Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

116 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2010
Nach langer Suche im Netz entschied ich mich für den Soundmaster NR 513, weil dieses Gerät die geeignetste Lösung mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis schien. Bestellung, Lieferung und Bezahlung ging recht flott über die Bühne. Nach dem Auspacken stellte ich das Gerät auf eine Kommode im Esszimmer, das mit fast 200-Jahre alten Eichemöbeln eingerichtet ist. Nach wenigen Stunden hatte ich das Gefühl, dass das Gerät schon immer da stand. Aber nun zur Technik: Natürlich wäre das Gerät mit einer Techno- oder Heavy Metal-Party überfordert. Für Unterhaltungsmusik in einem 25 qm großen Raum sind sowohl Leistung und Klang völlig ausreichend. Der Radioempfang ist sehr gut, die Digitalisierung von Musik von Mcs oder Schallplatten ist kinderleicht und von guter Qualität. Durch die 3 Geschwindigkeiten der Phonoeinheit konnte ich sogar die Schellackplatten meines Freundes auf einen USB-Stick speichern. Fazit: Unbedingt empfehlenswert!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
118 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Mai 2009
Was die Leistungsangaben betrifft, hat der vorige Rezensent absolut recht: das Gerät liefert genau 19 Watt Gesamtleistung, was nicht besonders viel ist, aber ungefähr einer kleinen Portable-Anlage entspricht. Es ist reichlich unseriös, falsche Angaben in die Warenbeschreibung zu geben.
Ich hatte mir das Gerät bei einem anderen Versandhaus bestellt und wusste deshalb, worauf ich mich einließ. Meine Erwartungen waren also nicht so hoch geschraubt und wurden deshalb auch nicht enttäuscht.

Die Anlage hat nämlich auch durchaus ihre Vorzüge:
Von der handwerklichen Fertigung her ist das Gerät einfach ein echtes Schmuckstück und ein richtiger Hingucker in jedem Zimmer! Die Ausführung ist robust und das Holz hochwertig verarbeitet.
Das Radio funktioniert ausgezeichnet, und auch CD-Deck und Kassettendeck klingen sehr gut. Der Plattenspieler ist ebenfalls solide (halbautomatisch mit automatischer Bügelrückführung), hier könnte das Gerät aber einfach noch ein paar Watt mehr vertragen. Auch eine separate Höhen- und Bassregelung wären noch wünschenswert. Die Übertragung auf USB geht ganz einfach, ich habe schon den Großteil meiner LP-Sammlung damit digitalisiert.
Fazit: von der Klangleistung des Plattenspielers her nicht überragend, aber wenn man wirkliche Hifi-Power wünscht, sollte man sowieso zu anderen Produkten greifen. Andererseits kann dieses Gerät dafür einfach alles - und der Nostalgiefaktor, wenn die LPs etwas knisternd aus den kleinen Seitenlautsprechern erklingen, macht einfach Spaß!
Ich würde es wieder kaufen.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2011
Ich habe die Anlage in erster Linie gekauft, um mal wieder meine alten LP's anzuhören, ohne dass man wieder eine komplette HiFi-Anlage aufbauen muss. Dafür ist das Gerät auch durchaus brauchbar.

Bei dem Preis und den versprochenen technischen Möglichkeiten (Plattenspieler, Kassettenteil, Radio, CD-Player, USB-Player und Encoderfunktion) kann man sicherlich kein High-End-Gerät erwarten. So ist der Klang erwartungsgemäß etwas dünn, für's private Anhören der alten Scheiben in Zimmerlautstärke aber durchaus noch akzeptabel.

Der CD-Player funktioniert einwandfrei, spielt sowohl Original-CDs, selbstgebrannte CDs sowie mp3-CDs anstandslos.
Das Radio tut ebenfalls seinen Dienst.
Das Kassettenteil habe ich bisher noch nicht ausprobiert und wird von mir vermutlich auch nie zum Einsatz kommen, da ich schon lange keine Kassetten mehr besitze.
Der Plattenspieler funktioniert bei 33 rpm tadellos, bei eingestellten 45 rpm hört sich die Musik jedoch etwas merkwürdig an, die Umdrehungszahl ist offensichtlich etwas daneben. Gut, wenn man kaum Singles besitzt. Ärgerlich im anderen Fall.
Den USB-Player habe ich bisher auch noch nicht getestet.
Der größte Schwachpunkt ist jedoch der enthaltene Encoder, mit dem man eigentlich seine alten LPs endlich mal schnell digitalisieren können sollte. Prinzipiell funktioniert dies zwar, jedoch kommt es bei der Mehrzahl der Lieder zu dem unschönen Effekt, dass in unregelmäßigen Abständen mal die eine oder andere Sekunde verschwindet und sich die Lieder dann so anhören, als hätte die Platte einen Sprung gehabt. Es liegt jedoch nicht an der Platte, sondern an dem Decoder. Diese "Löcher" treten jedes Mal an anderen Stellen auf und eine vollständige Aufnahme ist leider die Ausnahme. So ist das Digitalisieren leider eher frustrierend, als dass es Freude bereitet. Meine Hoffnung, die besten alten LPs als mp3 für unterwegs zu erhalten, hat sich somit weitgehend zerstört. Sehr Schade.
Das Gerät bleibt damit wohl doch hauptsächlich ein günstiger Plattenspieler.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. August 2009
Gut, zu hohe Ansprüche darf man wohl nicht stellen. Aber in unserem Wohnzimmer kommt das Kompaktgerät gut zur Geltung, der Radioempfang mit der Wurfantenne ist gut. Das Abspielen der MP3-Lieder vom USB-Stick funktioniert auch. Das Abspielen von der Speicherkarte ist über ein Kartenlesegerät (USB) auch möglich, eigentlich auch von der externen Festplatte mit USB-Stecker. Irgendwann werden wir versuchen, Lieder von unseren wertvollen alten Schallplatten auf USB-Stick o. ä. zu überspielen.
Billig finde ich persönlich die Plastikdrehknöpfe, die irgendwann durch das An- und Ausschalten die "Gold"-Farbe verlieren werden, insgesamt wären echte Metallteile "edler" gewesen, gerade bei dem Preis für das Gerät.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2009
Da es wenige Alternativen zu diesem Gerät gibt haben wir es uns trotz mittelmäßiger Rezensionen schicken lassen. Die Lieferung erfolgte schnell und problemlos, aber die ersten vier(!) gelieferten Geräte hatten entweder optische oder/und technische Mängel. Der Umtausch erfolgte dank Amazon aber absolut unproblematisch. Mit dem jetzigen Gerät sind wir ganz zufrieden. Für den Preis bekommt man ziemlich viele Funktionen (Plattenpsieler, CD, USB, Casette, Radio) mit leichten Schwächen. Insgesamt vielleicht nicht unbedingt sein Geld wert, aber aufgrund fehlender Alternativen eine Überlegung wert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2012
Um mir über den Soundmaster Nr. 513 ein eigenes Urteil zu bilden bestellte ich diesen zum Encodieren meiner Schallplatten.

Das erste Gerät kam mit gelöster Transportsicherung und somit mit defektem Plattenspieler, der sich nicht mehr drehte, sondern stattdessen nur leises Brummen von sich gab.Es hatte Schrammen und Spuren von Kleber im Fach des Plattenspielers.

Das zweite Gerät spielte Langspielplatten zwar ab, aber leider die Singles nicht bis zum Ende. Ca. 45 - 60 Sekunden vor Schluss bewegte sich der Arm automatisch auf seine Ruheposition.

Beim Encodieren der Schallplatten werden Fehler aufgenommen, die auf der Platte sogar auf diesem Gerät beim Abspielen grundsätzlich gar nicht existieren. Die Aufnahme startet erst ca. 5 Sec. nach dem Drücken der Aufnahmetaste, so dass der Beginn eines Liedes entweder verschluckt wird, oder man drückt den Knopf frühzeitig und hat dann noch das Ende des vorangegangenen Liedes auf der Aufnahme. Man sollte also eher eine Platte komplett aufnehmen und dann am PC die einzelnen Titel in die einzelnen Tracks schneiden, sonst hätte man alle 10 Lieder als einen Track zusammen gefasst. Aufgrund der Fehler bei der Aufnahme, bei denen Sekunden fehlen, erübrigt sich diese Funktion jedoch ohnehin.

Die CD-Funktion, Tape, Tuner (UKW)sowie die USB-Funktion waren einwandfrei. Der Klang ist besser als ich erwartet habe, reicht jedoch selbst an meine andere preiswerte Minianlage von Samsung nicht heran. Die Verarbeitung des Gehäuses ist dem Preis entsprechend billig. Die Mittelachse, auf der die Schallplatten aufgelegt werden, war mit Rostspuren behaftet.

Die Geduld und das Geld 5 x das gleiche Gerät zu bestellen, wie hier ein anderer Käufer angab, in der Hoffnung irgendwann eventuell doch ein intaktes Gerät zu erwischen fehlt mir leider völlig.

FAZIT:
Aufgrund der überdurchschnittlich häufig auftretenden Verarbeitungsfehler sowie der minderwertigen Qualität ist das Gerät absolut nicht zu empfehlen, - besonders wenn man auch Singles hören und seine Schallplatten encodieren möchte .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2009
Mit der unseriöseren Leistungsangabe von 2x50 Watt P.M.P.O. wird ein Maß an Leistung suggeriert, welches in keinster Weise vorhanden ist.
Weiterhin besteht keine Möglichkeit Höhen und Tiefen zu regeln.
Sonst entspricht das Gerät bzgl. der Funktionen der Beschreibung.
Leider gibt es für eine solche Kombination keine Alternativen.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2013
Ich bekam einen Soundmaster geschenkt (Versandhaus Walz, für 199,-) als ich nach dem Spätdienst nach Hause kam, stand plötzlich dieses wunderschöne Radio im Wohnzimmer, was so schön zu meinen Möbeln paßt! Ich probierte es gleich am nächsten Tag aus. Was mir sofort auffiel war der tolle Klang als ich das Radio einschaltete! Hatte auch sofort alle verfügbaren Sender, trotz noch aufgerollter Wurfantenne! CD-Spieler lief auch einwandfrei mit tollen Bässen.........aber leider schaltete der Schallplattenspieler nicht ab! Die Regulierungsschraube aus der Beschreibung fehlte ganz! Also Retoure....leider!!! Bevor "Walz" Ersatz schickte sollte aber erst einmal Vorkasse erfolgen!!!! Also storniert und bei Amazon für 30 Euro weniger entdeckt! Lieferung erfolgte innerhalb 36 Stunden ........
Dieses Gerät ist von der Optik noch besser, der Plattenspieler hat den Mangel, daß der Tonabnehmer gerne Zeilen überspringt obwohl die Platten keine Fehler aufweisen und auf anderen Geräten spielen....Schade!!!!!
Der Ton ist wieder toll, natürlich nur so gut wie das abzuspielende Medium. Und so soll es ja auch sein! Aber wegen des Schallplattenspielers tausche ich das Gerät um.....
Das 3. Gerät ist noch schlechter: Leuchtdioden im Display sitzen nicht in den dafür vorgesehenen Löchern, sondern schräg dahinter und mit dem Schallplattenspieler habe ich mir nun 2 meiner liebsten Platten ruiniert!!!!
Fazit: Ich habe das 3. Gerät zurückgeschickt und habe den "Vorgänger" behalten! Allerdings werde ich meine Platten dort nicht mehr abspielen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Dieses Radio hatte Mängel und nach der Reklamation vom Februar 2009 ist bis heute Junli 2009 keine Reparatur entstanden, im Gegenteil es kamen durch unsachgemäsen Vesand vom Lieferant ect-shop weitere Mängel dazu und zu diesen will der ect-shop nicht die Kosten übernehmen.
Ein sehr schlechter Service auch von Seiten Amazon, den vom Kundenfreundlichsten Unternehmen ist hier nichts zu spüren, man wird regelrecht allein gelassen.
Gerda Beisel
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2013
Ich habe den Soundmaster insgesamt drei mal bestellt und immer ein defektes Gerät erhalten. Zum Glück konnte ich es jedesmal umtauschen! Beim ersten Gerät öffnete sich der CD-Player nicht, beim zweiten waren die Knöpfe, mit denen man zwischen Radio, CD, Kassette und Plattenspieler wechseln kann, so verbogen, dass man sie nicht alle richtig benutzen konnte, beim dritten Gerät eierte der Plattenspieler (dafür war ein Schraubenzieher mit im Karton, der wohl beim Zusammenbau vergessen wurde). Der Soundmaster hatte jedesmal einen Transportschaden, meiner Meinung nach ist das Polstermaterial im Karton nicht ausreichend. Im Karton ist zwar Styropor, jedoch nicht zwischen der Artikelverpackung und dem Versandkarton. Würde das verbessert, kämen die Geräte vielleicht auch heile an! Die Schuld an diesem Dilemma gebe ich jedoch NICHT Amazon, sondern dem Hersteller, als auch ein Stück weit der Post, denn oft fallen Pakete vom Band oder werden trotz Aufschriften wie "Vorsicht zerbrechlich" nicht mit der nötigen Sorgfalt behandelt. Ich habe dann aufgegeben und mir den Soundmaster in einem Elektrofachhandel bestellt. Nach einer Wartezeit von drei Monaten (!!!) kam das Gerät schließlich in funktionsfähigem Zustand an (Hersteller hatte Lieferschwierigkeiten) und ich bin von der Leistung voll und ganz begeistert! Das Aufnehmen von Platte/CD/Kassette auf USB-Stick funktioniert problemlos, der Klang ist gut und er sieht einfach viel besser aus als die normalen Plattenspieler ;) Zusammenfassend möchte ich sagen, dass das Gerät zwar gut ist, aber weil die Firma so an der Polsterung der Verpackung spart, kann man nicht sicher sein, dass man ein funktionierendes Gerät bekommt, deshalb ziehe ich bei der Bewertung einen Stern ab, ansonsten hat der Soundmaster fünf Sterne verdient.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Zeitlose Nostalgie Musikcenter. Hier bei BADER - Versand gratis!
  -  
Suchen Sie Nostalgie Music Center Schnelle Ergebnisse auf Ask.com!
  -  
ist ein Vibrationsnadelreiniger der den Schmutz restlost ablöst