Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0


2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychotic Rock
As a unit, this is Cale's best album. The sequence of Dirtyass Rock 'n Roll, Darling I Need You & Rollaroll is out of this world, a hypnotic tour de force with disturbing cinematic imagery. Guts is an amazing piece of psychotic rock. Ski Patrol is a haunting ballad that reminds me of a John Berryman poem, "Song Of The Tortured Girl." Other favourites include...
Veröffentlicht am 27. Dezember 2002 von Peter Uys

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Songwriter Pop
,Slow Dazzle' ist eines der hochgelobten und als ,eingängig' beschriebenen John Cale Alben. Zweiteres ist zweifellos richtig, aber man hat gleichzeitig bei den meisten songs auch das Gefühl, dass Cale hier oft unter seinen Möglichkeiten bleibt.

Im Prinzip sind das eh alles sehr lässige songs, die Glam Rock mit singer-songwriter Attitüde...
Veröffentlicht am 23. November 2010 von V-Lee


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychotic Rock, 27. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Slow Dazzle (Audio CD)
As a unit, this is Cale's best album. The sequence of Dirtyass Rock 'n Roll, Darling I Need You & Rollaroll is out of this world, a hypnotic tour de force with disturbing cinematic imagery. Guts is an amazing piece of psychotic rock. Ski Patrol is a haunting ballad that reminds me of a John Berryman poem, "Song Of The Tortured Girl." Other favourites include I'm Not The Loving Kind and Taking It All Away, both slow sad songs. I'm not crazy about Mr Wilson or his gut-wrenching take on Heartbreak Hotel but most of the critics and his fans are! Buy this album but also investigate the compilations "Seducing Down The Door" and "The Island Years."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Songwriter Pop, 23. November 2010
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Slow Dazzle (Audio CD)
,Slow Dazzle' ist eines der hochgelobten und als ,eingängig' beschriebenen John Cale Alben. Zweiteres ist zweifellos richtig, aber man hat gleichzeitig bei den meisten songs auch das Gefühl, dass Cale hier oft unter seinen Möglichkeiten bleibt.

Im Prinzip sind das eh alles sehr lässige songs, die Glam Rock mit singer-songwriter Attitüde paaren nur erwartet man sich halt bei Songtiteln wie ,Dirty Ass Rock'n'Roll' ein wenig mehr Kanten, als speziell dieser song hier hat - noch dazu wenn man bedenkt, dass das Album mit Eno und Manzanera eingespielt wurde, die ja damals bei Roxy Music durchaus für schrägen und innovativen Rock'n'Roll sorgten.

Die cover Version von Elvis' ,Heartbreak Hotel' ist aber schon Cale at his best; wie er hier den song demontiert und in einer völlig anderen Atmo erschreckend und düster wieder zusammensetzt, das ist wirklich große Kunst (auch ist das der song in dem sich Eno am Typischsten einbringt). ,Darling I Need You', ,Rollaroll' oder ,Ski Patrol sind aber musikalisch eher durchschnittlich inspirierte Kompositionen, die nett dahinfliessen, aber letztlich weder mitreissen noch aufregen.

Das Brian Wilson Tribute Lied ist gelungen und sehr schöner Pop und ,I'm Not That Loving Kind' ist eine anrührende Ballade, ,Guts' noch am ehesten ,Glam Rock'; und das zu Piano Begleitung vorgetragene Gedicht ,The Jeweller' hat dann zwar auch diesen Kunstanspruch, wird aber einfach ein wenig fad.

Wer songwriter Pop mag, wird sich mit dem Album durchaus anfreunden können, wer aber ,Dirty Ass-kickin' Rock'n'Roll' schätzt oder den kantigen und anspruchsvollen Cale, der sollte von dem Album eher die Finger lassen - mit dem Garage Rock von VU hat das so gut wie gar nichts mehr zu tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen