Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Balu II - Zum Glück.
Wohl jeder Kettcar-Fan hat sehnsüchtig auf das neue Album der gefühlvollen, intelligenten, nachdenklichen, aber kraftvollen Band aus Hamburg gewartet. Drei Jahre nach Erscheinen des Albums "Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen" veröffentlichen die Jungs um Marcus Wiebusch ihre dritte Platte.

Haben sich Kettcar geändert? Ja...
Veröffentlicht am 22. April 2008 von Bruno Brunetti

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlecht gemischt ist halb verloren
Die beiden Vorgängeralben waren, wie ich finde, beide grandiose deutsche Musik ohne Vergleich. Keine Frage also, dass für mich die neue Platte von Kettcar einen unabdingbaren Pflichtkauf darstellte. Also bestellt dat Dingen und rein in den CD-Player.
Zunächst einfach mal durchlaufen lassen, denn es begeistert kaum ein Kettcar-Song gleich auf Anhieb -...
Veröffentlicht am 8. August 2008 von McBain1711


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Absolute Spitzenklasse, 7. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Vorweg: Kettcar sind einer meiner absoluten Lieblingsbands, die Musik ist fantastisch und die Texte treffen mich fast alle, ich fühle mich sehr von den Liedern angesprochen. Das der Stil dabei oft ähnlich ist und man viele Kettcar-Lieder daran erkennen kann ist für mich ebi so guter Musik kein Minuspunkt!

Zum Album:

Ein gutes Stück Musik, das Kettcar da fabriziert haben, stilistisch her von meinem Gefühl nach etwas "moderner" als die beiden vorherigen Alben und wesentlich weniger "ruhige" Lieder, was aber auch nicht schlecht ist ;).
Vielfach klare Schlagzeugbeats zu mal fetzigen mal sanften Gitarrenklängen und Keyboardtönen. Die Texte wie immer treffende Bilder auf das Sein dieser Zeit. Zudem könnte ich nicht sagen, was bei so manch anderen Alben anderer Bands oft passiert: 2-3 gute Lieder und der Rest Mist. Hier sind eher alle Lieder richtig gut, bis auf 2("Würde" und "Verraten" haben mich nie gepackt). Der Rest war durchgängig gut. :)

Also: Wenn man Kettcar oder ähnliche Musik mag: unbedingt reinhören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mhmm schwierig..., 12. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Habe auf dieses Album hingefiebert, vor allem weil ich die ersten beiden Alben echt von Herzen liebe!
Nun ja, war dann leider etwas enttäuscht, klar die Texte sind wieder super, anspruchsvoll und voller Wahrheit, aber mir gefällt teilweise die musikalische Untermalung mal so gar nicht. Finde manchmal das es eher wildes Geschrammel ist im Vergleich zu den Vorgängern!
Nun ja, wollten ja ne Weiterentwicklung und - veränderung, was anderes ist ihnen auch gelungen...und als treuer Kettcar- Fan, lernt man dann dieses Sylt Album irgendwann bestimmt auch zu lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Ausnahmealbum, 7. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Sylt von Kettcar gehört zu den wenigen Ausnahmealben auf dem Musikmarkt, die ich in den CD Player eingelegt habe und der Funke sprang sofort vom ersten bis zum letzten Lied über.

Musikalisch, stimmlich perfekt arrangiert, mit Texten, die wirklich Inhalt bieten und mit denen sich eine Auseinandersetzung lohnt.

Das Stück "Graceland" ist als opener für die CD bestens gewählt, es groovt, punkt, rockt, daß es eine Freude ist.

"Kein aussen mehr" finde ich vom Intro her sehr gelungen und vom Text her ironisch/sarkastisch genau auf dem Punkt kommend. Der Rhytmus des Stücks vertieft das feeling bestens.

"Geringfügig, befristet, raus" bringt powervoll von der Musik, sowie nachdenklich vom Text her die Entfremdung unserer Arbeitswelt vom Menschen auf den Punkt.

Sylt, ein Album was in jede gut sortierte CD Sammlung gehört, ein wahrer Hörgenuss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein bisschen back to the roots..., 19. April 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
3 Jahre war die lange Wartezeit bis das 3. Studioalbum von Kettcar erscheinen sollte, doch es hat sich wirklich gelohnt!
Gleich nach der Veröffentlichung der Single "Graceland" die auch zusätzlich schon 2 sehr gute Non-Album-Songs enthielt,
ist es jetzt endlich da.
Nachdem man in den letzten beiden Alben etwas befindlichkeitsfixierter wurde ;) ist dieses Album deutlich düsterer und punkiger.
Die Texte sind weniger optimistisch und schon der Titel "Sylt" als Metapher für ein bröckelndes System, so wie auch Sylt
langsam verschwindet, lässt erahnen das nicht mehr alles einfach hingenommen wird.
Trotzdem machen Kettcar immernoch genau das gleiche wie früher. Sie rocken! Es sind alle möglichen Sorten von Songs auf der CD vertreten...
Einige Ruhige ("Am Tisch" , "Verraten") einige sehr dunkle ("Würde" , "Fake for Real") und natürlich die klassisch rockigen Songs in Kettcar-Manier...
z.b. "Geringfügig, befristet, Raus"
Das absolute Highlight ist meiner Meinung nach trotzdem "Nullsummenspiel". Absolut 100 Prozent Kettcar.

Alles in allem ist und wird Sylt also ein weiterer Hit der Hamburger Jungs, der mit Sicherheit auch oben in den Indie-Charts mitmischen wird.
Weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jaaaaaaa!, 18. April 2008
Von 
Nordlicht (Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Kettcar - vermutlich die einzige Band, die nur richtig gute Scheiben auf den Markt schmeißt, egal ob Maxi oder Album. Und Sylt ist nicht nur richtig gut, sondern wieder eine Weiterentwicklung, ohne abzuheben oder den Fans vor den Kopf zu stoßen.

Der Lead Track ist das bekannte rockige Graceland, aber schon Lied 3 ist ein wundervolles Duett namens "Am Tisch". Die nachfolgenden Songs sind meist lauter, etwas härter unterlegt als gewohnt, aber immer noch Kettcar. Tiefsinnige, nicht immer leicht zu verstehende Text, eine Klasse Stimme, die stetig zwischen Gesang und Sprache pendelt, mitreißende wie auch besinnliche Melodien.

Die einzige Frage, die bleibt: bestehen die neuen Lieder ein typisches Kettcar Livekonzert, denn nicht alle Songs laden so zum Mitsingen ein, wie die bekannten Tracks. Aber das wird man in den nächsten Tagen ja erleben können...

Klasse Album, Kettcar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geschenk, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Ich muss sagen, die CD war nicht für mich, aber mein Schwager wünschte sie sich zu Weihnachten und hat sich auch sehr gefreut, das der "Weihnachtsmann" dies nicht vergaß ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurze Meinungsmache, 11. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Schade. Der Mythos ist für mich zerstört. Nach dem überirdischen Album Nummer 2 dachte ich, mit Kettcar kann es nur noch nach oben gehen. An Stillstand oder Rückschritt habe ich überhaupt nicht gedacht. Doch genau das ist passiert! Wo ist der Rundum-Glanz von "Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen" ? Ab und zu blitzt er kräftig durch. Bei "Am Tisch" oder "Fake for Real" zum Beispiel. Doch sonst? Viele Texte sagen mir einfach nichts mehr und der Sound insgesamt ist mir eindeutig zu unmelodiös und laut. Wie gesagt: Schade...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nun also "Sylt", 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
Nach „Du und wieviel von Deinen Freunden“ und „Spatzen und Tauben, Dächern und Händen“ der dritte Longplayer der Hamburger.
Für die Schubladisten unter uns: deutschsprachiger Indie-Rock/-Pop.

Hervorragende, bedachte und bedenkenswerte Texte treffen auf eingängige Melodien, die sich binnen kürzester Zeit im Hirn festkrallen und ins Herz einbrennen.
Musikalische Entwicklung? Fehlanzeige, nicht gewollt, nicht gebraucht, danke.

Die Singleauskopplung "Graceland" ist kein unbedingter Maßstab. Allenfalls dafür, dass man nicht unbedingt gefallen will.

Klanglich absolut ok. Unaudiophile Produktion. Music first (hieß es mal irgendwo ;)).

Mit meinem Geschreibsel kann man wahrscheinlich nicht viel anfangen – dabei habe ich noch nicht einmal was getrunken. Egal. Hört selbst rein.

Ach ja: KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider nur gedröhne, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Audio CD)
absolut überzeugt von den vorgänger-platten habe ich sylt quasi "blind" gekauft. sowas kommt von sowas...
meiner meinung nach sind es die texte, welche kettcar auszeichnen- nur sollte man sie dazu auch hören können!
absolut grauenvoll abgemischt, es ist überwigend ein einziges gedröhn , kein vergleich zu früher.

jetzt bin ich schwer am überlegen wie "zwischen den runden wohl klingen mag"...

schade drum
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr Gitarre - gleicher Herzschmerz, 18. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Sylt (Deluxe Edition) CD + DVD (Audio CD)
Lang ersehnt und endlich da - Sylt.
Vom Stil doch ganz anders als die Vorgänger, ist Sylt deutlich punkiger ausgefallen. Mehr verzerrte Gitarren, schneller und auch textlich irgendwie düsterer.
Marcus Wiebusch besingt den Abgesang der Mitt-30er:
Wohin führt mich Kind und Haus? Was hat die Arbeit aus mir gemacht? Aber auch die andere Seite bekommt Kritik: Klassenkampf macht einsam, ein Punkrockleben auf dauer neidisch. Entfremdung alter Freunde, fehlende Verbindung zur neuen Jugend und Enttäuschung sind die Themen dieser Platte. Wie sieht man einem zerbrechenden Jugendtraum ins Gesicht?
Kettcar lösen diesen Konflikt laut, schnell, direkt. Manchmal schmerzhaft und fremd.
Grundsätzlich ein wahrlich intelligentes Album mit Herz und Bauch, ein Fels im Sumpf der Musikszene.

1 Stern obligatorischer Abzug, denn: "Von Spatzen..." kann nicht wieder erreicht werden. Erwartet aber auch keiner!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sylt
Sylt von Kettcar (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen