Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Kampf gegen die Playmobil-Soldaten
Handlung & Gameplay:
= = = = = = = = = = = = =

Dieses Spiel ist ein typisches Jump & Run Spiel. Es gibt die Hauptperson, also der der spielt. Das ist Pirat Einauge. Dieser liebe Pirat dümpelt eines Tages mit seinem Boot zufrieden durchs Meer und beschäftigt sich mit seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Angeln. Plötzlich wird es um ihn...
Veröffentlicht am 13. September 2010 von Jarmila Kesseler

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Spass, leider nur kurz
Ein klasse Spiel für meinen 9jährigen Sohn. Er hat 1 Woche Spass gehabt und war total begeistert. Dann war aber schnell alles erreicht und der Spass war auch wieder schnell vorbei, obwohl er zu den Kindern gehört die einer Sache "treu" bleiben. Fazit: wird leider zu schnell langweilig
Am 3. Februar 2009 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Kampf gegen die Playmobil-Soldaten, 13. September 2010
Von 
Jarmila Kesseler "esposa1969" (Mannheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Handlung & Gameplay:
= = = = = = = = = = = = =

Dieses Spiel ist ein typisches Jump & Run Spiel. Es gibt die Hauptperson, also der der spielt. Das ist Pirat Einauge. Dieser liebe Pirat dümpelt eines Tages mit seinem Boot zufrieden durchs Meer und beschäftigt sich mit seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Angeln. Plötzlich wird es um ihn herum ganz dunkel und er bekommt es mit der Angst zu tun: Eine riesige Fregatte mit feindlichen Soldaten, die Kurs auf unseren armen Einauge nimmt und ihn "volle Breitseite" rammt. Sie segelt einfach weiter und läßt den armen Piraten alleine auf hoher See. Dann entdeckt Einauge auch noch am Heck der Fregatte eine bezaubernde Meerjungfrau, die verzweifelt um Hilfe ruft und die es zu retten gilt. Die Aufgabe des Spielers ist es die feindlichen Soldaten zu bekämpfen und zu besiegen und die bezaubernde Meerjungfrau zu befreien. Zuerst aber muss man alle Teile von Blackbeards verloren gegangener Seekarte finden, bevor man davon träumen kann in die Nähe der Meerjungfrau zu gelangen.
So durchwandert unser Pirat Einauge Insel für Insel ab muss Aufgaben erfüllen wie:

- Sich ein Schiff zu besorgen (geht nur gegen Münzen, die man zuvor ersammeln muß)
bei Herbert, dem Schiffsschrauber
- Also Goldstücke ersammeln
- Auch Handel betreiben mit Dieter, dem Provianthändler
- Piraten helfen
- Sich in Seeschlachten stürzen
- Seeungeheuer besiegen
- Den Soldaten eins auf die Nase hauen
- Schiffsbrüchige retten
- Alle Teile von Blackbeards Seekarte finden

So läuft als Einauge Insel für Insel ab, fährt - wenn er dann genug Münzen ersammelt hat um sich ein Boot zu kaufen - über die Meere zu anderen Inseln, muss dazwischen viele Prüfungen bestehen, um dann letztendlich die bezaubernde Meerjungfrau zu retten.

Man wandert also durch die Insel und begegnet anderen Figuren. Drückt man den A-Knopf so bekommen diese Sprechblasen und fragen dich Dinge, ob man Handel mit ihnen betreiben möchte, ein Boot kaufen möchte oder aber Anweisungen, wie ein Holzbein zu finden und zurück zu bringen. Hauptaugenmerkmal ist aber immer die Schatzteilkarten zu finden. Manchmal gerät Einaugesboot auch in einen Strudel, dann verliert er wieder Boot und Ladung und muss sich neue Münzen zum Kauf derselben erspringen.

Grafik & Sound:
= = = = = = = = = =

Es ist ein ganz klares Bild, so als wenn ihr euch einen Fim über Playmobil Figuren im 3D-Format ansehen würde. Es ist als ob die Playmos zum Leben erweckt wurden. Sie sind sehr bunt und farbenfroh und können laufen, sich bewegen, springen, sich setzen, alles, was man eben können muss um sich durch das Spiel zu bringen. Der Sound ist eine Art Piratenmarsch, so wie man es von den Piratenfilmen her kennt, den man natürlich über den Lautstärkenregler lauter oder leiser stellen kann.

Features + Steuerung:
= = = = = = = = = = = = =

- Steuerkreuz:
Dieses Spiel wird hauptsächlich durch das Steuerkreuz bedient. Mithilfe dieses Steuerkreuzes kann man sich durch das gesamte Spiel navigieren. Also nach rechts und links oder vor und zurück. So auch das Boot zu den Inseln oder abe rauch für das Menue benötigt man das Steuerkreuz.
- Touchpen:
Das ist ein im Nintendo DS beigefügter Stift ohne Mine. Man benötigt ihn im Spiel zum Spielen von den Minispielen oder aber auch um zum Berühren der Menueleisten anstelle des Steuerkreuzes.

- A-Knopf:
Damit führt der Spieler Aktionen aus wie Reden, Springen, einen Gegenstand aufheben oder aber um einen Anker zu werfen oder zu lichten. Im Menuefeld auch um eine Auswahl zu bestätigen.

-B-Knopf:
Diesen benutzt man um zu kämpfen, also Säbelhiebe auszuführen oder auf hoher See Kanonen abzufeuern. Im Menuefeld dient er als Zurück-Knopf um eine Menue zu verlassen.

-Y-Knopf:
Benötigt man um eine Dreifach-Säbelattacke auszuführen.

- L-Taste oder R-Taste:
Geht nur wenn das Logbuch geöffnet ist.

- Das Mikrofon:
Bläst man dort hinein, dann segelt Einauges Schiff schneller über die Meere.

- Start-Taste:
Drückt man um das Spiel zu beginnen.

- Select-Taste:
Damit öffnet und schließt man das Logbuch.
Das Logbuch gibt einem Anweisungen. Wo man sich gerade befindet oder was man nun zu tun hat.

Spezial-Features gibt es auch, das sind z.B. Minispiele. Zum einen muss man Spiele im Verlauf des Spieles bestehen zum anderen kann man sie aber auch unter dem Menue-Punkt Minispiele asuwählen, einfach nur, wenn man Spiele spielen möchte. Man würfelt z.B. gegen Knochenjochen um einen Einsatz (= Minispiel Ebbe & Flut), wer dann die höheren Würfelaugen hat, der gewinnt Münzen. Oder man spiel (über den Touchpen) mit Rettungsringen Fußball (= Minispiel Feuer Frei), wer zuerst 5 Tore geschossen hat, der gewinnt den Einsatz oder aber man muss auch Tauchen um Schätze zu bergen auch hierfür benötigt man den Touchpen um sich an den Quallen vorbei zu navigieren.
Spielergebnisse und der Spielfortschritt wird automatisch gespeichert. Dies geschieht immer, wenn man an Land geht, in See sticht oder eine Mission erfüllt hat.

Das Handbuch:
= = = = = = = = =

Hat die Größe einer Nintendo DS Spielehülle, also 10,5 x 10,5 cm, so dass man es immer wieder dorthin verstauen kann. Es ist recht umfangreich und zählt 124 Seiten, davon eben Spieletipps in deutsch, englisch, französisch, spanisch und niederländisch. In all diesen Sprachen kann man das Spiel auch spielen.

Fazit:
= = =

Mein Sohn ist zwar erst knapp 7 Jahre alt, aber da das Spiel ja für ab 6 Jahren freigegeben ist gemäß §14 JuSchG habe ich es ihm einfach mal gekauft. Mein Sohn ist sehr flink im Spielen, beherrscht alle Tasten perfekt (nur der Touchpen bereitet ihm manchmal etwas Kummer, da der nicht so will wie er) und navigiert sich von Insel zu Insel. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken und so ist das Spiel noch lange nicht ausgespielt, sondern je nachdem, wie man gerade agiert, gibt es dann immer doch noch etwas, das er so nicht kennt. Dann ruft er: "Hey Mama, sieh mal das oder hilf mir mal dort ...!" So bin ich oft auch sehr viel am Spielen und ganz gebannt, das zieht sogar mich richtig mit. Auch ideal für Urlaubsreisen. Gerade jetzt da wir im Sommer mit dem Auto an die Algarve fahren, kann sich Felipe im Auto etwas die Zeit damit vertreiben.
Volle Empfehlung von uns an alle kleinen und großen Playmobil-Fans.

Danke fürŽs Lesen, Bewerten und Kommentieren!
by esposa1969
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Spiel, 4. Januar 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Ich habe lange überlegt, ob dieses Spiel schon etwas für meinen Sohn ist. Er geht noch nicht zur Schule, kann also auch noch nicht lesen. Dann hat er es doch zum 6. Geburtstag bekommen und es war ein voller Erfolg. Zu Anfang wollte er die Textpassagen immer vorgelesen haben, aber zwischendurch konnte er auch lange Passagen alleine spielen. Es hat ihm riesig Spaß gemacht, Schiffe und Seeungeheuer zu besiegen, er hat sogar gelernt, Handel zu treiben (das man also zu kleineren Beträgen einkaufen und zu höheren verkaufen muss). Er hat es schon mehrfach durchgespielt und findet es bisher kein bischen langweilig. Volle Punktzahl!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich toll!, 18. Oktober 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Meine Tochter (6) ist total begeistert von dem Spiel. Als Playmobil-Fan erkennt sie natürlich fast alles wieder - das Schiff habe ich doch aus, die Soldatenbastion auch und nach dem Spiel wurde gleich alles nachgespielt. Allein dafür schon 5 Sterne.

Grafisch macht das Spiel einen super Eindruck. Da braucht es sich nicht hinter Lego etc. zu verstecken. Die Missionen sind leicht (zumindest die am Anfang) und überfordern auch keine 6-Jährige. Auch die Minispiele sind nett gemacht.

Die fehlende Sprachausgabe habe ich zu bemängeln. Ich gebe zwar keinen Punktabzug deswegen, weil es auf der Umverpackung dick und fett steht, trotzdem wäre es nett gewesen. Da machen es andere Spiele (z. B. Animal Genius) besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues von Playmobil!, 14. Oktober 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Wir haben unserem kleinen Playmobil-Fan das Spiel geschenkt und er ist total begeistert. Er hat viele der kleinen Figuren wiederentdeckt, die er schon in seinem Kinderzimmer hat. Obwohl er noch nicht lesen kann, hat er sehr schnell selbst herausgefunden, was zu tun ist, sogar mit dem Rechnen klappt es ganz gut, die ersten Spiele gegen 'Knochen-Jochen' hat er schon gewonnen und er ist mächtig stolz darauf. Ein sehr gelungenes und vor allem umfangreiches Spiel, das auch uns teilweise wirklich fesselt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungener Genre Mix, 29. Dezember 2008
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Mein 5 jähriger Sohn wünschte sich das Spiel zu Weihnachten. Zunächst war ich etwas skeptisch, aber es entpuppt sich dann als eine äußerst gelungene Mischung aus Geschicklichkeitsspiel, Jump'n'Run und einfacher Handelssimulation mit einer Prise Pirates!. Der stetig leicht ansteigende Schwierigkeitsgrad bei den Aufgaben sorgt für eine anhaltende Motivation. Die Dialoge sind witzig, obwohl die Ironie und der Schuss Monty-Python-Anarchie von den Kleinen nicht verstanden werden wird.
Einziger Wermutstropfen ist, dass nachdem das Schiff untergegangen ist, man praktisch von vorne anfängt, dam man dann erstmal wieder ein Zeit mit Handeln beschäftigt ist, bis man sich ein entsprechenden Boot leisten kann. Dadurch zieht sich alles nur in die Länge und die Motivation leidet deshalb -1 Stern Spaßfaktor). Ansonsten ein gelungenes Spiel, das nicht nur die Kleinen einige Zeit fesseln wird
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superwitzig, 15. Oktober 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Endlich mal was anderes von Playmo als immer nur Spielfiguren oder noch mehr Zubehör. Habe mich echt gefreut, als ich das Nintendo-Spiel entdeckt habe und meine beiden Kinder (6 und 9) auch. Die Spiele sind superwitzig, und die beiden konnten sie von Anfang an fast ohne nachfragen spielen, weil sich meistens von selbst erklärt, was man machen muss. Zum Glück sind da viele Spiele drauf, das dauert noch, bis die alles gespielt haben! Mir gefällt am besten die tolle Hintergrundmusik, die immer genau zu den jeweiligen Situationen und Spielen passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Playmobil für DS, wurde auch mal Zeit, 2. Februar 2009
Kinder-Rezension
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Mein Sohn (5) ist völlig begeistert, Playmobil für den DS und den auch noch Piraten......
Einfach gut gemacht, man erkennt sofort seinen eigenen Playmobil Hausstand wieder und so wird unser zu Hause auch mal zur Piratenfestung umgebaut und Handel betrieben und wie mit Knochenjochen gewürfelt das alles natürlich im Piratenkostüm !
Schon schön wie ein DS Spiel Kinder dazu inspiriert das gleiche im heimischen Kinderzimmer nach zu spielen.
Absolutes MUSS für kleine Piraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mein Sohn freut sich, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
auch für Kinder die noch nicht lesen können, ein verständliches spiel!!! obwohl es ab 6 jahren ist, mein Kind spielt gerne damit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolles Spiel, vor allem für Playmobilbesitzer, 13. Januar 2011
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
für meinen Sohn mit 5 1/2 Jahren gut bespielbar, vor allem da er viele der Playmobilteile, die im Spiel vorkommen auch hat, gut nachspielbar.
Auch für Erwachsene noch ein unterhaltsamer Zeitvertreib.
Weiter zuempfehlen? Wir haben das Spiel leider einmal verloren und es uns prompt ein zweites mal gekauft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Spiel, 19. September 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Piraten - Volle Breitseite (Videospiel)
Dieses Spiel ist wirklich gelungen! Es beinhaltet so viele verschiedene Spielmöglichkeiten, man kann den Nintendo kaum aus der Hand legen. Für Kinder die schon gut lesen können ist es eine super Sache. Ebenso sollte schon ein Verständnis fürs Einkaufen und Verkaufen vorhanden sein.
Für Kinder ist es nicht so einfach, wenn das Boot des Piraten untergeht, da man erst sich wieder Goldstücke verdienen muss, was nicht immer einfach ist. Meine Tochter hat schon mehrmals genervt aufgehört zu spielen.
Alles in Allem ein gelungenes Spiel für Jung und Alt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Piraten - Volle Breitseite
Piraten - Volle Breitseite von HMH Hamburger Medien Haus (Nintendo DS)
EUR 48,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen