Kundenrezensionen


512 Rezensionen
5 Sterne:
 (188)
4 Sterne:
 (94)
3 Sterne:
 (51)
2 Sterne:
 (50)
1 Sterne:
 (129)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


251 von 260 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Produkt gut, Software auch, Doku und Treiber mit kleinen Mängeln
Nach dem Lesen der sehr knappen und in Details sogar irreführenden Installationsanleitung habe ich die Treiberinstallation gestartet und die Schnittsoftware (Ulead) installiert.
Meine Empfehlung zur Installation: das beiliegende Blatt ignorieren und stattdessen die pdf-Doku der CD lesen.

Nach der Treiberinstallation den PC neu gebootet, Adapter...
Veröffentlicht am 21. Dezember 2007 von C. Baier-Welt

versus
53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lief nicht unter Windows 7
Die mitgelieferte CD enthielt keinen Treiber, mit dem ich den Grabber unter Windows 7 zum Laufen bringen konnte. Auch die Suche im Internet, unter anderem auf der Homepage des Herstellers, konnte keine Abhilfe schaffen.
Die mitgelieferte Videoschnittsoftware stürzte permanent ab und veränderte beim Start das Farbschema von Windows (sowas hatte ich auch noch...
Veröffentlicht am 9. Januar 2010 von Marti


‹ Zurück | 1 252 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

251 von 260 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Produkt gut, Software auch, Doku und Treiber mit kleinen Mängeln, 21. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem Lesen der sehr knappen und in Details sogar irreführenden Installationsanleitung habe ich die Treiberinstallation gestartet und die Schnittsoftware (Ulead) installiert.
Meine Empfehlung zur Installation: das beiliegende Blatt ignorieren und stattdessen die pdf-Doku der CD lesen.

Nach der Treiberinstallation den PC neu gebootet, Adapter eingesteckt => der Treiber wurde sofort gefunden. Hier besteht allerdings der Schönheitsfehler, dass der Treiber nicht für Windows XP signiert ist und die entsprechende Warnung ignoriert werden muss - das erzeugt ein leicht mulmiges Gefühl. In meinem Fall führte dies aber zu keinem Schaden.

Bei der Konfiguration der ONE TOUCH VIDEO CAPTURE - Software musste ich zum ersten Mal nachdenken, denn die Software ist international und der deutsche Videostandard (PAL_BDHIG) muss richtig ausgewählt werden. Mit einem Testsignal auf dem Adapter kann man hier aber sofort sehen, ob der richtige Standard gewählt ist.
Mein Adapter stürzt allerdings ab, wenn nicht das voreingestellte MPG-Ausgabeformat "VCD" ausgewählt wird. Dies ist allerdings kein Nachteil, ein MPG-File wird trotzdem auf dem frei wählbaren Verzeichnis erstellt.
Weiterhin sollte man sich durch die Registerkarten des Konfigurationsmenüs durchclicken. Sonst findet man die erzeugten Videos und Bilder eventuell nicht, da sie standardmäßig in "C:\Program Files\One Touch Video Capture\MyVideos" abgelegt werden.

Die Bedienung ist mit Hilfe des am Adapter liegenden Aufnahmeknopfes kinderleicht und macht richtig Spass.

Die beiliegende Ulead-Software zur Erstellung, Nachbearbeitung und Schneiden von Filmen macht Freude, da sie eine Vielzahl von Funktionen hat, die vom Standard-Windows-XP-Tool Windows Movie Maker nicht bereitgestellt werden. Sie ermöglicht das Schneiden und Zusammenfügen, Übergänge, Überlagerung von Ton- und Filmspuren, Titel und hat jede Menge Optionen zur Erstellung von Dateien und Datenträgern (z.B. DVD). Damit kann man professionelle Filme mit tollen Effekten schneiden und auch Diashows für DVD und CD erstellen. Leider kann diese Software keine Direktaufnahme erzeugen - das Eingangsformat der Signalquelle läßt sich nicht auf PAL konfigurieren. Aufgrund der separaten Aufnahmesoftware aber kein großes Manko.

Fazit: empfehlenswertes, preiswertes Adapter. Am Anfang sind ein paar kleine Hürden zu nehmen, bis eine funktionsfähige Konfiguration steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lief nicht unter Windows 7, 9. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Die mitgelieferte CD enthielt keinen Treiber, mit dem ich den Grabber unter Windows 7 zum Laufen bringen konnte. Auch die Suche im Internet, unter anderem auf der Homepage des Herstellers, konnte keine Abhilfe schaffen.
Die mitgelieferte Videoschnittsoftware stürzte permanent ab und veränderte beim Start das Farbschema von Windows (sowas hatte ich auch noch nicht erlebt).
Musste den Grabber leider wieder zurücksenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


112 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Vorredner haben scheinbar eine ältere Revision, 15. März 2008
Von 
René Ruppert (Rosenheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Teil ist einwandfrei. Unter Vista: CD rein, Grabber an USB anstecken und der Treiber wird automatisch installiert. Wer jetzt noch möchte, kann Ulead installieren oder mit jeder anderen Video Software Aufzeichnungen machen. Wieso ein VCR nicht "erkannt" werden soll, ist mir ein Rätsel. Entweder kommt ein Signal, oder nicht. Ich habe hier einen Scart auf Composite Adapter und nehme damit auf. Tadelloses Bild. Keine Verschlechterung gegenüber der VHS Qualität. Ich bin rundum zufrieden. Warum mehr ausgeben?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Erst Rezesion lesen, dann evtl. Kaufen!!! Windows vielleicht, MAC's keine Chance!!!, 2. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass ich das Gute Stück ausgiebeig getestet habe und zu dem Schluß gekommen bin, dass das ganze hier Augenwischerei ist was in dem Artikel beschrieben wird.... Auch einige Rezesionen kann ich nicht nachvollziehen!!! Natürlich liegt das was ich schreibe alles im Auge des Betrachters und meiner Spezifikation....

In meinem Fall sollten Video8 Bänder vom alten Camcorder auf DVD digitalisiert werden... Mein Equipment: MacBookPro aus 2013 mit BootCamp Windows 7...

An dieser Stelle werde ich mich kurz fassen :D

- lt. Beschreibung MAC Support = Glatte Lüge - Es gibt keinen Offiziellen MAC Support für dieses Teil
(Auf den Chipset, komme später darauf zurück) auch nicht von Logilink!

- lt. Beschreibung inkl. ULead Software, steht sogar auf der CD = Drin ist "Honestech VHS to DVD" ??? (Siehe Bilder)

- Angeschlossen am MAC, Software auf der CD (only Windows), Software für Mac probiert, Gerät wird vom Mac erkannt aber
nicht von der Software....

- Dank Apple's BootCamp auf meiner Windows 7 partition angeschlossen, erkannt, Treiber wird gesucht, Treiber von CD ging ohne Probleme!!!

- Software auf unter Win installiert (sollte ja Ulead Video Studio sein) wurde aber Honestech VHS to DVD... :-(
Nach dem ersten BlueScreen und Neustart probiert, etwas an den Einstellungen getüfftelt und Camcorder angeschlossen, Play und siehe da.... Ein Bild....aber schrecklich von der Qualität und dabei habe ich noch nichtmal angefangen aufzunehmen....
(keine wirkliche Farbe, Streifen, Bild verzerrt.... und wie gesagt das nur bei der Wiedergabe....

- Am alten Fernseher angeschlossen und gegengeprüft, Bild für damalige Quali noch Gut! Kabel kann also nicht defekt sein...

- Google benutzt um andere Win Software zu probieren... Oh Mein Gott... Bitte an dieser Stelle VORSICHTIG SEIN!!!
in den meisten Downloads verstecken sich VIREN ohne Ende....

Folgende Software unter Win 7 habe ich probiert:

- Debut von NCH Software, würde gut funktionieren wenn der S-Video Eingang erkannt werden würde ... Einstellung lässt sich vornehmen aber nicht speichern. Die Einstellung springt immer zurück auf Composite und somit ist auch das Bild wieder weg!

- VirtualDub, WinDV und der ganze ander firlefanz gehört zurück in die Tonne.... Die meisten Programme können das Bildmaterial
nicht komprimieren. Die AVI Dateien bringen bei einer Minute Band zw. 50 und 100 MB raus....

- Von den ganzen teuren Kaufversionen habe ich die Finger gelassen... Corel Studio Pro, Magix usw.

- AVS Video Recorder, hat mir am besten gefallen... der "Recorder" ist Freeware und macht ein recht Gutes Bild!
Alles im Verhältnis zum Preis des VideoGrabbers :)

Nun zurück zum MAC, denn der solls ja unter OS X ohne BlueScreen richten....

Hier muss es doch was geben was das ganze kann??? Ab hier wird's lustig... Gegooglet zum Thema LogiLink VGA0001A

Raus kam:

- Logilink ist eigentlich ein abgekupferter EasyCap... ?!?!? Was ist das... Ein VideoGrabber den es in 100 verschiedenen Varianten gibt.... 100 mal kopiert .... Was ist nun das Original.... ??? Es soll "EzCap heißen"... Keine Ahnung!!!

- Nochmal an den Mac gestöpselt, Gerät wird ja erkannt, kein Problem nur die Software spielt nicht mit:
In den Systeminfos wird immer nur "usbtv007" angezeigt?!?!?! Was ist das??? Ja, der VideoGrabber von Logilink....

-Weiter gegooglet: Gefunden: [...] = EasyCapViewer für Mac.... Soll den Treiber für den Mac
gleich mit liefern... Okay... probiert, Software geht, Gerät wird nicht erkannt....!

- Und nun??? Weiter gelesen zum Thema Troubleshootng und Unterstützten Geräten: Im Error Log dann die Erlösung,
es ist ein "fushicai usbtv007" ?!?!? Was ist das denn??? Halt so ein abgekappter EasyCap Chipset aus China.... Naja...

- Weiter probiert und im Text kommende Updates entdeckt... Unterstützung für fushicai... Hier Downloaden.. Juhu...
Aber.... only NTSC, no PAL.... Schade....

- Andere Software bekommts du nicht für den MAC ohne tief in die Tasche zu greifen....

- So, das wars dann für den fushicai usbtv007 Video Grabber... Stopp, die nennen den Ja LogiLink VG0001A

Fazit Windows: - man kann es mit der RICHTIGEN Software benutzen, aber Glücklich wird man damit nicht....

Fazit MAC: - es gibt keine offiziellen Support für die Dinger von Apple... alle Treiber sind dank einiger Leute selbst entwickelt
und funktionieren auch Gut, nur nicht mit dem LogiLink Teil hier....
P.S. Evtl. sollen ältere MAC's funktionieren was ich mir aber nicht vorstellen kann da das an dem Chipset liegen wird

Ich gebe Ihn gerne zurück und kaufe mir einen der wirklich unter MAC Supported wird, siehe Liste unter genannter Website...

Alles andere ist Zeitverschwendung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Treiber-Probleme unter Vista, 9. November 2008
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Eins vorneweg: wie auch schon in anderen Rezensionen berichtet, hatte auch ich Probleme mit dem Gerät unter Windows Vista. Nach einigen Recherchen im Internet habe ich folgende Lösung gefunden: mitgelieferte Treibersoftware STK1150 deinstallieren, Neustart, Treibersoftware für Syntek STK1160 besorgen und installieren, nochmal Neustart. Danach läuft das Gerät einwandfrei bei mir.
Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis bin ich zufrieden. Die Qualität der Videos ist für meine Zwecke (Digitalisierung von alten VHS-Mitschnitten und Home Videos, für den privaten Gebrauch) absolut ausreichend. Mit der mitgelieferten Software Ulead Video Studio komme ich gut zurecht, auch wenn das Gebiet der Videobearbeitung am PC für mich ziemliches Neuland ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grabber funktioniert klasse!, 22. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Nach etlichen Tagen des probierens mit einer TI4200 Nvidia Karte (Video-In Karte) und den entsprechenden WMA Treibern meine alten Analog Videos zu digitalisieren habe ich entnerft aufgegeben. Framedrops ohne Ende. Bei Amazon geguckt, Videograbber für 18 Euro gesehen und bestellt.
Grabber angekommen, mitgelieferte Treiber installiert(XP), gebootet, Grabber in USB eingesteckt und los gings mit dem digitalisieren. Qualität ist grandios, keine Framedrops bei Aufnahme von AVI!
Zu den Framedrops ist zu sagen, dass der Rechner Power (Dual Core, gute Datenanbindung an die Festplatten) haben sollte. Am besten auf eine leere, frisch formatierte Festplatte. Wer Videos auf eine total fragmentierte Platte aufnimmt, hat evtl. Probleme.

Produkt ist zu empfehlen, vor allem für den Preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An sich gut, jedoch nicht für meine Zwecke geeignet., 23. August 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Ich habe mir den hier angegebenen Video Grabber gekauft um Videos von meinen älteren Spielekonsolen aufzunehmen.
Leider ist die mitgelieferte Software hierfür gänzlich ungeeignet.

Aber alles nacheinander.

Der Grabber an sich funktioniert gut, die Installation der Treiber ist, so wie es sein sollte, extrem einfach - CD rein, Treiber installieren, CD raus, fertig.

Etwas anders verhält es sich hierbei bei der mitgelieferten Software "honestech VHS to DVD 2.0 SE".
Die Installation verläuft genau so einfach wie die der Treiber. Einfach das Programm von der CD auswählen und installieren lassen, dann noch den Computer neu starten und fertig. Beim ersten Start wurde es jedoch - zumindest bei mir - etwas problematisch. Das Programm verlangte von mir einen Produktschlüssel, jedoch war weder auf der CD (sowol physikalisch als auch auf den digitalen Ordnern), noch auf einer der Bedienungsanleitungen, oder gar auf der Verpackung ein Schlüssel zu finden. Nach etwas Recherche kam ich auf die Seite eines anderen Verkäufers bei dem in der Produktbeschreibung stand:

"ACHTUNG: Software benötigt keinen Produktschlüssel! Wenn sie nach einem Produktschlüssel gefragt werden starten sie das Programm neu, beim zweiten Start sollte es dann nicht mehr nach dem Schlüssel fragen."

Ein zweiter Start behob das Problem zwar nicht, jedoch eine Neuinstallation. Danach funktionierte das Programm ohne Probleme - aber hierfür schon mal ein Stern Abzug.

Das Programm an sich finde ich persönlich recht simpel. Das Gerät auswählen und das war's eigentlich auch schon. Dann auf Aufnahme klicken und fertig, Ton wird auch ohne Probleme übertragen. Für das digitalisieren alter Filme also völlig angemessen.
(Deswegen auch noch 3 Sterne da das Produkt ja genau für diesen Zweck angeboten wird)

Wenn man jedoch von einer Konsole (von mir getestet Playstation 2 und Nintendo Gamecube) aufnehmen möchte - also ein Spiel "Let's playen" will - wird es eigentlich unmöglich. Das Vorschaufenster ist viel zu klein um darauf vernünftig Spielen zu können und um alles so erkennen zu können das man es währenddessen kommentieren könnte. Eine größere Ansicht oder gar ein Vollbild-Modus gibt es nicht. Dafür ist der zweite Stern weg.

Die Videoqualität im Vorschaufenster ist meiner Ansicht nach identisch mit der einer VHS-Kassette oder einer der älteren Spielekonsolen, wenn man sie sich auf dem Fernseher ansehen würde.
Damit ich dazu auch etwas sagen kann habe ich eine ca. 1 minütige Testaufnahme gemacht um die Bildqualität der fertigen Aufnahme beurteilen zu können. Die fertige Aufnahme ist meiner Meinung nach etwas schwammiger als die Qualität tatsächlich ist. Aber auch in Anbetracht der Preises völlig im Rahmen.

Mit einer anderen Software ist möglicherweise auch das Aufnehmen von Let's Plays möglich. Jedoch habe ich VirtualDub und Debut (von NHS) getestet und beide versagen dabei - Schade!

EDIT: Mit Virtual Dub funktioniert die Aufnahme von Konsolen DOCH. Das ändert zwar an meiner Rezension nichts, jedoch ist es vielleicht interessant für Leute die Let's Plays aufnehmen wollen. Virtual Dub ist ein kostenloses Programm (!) jedoch muss man etwas einstellen damit es klappt. Einfach bei "Device" den USB Grabber auswählen und unter "Video" statt "Overlay" "Preview" anhaken und wenn man auch den Sound hören will unter "Audio" "Enable Audio Playback" anhaken und dann normal Capturen. Allerdings muss das Video dann noch je nach Bedarf und Anspruch leicht nachbearbeitet werden.

Fazit:

Für das Geld kann man eigentlich nicht viel Falsch machen. Der Video Grabber macht das was er verspricht, nämlich VHS Filme digitalisieren, für mehr taugt er aber nicht - zumindest nicht mit mitgelieferter Software.

Pro: Contra:

+ günstiger Preis - kein besonders breites Einsatzgebiet
+ einfache Handhabung - Software verlangt nach nicht vorhandenem Product-Key
+ Software für VHS Aufnahme angemessen - Let's Plays mit Software unmöglich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer viel Ärger haben will..., 8. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Die Verarbeitung des Grabbers machte zunächst eine guten Eindruck. Eine CD mit Treiber und U-Lead SE Video Software war auch dabei, Beschreibung sehr spärlich.
Der EasyCap Grabber scheint ein Produkt der Firma Syntek zu sein. Nun gut, nach der kompletten Installation der Treiber und Software durfte ich beim Start von U-Lead gleich eine bluescrenn hinnehmen. Nachdem dies mehrmals passierte, vermutete ich das Problem an den Treibern. Suche bei Google war natürlich ein Flop. Kein Suport, kein Service, keine aktuellen Treiber. Nach weiteren Recherchen erfuhr ich, dass es sich um ein chinesisches Produkt handelt. In sehr vielen, hauptsächlich englischsprachigen Foren werden dieselben Probleme beschrieben, jedoch keine Lösung bereitgestellt. Ich wollte keine weitere Zeit mehr an diesem Produkt verschwenden und musste einen Fehlkauf verzeichnen. Übrigens findet man diesen Nonameschrott massenhaft auch bei eBay im Angebot. Ich kann nur dringenst raten: Bitte lasst die Finger weg von chinesischen Billigimporten, greift etwas tiefer ins Geldbörserl und erfreut euch einer funktionierenden Sache. Am besten vorher googeln und Rezensionen einholen. Nachdem ich dann vor Ort ein Markenprodukt gekauft habe macht das digitalisieren meiner alten VHS Kassetten richtig Spaß.
Zum Schluss noch: Ich hätte gerne 0 Sterne vergeben wenn dies möglich wäre !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwieriges Produkt, 31. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Vorsicht das Produkt kann einige Probleme bereiten! (unter Vista Home)

1. ohne neuesten Treiber läuft gar nichts
2.beiligende Software zur bearbeitung und zum aufnehmen ist nicht zu gebrauchen

Nach eingen recherchen im I-Net kann man mit der entsprechenden Freeware tolle Filme aufnehmen.

Meine Empfehlung:

" Debut Video Capture" zum aufnehmen
"DVDVideoSoftFreeStudio" zum bearbeiten
Brennen kann man dann mit einer beliebigen Software

Wenn man die Geschichte erstmal am laufen hat ist es ein Vergnügen damit Filme aufzunehmen.

Fazit: Wer ein absolut streßfreies Gerät kaufen will ist hiermit schlecht beraten.Allerdings ist der Preis ein Knüller.Wer etwas Sattelfest ist im Umgang mit dem Computer und dem I-Net kann sich getrost das Gerät kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut und günstig, 4. Mai 2008
Von 
Stephan M. "Stephan M." (Landkreis Marburg-Biedenkopf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0 (Zubehör)
Gleich vorweg, aufgrund der nicht garantierten 480 Megabits pro Sekunde am USB 2.0-Port und der paketorientierten Datenübertragung, sind diese USB-Konverter eher eine Notlösung, die aber funktionieren kann. Dieser USB-Konverter gehört sicherlich zu den besseren, das Bild ist okay und der Ton ebenso, hat aber bei mir einen doch spürbaren Versatz zwischen Audio und Video. Der A/D-Wandler für Audio scheint nicht besonders synchron mit dem Video-Signal zu sein, was man softwareseitig aber möglicherweise korrigieren kann. Mit VirtualDub (Open Source, anstelle des recht komplizierten Ulead Studio) lassen sich die Videodaten aufzeichnen. Im Lieferumfang befindet sich neben der Treiber-CD noch ein (recht dünnes) USB-Verlängerungskabel, das ich lieber nicht verwendet habe (mögliche Einstreuungen etc.). Unter Vista war die Treiberinstallation problemlos und das Gerät erscheint als Video-Device und als "Digitaleingang" für Audio (darauf musste ich erstmal kommen). Was ich vermute, aber nicht getestet habe ist, dass aufgrund der getrennten Video- und Audio-Sektion eine gute Signaltrennung bestehen könnte, was Qualitätseinschränkungen bei Audio durch Rauschen etc. vermeiden kann. Somit eignet sich möglicherweise dieser Grabber auch für einfaches Digitalisieren von Audio. Der S-Video-Eingang freut mich als S-VHS-Recorder-Besitzer um so mehr, es muss nur zwischen S-Video und Composite umgeschaltet werden. Alles in Allem ein gutes Produkt, wenn man von einer Kompromiss-Lösung ausgehen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 252 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0
EUR 12,16
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen