Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen15
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Februar 2013
Das "Weiße" und "Schwarze" Album wurde künstlich mit durchschnittlichen Songs aufgebläht. Hätte man aus diesen beiden Alben eins gemacht: Es wäre das bis dato beste
deutschsprachige Album aller Zeiten geworden. So aber verteilen sich die hochkarätigen Songs auf 2 Alben.

Songs wie "Erkennen Sie die Melodie", "Wenn wir einmal Engel sind", "Ich bin wie ich bin" oder das instrumentale "Baja" sind schon alleine das Album wert.
Im Vergleich zum weißen Album sind auf dem Schwarzen jedoch 1-2 Lückenfüller mehr drauf.

Rosinenpicker können getrost 5 Sterne vergeben - so aber wurde beim musikalischen Auf und Ab des Schwarzen Album ein Stern aus der Bahn geworfen.
Dennoch ein Onkelz-Highlight.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2006
Ich hab noch nie ganz verstanden, warum "Schwarz" und "Weiss" als die "schwächsten" Alben der Onkelz bezeichnet wurden bzw. werden. Es stimmt zwar, das diese zwei Veröffentlichungen in musikalischer Hinsicht nicht mit den anderen Onkelz-Alben vergleichbar sind, aber dafür sind sie die wertvollsten Alben, was das textliche anbelangt. Für diese geistigen Ergüsse kann Stephan Weidner getrost als Philosoph bezeichnet werden. Nicht umsonst werden diese Texte heute noch bei Deutsch-Abiturprüfungen vorgelegt. Sogar auf Universitäten werden diese Texte von Weidner behandelt. Nur ein paar Beispiele: Das Rätsel des Lebens (!!), Worte der Freiheit, So gehts Dir (deine Hölle), Ich bin wie ich bin, Das Messer und die Wunde, 1.000 Fragen etc..
Also diejenigen, die neben dem Hören von Musik auch geistige Input´s wollen, sollten hier unbedingt zugreifen!!!!!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2006
Um eines vorweg zu sagen:es war diese LP, die mich damals mit 11 in die Welt der Onkelz geführt hat - Unvoreingenommenheit also passé, was jedoch auch nicht weiter schlimm ist,...

das schwarze Album (der Zwilling 'weiss' machte den Anfang)von 1993 stellte den Onkelz-Fans eine gereifte Band vor, fernab der eingängigeren, rohen Platten der Vergangenheit, hin zu nachdenklichen, ausgereiften, und vor allem in-sich-geschlossenen Alben 'weiss'/'schwarz'.

Die schon auf 'Heilige Lieder' angeklungene Weiterentwicklung vom (mehr oder minder)stumpfen Deutschrock hin zum weitläufigen Begriff 'Rock' findet hier seinen Höhepunkt - eingängige Rocker, wie 'Erkennen sie die Melodie', das humorvolle 'Wenn wir einmal Engel sind' stehen nachdenklichen, textlich tiefsinnigen Stücken wie 'Worte der Freiheit' oder '1000 Fragen' in nichts nach; aggresive (Metal-)Songs wie 'So gehts dir' wechseln sich mit balladesken ('Der Himmel kann warten'), psychedelischen ('Baja', instr.), und anderen, Genre-übergreifenden Stücken ab, die aber alle die unverwechselbare Handschrift der Songwriter Weidner/Röhr tragen ab.

Alles in Allem die musikalisch anspruchsvollsten, innovativsten (man spricht hier von einer 'Deutschrock'-Platte aus dem Jahre 1993!!!)Veröffentlichungen der Onkelz, zusammen mit dem Weissen Album wohl auch mit die Besten...
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2005
Jaja das Schwarze Album. Von vielen Onkelz Fanz geliebt, von vielen gehasst. Ich selber muss dazu sagen das ich nach dem ersten Hören nicht sehr begeistert von dieser CD war. Doch das hat sich dann rasch geändert. Heute liebe ich diese CD. Sie ist einfach ein Meilenstein der Onkelz. Vielleicht nicht unbedingt die beste CD zum Einstieg in die Onkelzwelt, dazu eignen sich eher "Heilige Lieder", "Dopamin" oder "E.I.N.S".

Die Bekanntheit der Lieder hält sich zwar in Grenzen, aber an Hits wie "Das Messer und die Wunde", "Baja", "Erkennen sie die Melodie", "Wenn wir einmal Engel sind" kommt kein richtiger Onkelzfan vorbei. Mit "Baja" ist auch ein sehr schönes Instrumentalstück enthalten. "1000 Fragen" enhält lang Gitarren- und Hammondorgel-Soli. Von vielen Fans werden die CD's "Schwarz" und "Weiß" als kreativer Höhepunkt der Onkelz angesehen, und das nicht zu unrecht.
Diejenigen, die diese CD schlechtreden, kann ich echt nicht verstehen.

Also: KAUFEN!!!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2005
Ich versteh meinen Vorredner nicht. Die CD beinhaltet 8 wirklich gute Lieder und allein "Baja" ist es wert sich die CD zu kaufen, weil des Lied einfach nur beeindruckend ist.
Aber wie gesagt, es ist halt Geschmacksache...
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Nach "Weiß" folgt "Schwarz". So ist es zumindest bei diesem Doppelalbum der Böhsen Onkelz. Passend zum Titel sind die darauf enthaltenen Titel auch etwas düsterer. Ein großkotziger Song darf natürlich nicht fehlen, hier vertreten durch "Erkennen Sie die Melodie" mit dem Refrain: "Erkennen Sie die Melodie / dieses Lied, vergesst es nie / denn was wir Euch hier geben / sind die Lieder Eurer Leben". Echte Liebe reicht über den Tod hinaus, genau dies sollte auch für den richtigen Sex gelten und so wird das Ganze mit einem Augenzwinkern in "Wenn wir einmal Engel sind" besungen. Dunkel, hart und brutal klingt "So geht's Dir (Deine Hölle)". Es folgt die Ballade "Der Himmel kann warten", in der es um wiedergewonnenen Lebensmut geht. Ein bisschen selbstverliebt, wie in "Ich bin wie ich bin" sollte jeder sein, schon um selbstsicherer durchs Leben zu gehen. Eine druckvolle Nummer ist "1000 Fragen", in der zwar nur sechs Fragen gestellt werden, die haben es aber in sich. Fast schon im Westernstyle geht es mit "Ich bin Du" weiter, dessen Refrain furztrocken durch Sänger Kevin vorgetragen wird. Ein durchaus kritischer Song für und über die Menschen aus den neuen Bundesländern ist der Band mit "Worte der Freiheit" gelungen. Das letzte Stück, dem fast neunminütigem Instrumental "Baja", ist mir erst nach mehrmaligen Hören richtig verständlich geworden. Es soll die Reise eines oder mehrere Wale darstellen. In jedem Fall ist dies für mich eines der besten Instrumentalstücke der Band.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2005
Ich muß zugeben daß ich die Alben Weiss und SCHWARZ auch gerne übersehen, aber daß ist nicht fair den beiden gegenüber. Die Onkelz brachten mit dieser Doppelveröffentlichung ihre bisher reifsten Alben auf den Markt!
Sie sind zwar nicht die erhofften Knaller geworden, doch es sind anspruchsvolle CD's mit Texten zum Nachdenken. Zwar gibt es auch hier lustige Nummern wie WENN WIR EINMAL ENGEL SIND, doch das sind eher die Ausnahmen. Es geht inhaltlich z.B. um Themen wie den Mörder von Trimmi in DAS MESSER UND DIE WUNDE, um die Wiedervereinigung bei WORTE DER FREIHEIT. Letztere ist eine absolute Über-Hymne mit einem starken Text!
Die CD ist mit Weiss als ganzes zu sehen und daher sollte man schon beide sein eigen nennen. Was ich leider schade finde ist die Produktion. Sie klingt etwas kraftlos und sehr steril!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Das "schwarze" Album der Böhsen Onkelz, zeitgleich mit dem "weißen" Album erschienen (1993)!

Gewohnte Kost von den vier Frankfurter Jungs! Die Songs dürften jedem Fan hinreichend bekannt sein!

Besonders herausheben möchte ich das letzte Stück des Albums. Hierbei handelt es sich um das Instrumental "Baja". Ich kann mich erinnern als wäre es gestern gewesen... 18. Juni 2005... Eurospeedway Lausitz... das Abschiedskonzert... der letzte Song war gespielt... das Feuerwerk begann... und im Hintergrund lief dieser Song!!! Gänsehaut vom feinsten!!!

Mir persönlich gefallen von diesem Album am besten:

- Erkennen sie die Melodie
- Der Himmel kann warten
- 1000 Fragen
- Worte der Freiheit
und Baja!!

Sollte in keiner guten Onkelz-Sammlung fehlen!!

HELDEN LEBEN LANGE, LEGENDEN STERBEN NIE!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Das Album der Onkelz mit dem Titel "Schwarz", war meine erste Scheibe, die ich gehört habe.

Nach meiner Meinung befindet sich die Band textlich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere.

Sicherlich nennenswert sind Stücke wie, "Erkennen Sie die Melodie", "Wenn wir einmal Engel sind", und vor allem

"Baja" und "der Himmel kann warten"!

Was die Platte aber wirklich besonders macht, ist der Gegenspieler zum weißen Album. Beide Platten sind wirklich

eine kaufempfehlung. Wer den Sinn dahinter verstanden hat, dem fallen auch das Verständis einzelner Lieder einfacher.

Also bitte kaufen!! Am Besten dann gleich das weiße Album dazu, die gehöen einfach zusammen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Hier haben die Onkelz wirklich ziemlich gute Stücke drrauf gemacht, was man super gut raushören kann. Trotz des "schlechten Rufs" in den Medien waren sie in den 90ern sehr erfolgreich und das nicht nur mit Schwarz, welches allerdings nicht unbedingt mein Lieblingsalbum ist. Trotzdem gibt's von mir die volle 5!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
14,99 €
9,99 €