Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Juli 2012
Wenn ich könnte, würde ich 0 Sterne vergeben.

Das Benutzerinterface der Anwendung stammt noch aus der Win95-Ära. Selbst das Installationsprogramm erinnert ein unweigerlich an Setups, die ich zu meinem Berufseinstieg vor über 10 Jahren programmiert habe. Somit ist das Setup nicht in der Lage sebsttätig nach den notwendigen Administratorrechten zu fragen.

Auf der Webseite von VA ist zu lesen das Programm sei Windows 7 64bit kompatibel. Dabei kommte es nicht mit der Ordnervirtualisierung klar, die es seit Vista gibt. Es wird versucht Benutzer und Programmdateien unterhalb von C:\Programme zu ändern, was spätestens seit Vista gegen die Microsoft Programmierrichtlinien verstößt. Benutzerdateien gehören in das Benutzerverzeichnis, sich ändernde Anwendungsdateien in die entsprechenden Verzeichnisse (AppData, ProgramData). Das Verhalten führt zu Fehlern die hier ja auch schon anderweitig beschrieben wurden.

Um die Hilfe zu benutzen, muss man explizit Kompatibilitätsmodule für die alten Win95-Hilfe nachinstallieren. Die hat Microsoft schon lange begraben.

Beim Deinstallieren, wird letztlich auch nicht richtig aufgeräumt. Der Deinstallations-Eintrag bleibt vorhanden.

Natürlich ist das Programm auch gleich bei der ersten Verwendung abgestürzt. Das Neuladen des Projekts wird mit einer Fehlermeldung quittiert, dass er eine bestimmte Textur nicht finden kann.

Die im Startmenü angegebene Update-Webseite exisitiert nicht. Hat man das Update gefunden, vermisst man irgendwelche Angaben zu Versionen, die man auch im Originalprogramm nicht findet. Ob man das Update benötigt ist also unklar. Natürlich fordert das Update bei der Installation auch keine Admin-Rechte ein und es scheint die ganze Platte zu durchsuchen, um das zu patchende Programm zu finden, was er bei mir nicht tut. Der Hinweis "Copyright 2007" dürfte ungefähr anzeigen, wann das Programm das letzte mal überarbeitet wurde.

Funktional kann ich noch nicht so viel berichten, da von den ersten 5 Stunden Arbeit die letzten 4 wegen Absturz abhanden gekommen sind. Habe auch keine größere Lust mich noch länger über aufpoppende Fehlerboxen und Abstürze zu ärgern.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2008
Das Fazit vornweg: Die Software wird von mir nicht empfohlen, da die Bedienung nicht intuitiv und einfach, sowie die Objekte und Texturen wenig modern oder fotorealistisch sind. Mein Interesse galt nicht professioneller Nutzung sondern der privaten Visualisierung einer geplanten Wohnung, die ich aber nun nicht mit diesem Programm darstellen werde. Sicherlich ist die Software guenstig, allerdings ist fuer den (Architektur)Laien wie mich kein grosser Unterschied im Vergleich zu einigen kostenlosen Programmen (Shareware) zu erkennen.

Auswahl und Enttauschung:
Nach einigem Stoebern im Internet auf der Suche nach einem Wohnungsdesigner, sah ich folgende Moeglichkeit

a) ein kostenloses Internetprogram zu nutzen
b) eine guenstige Software wie Virtual Archticture, in der Hoffnung auf eine hoehere Qualitaet im Vergleich zu kostenlosen Programmen
c) eine kostspielige aber hochwertigere Software

Als Einmalnutzer fuer private Zwecke entschloss ich mich fuer Variante b).

Leider empfand ich die Bedienung als umstaendlich, nicht intuitiv und tastenorientiert. Es fehlen grundsaetzliche Ablaufhandlungen wie ,Wie erstellt man einen Grundriss?' oder ,in welcher reihenfolge richte ich ein Zimmer ein'. Die mitgelieferten Bsp sind auch nicht ausreichend vorhanden um sie schnell anzupassen und fuer den eigenen Grundriss zu verwenden.
Texturen, Moebel und Einrichtungsgegenstaende sind in ihren Grundformen limitiert, oft nicht modern oder zeitgemaess und erwecken keinerlei fotorealistischen Darstellungen, wie in der Produktbeschreibung versprochen. Es gibt auch keine herstellerbezogenen Moebel (abgesehen von den beworbenen Schlafzimmermoebeln) und bei den Texturen fehlen die ganz normalen Unterscheidungen fuer Bodenbelaege (Diele, Parkett eingeteilt in Holzarten). Insofern ist m.E. eine individuelle Einrichtung, die sich an den aktuellen Wohntrends orientiert nicht moeglich.
11 Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Also, mit der Version 2.0 war ich ganz zufrieden. Da ich beruflich jahrelang mit Autocad gearbeitet habe, vermag ich die Eingangshürden für Laien nicht zu beurteilen, nur ist es für Anfänger einfacher, als bei Autocad.
Mich hat der Teufel gritten und ich habe auf Ver. 3.01 geupdated. Zeitgleich musste ich ein neues Motherboard einbauen, da hatte ich mich auch für Windows 7 (bisher WP) entschieden. Das bescherte mir ungezählte Stunden mit Installationsversuchen. Um handlungsfähig zu sein, hatte ich dann erstmal auf einem alten XP- Rechner Ver. 3.01 installiert. Intensive Suche im Internet brachten mich nicht wirklich weiter. Auf der VA- Downloadseite fand ich einen Patch für Windows Vista. Dieser Tage, nachdem ich nunmehr gezwungen war, eine Lösung zu finden habe ich den Selbstversuch gestartet und den Pachtch installiert, darauf dann 3.01- und siehe da, es funktionierte. Nun frage ich mich, warum wird bei VA auf der Homepage nicht darauf hingewiesen? Ich kann doch wirklich nicht der Einzige mit diesen Problemen gewesen sein.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Tolles Programm, das keinen Wunsch offen lässt.
Für mich ist es ev. zu schwierig, ich fürchtre, das liegt nur bei mir.
Ich werde mein Haus diesen Winter mit diesem Programm eingeben.
Uli Haux
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2008
Der VA WohnungsDesigner 3D Cad ist eine preiswerte Planungssoftware nicht nur für den Profi, sondern auch für Heimwerker, die ihre Wohnung neu gestalten oder umbauen wollen. Nach einem kurzen Überblick in dem 448 Seiten langen ausführlichem PDF-Benutzerhandbuch,in großer,gut leserlicher Bildschirmschrift, und den beigefügten "leichten Übungen", samt der ständig verfügbaren Online-Hilfe, gelang es mir innerhalb weniger Stunden meine vorhandene Wohnung, auch ohne CAD - Kenntnisse, nur mit Hilfe von Zollstock und Notizblock, im Grundriß darzustellen. Die 3D Ansicht mit ihrer sehr guten Grafik sowie die Anpassung der vorhandenen Einbaumaße von Wänden, Fenstern und Türen gelingen ohne Probleme. Es ist gut, dass diese Sofware nur über den Hersteller vetrieben wird. Andere Anbieter würden für dafür sicher 50€ draufschlagen! Die Lieferung erfolgte innerhalb von zwei Tagen.
22 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,00 €
24,89 €
29,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)