Kundenrezensionen


142 Rezensionen
5 Sterne:
 (91)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen krass, krasser, am krassesten BF Bad Company !!!!
Dieses Spiel ist einfach nur noch TOP. Der Einzelspieler überzeugt durch und durch. Die Story ist sehr gut gelungen, humorvoll, actionreich, einfach nur super gemacht von EA. Grafik ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut gelungen, wobei mich die Körnung am Anfang etwas gestört hat, aber mit der Zeit achtet man darauf nicht mehr. Die Soundkulisse die EA...
Veröffentlicht am 6. September 2008 von Andre Lange

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Online nur bedingt zu empfehlen
Kurz zum Offline-Modus:
Offline ist das Game ganz nett gemacht. Die Möchlichkeit, die Umgebung fast komplett in Schutt und Asche zu legen ist mal was neues. Das Gameplay ist so wie bei fast allen Shootern: Weg frei ballern und auf zum nächsten Checkpoint. Das ganze zu Fuß mit Fahrzeugen, Booten und auch per Helikopter. Grafisch ist das Spiel eher...
Veröffentlicht am 26. September 2008 von TS


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen krass, krasser, am krassesten BF Bad Company !!!!, 6. September 2008
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Dieses Spiel ist einfach nur noch TOP. Der Einzelspieler überzeugt durch und durch. Die Story ist sehr gut gelungen, humorvoll, actionreich, einfach nur super gemacht von EA. Grafik ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut gelungen, wobei mich die Körnung am Anfang etwas gestört hat, aber mit der Zeit achtet man darauf nicht mehr. Die Soundkulisse die EA da auf den Tisch gezaubert hat ist atemberaubend. Die jenigen die ein Heimkinosystem haben welches DTS unterstützt erleben ein Kriegspecktakel, dass man so nur in guten Kriegsfilmen zu hören bekommt. Einfach nur klasse gemacht EA, großes Lob.

Kommen wir zum Multiplayer: Dieser überzeugt ebenfall wie die Singleplayer Kampagne durch ACTION und vor allem Spielspaß pur. Außerdem ist dieser sehr motivierend, da man um so mehr und besser man spielt Originale Amerikanische Auszeichnungen bekommt sowie "Credits", mit denen man sich mehr Waffen und Zubehör kaufen kann um immer besser zu werden.

Grafik: 8/10
Sound: 10/10
Spaßfaktor: 9/10
Singleplayer: 8/10
Multiplayer: 9/10

Insgesamt: 44/50

Fazit:
BF Bad Company kann durch und durch überzeugen, der Singleplayermodus macht riesen Spaß, auch wenn er ca. 6-8h kurz ist, aber da ist CoD4 auch nicht besser. Der Multiplayermodus ist einfach nur fantastisch.

DAS BESTE BATTLEFIELD ALLER ZEITEN!!!!

KAUFEN...KAUFEN...KAUFEN !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Explosiver Multiplayer-Kracher, der auch für Solisten einiges zu bieten hat., 10. Juli 2008
Von 
Stefan Lehmler (Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Battlefield: Bad Company ist eine Fortsetzung wie man sie sich wünscht. Im Vergleich zum Vorgänger bietet sie nicht nur einen deutlich verbesserten, vollwertigen Solo-Part sondern erfreut auch durch allerlei Erweiterungen im Mehrspieler-Part. Besonders spektakulär wirkt das Ganze durch das neue Zerstörungssystem, welches nicht nur für eine extrem dichte Atmosphäre sondern auch zahlreiche taktische Möglichkeiten sorgt. Nichts ist cooler als mit einer Granate Hauswände einzureißen und den Feinden durch das neu entstandene Loch in den Rücken zu fallen! Das Klassen- und Rangsystem mit seinen freispielbaren Waffen sorgt obendrein für zusätzliche Motivation. Zu meckern gibt es dennoch: Das Wiederbelebungssystem aus der Solokampagne ist undurchdacht und wirkt der Spannung entgegen. Auch üblichen Zickerein der EA-Server sind unschön. Ein Spiel-Modus ist ebenfalls zu wenig, aber immerhin wurde hier bereits ein neuer per (kostenlosen) Downlad angekündigt. Dennoch: Bad Company bleibt ein Pflichtkauf für alle Fans deftiger Kriegs-Spiele, der vor allem im Mehrspieler-Modus zu Höchsttouren aufläuft.

+ Unglaublich dichte Kriegsatmosphäre
+ Tolle technische Umsetzung
+ Zerstörbare Umgebungen
+ Rasanter Mehrspieler-Part
+ Viele Waffen, Klassen und Fahrzeuge
+ Knalliger Sound
+ Gute Solo-Kampagne

- Veinzelte Lags und Verbindungsprobleme bei Online-Spielen
- Bisher nur ein Spiel-Modus (Conquest wird noch nachgereicht)
- Doofes Wiederbelebungssystem im Solo-Part
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


129 von 153 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiel= Sehr Gut Online= Der Hammer, 11. Januar 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Steuerung: 9/10
sehr einfache und gute, Steuerung doch um schnell zu laufen muss man die R3 runterdrücken und nach einiger Zeit hackt sie ab und zu.

Grafik: 8/10
Gute grafik, nicht überragent. Negative war allerdings das Grass was auf den Boden und auch in den Häusern auf Steinfußboden wächst und ehr nach PS1 Grafik aussieht.

Story: 10/10
Sehr gut und lustig die collen Sprüche deiner Kollegen in der Bad Company und auch die Sprüche der Feinde wie "Jetzt stirbst du!" gefällt mir gut. Ein Lustiger Krieg.

Gameplay: 10/10
Mal was anderes, man stirbt sehr schnell hat aber eine Spritze (die man immer nutzen kann) die das Leben wieder auffüllt, aber erst nach ca. 15 sek. wieder zum einsatz kommen kann. Anders als bei herkömmlichen Kriegsspielen. Auch gut Gefällt mir die kleine 3D Karte (auch wenn das nimanden auffällt ;) Die vielfallt der Fahrzeuge ist sehr schon jedes Fahrzeug kann man Fahren und meistens auch zum schießen benutzen und das auch aus verschiedenen Sichtweisen. Deshalb volle Punkte!!!

Online: 10/10
Auch wenn es nur eine Spielweiße gibt ist der Online Modus geiler als Resistance, MGS4 ...usw. es macht sehr viel spaß als Angreifer oder Verteidiger Goldkisten zu zerstören oder zu beschützen. Es gibt eine große Waffen vielfallt, die man durch aufsteigen eines Ranges erweitern kann. Fahrzeuge gibt es hier auch die man mit seinen Teamkollegen fahren kann. Dies ist eindeutig der beste Onlinemodus aller Spiel!
Durch diese Cheats kann man sich im Onlinemodus auch noch ein paar Waffen freischalten: try4ndrunf0rcov3r, your3mynextt4rget,
cov3r1ngthecorn3r

Spieldauer: 8/10
Etwa 15h ist ok aber denn Online Modus kann man ja noch ewig spielen.

Preis: 6/10
Ich habe 65€ bezahlt ich hätte noch 15€ sparen können, habe ich aber leider erst im nachhinein erfahren.

Fazit tolles Spiel das darf auf keinen Fall fehlen.
Ich hoffe die Rezension hat gehollfen bitte Bewertet sie ...Danke :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Spiel aber weniger als erhofft..., 16. Oktober 2008
Von 
S. Nick (Viernheim, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
So wie ich das beurteilen kann, würde ich behaupten das die Story bei diesem Game eher im Hintergrund steht. Der Hauptteil des Games ist der Multiplayermodus über Internet.

Zur Story:
Die Geschichte des Spiels ist nicht schlecht, vier Soldaten die zu nichts zu gebrauchen sind werden als Schutzschilder und Aufräumarbeiter benutzt um den Spezialeinheiten der U.S. Armee den Weg frei zu machen. Gegen Ende des Games werden die Vier aber Kurupt, mehr möchte ich nicht erzählen, will euch ja nicht den Spielspaß verderben.
Was mich stört ist das die Story nach wenigen Stunden schon vorbei ist, deswegen empfehle ich euch den Schwierigkeitsgrad gut auszuwählen. Ich sags mal so, stellt ihr auf leicht dann könnt ihr durch die Gebiete rennen wie bei Counter Strike und einfach alles und jeden umnieten. Normal ist einfach normal. Stellt ihr aber auf schwer dann reichen 2 treffer und ihr könnt die Engel treffen. Wärend dem Game lernt man nach und nach mit jeder Waffe umzugehen ( Jede Waffe in diesem Spiel ist spielbar). An Waffen gibt es die normale Pistole, jede Menge an verschiedenen Sturmgewehren, verschiedene leichte MGs, viele Maschinenpistolen, Präzesionsgewähre, Sprengstoff in allen Arten, leichte und schwere Panzer, Kampfheli, Geländefahrzeuge mit Mg und Granatwerfer, Flags und Kampfboote. Man sollte wärend der Story gleich heraus finden mit welcher Waffe man am besten zurecht kommt da im Online Modus nicht immer viel Zeit bleibt um die Waffen zu testen. Die Graphik des Spiels finde ich sehr schön, Bäume, Wasser, Wiese, Häuser usw... sind sehr realistisch aufgebaut. Der Sound ist bombastisch wenn man ein Surround-System angeschlossen hat. Was ich sehr cool finde ist das man wirklich ALLES zerbomben kann, schießt man mit der Flag auf ein Haus dann steht da nur noch das Gerüsst, Bäume lassen sich mit einem Panzer sehr einfach umfahren, top. Was mir nicht so gut gefällt ist einfach die länge des Spiels, einfach zu kurz. Was mich zwar nicht so arg stört aber mir besser gefallen hätte wäre wenn das Game in der dritten Person spielbar wäre oder zumindest umschaltbar in Ego und dritte Person, so hat man dann leider nur Ego aber den meisten gefällt das glaub ich auch so =). So viel zum Story Modus.

zum Online Modus.
Der Online Modus ist denke ich der Hauptteil des Games auch wenn es vielleicht nicht so geplant war aber die Server sind Tag und Nacht rand voll (bis zu 16 Spieler). Die Ladezeit im Online Modus ist relativ kurz im gegensatz zu anderen Games. Dieses Spiel online zu spielen hat mich mega fasziniert, kommt mir vor wie Counter Strike, man stirbt genau so schnell und tötet auch genau so schnell. Wie auch im Story Modus ist alles an Waffen verfügbar, die Nachladezeit einiger Geschütze dauert allerdings länger als in der Story. Mit dem Scharfschützengewehr könnt ihr enorm Punkten, müst aber lange suchen bis ihr einen Platz gefunden hat wo niemand hinkommt aber jeder sichtbar ist. Online geht es um Punkte die dich nach einer Zeit immer höher befördern, die Beförderungen haben die Namen wie in der echten Armee. Bei jeder Beförderung wird ein Credit freigeschalten mit dem man sich Waffen, Sprengstoff, Heilung etc. kaufen kann ( jedes Teil kann man nur einmal kaufen und dann immer benutzen). Das finde ich sehr gut gemacht. Nun zu dem was mich im Online Modus erheblich stört. Die Waffen kann man sich nur bedingt auswählen welche man im Game benutzen will, d.h. wählt man z.Bsp.: den Versorgungssoldat aus dann hat man die leichte MG die man sich ja damit auswählen wollte aber die anderen Waffen die dabei sind werden einfach automatisch dazu getan unter anderem erste Hilfe Packs für deine Kameraden. Mit einfachen Worten, wenn man sich eine Waffe auswählt dann bekommt man das so zu sagen als Paket. Das stört mich sehr weil ich gerne auch mal eine Granate zu einem MG mit nehmen möchte. Ok ist einfach so, kann man nicht ändern. Pro Gegner gibt es 10 + Punkte, tötet man einen Kameraden gibt es 10 - Punkte, es gibt auch Hilfepunkte und Defensiv Punkte und so weiter. Für spezielle Dinge die du dort so drehst gibts auch Auszeichnungen die auch nochmal massenhafte Punkte bringen, meistens kommt das einfach so.

So das ist das was ich zu dem Game sagen kann, 4 Sterne aber nur wegen den Waffen im Online Modus.

ich hoffe ich konnte euch bei eurer Spieleauswahl etwas behilflich sein.

liebe Grüße
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als CoD4, 14. Juli 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung alleine da, aber ich finde Battlefield-Bad Company besser als CoD4.Warum?!
Erstmal muss ich sagen ich spiele meist nur offline, eher selten online, deswegen möchte ich weiter zum Multiplayer-Modus nichts sagen wurde ja schon in anderen Rezensionen gemacht.Ich möchte mich nur auf den Singleplayer-Modus konzentrieren.

Die Storyline in Battlefield-Bad Company finde ich sehr gelungen und endlich gibt es ein Battlefield wo man auch mal einen richtigen Singleplayer-Modus eingebaut hat.Die Story handelt um 4 Soldaten die von der Army als Idioten und nutzlos eingestuft wurden und so in der Bad Company landen und meist immer nur als Kannonenfutterdienen.Doch später finden die 4 Soldaten heraus das der Feind riesige Goldvorräte hat...und dann geht das Spiel los....Der Charakter den ihr Spielt heißt Preston Marlo und ist gerade in der Bad Company angekommen.Man muss sich am Anfang erst bei seinen neuen Kameraden beweisen, denn die machen ein am Anfang ganzschön runter und denken man hat nichts auf den Kasten.Die 4 bzw. 3 Charaktere wachsen einen sehr schnell ans Herz besonders Haggard und Sweetwater liefern eine geniale Show ab.Es ist einfach herrlich anzusehen wie sie sich immer streiten und lacher bleiben bei fast keiner Videosequenz aus.Der Krieg wird hier ganz anders dargestellt als z.b. in CoD4 der Krieg wird hier nicht ganz ernst genommen, der Krieg wird hier sogar teilweise lustig rübergebracht.Hört sich vielleicht lächerlich an, aber ist es wirklich nicht.Wer aber damit oder mit der Söldnerthematik ein Problem hat sollte lieber zu einem anderen Spiel greifen.Ich vergleiche das Spiel ein wenig mit dem Film "Three Kings".

Das Spiel baut wirklich eine sehr gute Atmosphäre auf man fühlt sich richtig heimisch in der Umgebung.Man läuft z.b. über ein Feld und plötzlich hört man in weiter Ferne Bomben einschlagen und denkt sich was wartet jetzt bloß auf einen...Noch dazu wenn man in Vehikeln bzw. Fahrzeugen sitzt läuft tatsächlich ein Radio wie im echten Leben, trägt auch zur Atmo bei und ist nebenbei auch ein nettes Feature.Man kann kurz sagen die Atmosphäre reicht zwar nicht an CoD4 ran aber das wollte das Spiel auch gar nicht denn CoD4 hatte auch eine richtige Endzeitatmosphäre, die bei Bad Company ist da völlig anders und trotzdem genial.

Grafisch finde ich das Spiel auch sehr gelungen, klar Call of Duty 4 sieht besser aus, aber bei Battlefield hat man riesig begehbare Maps die kein Ende nehmen wollen bei CoD4 muss man einen festen Weg nehmen und bekommt so immer wieder die selbe grafische Kost.Battlefield schreibt einen keinen Weg vor ob auf der Straße mit dem Laster oder zu Fuß über Waldwege egal.Die ganze Umgebung kommt sehr hübsch rüber.Allerdings in Innenräumen d.h. Häusern denkt man erst mal hat hier ne unsichtbare Famile gewohnt, denn Einrichtungsgegenstände sucht man vergebens und auch grafisch siehts nicht so gut aus wie in Außenarealen.Dennoch wunderschöne Landschaften, schöne Waffenmodelle und sehr detailierte Fahrzeuge lassen das vergessen.

Der Sound übertrifft für mich Call of Duty 4 so viel "Wumms" und so viel "Bumm" habe ich noch nie gehört.Der Sound die, die Waffen von sich geben ist total fett.Die Panzer geben erst einen Sound ab, wenn man die Kannone abfeuert ist schon gewaltig.Die Synchro finde ich sehr gut gelungen ist aber auch wichtig um die Streitigkeiten von Sweetwater und Haggard und sowieso den ganzen Witz gut rüberzubringen.Also sind wirklich sehr gute Synchrosprecher.Doch leider gibt es Soundaussetzer in Häusern, was ich aber nicht weiter schlimm finde, denn so oft sind die bei mir nicht aufgetreten.

Die Steuerung ist auch sehr gut überlegt auch wenn man sie nicht freieinstellen kann.Anfangs muss man sich da ein wenig reindenken.Dennoch die Steuerung die man hat ist wirklich gut überlegt und ist sehr Präzise.Auch die Steuerung der Fahrzeuge die ja einen großen Teil von Battlefield ausmachen lassen sich genial steuern und man ist traurig wenn man zu Fuß weiter muss.Einzig der Helikopter lässt sich für mich nicht besonders gut steuern, aber vielleicht habe ich mich auch dämlich angestellt.

Dann möchte ich noch was zur Zerstörung sagen denn die ist sowas von fett.Denn man kann alles Wegknallen egal ob Häuserwende oder Dächer.Egal ob Bäume oder richtig große Löcher in den Boden machen.Die Umgebung ist euer Spielplatz ich erwischte mich oft dabei wie ich Bäume weggeknallt habe oder ein Haus auseinander genommen habe.Die Zerstörung ist ein geniales Feature des Spiels so viel Zerstörung und Action gabs meiner Meinung nach noch nie

Fazit:Kaufen,kaufen,kaufen ihr werdet nicht enttäuscht ein genialer Singleplayer-Modus und auch ein genialer und sehr spaßiger Online-Modus wartet auf euch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder richtiges Battlefield Feeling, 25. Juni 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Habe mir die Demo geholt und sowohl Single- als auch Multiplayer gezockt.
Im Single player erinnert vieles an COD4. Man hangelt sich an einer Storyline entlang die mit viel (zum Teil schwarzen) Humor erzählt wird. Mir persönliches hat es ganz gut gefallen da es eine lockere humorvolle Stimmung zwischendurch ist und nicht immer diese Weltuntergangsstimmung wie in vielen anderen Shootern.

Doch nun zum Hauptteil, dem Multiplayer:

Die ersten Dinge die mir positiv ins Auge gefallen sind:

+ Man kann sich nicht hinlegen. Gott bin ich froh dass dieses ständige sich-auf-den-Boden-schmeissen-und-snipern ein Ende hat. Man wird dadurch gezwungen die vorhanden Deckung besser zu nutzen als in der Sniperstellung die Ohren anzulegen und den anderen Spielern den Spaß zu nehmen.

+ Zerstörbare Umgebung. OK, ich dachte erst bla, bla, bla zerstören sie 90% der Umgebung bla, bla, bla... aber hey! Wenn ihr mit einem Panzer einen ganzen Palmenwald rodet und der gegnerische Soldat plötzlich seiner Deckung beraubt mit heruntergelassenen Hosen vor eurem Panzer steht freut man sich erst richtig über dieses feature.

+ Der bisher verfügbare Spielmodi bringt viel Dynamik ins Spiel. Es wird kein ewiger Stellungskampf sondern ein langsames Vorarbeiten/Verteidigen. Mir hat es viel Spaß gemacht dass sich ständig die anzugreifende/zu verteidigende Umgebung ändert.

+ Die Grafik ist spitze und die Physikengine tut ihren Rest dazu.

Ich hoffe dass EA noch mit weiteren Spielmodi aufwarten und das Thema Belohnungen schön ausbauen.

Fazit: Wer Lust auf ein Spiel wie Cod4 hat aber mehr Abwechslung sucht (Fahrzeuge, größere Gebiete,...) der ist hier genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Spiel, 6. Dezember 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Ich hab mir das Spiel gekauft wegen der guten Bewertung. Als ich das erste mal das Spiel gespielt habe war ich erstaunt. Das Spiel überzeugt hervorragend. Die Grafik ist der Hit und die Story ist ok. Würde ich euch auch empfehlen aufgrund der guten Grafik und der Preis stimmt auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 90% Zerstörung - 99% Spielspaß! ;-), 5. Oktober 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
"Bad Company" für die PS3 ist ja wie bekannt ein Game das neue Maßstäbe gesetzt hat. Bereits zu Beginn wird man im Vorspann auf die Story mit einem brachialen Soundtrack auf das kommende Spektakel vorbereitet!
Eine Handvoll Soldaten abseits der Linie bekommt Wind von einem Goldschatz. Da sie sowieso bereits zu den Ausgesonderten "Verurteilten" und abgestempelten Versagern der U.S. Army gehören denken sie sich: "Scheiß drauf! Holen wir uns das Gold! Alles andere ist egal..."

Das Spiel beginnt mit einem relativ kurzen Tutorial in dem wir lernen sich auf dem Schlachtfeld zu bewegen, zu schießen und Sachen bzw. Häuser in die Luft zu jagen. Da sind wir bereits beim absoluten TOP-Merkmal bei "Battlefield - Bad Company". Nahezu 90% der gesamten Umgebung können zerschossen und in die Luft gejagt werden. Häuser können mit Sprengstoff bis auf die Grundmauern zerlegt werden.
Die Cutscenes sind wirklich Filmreif, die Dialoge der Soldaten abgefahren witzig und toll synchronisiert. Die GRAFIK IST WIRKLICH ATEMBERAUBEND! Teilweise sogar auf "Far Cry 2"-Niveau. Da wir gerade bei "Far Cry 2" sind - Der Singleplayer-Modus hat mich aufgrund seiner "relativ" offenen Spielewelt teilweise sehr an "Far Cry 2" erinnert. Hier muss nicht zwangsläufig alles zerstört und getötet werden. Man kann bei Munitionsmangel auch ganz bequem einen sehr hohen Bogen um die feindlichen Stellungen machen.
Wenns dann aber mal kracht dann anhaltend und brachial. Ich habe "Bad Company" in 5.1 Dolby Digital gespielt. Auf voller Lautstärke dröhnen hier einem die Ohren ;-). Die Waffensounds haben einen sehr realistischen Klang. Was mir hier neu war und sehr positiv aufgefallen ist, war zudem der geile "Nachhall" der Schüsse der durch die Prärie saust *g*.
Die Auswahl der Waffen ist außerdem sehr groß! Von diversen Sturmgewehren, Schrotflinten und Großkalibrigen Scharfschützengewehren ist wieder alles dabei. Und ich kann es nur immer wieder sagen: Am meisten Bock macht die "ultimative Zerstörung" damit, denn davon lebt dieses Spiel!
Ach übrigens: Immer wieder taucht die Frage auf: Ist das Spiel "blutig"? Nein ist es nicht! Hier spritzt weder bei Treffern noch in Cutscenes Blut. Wenn ich mich nicht irre war das auch bei allen anderen Battlefield-Spielen so. Und das ist in Ordnung so und stört nicht.

Tja, warum wegen des großen Lobes nur vier Sterne beim Spielpaß???
Ganz einfach: Die Spielzeit war mir ein wenig zu kurz. Das Minumum von zehn Stunden konnte ich hier leider bei weitem nicht erreichen. Trotzdessen kann ich nicht verleugnen hier einen "Mords" Spaß gehabt zu haben. Außerdem tat ich mich teilweise wirklich schwer (trotz Karte) feindliche Stellungen bzw. die Gegner auszumachen. Teilweise kann man sie nur aufgrund ihrer Mündungsfeuer und deren Kugelhagel ausmachen was mich ein wenig gestört bzw. auch frustriert hat. Manchmal kann man sich anschleichen wie man will, auf einmal fliegen einem ganz verdudst die Kugeln um die Ohren.
Diese Kritikpunkte fallen bei mir aber wenig ins Gewicht. Im Großen und ganzen ist "Bad Company" ein Klasse Ego-Shooter für die PS3 den man als Shooter-Fan einfach haben MUSS!
Aber dennoch Verzeihung: An "Call of Duty 4" kommt es bei MIR dennoch nicht ganz heran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse spiel! Spielspaß ohne ende, 14. August 2008
Von 
S. Gerum "wolverin" (Oestrich-Winkel) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Zuerst muss ich mal sagen,dass ich die ständigen Vergleiche mit CoD 4 nicht sehr passend finde. CoD 4 ist definitiv einer der besten Shooter aller Zeiten aber Battlefield unterscheidet sich detlich davon. Natürlich ist es ebebfalls ein Shooter doch Battlefield ist, nicht wie CoD, auf Gefechte auf großen Karten angelegt und sehr weitläufig. Durch die Fahrzeuge ist dies in den meisten Fällen sehr unterhaltsam. Allerdings ist nerviges Laufen auch ab und zu zu finden. Die zerstörbaren Umgebungen sind das größte Plus des Spiels denn dadurch ist wirklich jedes Spiel anders und man ist hinter keiner Deckung sicher. Auch das Balancing der einzelnen Charakterklassen ist sehr gut gelungen. Jede Klasse hat ihre Stärken und Schwächen und spielen sich komplett anders.Alles in allem ein wahninnig gutes Spiel,das wie CoD seine Stärken hat und vom Spielgefühl etwas gnz aderes ist. Vom Kauf der Gold-Edition rate ich ab. Der Preis dafür zu hoch und die Waffen sind nicht mal besser als die normalen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Actionhammer!!, 2. September 2008
Von 
Schwalbenkönig - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Battlefield: Bad Company (Videospiel)
Um es kurz zu machen:
Dieses Spiel verdient uneingeschränkt die vollen 5 Sterne!

5 Sterne für den einzigartigen Humor. Spätestens als bei einer Missionsbeschreibung "Schnick-Schnack-Schnuck" gespielt wurde, gab es bei mir kein Halten mehr. Die Sprüche und die urkomischen Situationen der Bad Company habe ich vorher so noch nie gesehen/gehört und auch nicht erwartet.

5 Sterne für die Story. Eine Ansammlung von abgeschobenen Soldaten wird aus Goldgier abtrünnig und schlägt sich gnadenlos durchs Feindesland. "Three Kings" lässt grüßen!!

5 Sterne für die Action. Alles- absolut alles lässt sich zerstören. Und womit!! Das Arsenal an Waffen und Fahrzeugen ist riesig & innovativ und lässt definitiv keine Wünsche offen!! Mein Lieblingsspielzeug war eindeutig das Funkgerät, mit dem man einen verheerenden Luftangriff starten konnte.

Mein Fazit: Die Grafik lässt sich vielleicht nicht ganz mit "Call of Duty 4" vergleichen und "Bad Company" ist auch nicht so bombastisch inszeniert, aber in puncto Spielspass, Sound + Gameplay ist dieses Action-Feuerwerk mindestens auf gleicher Höhe. Und bei der Spielzeit ganz klar überlegen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Battlefield: Bad Company
Battlefield: Bad Company von Electronic Arts GmbH (PlayStation 3)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,66
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen