MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Siemens Waschmaschine A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Januar 2011
Der Halogen-Heizer wird von mir verwendet, um die Zeit zwischen Anzünden des Ofens und dem Entwickeln einer halbwegs erträglichen Zimmertemperatur zu überstehen. Das ganze findet in einem ca. 20qm großen Raum statt, dessen Zimmertemperatur beim Betreten in etwa der Außentemperatur entspricht. Also im Winter auch schon mal gerne Minusgrade.

Beim Einschalten des Halogen-Heizers ist die Strahlungswärme sofort angenehm und völlig lautlos spürbar. Mindestens eine verbaute Lampe ist immer eingeschaltet ( = 400 Watt ). Je nach Wärmegrad kann man bis zu zwei weitere Lampen hinzuschalten ( + 400 Watt + 400 Watt ). Der Strahler steht dabei direkt vor mir auf dem Tisch, ca. einen Meter entfernt. Sind alle 3 Lampen eingeschaltet, so kommt einem die Wärme bei dieser Entfernung schon fast ein wenig unangenehm entgegen, aber lieber das, als sitzend ohne Strahler 0-Grad Zimmertemperatur ertragen zu müssen.

Die Strahlungswärme nimmt natürlich mit zunehmender Entfernung vom Gerät ab. Ab 2 Meter Entfernung merke ich persönlich kaum mehr die Wärmestrahlung, was an der allgemein kalten Zimmertemperatur und der Höhe des Raumes liegen mag. Nur mit diesem Halogen-Strahler würde ich den Raum nie warm bekommen. Dafür ist auch ein Holzofen zuständig und der Halogen-Strahler dient nur zum Überbrücken der ersten, wirklich saukalten Stunde.

Und diesen Job übernimmt er gut. Für längere Zeit wären mir auch die Stromkosten solcher Geräte ( allgemein ) zu hoch.

Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Gerät kleinere, gut isolierte Räume angenehm für kurze Zeit beheizen kann. Damit sich die in recht engem Winkel abstrahlende Wärme besser verteilt, ist eine Schwenkfunktion in den Strahler integriert. Dabei dreht sich der Strahler per Motor ( recht leise ) langsam um jeweils ca. 90 Grad nach links und rechts.

Das erzeugte Licht ist nicht sonderlich hell, aber aus meiner Sicht recht angenehm. Wenn ich den Strahler ausschalte, weil die gewünschte Temperatur durch den Ofen erreicht ist und das eigentliche Zimmerlicht anschalte, dann fehlt die angenehme Beleuchtung irgendwie und das grelle Deckenlicht stört fast schon bei der Arbeit am Bildschirm.

Negativ anzumerken sind eindeutig die extrem billige Verarbeitung aus schlecht gegossenem Kunststoff. Der am Sockel montierte Strahler steht außerdem ( bei meinem Modell ) nicht absolut senkrecht, sondern ist leicht nach vorne geneigt und hat Spiel. Die Kombination aus der Verarbeitungsqualität und der Tatsache, dass man es hier mit einem heißen und stromhungrigen Gerät zu tun hat, gibt kein sonderlich gutes Gefühl. Die Kippsicherung, die beim Kippen des Gerätes die Stromzufuhr abschaltet, beruhigt da ein wenig.

Das relativ kurze Anschlusskabel ( gepaart mit der Anmerkung in der Anleitung, dass kein Verlängerungskabel benutzt werden sollte ) stellt den zweiten Kritikpunkt dar.

Ansonsten kann ich das Gerät durchaus empfehlen. Ein mechanisch hochwertigeres Modell hätte auf jeden Fall die vollen 5 Sterne verdient. Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob es ein solches überhaupt gibt. Bei Amazon werden Modelle verschiedener Hersteller und Händler angeboten, die auf den Bildern aber irgendwie alle gleich aussehen.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2010
Das Gerät wurde schnell geliefert und funktioniert gut. Der Aufbau war sehr einfach. Die Wärme ist sehr angenehm. Von den Schrauben, die das Gerät zusammenhalten, findet eine keinen Halt, es muss ein Gegenstück im Inneren des Gerätes fehlen. Dies führt dazu, dass das Gerät an einer Stelle nicht ganz dicht verschlossen ist. Die Funktionstüchtigkeit wird hierdurch jedoch nicht beeinträchtigt. Einen Stern ziehe ich jedoch für diesen kleinen Makel ab. Dennoch kann ich das Gerät weiterempfehlen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2010
Das Gerät steht jetzt 14 Tage bei mir zuhause und wärmt mein Badezimmer. Eine Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile:
Vorteile:
- das Gerät heizt seiner Bauart (Halogen) entsprechend gut. (Konvektionswärme)
- das Gerät arbeitet lautlos
- es ist ein Sicherheitschalter eingebaut
- das Gerät bleibt auf der Rückseite relativ kalt
- 3 Schaltstufen 400/800/1200 Watt
- angenehm warmes Licht. (spart sogar den Griff zum Lichtschalter bei Stufe 3)

Nachteile:
- billiges Plastikgehäuse mit einfacher Verschraubung
- wackeliger Standfuß der sicher abbricht, sollte er eine unsanfte Berührung mit anderen Teilen haben
- Anschlusskabel etwas kurz. (ca 1m)
- keine Möglichkeit eines Wandanschlusses (was dem wackligen Standfuß entgegenwirken würde)
- für eine schnelle Erwärmung ungeeignet, da ist ein Heizlüfter besser.
- die Kostenersparniss der 3 Heizstufen wird relativiert, weil man das Gerät länger laufen lassen muss um die gleiche Wärme zu erhalten.
- sieht auf dem Bild hochwertig aus, bis man das Teil anfasst.

Neutral:
- Das Gerät ist relativ groß, dafür aber nicht tief.
- die Vorderseite des Gerätes wird heiß (ist ja logisch), daher aber nicht geeignet wenn kleine Kinder in der Nähe sind.

Alles in allem Drei Sterne weil er das tut, was er soll, weitenempfehlen würde ich das Teil bedingt, für den nächsten Heizer kaufe ich wahrscheinlich wieder ein anderes Gerät.
11 Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Habe das Gerät nur gekauft da es 3 Heizstufen und diese Drehbewegung hat.
Eindeutig - das billigere Gerät vom nahen Baumarkt der Marke "OK" ist besser.

- während des Drehens knarrt es komisch
- das Gerät ist unheimlich hell, ein anderer Kollege hier meinte das spart ihm das Licht. Ich dagegen hätte gerne weniger Licht. Andere Geräte strahlen in dunklem Orange, dieses hier in einem grellen Gelb.
- Unglaublich billiges Plastik, man fragt sich manchmal woher die Chinesen dieses Zeugs bekommen. Sind das zusammengeschmolzene Aldi Tüten die da recycelt werden?
- Das Gerät ist um ca 1/3 größer als andere Geräte diese Art. Wozu?
- Das Gerät vom Baumarkt strahlt schräg in einem Winkel von ca. 15 Grad nach oben. Das hier nur horizontal. Es strahlt einem also nur die Füße an.

Geht zurück.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2010
Ich finde den Tristar ganz prima. Habe ihn gerade neben mir stehen auf kleinster Stufe und er wärmt angenehm.
Der Stromverbrauch ist bei diesen Geräten immer der Knackpunkt, aber nachdem man ihn auf 3 verschiedene Leistungs-Stufen und dabei noch festgestellt zum direkt anstrahlen oder drehbar zum Temperieren des ganzen Raumes, einstellen kann, geht es auch sparsamer. Für etwas kühlere Abende wo richtig einheizen nicht lohnt, macht er das Raumklima angenehm. Er ist lautlos und stört kein bißchen. Nachdem er sich beim Anstoßen oder Hochheben sofort ausschaltet braucht man auch keine Sorge haben, dass er umfällt und was entzündet.
Für das Geld auf alle Fälle eine gute Sache.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Habe das Gerät letzten Septemper gekauft und es im Winter jeden Morgen im Bad benutzt. Der Raum war superschnell aufgewärmt. Würde den Halogenheizer jederzeit wieder kaufen!!! Man muss nicht mehr die Heizung im Bad voll aufknallen, um morgens nicht zu frieren. Dank des Halogenheizers wird es kuschelig warm :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2011
Ich hatte zwei dieser Geräte bestellt, da die Rezensionen sich nicht schlecht gelesen haben.
Aber was ich dann geliefert bekommen habe war ja wohl mit Abstand das Letzte.
Das Material ist aber sowas von billig hergestellt, daß die normalerweise nicht durch den TÜV hätten kommen dürfen.

Und Amazon sollte man auch nicht so in den Himmel heben. Ich hatte bereits mehrfach Probleme mit denen.
Besonders wenn Drittanbieter mit im Boot sind.
In diesem Fall verschickt Amazon ein bereits zurückgegebenes, defektes Gerät. Dieses war schon nicht mehr richtig verpackt.
Naja, ich hatte es dennoch mal aufgebaut. Und war entsetzt.
Der Standfuß sollte normalerweise als ein solcher auch fungieren. Hier nicht. Der Fuß war dermaßen verbogen, daß die Heizung umherschlabberte wie eine Rührmaschine. Auch war die Oszillationsfunktion bereits kaputt.

Bei dem zweiten Gerät war zwar der Standfuß etwas gerader, aber auch dort war nach ein paar Stunden die Oszillationsfunktion defekt.
Und auch bei dem zweiten Gerät ist das Material von unterirdischer Qualität.

Also Finger weg von diesem Gerät...

Schade daß man immer einen Stern markieren muß. Hier würde es definitiv Minuspunkte regnen....
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Ich hatte mir den Heizer für nen 2-Wöchigen Urlaub im kalten Dänemark zugelegt (und wir hatten zwei Wochen nur Sonnenschein, aber das ist ein anderes Thema). Laut den Rezessionen, hätte er den Urlaub eigentlich nicht überstehen dürfen. Hat er aber! Und läuft jetzt schon seit 4 Monaten ohne irgendwelche Zwischenfälle und ohne irgendwelche Gerüche abzusondern!

Ich verwende ihn, um morgens ein kleines Badezimmer (ca,7 cm²) zu heitzen. Und das schafft der Kleine innerhalb weniger Minuten bei Stufe 2 / 800 Watt.
Die oszillier Funktion verwende ich nicht. Stört mich irgendwie und ich muss dazu sagen, dass das Gerät leicht wackelt, wenn die Endanschläge erreicht sind. Er viel jedoch noch nie (von alleine...) um! Und selbst wenn: der Umkippschutz-Schalter ist sehr sensibel und löst meistens schon bei einer normalen Fliesenfuge aus. Also alles Safe!

Ich würde ihn mir definitiv immer wieder kaufen und ihn bedenklos weiterempfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
Das Gerät hat nach 6 Wochen seinen Geist aufgegeben. Ich dachte an einen Wackelkontakt bei den Heizröhren, es schlägt ein blauer Blitz heraus wenn man das Gerät schief hält. Scheint lebensgefährlich zu sein.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Ich arbeite in einem kalten und zugigen Büro und war deshalb im Winter oft krank. Dieses Jahr habe ich mir diesen Heizer gekauft und ich möchte nicht mehr ohne ihn sein. Der Heizer strahlt ab der ersten Hitze eine schöne Wärme aus. Ich benutze Ihn nur für mich, da die Wärme nur in einem Umkreis von ca. 2 m gut zu spüren ist. Ich benutze jedoch auch nur die geringste Stufe, da nicht viel Platz ist und er direkt neben mir steht. Mit den höheren Stufen reicht die Wärme sicher weiter.
Der Heizer ist wirklich zu empfehlen, da er platzsparend und sicher ist und nicht nur eine angenehme Wärme sondern auch ein wohliges Licht verströmt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.