sehr ungelungen. Es gibt keine Möglichkeit mehrere verschiedene Sportarten hintereinander zu spielen ohne gleich wieder vollstängid durch das Menü zu gehen. Die Steureung beim Snowboarden und Motocross ist nicht gut umgesetzt und das Fußball- und Basketballspielen macht keinerlei Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Kinder!!!, 5. Januar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Ich habe mir dieses Spiel gekauft, weil wir zu Silvester Besuch von Freunden mit Kindern bekamen (3 - 7 Jahre). Das Spiel hat den Kids super gefallen und sie sind klasse damit zurecht gekommen. Das Spiel ist ausdrücklich für "3+" geeignet und entsprechend auch zu verstehen. Alle, die super realistische Sportspiele suchen, sind hier definitiv falsch. Aber der Spielspaß für kids (und auch Erwachsene, die mit Kindern spielen) stimmt hier mehr, als bei Wii Sport und Wii Sport Resort. Die sind zwar realistischer und "besser", aber eben für (kleinere) Kinder auch schlechter zu bedienen und damit der Frustfaktor hoch.

Bei Sports island gefällt mir am besten Snowboard und Badminton. Insbesondere bei Snowboard haben vier Kids am meisten Spaß, da es leicht zu bedienen ist und die Pisten nicht zu schwer sind (selbst die "Profi-Piste" ist für 3-jährige gut zu handeln. Die anderen Sportarten sind für eine Kinder-Party mal ganz nett (Eiskunstlauf und Curling gehen gut, Motorrad- und Auto-Rennen bzw. Bogenschießen sind schon fast etwas schwierig für 3-4 jährige).

Toll fanden die Kinder auch, dass sie ihre Teams (mit verschiedenen Farben) auswählen konnten.

Ach ja: Die Bedienung geht auch mit den "alten" (= nicht motion+) Controllern (im Gegensatz zu Wii Sport bzw Resort).

Fazit: Super für Kinder und Parties. Die Bedienung ist kindgerecht und einfach. Ältere Kinder oder Erwachsene, die sich mehr an Grafik und Realismus erwarten, sind hier aber eher nicht so gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Abwechslung!, 15. Januar 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
Bei diesen Spiel kommt hauptsächlich der Fun im Multiplayermodus auf. Die Steuerung ist relativ leicht zu führen und auch für Anfänger gut geeigent. Was ein kleiner Kririkpunkt ist das bei manchen Sportarten wie zum Beisspiel beim Fussball oder Basketblatt kein wahrer Spielfluss zusammenkommt. Und einen so vorkommt als liefen die Charaktere in Zeitlupe über das Feld.
Der Schwierigeskeitsgrad im Einzelplayermodus ist sehr einfach gehalten und sollte auch für Laien kein Problem darstellen diese zu meistern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider nicht das gewünschte ergebnis, 1. September 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sports Island (Videospiel)
ich habe mir nach wii sports von diesem spiel mehr erwartet.
da das cover ansprechend aussieht und auch viele verschiedene sportarten zur auswahl stehen.
leider wurden meine familie und ich herbe enttäuscht.
die steuerung ist so doof, dass man ein weilchen braucht um sie zu verstehen und dann verliert man langsam die lust am spielen. mein vater hat nach einer halben stunde spielen und vielen vielen versuchen (schwierigkeitsstufe leicht!) nicht einmal gewonnen, weil die steuerung für ihn zu schwer war.
das macht einfach keinen spaß.
ich würde das spiel nicht weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sports Island
Sports Island von Konami Digital Entertainment B.V. (Nintendo Wii)
EUR 29,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen