Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen9
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2008
Wer auf richtigen 1970er Hardrock, den urwüchsigen und blues-orientierten, steht, der sollte sich selbst einen Gefallen tun und The Parlor Mob eine Chance geben. Obwohl die Band einen durchaus eigenen Stil hat, hört man deutlich einige ältere Vorbilder heraus. Ich war vor einigen Tagen zufällig auf Youtube über das Video zu "Can't Keep No Good Boy Down" gestolpert - ein wahnsinnig toller Song, der mich sofort an Led Zeppelin erinnert hat - und dachte bei mir, wenn die Jungs bei den härteren Songs ähnlich abgehen, dann kann das ja was werden. Und was soll ich sagen? Es wurde was!

The Parlor Mob zeigen sich differenziert, dabei aber stets so stilsicher, dass das Album weder nach kurzem Anhören langweilig wird noch irgendwie auseinanderfällt. Fette Rocker wechseln mit bluesigen Stücken und Balladen, und das Ganze wird mit soviel frischer Energie rübergebracht, dass man kaum glaubt, dass die Jungs im Endeffekt eine Musikrichtung abfeiern, die schon mehr als 30 Jahre alt ist. Für mich ist das Album jedenfalls eines der Highlights des Jahres und ich gebe die vollen 5 Sterne in der Hoffnung, dass die Band uns noch lange erhalten bleibt.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
Also was manche Leute für einen Käse zusammen rezensieren, das ist ja schon wieder eine eigene Kunstform: Parlor Mob sei progressiver Bluesrock...ne, ne, ne. Parlor Mob sind einfach Mitzwanziger, die an ihrer Väter Led Zeppelin Scheiben kleben geblieben sind. Und das ist gut so, denn ein gut Teil Eigenes wird frisch und unverbraucht hinzugegeben.

Was mich als Trommler sehr freut: Das ist mal seit Langem wieder 'ne Band, welche ihre Instrumente beherrscht. Mir fallen die inovativen Rhythmen des Herren Bay auf. Ganz in Bonzoesker Ungedult eingeklopft...und das Beste: es geht so auf dem Nachfolgealbum 'Dogs' weiter. Unbedingt für diese Band Geld ausgeben. Wir mùssen sie unterstützen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2009
zuerst war es nur eine Auskoppelung "Hard Times" auf der Soundtrack-CD im Rocks-Magazin 03/2009 und zwei Artikel dazu ... fünf Recken aus New Jersey ... die mich neugierig gemacht haben. Progressiver Bluesrock vom Feinsten - und die CD macht irre viel Spaß beim Hören. Ein wenig erinnert es an Led Zep gepaart mit einer leichten Wolfmother-Note. Genialer Singsang mit vielen Nuancen im eigenen Stile. Langweilig? Keine Spur!
Ab und zu lohnt das warten auf Neues in der Musikszene - die gehört dazu.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Irgendwie zwischen Led Zeppelin und Wolfmother angesiedelt und doch sehr eigen. Fantastisch! Auch jetzt noch, einige Jahre nach dem Kauf kann ich die Scheibe rauf und runter hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2009
Nach Wolfmother und The Answer nun Parlor Mob. Hardrock der 1970er im modernen Gewand im neuen Jahrtausend. Wer auf Musik mit Tiefgang und Gefühl (gibts auch beim Hardrock) steht sollte hier zuschlagen. Und die Band liegt auch stylistisch zwischen den beiden oben genannten Bands.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Endlich mal wieder eine junge dynamische Band, die sich vom normalen
"Alltagsbrei" hervorhebt. Allein der Song TIDE OF TEARS läßt einem von der guten alten Zeit träumen.
Mehr von solchen guten Bands!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2009
Ich hab noch nie ne Rezension geschrieben, aber hier muß ich einfach mal: bin beim Kauf einer anderen CD auf The Parlor Mob gestoßen und bestellte mir die Scheibe "auf Verdacht" mal mit (die Knete muß ja unters Volk): ein Glücksgriff!
Richtig guter Hardrock, frei von 0815-Gedudel oder irgendwelchen Totalausfällen.
Ich war wirklich überrascht und kann das Ding nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2009
Hätten Led Zeppelin und Black Sabbath eine Musikschule eröffnet,
wäre wohl neben Wolfmother noch The Parlor Mob entstanden. Sie stehen
den Anderen in nichts nach, ohne sich zu sehr an sie anzulehnen und
sich leiten lassen. Auf CD 12 großartige Songs, die auch bei längerem
Hören nicht langweilig werden. Auf LP sogar 13 - Gute Bands werden auf Platte gehört.
Ich habe ein Exemplar davon, großartig!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2009
Angelehnt an die Mucke von Led Zepp. entdecke ich öfters neue Passagen, die in Ihrer Dynamik und Virtuosität den alten Helden in Nichts nachsteht.
Ein durchweg gelungenes Album.
Live sind "The Parlor Mob" bestimmt der Hammer.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,27 €
49,95 €