Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen auch deutsche Filme können gut sein
Normalerweise bin ich sehr zurückhaltend, wenn ich mir deutsche - bzw. österreichische (da ich Österreicher bin) - Produktionen anschauen. Allzuoft empfinde ich sie nur als billigen Nachbau von Hollywood "Meisterwerken" oder einfach unglaubliche Schnulzen. Aber dieser Film ist - meiner bescheiden Meinung nach - echt gelungen. Ich habe ihn einmal im...
Vor 1 Monat von Pooh1970 veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unsinn filmisch weiterverbreitet
"Dichtung und Wahrheit" nannte Goethe seine Autobiographie. Aber obwohl Pease & Pease den Anspruch erheben, populärwissenschaftliche Sachbücher zu schreiben, würde ich ihre Werke "Geplapper und Gemeinplätze" nennen. Warum Leander Haussmann diesen Bestseller verfilmte, ist mir ein Rätsel. Am liebsten wäre mir natürlich, wenn er mit seiner...
Veröffentlicht am 29. Juni 2009 von Fuchs Werner Dr


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Filmchen, 11. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Affige Angelgenheit nicht für jeden was, nur wenn ihr auf deutsche Komödien steht und einfach ein bischen lachen wollt, kurzweiliger Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Buch JA, Film NEIN, 28. Dezember 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Der Film ist mit Abstand einer der schlechtesten, die ich je gesehen habe, belanglos, nicht komisch, am Thema vorbei.
Empfehlung: Lieber das Buch lesen, selbst der Nachfolger schlägt diesen Film um Längen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus dem wahren Leben gegriffen., 7. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Auch wenn ich sagen muss dass ich den Film doch witziger erwartet habe, wurde ich bei weitem nicht enttäuscht.
Bei deutschen Filmen wird man das ja öfter mal, finde ich.

Am besten im Film finde ich allerdings den Beginn, wo erstmal groß die Einparkfähigkeiten der Frau demonstriert werden.

Im weiteren Verlauf werden dann immer wieder (Konflikt-)Situationen und daraus entstehende Befürchtungen oder Versuchungen gezeigt, die bestimmt jeder aus einer Beziehung selbst auch kennt.

Die Wahl der Schauspieler finde ich sehr gelungen. Sehr überrascht wurde ich vom Ochsenknecht, mit dem ich an sich eigentlich nichts anfangen kann, der in dieser Rolle aber unübertreffbar war.

Dass der Sänger Sascha mitgespielt hat habe ich zuerst gar nicht mitbekommen, da mir das Gesicht zwar bekannt vorkam, aber das Aussehen und Auftreten ganz anders ist wie man ihn sonst kennt.

Ich finde man sollte sich den Film auf jeden Fall mal anschauen. Wenn man ihn schon nicht kaufen mag, auf jeden Fall mal ausleihen, und mit seinem Freund oder seiner Freundin zusammen anschauen, und gegebenenfalls über eigene Ähnlichkeiten lachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typisch Deutsche Produktion, 3. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Wenn für diesen Film das Drehbuch von einem Franzosen oder Italiener stammen würde, könnte ich mir eine Großartike Komödie vorstellen.
Dieser Holzhammer Humor der Deutschen ist einfach einschläfernd ,wie es mir passierte ,so langweilig war dieser Film auch wenn im Extra der Hauptdarsteller noch sagte ,er mußte beim lesen des Drehbuchs lachen, kam mir nur ein Schlaganfall lächeln zu stande.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was wäre die Welt ohne Probleme., 26. Juni 2008
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Während eines Rendezvous muss Jan miterleben, wie sein Auto von einem einparkenden Fahrzeug beschädigt wird. Die Stimmung ist dahin und die Prioritäten werden neu gesetzt. Katrin, die Fahrerin des Unfallwagens, ist äußerst attraktiv und wortgewandt. Erneut schlägt die Stimmung um, und Jan versucht an ihre Adresse zu gelangen. Bald sind Katrin und Jan ein Paar, allerdings eines mit sehr vielen Ecken und Kanten. Als Katrin dann noch ihre berufliche Karriere über ihre Beziehung stellt und plant an einer mehrmonatigen Expedition mit dem Naturburschen Jonathan teilzunehmen, brechen bei Jan Dämme.

Die Beziehungsgeschichten werden humorvoll vorgetragen und das Fehlverhalten pädagogisch wertvoll erklärt. Überraschende Wendungen und pfiffige Lösungen halten den Zuschauer bei Laune. Eine unterhaltende, kurzweilige, zeitgemäße Betrachtung der Verhaltensweisen der Geschlechter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und Herr Hausmann verfilmt wieder mal einen Bestseller..., 7. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Dies ist eine höchst subjektive Kritik und ich gebe zu dass ich, was wirklich sehr selten vorkommt, die DVD nach knapp einer Stunde schnell wieder zurück zur Videothek meines Vertrauens geschleppt habe, weswegen ich nur zur Häflte mitreden kann.

Aber das reichte mir hier, denn ein Buch, was nach 100 Seiten noch dumm und langweilig ist, lege ich auch früher weg.

Und "Buch" ist ein gutes Stichwort.

Schonmal jemandem aufgefallen, dass der -für mich völlig überbewertete- Regisseur Hausmann fast nur Bestseller verfilmt?

Bei "Herr Lehmann" klappte das noch ziemlich gut, "Sonnenallee" war für mich dagegen schon immer überbewerteter "Ostalgie-Mist".

Und dieser erneute Versuch ist jetzt gänzlich schief gegangen.

Schon als ich von der Idee hörte, der Herr wolle nun ein Sachbuch verfilmen, schwante mir nichts gutes, aber Frau Schwarz, die ich eigentlich sehr schätze, hat mich dann doch zum Schauen des Films verleitet. Jetzt weiss ich wenigstens welches der mit Abstand schlechteste Film ist, in dem die süße Jessica mitgespielt hat.

Wer sich für das Thema "Unterschied Mann vs. Frau" interessiert, sollte lieber den gleichnamigen Bestseller lesen, dann stören wenigstens nicht die komischen Schauspieler, welche unmotiviert und völlig unkomisch zu Zitaten aus dem Buch rumhüpfen.

Sie müssen sich aber auch keine große Mühe geben, denn mit diesem Titel und diesem Regisseur in der Hinterhand ist ein Erfolg an den Kinokassen eh' schon sicher. Wen stört es da schon, dass der Regisseur aus dem Thema weniger rausholt als jede zweite "GZSZ-Folge"?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ochsenknecht in Höchstform, 16. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Ich habe mich im Kino über Uwe Ochsenknecht niedergeömmelt vor lachen. Zuallererst habe ich ihn gar nicht erkannt mit langen Haaren und Schweizer Dialekt. Er mimt einfach genial und die Szenen mit ihm sind für mich einfach die ungeschlagenen Brüller. Auch der Gastauftritt von Sascha (ebenfalls zweimal hinschaun!) sorgt für Laune. Das Thema Mann/Frau und die durchgehend tolle Schauspielerriege tut sein übriges. Eine gesamt super-witzige Komödie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für einen netten TV-Abend zu zweit, 5. September 2008
Von 
Dirk Beinhorn (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Der Film fängt albern an, viele Gags sind vorhersehbar und veraltet.
Aus dem Off ertönt immer wieder die Stimme des Regisseurs, der erklärend und Schablonen schiebend einwirkt (was wiederum an die Pseudo-Aufklärungsfilmchen der 60er und 70er erinnern soll).
Nach einer halben Stunde dachte ich wirklich, "Na ja: eine Geschichte für einfache Gemüter". Um ehrlich zu sein, sie ist es auch. Jedoch brachte sie mich dann immer mehr zum Lachen. Als dann noch Sasha (in der Rolle des Rockers) in die Szene stieg und den nackten Benno Führmann über den Ku'damm jagte, hielt es mich nicht mehr auf dem Sofa. Witzige und wichtige Kurzauftritte haben Katja Flint und insbesondere Peter Lohmeyer.
Nach Art der Screwball-Komödien von Billy Wilder steigert sich der Streifen ins wirklich Komische und weiß zu unterhalten. Für den netten Fernsehabend zu zweit reicht es allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles bestens, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
meine Erwartungen wurden voll erfüllt - würde jederzeit wieder kaufen - meine Erwartungen wurden voll erfüllt - würde jederzeit wieder kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut empfehlenswert, 17. Januar 2013
Von 
R. SUESS "Sweety" (Linz - Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (DVD)
Der Film zeigt auf lustige Art die Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf. Im Gegensatz zum gleichnamigen Buch ist allerdings eine Handlung in den teilweise dokumentarisch aufgebauten Inhalt eingeflochten. Das buch ist nicht weniger lustig, fällt aber eher in die Kategorie Sachbuch, ist aber ebenso empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken
EUR 6,17
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen