Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


123 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Gerät in seiner Preisklasse
Ich habe mir eine lange Zeit den Kopf zerbrochen, bevor ich mich für den Kauf eines Camcorders entschieden habe. In sämtlichen Läden und auf sämtlichen Seiten habe ich gesucht, gelesen, probiert, verglichen. Am Ende habe ich dann doch die richtige Wahl getroffen - das Sony DHC HR 51 ist ein tolles Gerät, klein, handlich, vielseitig und qualitativ...
Veröffentlicht am 1. September 2008 von The Actor

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Camcorder-Sony-Qualität
1996 habe ich eine Sony Video-Handycam Hi-8 gekauft. Die läuft heute noch.
2005 habe ich eine teure Sony Mini-DV Handycam DCR-HC90E gekauft. Nach 4 Jahren (ca. 40 aufgenommene Filme) gab es Probleme mit dem Mikrophon - das lag an einem wackeligen Kontakt im Scharniebereich des Klappfensters. Nach 5 Jahren konnte ich keine Filme mehr transportieren, weil ein...
Veröffentlicht am 18. Februar 2011 von Maxe123


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

123 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Gerät in seiner Preisklasse, 1. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Ich habe mir eine lange Zeit den Kopf zerbrochen, bevor ich mich für den Kauf eines Camcorders entschieden habe. In sämtlichen Läden und auf sämtlichen Seiten habe ich gesucht, gelesen, probiert, verglichen. Am Ende habe ich dann doch die richtige Wahl getroffen - das Sony DHC HR 51 ist ein tolles Gerät, klein, handlich, vielseitig und qualitativ hochwertig - kein Vergleich zur Konkurrenz.

First things first, mich hat immer das Modell 53 irritiert, und ich habe letztendlich nie verstehen können warum es 20-30€ mehr kostet, wobei es scheinbar die gleichen Daten hat. Egal, das 51-er Modell ist gut genug. Es vereint gute DV-Qualität (flüssig und gut auflösend) mit schönem Sound, was nun wirklich nicht jede Cam mit sich bringt. Sie hat alle nötigen Anschlüsse (leider keinen für ein externes Mikro, aber das interne ist an sich auch in Ordnung) und eine Menge Funktionen, mit denen man schon über das Hobby-Niveau steigen kann. Der Fokus ist sehr schnell und genau, der Touchscreen ist zwar gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber tadellos. Das Menü ist übersichtlich, der Akku lebt relativ lange - mit Display konnte ich beinahe eine Stunde filmen. Die Playfunktion ist auch befriedigend, es wird schnell gespult und gefunden.

Die Cam ist sehr leicht und handlich, sie lässt sich problemlos mit einer Hand bedienen. Das Display lässt sich um 180° drehen und bietet ein schönes, saftiges Bild. Verarbeitet ist die Cam auch sehr gut, die Anschlussdeckel schließen ordentlich (sehr selten in dieser Preisklasse!!!). Im Sucher, der übrigens auch in Farbe anzeigt, kann man außerdem für Menschen mit unterschiedlicher Sehstärke den Fokus umstellen, was sich für Brillenträger sicher eignen wird.

Alles in einem ist die Cam ihren Preis durchaus wert, und mir ihr lässt sich mehr anstellen als bloßes Urlaubsfilmen - man kann mit ihr bestens ins Hobby- und Kurzfilmgeschäft einsteigen und absolut zeigbare Sachen produzieren. Sie eignet sich für Demoband-Produktionen.

Wer Professionalität will, kommt NICHT unter 600 Euro zurecht, und ich denke - entweder ganz oder gar nicht. Für richtige Filme und Aufnahmen muss man über 1000€ investieren, und warum dann etwas halbes kaufen? Dann lieber wenig Geld für gute Qualität, die ihr Geld wert ist und irgendwann dann richtig Gas geben. MiniDV-Kassetten sind außerdem auch sehr günstig und qualitativ hochwertig. Nur, wer sich DVD- und Festplattenrecorder holen will, warum auch immer, muss tiefer in die Tasche greifen.

Viel Spaß mit eurer neuen Sony, ihr werdet den Kauf nicht bereuen! Die beste miniDV-Kamera der Preisklasse 200-300€.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


88 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Videoeinsteiger geeignet!, 23. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Ich habe den Sony DCR-HC51E Camcorder getestet. Dieses Gerät ist ein handlicher kleiner und leichter Camcorder. Das Carl-Zeiss-Objektiv mit seinem optischen 40fach-Zoom ist sehr gut, um weiter entfernte Objekte näher heran zu holen. Der 2,5" große LCD-Touchscreen ist o.k., aber meiner Meinung nach für einen "Vielfilmer" nicht das richtige, denn fast alle Einstellungen zur Bedienung des Camcorders erfolgen über diesen Touchscreen. Mich störte allerdings an dem Gerät auch, das es nur ein Ladekabel hat, aber kein Ladegerät, auf dem z.B. unabhängig vom Camcorder gleichzeitig ein 2. Akku geladen werden könnte, daher vergebe ich auch nicht die volle Sternezahl.Der "Super SteadyShot" sorgt für eine gute Bildstabilität und der CCD-Sensor für eine hohe Bildqualität und ist soweit o.k. Für verschiedenen Motivprogramme können schnell die diversen Aufnahmeeinstellungen gewählt werden.
Wer keine allzu großen Ansprüche an diesen recht preisgünstigen Camcorder stellt, der wird damit zufrieden sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Camcorder, den ich nur empfehlen kann!!!, 20. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Ich habe mir diese Kamera recht spontan und ohne groß zu überlegen vor ca. 8 Monaten in Sydney, Australien gekauft und meinen Kauf bis heute nicht bereut. Ich war 1 Jahr als Backpacker in ganz Australien unterwegs und habe jede Menger wirklich schöner Erinnerungsvideos gedreht.
Die Kamera ist wirklich sehr gut verarbeitet und einfach in der Benutzung. Das Menü ist sehr einfach aufgebaut und leicht zu versthen. Nach gut 10 Minuten hatte ich alles problemlos eingestellt und ich hatte vorher absolut keine Ahnung von Camcordern oder dergleichen.
Das der kleine Bildschirm ein Touchscreen ist, finde ich besonders gut, da ich vorher schon ein paar Kameras ohne diese Funktion ausprobiert habe, es aber mit Touchscreen um einiges einfacher fand.
Das, wie ein anderer hier schrieb, der Bildschirm voller Fingerabdrücke sei, kann ich erstens nicht bestätigen, da man ja nicht ständig die Einstellungen ändert und außerdem kann man den Screen problemlos mit einem feinen Tuch wieder säubern.
Als kleiner Kritikpunkt finde ich einzig, dass die Kamera keine Möglichkeit bietet, ein externes Richtmikrofon anzubringen, was bei Hobbyvideos aber dennoch zu verkraften ist.
Man darf darüber hinaus nicht den Fehler machen und diesen Camcorder überzubewerten. Er ist etwas für Hobbyaufnahmen, denn ansonsten wäre der Preis auch sehr komisch.
Für das Geld bekommt man aber dann auch einen wirklich sehr guten Camcorder für super Urlaubsvideos oder sonstige Aufnahmen, die man sich immer wieder auf dem TV angucken kann.
Dass das Gerät mit MiniDV und nicht mit MiniDVDs läuft, finde ich ebenfalls nicht schlecht, da es genug Software gibt, die Filme nachher problemlos auf dem PC zu überspielen.

Ich kann diesen Sony Camcorder also nur empfehlen, da man für diesen Preis kaum ein besseres Gerät finden wird!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Videos, aber so kleine Kameras sind unhandlich., 6. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Wer es sich irgendwie leisten kann sollte auf eine größere, handlichere Kamera ausweichen, die reichlich platz für die Schalter und vor allem dem Zoom hat.

An sich wollte ich auf eine moderne Kamera umsteigen, doch da unsere DCR-TRV17E den Geist aufgab und ich eine Kamera für miniDV-Kassetten brauche, da die alten ja noch abspielbar sein müssen, erwägte ich eine kleine, bezahlbare - aber mit Sony-Qualität.

Die Videos sind so gut wie die der besseren alten Kamera, aber weil so eine kleine Kamera (generell, egal welche Marke) unhandlich in der Hand liegt fehlt die nötige Stabilität und Zooms werden sehr unruhig - im Gegensatz zu der größeren, alten Kamera. Die Zoom-Taste ist die einzige Taste, die mich bei diesem Gerät richtig ärgert, da sie unhandlich ist - zumindest für meine Finger. Da müsste etwas verbessert werden!

Man kann, wie ich es gewohnt bin, durch den Sucher filmen, oder aber über den Bildschirm - was sicherlich nicht bei der Lichtart- und Winkel angenehm ist. Auch der Einschalter ist mir sehr ungewohnt zum alten Gerät.

Aufgrund dieser Zeile (von oben) "Der DCR-HC51E Camcorder verfügt über einen DV-Ausgang (i.LINK), der die Videobearbeitung auf einem angeschlossenen PC ermöglicht.", weiß man, dass man den Inhalt in den Rechner einspielen kann. Die Beschreibung spricht nur vom Aufspielen über Composit auf einen DVD-Rekorder. Wer den Inhalt nur auf eine DVD "knallen" will mag damit zufrieden sein, aber wer die Szenen schneiden und eine echte DVD mit Menü erstellen will, der braucht den Computer. Dazu steht NICHTS im Handbu... nicht Buch, Heftchen.

Die Einspielung über Ulead VideoStudio 11 klappte sehr gut, denn die Kamera wurde als "Sony-Gerät" erkannt und konnte von der Software her ferngesteuert werden. Schneiden tue ich aber mit Sony Vegas, doch habe damit auch bei der alten Kamera nie eingespielt. Müsste erst mal wieder schauen wie das geht. Aber mach das e lieber mit der Ulead (heute Corel) Software. Minimalsoftware, wie sie bei der großen, alten Kamera dabei war ist hier nicht drin. Nur diese Zeile (oben) verweist auf die "Möglichkeit". Das Handbuch lässt das ganze so erscheinen, als könne man das NICHT. Schweigt also einfach darüber.

Es scheint, dass man auch auf diese aufspielen kann. Also am PC beschneiden, verändern und wieder auf Cassette kopieren. Ob das Sinn macht muss jeder selbst wissen.

Für den Hausgebrauch ist die Kamera gut, aber mit größenspezifischen Handicaps. Die Bild- und Tonqualität ist wie bei Sony üblich - nicht zu bemängeln. Mit HD-DV habe ich mich noch schwer getan, da die Abschpielbarkeit, Schneidbarkeit noch nicht so ausgereift zu sein scheint. Probedateien, die ich auf der Fotokina machte lassen sich zwar schneiden, aber das Abspielen ist nicht sehr zufriedenstellend. Sicherlich braucht man einen Superrechner, Blue-Ray-Player usw. usw. Das sollte man bedenken!

Ich nutze diese Kamera überigens für das 16:9er Format. Muss und kann man einstellen. Bedenken muss man nur, das im Play- und Aufnahmemodus die Menüs unterschiedlich sind und man hier dies und da das einstellen kann.

Ich gebe 4 Sterne, was sehr hoch ist. Aber ich denke, dass die Unhandlichkeit an der Größe selbst liegt und man das in Kauf nehmen muss. Nur die Zoom-Tasten müssten besser werden!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Camcorder zum vernünftigen Preis, 17. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Hatte mir zuerst eine günstige Samsung zugelegt, diese aber wegen der schlechten Filmergebnisse wieder zurückgegeben.
Habe mir die Sony DCR-HC51 dann als ersatz geholt und siehe da, die Bilder sind doch deutlich besser - wenn auch nicht mit HD zu vergleichen.
Wer aber nur gelegentlich filmt und nicht auf High End Wert legt, kann mit dieser Cam bestimmt glücklich werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstig und gut in die digitale Welt, 4. März 2009
Von 
Thomas Koblitz (Kelkheim (Taunus)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Gelegentlich brauche ich in meinen Seminaren einen Camcorder für Videoaufnahmen. Bisher tat dafür meine Sony Hi8 TR2000E hervorragende Dienste - allerdings ist das Gewicht üppig und mit dem zugehörenden Hama-Stativ Profil32 sah es immer aus wie im Studio. Auch habe ich keinen Akku gefunden, der einen Seminartag durchhält. Und analog ist das ganze sowieso, was die mehrfache Verwendung von Bändern problematisch macht.

Also leicht und digital, einfache Handhabung, langlebiger Akku - und vor allem sollten Preis/Leistung für diesen Zweck in einem gutem Verhältnis zueinander stehen: ich entschied mich (auch dank amamzon-Bewertungen!) für die Sony HC51 - Treffer!!! Zusammen mit dem Weitwinkelobjektiv VCL 630 von Sony, der Fernbedienung RM-AV2, dem Hama-Stativ STAR61 sowie dem Ladeadapter von Sony (preisreduziert von amazon Resterampe!) für den Zweitakku habe ich für meine Belange eine optimale Ausstattung. Weitere digitale Vidoambitionen habe ich nicht (mehr), da bleibe ich noch sentimental in der analogen Hi8-Welt.

Weshalb gibt es nur 4 Sterne? Die Fernbedienung ist leider nur für Aufnahmen verwendbar (dafür allerings gut geeignet). Es wäre schön, wenn es auch für die Wiedergabe so etwas gäbe!! An eine vollständige Remotebedienung wie für meinen Hi8-Camcorder wage ich dabei gar nicht zu denken!

Fazit: idealer Camcorder für dein Einstieg in die digitale Welt. Wenn's ambitionierter sein soll, gibt es für mehr Geld sicher Geräte mit mehr Leistung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Camcorder, 13. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Der Sony DCR-HC51 Camcorder ist ein kleiner, feiner und einfach zu bedienender Camcorder. Ich bin der Meinung, dass er besonders gut für Frauen geignet ist, da für große Männerhände evtl. doch ein wenig zu klein. Bin sehr zufrieden und habe schon massenhaft Katzenfilme gedreht. Die Bildstabilität bzw. Verwackelungsschutz sind gut, besonders wenn man sich stark bewegende Objekte filmt. Was bei Tieren und Kindern ja immer der Fall ist. Idealer Familien- und Urlaubs Camcorder. Ich hoffe, meine Beurteilung ist für euch hilfreich.

Gruß M.M.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Camcorder - ausreichend für viele Ansprüche, 23. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
In den 2 Jahren, wo ich diesen Camcorder nutze, habe ich bisher keinerlei Probleme gehabt. Die Bildqualität ist ausgezeichnet und er wird funktionell durchschnittlichen Ansprüchen (ich bin kein Profi)vollauf gerecht. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert.Auch in der Nutzung in der Verbindung mit meinem PC erkannte ich bisher keine Schwächen. Ich kann insgesamt nur meine vollste Zufriedebheit zum Ausdruck bringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Camcorder für Ungeübte, 25. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Ich habe die Kamera als Geschenk für meinen Mann gekauft, der bisher sehr zufrieden mit ihr ist. Ohne großes Studium der Bedienungsanleitung hat er schon einen kurzen Film erstellt. Und auch ich habe die ersten Funktionen schnell gelernt. Für kleine Urlaubsfilme und Videos von unserem Hund scheint die Kamera ausreichend geeignet. Leider fehlt in dem Paket das USB- Kabel für den Computeranschluss. Das habe ich nicht gesehen. Also daran denken, dass der Preis für ein passendes USB - Kabel noch dazukommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Digitalkamera, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-HC51 Camcorder (miniDV, 40-fach opt. Zoom, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display, Bildstabilisator) (Elektronik)
Die Kamera ist unkompliziert und gut zu bedienen. Der Port für den Computer ist heute etwas veraltet, ich habe mir den extra nochmal einbauen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen