Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rani Mukherji und Konkona Sen Sharma als Schwestern...
Produzent Aditya Chopra hat hier einen
traurig/ schönen Film erschaffen und Rani
zeigt mal wieder das ihr echte
Charakterrollen gut liegen!

Zur Story:

Die Schwestern Badki (Rani Mukherji) und
Chutki (Konkona Sen Sharma) führen ein
glückliches, wenn auch bescheidenes Leben.
Als ihre Eltern in finanzielle...
Veröffentlicht am 31. August 2008 von Prem Kahani

versus
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Story - Schlechte Umsetzung
Laaga Chunari Mein Daag ist vom Ansatz nicht schlecht doch schwächelt er an einigen stellen deutlich. Der Plot "Braves Mädchen muss Prostituierte werden um Familie zu retten" ist schon nicht schlecht gewählt nur bei der Umsetzung fehlt etwas. Nach dem sie ausgenutzt wurde und ihre Jungfräulichkeit verloren hat entschließt sich Badki(Rani...
Veröffentlicht am 13. April 2008 von i-like-blue


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rani Mukherji und Konkona Sen Sharma als Schwestern..., 31. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag (DVD)
Produzent Aditya Chopra hat hier einen
traurig/ schönen Film erschaffen und Rani
zeigt mal wieder das ihr echte
Charakterrollen gut liegen!

Zur Story:

Die Schwestern Badki (Rani Mukherji) und
Chutki (Konkona Sen Sharma) führen ein
glückliches, wenn auch bescheidenes Leben.
Als ihre Eltern in finanzielle Not geraten,
und nicht mehr
weiter wissen entschließt sich Badki nach
Mumbai zu gehen und dort Geld zu verdienen.
Nach langer Suche und vielen Misserfolgen nimmt
sie das Angebot eines skrupellosen Geschäftmannes an:
Arbeit gegen Sex!
Was ihr am Anfang noch relativ schwer fällt,
erweist sich als sehr gute Geldquelle!

Schon bald wird aus Badki
"Natasha" das Edel Call Girl
Doch als ihre Schwester ihr nachreist und
sie sich in den Anwalt Rohan (Abhishek Bachchan)
verliebt, droht ihr Doppelleben aufzufliegen!
Ausserdem fangen die Leute in Benares ihrem
Heimatdörfchen mittlerweile an zu reden.

Gibt es für Badki dennoch ein zurück?
Das verrate ich hier nicht, denn das müsst
ihr euch schon selber anschauen!

Toller gefühlvoller Film mit fantstischen
Schauspielern!

Neben Rani Mukhjerji und Konkona Sen Sharma
spielen wie gesagt auch Abhishek Bachchan und
ebenfalls Kunal Kapoor mit, der auch schon an
Konkona's Seite in Aaja Nachle"spielte.
Jaya Bachchan spielt die Mutter der beiden
Mädchen und Anupam Kher den Vater.

Ich mag den Film sehr, denn er zeigt das die
Frauen in der Gesellschaft Indiens immernoch
viel tun müßen um ihre Familien zu unterstützen.
Das das nicht immer ein leichter Weg ist,
zeigt dieser Film!

Dennoch ist er nicht so belastend und
dramatisch wie er vielleicht klingt.

Er ist ein wenig traurig wenn man von den
Schicksalen erfährt, aber er verliert auch
nichts von seinem Charme und der Fröhlichkeit
die den Film hochhält!

Fazit:

Ein wirklich sehensweter Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Laaga Chunari Mein Daag – Der Weg einer Frau, 8. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag (DVD)
Vaibhavari "Badki" (Rani Mukerji) und Shubhavari "Chutki" (Konkona Sen Sharma) Sahay sind Schwestern und leben mit ihren Eltern – gespielt von Jaya Bachchan und Anupam Kher – in Benares. Obwohl die Familie recht arm ist, haben sie ein glückliches Leben. Leider gehört das Haus, in dem sie wohnen, dem Bruder des Vaters, der jeden Tag damit droht, die Familie vor die Tür zu setzen. Badki hat keine Ausbildung, möchte die Familie aber dennoch finanziell unterstützen. So versucht sie ihr Glück in Mumbai. Völlig entmutigt gerät sie schließlich an einen zwielichtigen Manager, der ihr gegen Sex einen Job verspricht. Notgedrungen willigt Badki ein und steht am Ende mit verlorener Unschuld und ohne Arbeitsplatz da. Ihre Reinheit kann ihr niemand zurückgeben, deshalb wird Badki zu "Natasha", einem Luxuscallgirl. Der Familie macht sie glauben, dass sie als "Event Planerin" ihr Geld verdient – nur ihre Mutter erfährt die Wahrheit. Als Chutki nach Beendigung ihrer Ausbildung unangekündigt in Mumbai erscheint um bei ihrer Schwester leben zu können, bekommt Badkis Leben eine neue Wendung. Sie verliebt sich in den Anwalt Rohan (Abhishek Bachchan) – verlässt ihn jedoch wegen ihrer Angst auf seine Reaktion bezüglich ihres "Berufes". Chutki arbeitet in der Agentur "Matrix Anzeigen" und verliebt sich in ihren Chef Vivaan (Kunal Kapoor). Der erwidert ihre Gefühle und die beiden wollen in Benares heiraten. Dort spitzt sich die Lage zu: Jemand erfährt von Badkis "Broterwerb"...

DVD-Edition:
Die Bildqualität ist durchweg sehr gut, auch der Ton kann sich hören lassen. Neben der deutschen Synchronfassung in DD 5.1 sind noch die Hindifassung in DD 5.1 sowie optionale deutsche Untertitel verfügbar. Die Pappschuber-Edition enthält als Extras das Making Of von Film und Songs, Interviews und ein Poster. Der Schuber ist in guter Qualität und optisch sehr hübsch gestaltet.

Synchronisation:
Die deutsche Fassung finde ich sehr gut gelungen. Im Original wirkt der Film jedoch noch besser, so dass ich den Hinditon mit deutschen Untertiteln wärmstens empfehle. Ranis rauchige Stimme sollte man - gerade in diesem Film - einmal gehört haben!

Schauspieler:
Ich finde, dass die Rollen durchweg mit passenden Schauspielern besetzt sind, die gute bis exzellente Leistungen zeigen. Vor allem Rani überzeugt in ihrer vielseitigen Charakterrolle und zeigt eine ihrer bisher besten Leistungen. Hema Malini hat einen schönen Gastauftritt.

Soundtrack:
Die Musik ist stimmungsvoll und passt super zu den jeweiligen Szenen. Im Film wirken die Songs alle sehr gut, eigenständig gefallen mir drei wirklich gut. Das sind "Hum To Aise Hai", "Ik Teekhi Teekhi Si Ladki" und der recht moderne "Kachchi Kaliyaan".

Zusammenfassung:
"Laaga Chunari Mein Daag" hat meine Erwartungen übertroffen: Die Drehweise ist überraschend gut, die schauspielerischen Darstellungen überzeugend und es kam trotz der ruhigen Drehweise nie Langeweile auf! Außerdem hat der Film nur eine Prise Kitsch, was ihn deutlich von anderen indischen Produktionen im Bereich "Lovestory" unterscheidet! Für mich ist "Der Weg einer Frau" einer der besten indischen Filme der letzten Jahre!

Fazit:
Für den gelungenen Film gebe ich 9 von 10 Punkten, also 4,5 Sterne. Aufgrund der durchweg überzeugenden Qualität der DVD-Edition gebe ich alle 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Story - Schlechte Umsetzung, 13. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag (DVD)
Laaga Chunari Mein Daag ist vom Ansatz nicht schlecht doch schwächelt er an einigen stellen deutlich. Der Plot "Braves Mädchen muss Prostituierte werden um Familie zu retten" ist schon nicht schlecht gewählt nur bei der Umsetzung fehlt etwas. Nach dem sie ausgenutzt wurde und ihre Jungfräulichkeit verloren hat entschließt sich Badki(Rani Mukerjee) dazu Prostituierte zu werden.

Aber Badki fängt ja nicht klein an, sondern wird ja gleich Edelprostituierte und findet nebenbei noch ihren Traummann. Es ist nur schade, dass dieser Beziehungsentwicklung zu wenig Beachtung geschenkt wird und man Abhisheks Rolle diese Liebe nicht abkauft.

Dafür wird der Liebesgeschichte ihrer Schwester ein bisschen mehr Bedeutung geschenkt.
Chutki (Konkona Sen Sharma)hat im Gegensatzt zu ihrer Schwester mehr erfolg bei der Jobsuche und lernt auch gleich bei sich auf der Arbeit den Mann fürs leben kennen Vivaan(Kunal Kapoor).

Der Film hätte am Ende noch vieles gewinnen können aber der Showdown verläuft im leeren und man hat das Gefühl was verpasst zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gänsehautfeeling, 2. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag (DVD)
Ich kannte den Film in OmU und war sehr gespannt auf die deutsche Version. Und die ist sehr gut! Rani übrtrifft sich mal wieder selbst! Aber auch die anderen Schauspieler sind für ihre Rollen perfekt gewählt. Sehr überrascht haben mich Konkona und Kunal, die ich schon aus Aaja Nachle kannte, mit ihrer klasse Darstellung. Es ist kein Familienfilm, aber einer der wenigen Guten der letzten Jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schöner Film, 8. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag (DVD)
Endlich ist der Film da. Rani, die zu meinen Lieblingsschauspielerinnen gehört, hat mal wieder gezeigt, dass sie jede ihr zugewiesene Rolle super spielen kann. Auf den Inhalt der Geschichte brauche ich nicht näher eingehen.
Schade ist es nur, dass Abishek eigentlich nicht wirklich eine Hauptrolle besetzt, diese werden eher von Rani und ihrer Schwester (dessen Namen ich nicht weiß) dargestellt. Eine sehr traurige und emotionale Geschichte mit schönen Bildern aus vier verschiedenen Städten.
Schade ist es nur, dass die DVD nicht viel Extra-Material beinhaltet, es wäre schön gewesen mehr über die Dreharbeiten zu erfahren (z.B. OSO).
Im großen und ganzen ist es ein sehenswerter Film á la Bollywood mit Emotionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Romantik trifft Moderne, 7. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag (DVD)
Laaga Chunari Mein Daag ist ein wundervoller, aber leider mit 137 Minuten Laufzeit recht kurzer Film über das Leben einer Frau aus der Provinz, die mehrere sehr unübliche Entscheidungen trifft.

Rapid Eye Movies hat uns glücklicherweise mit einer sehr guten deutschen Synchronfassung in Dolby Digital 5.1 beschenkt, wobei auch die Originaltonspur in Hindi mit Dolby Digital 5.1 gut mithalten kann. Dies trifft auch auf die sehr gute Qualität des Bildes zu.

Die Regie führte Pradeep Sarkar, der u. a. die Bildregie bei Eklavya: The Royal Guard inne hatte. Produziert wurde er von Aditya Chopra und die Uraufführung fand am 12. Oktober 2007 statt.

Die Besetzung finde ich sehr gut gelungen und die schauspielerischen Leistungen sind wirklich ansprechend:
- Rani Mukerji und Konkona Sen Sharma als Schwestern Vibhavari and Shubhavari Sahay,
wobei Rani Mukerji natürlich die Hauptlast des Filmes trägt und dabei die Wandlung vom Landei aus verarmten Verhältnissen zum gefragten Mädchen für einsame Männer vollzieht. Pradeep nimmt sich dabei die Zeit, uns die Gründe für diesen Weg in der von Aditya geschriebenen Geschichte, darzulegen. Wie ist es, als ungelernte junge Frau im Großstadtjungel keine Arbeit zu finden? Wie ist es, wenn in Indien die Chance auf eine Ausbildung sehr gering ist? Der Entscheidungsgrund für die Protagonistin wird so erhellt.
- Jaya Bachchan als Shabitri Sahay
kann in ihrem Auftritt, dem ersten seit Kal Ho Naa Ho aus dem Jahre 2003, als Mutter überzeugen. In ihrer Verzweiflung über die finanzielle Not trägt sie die Entscheidung und damit verbundene Schande über den Weg ihrer Tochter mit.
- Anupam Kher als Shivshankar Sahay
bringt wieder sein Können mit in den Film und auch wenn seine Rolle auf den Part eines kranken, alten und sehr sturen, in der Vergangenheit lebenden Mannes reduziert ist, erfreut es, ihn wiederzusehen.
- Kunal Kapoor als Vivaan Varma
spielt für mich etwas zu hölzern. Ihm nehme ich zwar den glatten Werbemenschen ab, nicht aber die Wärme, die ich an Bollywood so mag.
(Interessanterweise hat er mich auch bei Don 2 nicht überzeugt.)
- Abhishek Bachchan als Rohan Varma
spielt hier wohl nicht in Höchstform, aber wie stets zurückhaltend und mit Mimik und Gestik sehr überzeugend. Ich mag seine Art und sie passt sehr gut in den Film, der ganz auf Rani fokussiert ist.
- Hema Malini, die in einer kurzen Szene als Dulariya quasi Hallo sagen darf, ist ebenfalls mit dabei.

Die durchgehend tolle Musik mit sehr großem Ohrwurmpotential, gerade des Hauptthemas, stammt von Shantanu Moitra, der auch bei den Filmen Eklavya: The Royal Guard und 3 Idiots für die sehr gute musikalische Begleitung verantwortlich war.

In Indien erreichte der Film leider nur Rang 20 der Jahreswertung 2007, was aus meiner Sicht eventuell am sicherlich kontrovers zu diskutierendem Thema liegt. Gut lief es hingegen in den USA, wo er 4 Wochen in bis zu 60 Kinos lief und noch besser wurde Laaga Chunari Mein Daag in Großbritannien aufgenommen. Dort wurde der Film 6 Wochen gezeigt und kam 1 Woche lang auf Rang 8, wobei er nur in 45 Kinos zu sehen war, während gleichzeitig in 503 Kinosälen der Spitzenreiter gezeigt wurde.

Laaga Chunari Mein Daag ist ein moderner, emotionaler Film, der mit sehr guten technischen Mitteln eine Reise durch einen Lebensabschnitt der Hauptdarstellerin begleitet. Die Geschichte nimmt uns dabei mit in ihre Familie, die große finanzielle Not leidet und begleitet sie bei der Suche nach Arbeit in der Großstadt Mumbai, wo sie als Ungelernte nichts Substantielles findet. So beginnt sie eine Wandlung zur nächtlichen Begleiterin einsamer Männer, verbunden mit der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Durch ihr hohes Einkommen kann sie so ihre Familie unterstützen und findet nebenbei die Liebe ihres Lebens, wobei sie durch diese Verbindung von ihrer Tätigkeit lassen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag
Der Weg einer Frau - Laaga Chunari Mein Daag von Rani Mukherjee (DVD - 2008)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen