Kundenrezensionen


47 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer
Endlich ist das langersehnte neue Studioalbum da und das Warten hat sich voll gelohnt. !

Der Titelsong ist weitestgehend instrumental mit wenigen Gesangseinlagen
( uuuhs aaahs und "Wake the Sleeper" Chören) und Mick's markantem Gitarrenspiel Das Solo darin erinnert ein wenig an Magician's Birthday . Double Bassdrum (bzw Double Bass Footmachine) ist...
Veröffentlicht am 23. Mai 2008 von Thomas_303

versus
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen da fehlt was!
bevor die kritik auf mich niederhagelt, einige worte zu mir: seit 38 jahren heep fan - auch gerne mal auswärtskonzerte begleiter + i luv this band.
was mir an der neuen scheibe fehlt sind die melodischen songs. ich finde - auch beim viel geschmähten letzten album - dass die heeps wundervolle songs schreiben können. balladen, aber nicht nur - eben...
Veröffentlicht am 11. Juli 2008 von robert zimmermann


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wurzelwerk, 2. April 2009
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Soundmäßig und songwriterisch mutet die erste UH Platte seit 10 Jahren sehr ,back-to-the-roots' an, und das muß, wenn man sich nun z. Bsp. Mötley Crüe's letzte Platte hernimmt, durchaus nichts schlechtes sein. Ist es auch hier nicht, denn UH klingen 2008 wie UH 1973, vielleicht eine Spur härter als damals, aber die Grundausrichtung ist die gleiche. Seit Jahrzehnten klangen sie nicht mehr so britisch. Da gibt's Ken Hensley Orgeln, satte Riffs, stürmische Gitarrenmelodien und eine oftmals auch schon rasende Rhythmusgruppe. Der musikalische Weckergeklingle des Titelsongs macht auch gleich von Beginn an klar - man rockt hier satt- in dem angestammten Universum. Mit zeitgemäßem Hardrock oder Metal hat das natürlich nichts zu tun, aber andererseits - was ist denn eigentlich in diesem konservativen Genre zeitgemäß? Uriah Heep sind wieder Ur-Uriah Heep und viele alteingesessene Fans werden froh darüber sein; warum das trotzdem noch kein würdiges Alterswerk ist? Weil die songs halt ganz einfach zu schwach sind. Klar, es wird gestürmt und gerockt, als ob man 1973 noch mal 25 wäre, aber überzeugen können diese Lieder leider allesamt nicht. Wegen des Versuchs und weil das ganze schon sehr engagiert dargebracht wurde 4 Sterne und - weil die songs ja nicht miserabel sind - sie sind halt nur leider nicht wirklich gut, und weil Sie außer dieser Sache hier eigentlich alles richtig machen. Kommt Jungs, gebt euch einen Ruck - probiert das ganze noch mal mit wirklich guten songs, dann fände diese Auf und Ab Karriere doch noch ein sehr gutes Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gediegen, 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Konnten sich "Uriah Heep" schon in ihren besseren Zeiten nie so ganz entscheiden, ob sie Hardrock machen wollen oder doch eher charttauglichen Mainstream, so sind sie sich bei ihrem diesmaligen Come-back-Versuch insofern treu geblieben, als sie auch hier auf gediegene Hausmannskost für Hörer ab 50 setzen.
Nicht dass das Album schlecht gemacht wäre, einge Songs besitzen sogar einen gewissen Wiedererkennungswert, aber insgesamt ist das Ganze einfach furchtbar biedere Bierbauch-Altherren-Mucke.
Außer ein paar hoffnungslosen Nostalgigern wird "Wake the sleeper" kaum irgendwen interessieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Qualitativ schlecht, 16. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
ich kann meine Vorredner nicht verstehen. Ich kenne jedes Heep Album einschliesslich aller Solowerke. Das Sea of Light Album war super und das Sonic Origami Album eine Steigerung davon. Durchgehend abwechslungsreiche Songs mit viel Gefühl und tollen Harmonien. Man konnte es einfach immer wieder hören. Nun habe ich 10 Jahre lang gewartet auf dieses Album und bin maßlos enttäuscht. Meine Erwartungen waren wohl zu hoch. Ich war der Meinung das in 10 Jahren ein Album zur Perfektion reifen kann. Das ist hier nicht der Fall. Lieblos ist es. Schnell eingespielt und langweilig. Kein Song oder Refrain bleibt so richtig hängen. Kein Track ermuntert zum Mitsingen. Dies ist Müll. Hat NICHTS mehr mit der musikalischen Reife des Vorgängeralbums zu tun. Dieses Album reiht sich nahtlos in die Flops wie Abominog, Head First und Roaring Silence ein. Kann man getrost vergessen. Abgsehen davon, ein guter Song macht noch kein gutes Album. Ich hoffe die Band lernt davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich neue CD, 25. Mai 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Endlich ist es soweit, die neue CD ist da.
Ein muss für jeden Heep Fan. Habe die ersten Stücke auf div. Konzerten gehört und muss sagen - Heep at its best!
Keine Spur von Altrockern oder "ja-so-wie-damals" Musik.
Das ist Uriah Heep wie es von den Fans geliebt wird. Melodiös, rockig, baladig - alles da. Und dann die Solos von Mick ....
Schnell kaufen - bin schon gespannt auf eine DVD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nix Neues, 6. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Ein paaar Mal wird sie sich vielleicht noch drehen, dann kommt sie zu den anderen. Die aber werden vermutlich öfter wieder aus dem Regal geholt. Hepp haben das Rad nicht neu erfunden (das ist ok). Es ist aber nicht zu erkennen, warum dieses Album und kein anderes (nicht ok). Alles nett, aber schon mal da gewesen (ach nee, das Schlagzeug klingt neu, zwei mal Bassdrum, das hört man raus). was ist denn mit Bernies Stimme passiert? Die scheint mit Absicht weiter in den Hintergrund gemischt zusein. jSagte ich zwei Sterne? Naja, ok, drei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Seelenloses, belangloses Gejaule und Geschrammel!, 30. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Einer wie der Andere, das ist Qualität, so Loriot in einem seiner Sketche. Was soll nun diese Musik? Seit Bernie Shaw dabei ist und Lanzon, klingt ein Stück wie das andere, aber: Ist das Qualität? Nee. Ein gutes hat das, es ist gute Entspannungsmusik, ich penne immer schnell ein dabei. Uriah Heep hat seit 1973 (Sweet Freedom) keine innovative Platte mehr herausgebracht und das wird auch so bleiben. Auf dieser neuen CD werden hintereinander weg Melodien und Einlagen dargebracht, die Mick Box seit 35 Jahren unverändert durch seinen Amp jagt. Wie Kantinenessen, kennt man, mag man nicht, is fade, immer datselbe. Dieser Musik fehlt die Seele. Hört man sich Hensley an mit seiner Blood on the Highway, spürt man, wie sich jedes Organ dieser Musik zuwendet, es schaudert und fasziniert, ist ein Abenteuer. Meine Güte, dass ich sowas mal über meine frühere Lieblingsband schreibe, betrübt mich tief. Jungs von Heep, ihr habt mich geschafft, eure Musik wirkt so kraftlos, ich werd jetzt erstmal joggen gehen, um mich auf Trab zu bringen, ihr habt mich ermüdet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Belangloses..., 4. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Geplänkel was Uriah Heep produziert hat.

Selbst die lange Studiopause hat nicht geholfen... Wake the Sleeper ist ein langweiliges Hard Rock Album voller Klischees.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wake the Sleeper
Wake the Sleeper von Uriah Heep (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen