Hier klicken Karnevals-Shop wintersale15_finalsale Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen138
4,1 von 5 Sternen
Preis:129,70 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2014
Eigentlich gute Töpfe. Lassen sich relativ gut reinigen... Im Deckel zieht sich leider Wasser ein. Finde ich nicht gut zudem werden die Deckek extrem heiss, so dass sie sich nur mit einem Tuch anfassen lassen.
Und am allermeisten enttäuscht bin ich von WMF selbst. Als ich einen Topf mit Nudeln abkippen wollte, brah ein Henkel ab und habe das heisse Wasser zjm Teil über die Küche verteilt und auch selbst etwas abbekommen.
Mehrfach habe ich mich an WMF gewand, habe jedoch nie eine Antwort erhalten! Meiner Meinung nach darf sowas nicht passieren und Gott sei Dank waren weder Kinder, andere Menschen oder Tiere in der Nähe! Aufgrunddessen leider mein letztes Produkt von WMF
0Kommentar26 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Wer denkt, WMF stehe noch immer wie vor 20 Jahren für Qualität und sei ein deutsches Markenprodukt, der irrt leider. Ab einem Preissegment von 300 Euro, sollte man erwarten, dass man deutsche Qualitätsware erhält, andernfalls ist WMF leider auch der Massenproduktion im asiatischen Raum verfallen. So auch dieses Set. Ich bin mit großen Erwartungen an die Edelstahltöpfe herangegangen, auch wenn mich der Preis stutzig machte (zu Recht!). WMF hat zusammengenommen zwei Produktionslager. Das eine befindet sich noch immer im schwäbischen Raum, das andere in einer menschenunwürdigen Fabrikhalle in China. Nur Ware, die im deutschen Standort hergestellt wird, erhält das Siegel "made in germany", was sich abgedruckt auf dem Unterboden des Topfes befindet. Ich sehe Sie nun zu Ihren Töpfen rennen und nachschauen, ob das bei diesem Topfset der Fall ist. Sie werden feststellen: kein Siegel, heißt also, diese Töpfe werden in China hergestellt und sind entsprechend von minderer Qualität. Das macht sich auch leider schon nach der ersten Benutzung bemerkbar. Auffallend ist, dass das Wasser sehr schnell kocht, was eigentlich ein gutes Zeichen ist, da WMF ja durch den "TransTherm-Boden" eine schnelle Erhitzung verspricht. Die schnelle Erhitzung geschieht jedoch nicht durch den angepriesenen Superboden, sondern durch die geringe Stahldicke. Hier wurde an Material gespart, ebenso an den Wänden, die sehr dünn sind. Kommen wir mal zu der tollen "Cromargan-Beschichtung", die laut WMF wesentlich kratzrobuster sein soll. Ich verwende zum Reinigen ab und zu einen Scheuerschwamm, der eigentlich nicht mal die "schlechtere" Edelstahlbeschichtung angreift. Doch bei diesen Töpfen reicht ein bisschen Rubbeln und schon ist der Boden übersäht von Kratzern. Cromargan hin oder her: herkömmliches Edelstahl ist meiner Erfahrung nach wesentlich robuster und auch hier wird wieder ersichtlich, dass WMF an Qualität gespart hat. Apropos Boden: bei 4 von 5 Töpfen ist dieser innen angelaufen, selbst wenn das Wasser ohne Zusätze kochte. Hässliche Flecken und Verfärbungen sind ein No-Go bei einem stolzen Preis von über 100 Euro. Zugegeben sind knappe 120 Euro für 5 WMF-Töpfe nicht viel, wenn man aber sieht, dass man Aldi-Töpfe für 50 kriegt, die qualitativ hochwertiger anmutend sind, ärgert man sich doch sehr und stellt enttäuscht fest, dass WMF in Sachen Qualität stark nachgelassen hat. Ein gutes Haar muss ich dennoch an den Töpfen lassen: sie sehen wirklich edel aus und sind ein Schmuckstück im Regal. Wenn die Schmuckstücke aber nach zwei mal kochen aussehen wie nach 20 Jahren Nutzung, lohnt sich das definitiv nicht. Ich habe übrigens zwei mal das gleiche Set bestellt, weil ich beim ersten Set dachte, es handele sich um ein Montagsprodukt. Leider war das zweite Set genauso minderwertig und konnte nicht überzeugen.
Fazit: wenn es WMF sein soll, dann muss man schon tiefer in die Tasche greifen, um deutsche Qualität zu erhalten. Wenn man hochwertige Töpfe haben möchte, reichen auch 60 Euro, um mit einer No-Name-Marke zufrieden zu sein. Meist sind diese nämlich strengeren Kontrollen unterzogen, da sie sich auf dem Markt schwerer behaupten können, als die gängigen Markennamen.
66 Kommentare135 von 151 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Schade, ich selber habe vor 3 Jahren das Set für mich gekauft und war bis auf Wasser im Deckel bisher auch recht zu Frieden bei diesem Preis. Jetzt hatte ich das Set für meine Mutter bestellt und wir waren sehr enttäuscht, das bereits nach dem ersten Gebrauch die Beschichtung am Boden starke fleckenbildung zeigte die nicht mehr zu entfernen war. Wir haben dann ein austauschset bestellt welches aber das gleiche Problem nach dem ersten Gebrauch aufwies. Fazit: meiner Meinung nach ist die Beschichtung minderwertig. Haben uns jetzt den Kaufpreis erstatten lassen.
22 Kommentare38 von 42 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Erschreckend... Rostfreie Töpfe in WMF Markenqualität... eher nicht.
Nach nur zwei mal Spühlen haben sich in 2 Töpfen auf dem Topfboden Rostflecken gebildet.
Die Töpfe wurden von Hand gespühlt und abgetrocknet und sind nicht mal 2 Wochen alt...
Außerdem scheinen die Deckel am Griff nicht richtig abgedichtet zu sein, denn darunter sammelt sich Wasser das relativ gemütlich wieder heraus Tropft wenn man den deckel benutzt. Nicht gerade apetitlich Spühlwasser im Essen zu haben...
Jeder der überlegt das Topfset zu Kaufen, sollte bedenken das im Topf keine Liter Markierungen vorhanden sind und die deckel den Topf komplett abschließen ohne ein vorhandenes Druckloch. Somit klappern sie bei Kochenden Speisen -> Nervig wird es wenn man z.b. Speisen Kocht die länger auf dem Herd stehen, da sich Wasser zwischen Deckel und Topf (in der Kante) Sammelt und dann durch den druck im Topf heraus gespritzt wird. Somit sieht der Herd trotz Deckel immer aus wie Sau...

Bilder sind bereits Hoch geladen, damit sich jeder die Qualitativ sehr hochwertigen "Chromagan" Töpfe ansehen kann...

+Elegante Töpfe
+Funktionieren gut auf Iduktion
+Schöne Glaßdeckel

- - - Rost in Töpfen
- - - Wasser in Decklen
- Keine Eichstriche
- Kein Dampfablassloch im Deckel
- Griffe werden sehr Heiß (Deckel & Topf)

- - - Der in der Weihnachtsaktion dazu geschenkte Schneebesen von WMF ist absolut NICHT zu gebrauchen ! Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber mit so einem Schrott werde ich sicherlich nicht an meine Töpfe, Pfannen oder Metallschüsslen gehen... Absolut nicht zu gebrauchen ! (Auf einem von den Hinzugefügten Bildern sieht man schöne breite Kratzer im Topf, diese Stammen von dem besagten Schneebesen...

Ich werde nun mal das teurere Silit Set ausprobieren. Ich hoffe damit habe ich mehr freude...

lg
review image review image review image review image
11 Kommentar35 von 39 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Ich finde diese Töpfe sehr gut, formschön, handlich, schlicht und zeitlos - wie ich es mag. Die Speisen garen schneller, der Deckel liegt fest auf.

Was sich leider erst beim ersten Spülen herausstellte, war, wie auch schon eine andere Rezensentin schrieb, dass bei den Deckeln, sobald ich sie zum Abwaschen ins Wasser tauchte, sofort Wasser unter die Griffkonstruktion lief. Da half nur: Mutter lösen, alles auseinandernehmen, einzeln spülen und wieder zusammensetzen - nicht gerade das, was ich mir unter "praktisch" vorstelle. Ich behalte sie trotzdem und versuche, andere passende Deckel zu finden, bei denen dieses Problem nicht auftritt.

Weiteres Manko: Entgegen den Beteuerungen des Verkäufers im Laden wird der Deckelgriff natürlich doch heiß, wenn man den Topf nach Beendigen des Kochvorgangs auf der Platte stehen lässt. Das wäre mit Kunststoffgriffen nicht passiert ... Deshalb 2 Punkte Abzug.
11 Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Ich dachte, das Topfset ist ok, Rezensionen sind auch gut, also bestelle ich das mal.

Das sich unter der mittigen Befestigung des Deckels nach dem Spülen Wasser befindet, davon hat niemand berichtet. Von anderen Topfsets her ist das ja bekannt.

Nach dem Auspacken habe ich die Töpfe & Deckel per Hand ausgewaschen, um Öl, Produktionsrückstände etc. zu entfernen.
Und was soll ich sagen, bereits gleich beim ersten mal war unter dem Metall der mittigen Griffhalterung Wasser. Komplett voll der Hohlraum!

Also die Mutter entfernt, den Deckel auseinandergebaut, getrocknet, Zusammenbau …

Für mich eigentlich unglaublich, das so etwas hergestellt wird. Das Ganze ist doch ein reiner Konstruktionsfehler! Soll ich jedes mal den Deckel demontieren, trocknen, montieren?

Ein Anruf bei WMF ergab folgendes "… ja, Sie haben das doch gekauft und wissen doch, das da Wasser drunter läuft …" Bitte!? Also der Hersteller kennt das Problem ganz genau!

Nun, die Töpfe gingen also sofort zurück, da ich persönlich mit der Fehlkonstruktion nicht leben kann.

Ich habe nun die etwas teureren "Quality One" von MWF, da ist die Befestigung des mittigen Griffes anders gelöst.
66 Kommentare81 von 93 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Leider hatte ich Pech mit dem Artikel von WMF.
Dachte bei einem Markenname wie WMF kann nichts schief gehen, leider
hatte ich nach dem ersten Geschirrspülgang bei dem großen Topf Korrissionsflecken.
0Kommentar12 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Ich habe das Topfset jetzt knapp zwei Jahre in Gebrauch. Die Qualität ist, soweit ich das beurteilen, echt gut.
Das einzige was mich stört sind die Glasdeckel - ich persönlich werde keinen Topf mehr mit Glasdeckel kaufen.
An den Verschraubungen Glas und Griff tritt leicht Wasser/Dampf ein, geht aber schwer wieder raus und sieht dann einfach "versifft" aus...
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Schon beim Auspacken lag ein Griff daneben. Die Topfboden sind nicht eben und kippeln auf dem Ceran-Feld. Die Deckel
klappern auf den Töpfen. Die Qualität der Töpfe, auch für diesen Preis, ist ungenügend. Hatte mir von WMF ehrlich gesagt mehr versprochen.
0Kommentar13 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
die Töpfe sind toll und halten die Hitze sehr gut.
Die Griffe wrden kaum warm und sind sehr stabil angeschweißt (Elektrogepunktet)
das Gewicht ist gut handlebar,auch beim vollen Topf.
das aüßere ist unempfindlich gegen Schwämme oder anstossen beim Spülen,auch sind sie Geschirrspülertauglich!
die Deckel..ja die Deckel...leider nicht so Super durchdacht wie die Töpfe....hier sammelt sich nach einigem Kochen unter dem Deckel an der Scheibe die das Gegenstück zum Griff bildet ein wenig der "Schmock". Man muss sie also regelmäßig auseinandernehmen,sauber machen und wieder zusammenbauen. Ist kein Problem,die Schrauben sind stabil und wertig genug um das zu verkraften,ist nur leider ärgerlich das daran niemand gedacht hat hier vernünftig designte Deckel zu kreieren.
So hat man nun zusätzlich noch immer Schraubarbeiten nach dem Kochen.Schade !
Sonst gäbe es 5 Sterne,wegen der Deckel leider nur 4 Sterne von mir !
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen