Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2008
"Suden Uni" (zu Deutsch "Traum eines Wolfes") war das Debütalbum der Finnen und erschien ursprünglich am 1. Januar 2001 über "Plasmatica Records". Wiederveröffentlicht wurde es 2003 über das finnische Label "Spikefarm Records" in remasterter Version zusammen mit dem Bonus-Song "Tulkaapa Äijät!" und einer Bonus-DVD mit zwei Promo-Videos und vier Live-Videos vom Tuska Open Air 2003. Unverändert wird es nun über das deutsche Label "Drakkar Entertainment", über welches auch beispielsweise Alben der Letzte[n] Instanz herausgegeben werden, wiederveröffentlicht.

Meiner Meinung nach sollte jeder, der dieses Album immernoch nicht besitzt, jetzt zugreifen. Das Album enthält die sieben fantastischen epischen Stücke mit denen Moonsorrows Karriere begann. Diese sind zwar im Gegensatz zur heutigen progressiveren Konzeption der Band, die mit "Kivenkantaja" begann, recht eingängig, aber dennoch nicht ohne Anspruch. Eindrucksvoll und abwechslungsreich wird hier harter Metal mit nordischer Folklore gepaart, sehr rhythmische, durchaus tanzbaren Passagen wechseln sich mit nachdenklichem, leicht melancholischen Akustikgitarrenspiel ab.

Neben "Pakanajuhla" ist der Bonus-Song "Tulkaapa Äijät!" (zu Deutsch "Vorwärts, Kameraden!") mein Favorit dieses Albums und seit Jahren einer meiner Lieblingssongs des Genres überhaupt. Es ist ein Trinklied mit Kneipengeräuschen im Hintergrund, Klatschen und betrunkenem Wikingergesang, welches sich immer weiter in seiner Spannung und Stimmung steigert. Ein Song für Parties, Feste und Gelage.

Die beiden Promo-Videos auf der DVD erfüllen ihren Zweck. "Sankarihauta" ist ein Live-Video, welches mit dem Originaltrack hinterlegt wurde. Bei "Jumalten Kaupunki" hat man wohl versucht ein "echtes" Musikvideo zu drehen, ist aber leider gescheitert. Es sind Schlachtszenen zu sehen, in denen die heidnischen Wikinger gegen die einfallenden Christen einen Verteidigungs- bzw. Befreiungskrieg austragen. Diese sind noch einigermaßen gelungen, die Zwischensequenzen, welche die Band zeigen, erinnern jedoch eher an eine "Playbackshow". Man fragt sich, mit welchem Grad von Ernsthaftigkeit hier gearbeitet wurde.
Die Live-Aufnahmen vom Tuska Open Air 2003 sind wiederum ein netter Zusatz.

Insgesamt ein großartiges Werk des Metals der 2000er Jahre, welches von mir volle Punktzahl erhält.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2015
Hymnischer Black Metal der feinsten Sorte. Moonsorrow spielen einen Black Metal, der in der Art m.E. nur von den (leider nicht mehr existenten) Mithotyn übertroffen wurde.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,49 €
13,99 €