wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen149
4,6 von 5 Sternen
Preis:21,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. November 2010
Die Hundetreppe entspricht in den Massen und der Ausführung der Produktbeschreibung. Sie ist sehr leicht, dies erleichtert das Transportieren (zB wenn die Treppe wegen Besuch, Staubsauegen etc. weggesetzt werden muss). Gleichzeitig verschiebt sich die die Treppe daher schnell auf glattem Untergrund. Mein Hund probiert es manchmal mit zuviel Kraft - dann bewegt sich die Treppe unter ihm weg.
Ansonsten nimmt der Hund die Treppe nur schlecht an - dies liegt aber daran, denke ich, dass ich zu spät auf diese Lösung gekommen bin. Mein junger Hund benutzt die Treppe sehr gerne obwohl er sie nicht nötig hätte. Bisher hatte ich dem alten Hund einfach einen Aerobic-Stepper als Zwischenstufe vor das Sofa gestellt, der Stepper reicht qua Höhe nicht mehr aus, wird aber im Zweifelsfall von meinem alten Hund bevorzugt.
Mein Hund wiegt etwa 20 kg, 45cm hoch - in Prinzip ist die Treppe für diesen Hund gut geeignet, ich empfehle aber jedem rechtzeitig hiermit zu beginnen. Da mein Hund nun schon 17 Jahre alt ist, entsprechend schlecht sieht, ist die Treppe wegen des hellen Bezugs schlecht für ihn zu sehen (hintergrund: Laminat und Sofa sind auch hell) - auch ist die Treppe etwas schmal; auch Letzteres kann ein Problem des zu späten Beginnens mit der Treppe sein. Mein junger Hund ist etwas größer und hat keine Probleme - spannend ist abzuwarten ob dieser junge Hund im Alter mehr Probleme mit der Breite der Treppe bekommen wird.
Ich würde jedem empfehlen der die Treppe für einen älteren Hund kauft, zu schauen ob die Treppe mit Bezug in einer Farbe zu bekommen ist, die in Kontrast steht zur Umgebung - also hell bei dunklem Teppich/Sofa und andersherum dunkel bei hellem Teppich/Sofa - dann denke ich ist die Treppe für den Hund besser erkennbar.
Wessen hund noch etwas jünger ist: fangt am besten nicht erst an de Hund aufs Sofa zu lassen - das wird im Alter ziemlich nervig....
11 Kommentar24 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2010
dieses Produkt ist super....gerade für kleine Hunde so wie unser es ist...er kommt somit wunderbar zu uns auf die Couch ohne das wir den kleinen hoch heben müssen...ich kann das Produkt nur weiter empfehlen....
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2010
Hallo.
Die bestellte Katzentreppen (2 stück) wurde schnell und sicher versendet und kam auch unbeschädigt an. Das Preis/Leistungsverhältnis ist einwandfrei. Die Treppen sind gut gemacht und passen hervorragend ins Wohnzimmer und Schlafzimmer.

Meine "alte Dame" Trixi (Katze, 17 Jahre alt) hat fast sofort begriffen was das für eine Sache ist und hat diese auch dann fleißig genutzt um ins Bett zu kommen wie auch auf die Couch. Sie hatte damit wieder die Möglichkeit zu kommen, wann sie wollte zum Schmusen. Einfach prima.
0Kommentar14 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2011
Obwohl unser Hund - Westie - schon über 11 Jahre alt ist, hat er bereits nach 2 Versuchen die Treppe akzeptiert. Einfach toll! Leider hatte ich das Ding dann im Schlafzimmer am Bett stehen, und als er über die Treppe wieder herunter wollte, ist er runtergeplumpst - im Dunkeln konnte er natürlich nichts sehen. Aber im Wohnzimmer ist es für uns eine wahre Erleichterung, da er manchmal alle 3 Minuten hoch- bzw. runter will.
0Kommentar11 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
da nicht das Problem wäre, das der Hund, ein Mops, fast immer die Treppen herunterpurzelt. Ich weiß nicht, ob es an dem kompakten Körperbau des Kleinen liegt oder ob er zu schnell unterwegs ist, aber runterlaufen kann er die Treppe (noch?) nicht - er macht einen Purzelbaum und springt mittlerweile lieber gleich. Hochlaufen klappt super, da benutzt er sie auch gerne..
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2011
Hat etwas gedauert, bis unser Nasenbär das Treppchen akzeptiert hat. So 100 prozentig in seinen Hundedickkopf ist sie auch jetzt noch nicht integriert. Er versucht immer noch nachts von Frauchen ins Bett gehoben zu werden. Aber wenn ich nicht reagiere, kommt er dann doch notgedrungen über die Treppe. Vielleicht sind ihm die Stufen etwas zu kurz in der Tiefe. Runter hüpft er lieber. So ist er halt mein kleiner Schlumpf...
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2010
Diese Hundetreppe ist die perfekte Lösung für kleine Hunde. Frauchen und Hundi sind sehr zufrieden und glücklich über dieses Produkt. Sehr zum Weiterempfehlen!!!
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Unsere Katze hat einen Bandscheibenvorfall und kann nicht mehr richtig alleine auf Stühle und ihre Couch springen.
Uns kam die Idee, ihr mit einer Steighilfe zu helfen und da war die "Hunde"treppe gerade richtig. Nach 1 Tag üben und
zeigen hat sie es auf einmal von selber geschafft und gemerkt, dass es ihr hilft. Gutes Produkt, verrutscht nicht und die
Höhe ist für Katzen und wahrscheinlich auch für kleinere Hunde gerade richtig. Sind sehr zufrieden.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Mein Hund wird jetzt sechzehn und ich dachte ich versuche es ihm auf die Couch zu erleichtern mit einer Treppe aber er ist nicht recht davon begeistert...meiner meinung nach sind die Treppen für meinen Hund zu steil...
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Was das Produkt angeht, so mag es ja für Katzen durchaus sinnvoll sein, aber für eine Hundetreppe sind die Stufen viel zu schmal. Wir haben einen Langhaardackel (also einen Hund mit kleinen Beinen und kleinen Pfoten) und selbst der traute sich die Treppe weder rauf noch runter. Und da unser Hund ansonsten kein Feigling ist, kann dieser Umstand auch nicht auf den Hund geschoben werden.

Die Verarbeitung ist relativ simpel: Der Stoff ist sehr dünn und eine entsprechend lange Haltbarkeit ist daher wirklich zweifelhaft.

Noch denkwürdiger ist aber die Verpackung, mit der uns die Treppe geliefert wurde: Nicht etwa in einem Karton, wie man annehmen sollte, sondern lediglich in einer durchsichtigen Plastiktüte mit unterschiedlich farbigem Klebeband mehr schlecht als recht zusammengehalten. Nachdem wir dann beschlossen hatten, dass unser Hund und diese Hundetreppe keine Freunde werden, kontaktierten wir den Verkäufer, um den Artikel zurückzusenden.

Zwar wurde auf unsere Kontaktaufnahme, um den Artikel zurückschicken zu können, schnell beantwortet, jedoch nur mit dem Hinweis, wir sollten die Portokosten für die Rücksendung selbst tragen. Es stünde im Fernabgabegesetz und sie müssten die Kosten quasi klein halten. Das war schon irgendwie befremdlich. Aber gut, wir packten also die Hundetreppe in die selbe durchsichtige Plastiktüte und verklebten sie ebenfalls mit entsprechendem Paketklebeband. Da ich der mitgelieferten Rechnung des Verkäufers entnehmen konnte, dass man einen kostenlosen Retoure-Aufkleber für DHL erhalten würde, wenn der Artikel defekt geliefert worden sei, ging ich davon aus, dass ich die Treppe auch wieder über DHL zurückschicken kann. So weit, so schlecht: DHL weigerte sich, die Treppe lediglich in der Tütenverpackung mitzunehmen und man verwies mich darauf, dass ein Karton um den Artikel sein müsste. Aber Kartons in dieser Größe, die wir hätten kaufen können, gibt es bei DHL nicht, was bedeutete, dass ich nicht nur die Portokosten selbst tragen sollte, sondern auch noch gezwungen war, mir einen Hermes-Shop zu suchen, der dann diese Treppe zum Versand angenommen hat. Kosten für die Rücksendung: 10,90 Euro. Das ist ja wohl ein schlechter Scherz.

Fazit: Treppe für Hunde nicht zu empfehlen und der Verkäufer für Online-Kunden nicht zu empfehlen.

Nachtrag: Auf meine obige Bewertung habe ich dann folgende Mitteilung des Verkäufers erhalten:

"Hallo, und wir sollen die Kosten übernehmen nur weil Sie sich mal eben entschieden haben das Produkt jetzt doch nicht zu wollen? Wir müssen genauso den Transport bezahlen! Gerade Kunden wie Sie machen es einem Händler sehr schwer da wir eh so gut wie nichts an einer Sendung verdienen. In Ihrem Fall war unsere Gewinn nach Abzug der MwSt und 15% Amazon Provision 0,32 Euro!!! Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie die Bewertung zu entfernen. . Gruß trendmile"

Abgesehen davon, dass kein Endkunde etwas dafür kann, dass ein Händler an Amazon 15% Provision zahlen muss und es das gute Recht eines jeden Kunden ist, Dinge zurückzuschicken, hat dieser Händler mit diesem Kommentar ja nur noch einmal deutlich unterstrichen, dass man von Käufen bei diesem Händler wirklich Abstand nehmen sollte. Und da wir - Gott sei Dank - in einem Land leben, in dem es das Recht auf freie Meinungsäußerung gibt, werde ich meine Rezension definitiv nicht heraus nehmen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen