Kundenrezensionen


246 Rezensionen
5 Sterne:
 (147)
4 Sterne:
 (34)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (35)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten und abgedrehtesten Actioner überhaupt.
Crank 1 und 2 gehören zu meinen absoluten Lieblings Action-No-Brainer Filmen. Einfach genial gaga und absolut abgedreht, brutal, lustig....ja einfach Crank.
Das neue BD Steel is auch echt schön anzusehen vom Optischen her und die BD Quali ist absolut super.
Der Film liegt im ungeschnittennen Directors Cut vor der ca. 5 Minuten länger ist als die...
Veröffentlicht am 1. August 2011 von DerKritiker

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Extrem schneller Actionfilm !!!!
Ich kann des überwiegend positiven Bewertung nur zum Teil zustimmen. Sicher, der Regisseur versteht sein Handwerk und baut aus vielen ähnlichen Streifen wie 'Transporter ' The Mission', 'Running Scared' 'Falling Down" und vielleicht auch DIE HARD eine brausiges Gemisch zusammen.

Die Handlung rauscht sozusagen geradewohl an einem vorbei und auf tiefere...
Veröffentlicht am 23. Juni 2011 von Retro Kinski


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten und abgedrehtesten Actioner überhaupt., 1. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Crank 1 und 2 gehören zu meinen absoluten Lieblings Action-No-Brainer Filmen. Einfach genial gaga und absolut abgedreht, brutal, lustig....ja einfach Crank.
Das neue BD Steel is auch echt schön anzusehen vom Optischen her und die BD Quali ist absolut super.
Der Film liegt im ungeschnittennen Directors Cut vor der ca. 5 Minuten länger ist als die FSK 18 Kinofassung (Welche man auch angucken kann)
Jedoch hat das Steel leider kaum Bonus. Wer Bonus haben will sollte lieber zur gelben (normalen) Blu-Ray greifen denn die hat diese coole "Fuck You" Disk als Bonus Disk die so aussieht wie die "Fuck You" DVD mit der in Teil Eins alles begann. ;)
Die rote (normale) BD und das hier vorliegende BD Steel haben diese Bonus Disk leider nicht weswegen das Steel zwar optisch schöner ist, vom Inhalt her aber nicht so 100% überzeugen kann. Aber wer kein Wert auf extras legt sollte sich den Film in dem hübschen Steel hier holen.
Denn das ist ein echter Blickfang ;)

Fazit:
+ Der Film ist genial
+ Der Film liegt in der längsten Fassung vor
+ Das BD Bild ist der Wahnsinn
+ Das Steelbook sieht gut aus
- Kaum Extras
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Das Beste für dich ist, du suchst dir einfach n` netten, dunklen, ruhigen Platz und... gehst sterben.", 15. April 2008
Es gibt eigentlich nur ein Wort, das diesen Film auf den Punkt genau beschreibt: Übertreibung.

>übertriebene Story
>übertriebene Action
>übertriebene Dialoge
>übertriebene Charaktere
>übertriebener Humor

Warum es trotzdem funktioniert?
Weil diese überzogene Mischung den Zuschauer von Minute 1 bis zum Finale genau deswegen fesselt und nicht los lässt.
Alles ist so extrem surreal und schnell, dass ich teilweise das Gefühl hatte, eine Persiflage auf moderne Actionmovies zu sehen.

Jason Statham scheint die Rolle des Adrenalin-Junkies Chev jede Menge Spass gemacht zu haben. Seine Spiellaune merkt man in jeder Szene.
Aber auch andere Darsteller, wie z.B. Amy Smart (als zuckersüsse, naive Eve) oder Jose Pablo Cantillo (als genervter Gangster Verona) überzeugen durch sehr gutes Schauspiel.

Der Soundtrack ist genial gewählt, und unterstreicht das Gezeigte perfekt.Dadurch entstehen teils urkomische Momente.

Mein Fazit:
Ein Fest für Fans von Non-Stop-Action und schrägem Humor.

Vergleichbar mit:Shoot 'Em Up (Einzel-DVD)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krank, Plump und blöd...und eben deswegen gut, 21. Juni 2010
Von 
Sebastian S. (Bawü) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crank (DVD)
Diese Rezension bezieht sich auf die "FSK Keine Jugendfreigabe-Edition"

First of all...
Wer eine Aversion gegen viel Blut, schwachsinnige Dialoge, oder extrem unlogische Action hat, sollte hier aufhören zu lesen, denn etwas anderes wird man bei "Crank" nicht finden.

Die leicht zu erklärende Story:
Der Auftragskiller Chev Chelios (Statham) wird von seinem Widersacher Ricky Verona vergiftet. Er merkt, dass er aber die Wirkung des tödlichen Cocktails mit gezielten Adrenalin-Stößen verzögern kann. So beginnt eine kranke Hetz- und Rachejagd quer durch L.A., gepflastert von Leichen und Unfällen, während Chev versucht seiner Freundin die Wahrheit über seine Arbeit zu erzählen und ganz nebenbei noch Ricky zu töten und zu guter Letzt sein eigenes Leben zu retten.

Dieser Film ist so unglaublich überspitzt gemacht, dass er von Gewalt und Schimpfwörtern nur so strotzt. Jason Statham spielt dabei wie ein Durazelhase, dem man zusätzlich noch zwei Ladungen LSD verpasst hat. Dies alles kann man natürlich kritisieren und als Grundlage benutzen, den Film in Einzelteile zu zerlegen.

...Wenn da nicht der kleine aber feine Punkt wäre, dass sich dieser Film nun mal zu keiner einzigen Sekunde selbst ernst nimmt. Dies wird so ungefähr bei jeder Szene deutlich. Von den unglaublich überdrehten Charaktären, deren Egos größer als der Bildschirm zu sein scheinen, bis hin zum Fakt, das Action/Thriller-Genre so zu verarschen, dass man es nicht einmal für nötig sieht bei einer Satelliten-Ansicht das "Google-Earth" Logo zu entfernen. Die Actionszenen werden pro Minute immer unglaublicher und unlogischer und Chev kommt nach einer Weile immer mehr wie der Superman persönlich rüber, der alles überleben kann. Es ist aber nun mal diese Überdrehtheit, die den Film so spaßig macht. Als ich ihn das erste Mal alleine ansah, empfand ich ihn zugegebenermaßen als großer Haufen Dreck und mir war die Zeit zu schade, die ich damit verschwendet hatte. Beim zweiten mal ansehen (mit dieser DVD) und in Gesellschaft einiger Freunde wurde der Streifen allerdings zum lustig-, erschreckenden Trip und man kommt dabei aus dem Lachen selten raus, fällt dann aber sofort wieder in leichtes Schämen ob der Tatsache, sich über abstoßende Morde und andere Leckereien so zu amüsieren. Bereits der Titel impliziert diese Dinge. "Crank" ist ein Synonym für "Crackpot", eine Person, die anerkannten Erkenntnissen widerspricht und dabei entgegenstehende Argumente ignoriert. Also in diesem Fall der Gewissheit zu sterben, dem Tod ansich, oder sei es schlichtweg den Gesetzen der Physik (was besonders das Finale unterstreicht).

Das Bild und der Ton sind hier durchaus knackig und gut, wobei das Bild mehrmals eine gewollte Un- oder Überschärfe besitzt um Szenen bildlich zu unterstützen. Die "FSK Keine Jugendfreigabe Edition" beinhaltet hierbei Szenen die bei der geschnittenen FSK 16 DVD herausgenommen wurden. Insgesamt machte dies 13 Schnitte mit 97 Sekunden bzw. 1 Minute 37 Sekunden. Blutige Details wie zB das abhacken der Hand, der Schuss gegen Veronas Finger etc. wurden dabei herausgenommen und sind in dieser Version wieder integriert.

Wer also adrenalingeladene Action ohne Sinn und Verstand mag, ist hier bestens aufgehoben, aber Achtung: Wie gesagt ist hier weder Anspruch noch Ethik zu finden, aber wer bereit ist, sein Hirn beim einschalten abzuschalten, darf sich auf einen langen Trip freuen ;)

Einen Stern Abzug gibts wegen den fehlenden Specials...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super BluRay, 31. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Crank - Extended Version [Blu-ray] (Blu-ray)
Über den Inhalt des Films lässt sich sicherlich streiten, aber
ich persönlich finde den Plot sehr gelungen, Action ohne Grenzen!
Wer nur cranke Action möchte, ist mit dem Film super beraten, wer gerne
über den Film nachdenken möchte, sollte es sich vielleicht 2x überlegen.
Die Bild- und Tonqualität ist nahezu Perfekt!
Sogar auf einem Full-HD Beamer sieht alles extrem super aus!
Für Fans ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo Jason Statham drauf steht ist Action angesagt, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Crank (DVD)
Crank gilt ja wohl mal als einer der besten Actionfilme, der letzten Jahre. Jason Statham (Transporter) hat hier seine zweite Paraderolle, als skrupelloser Auftragskiller, der sich leider mit den Falschen anlegt.
Doch plötzlich ist alles andersrum und alle wollen ihn umbringen. Doch Chev Chelios (Statham) wäre nicht Chev Chelios, wenn er nicht noch ein bisschen was im Petto hätte. Nun sucht er die Drahtzieher und zieht eine Spur des Gewalt durch ganz L.A.
In einem furiousen Film zeigt Statham, dass er für eine neue Generation für Actionfilme steht. Statham mimt den Auftragskiller Chev Chelios so hervorragend, dass man wirklich ihm abnimmt, dass selbst Statham ein Auftragskiller ist. Mit lockeren Sprüchen kämpft er sich durch L.A.
Super toll finde ich auch den Sound und das Bild, was gerade bei diesem Action genial zur Geltung kommt.
Die Besetzung ist auch toll, so glänzt nicht nur Statham, sondern auch eine zuckersüße Amy Smart als dessen Freundin. Auch die anderen Rollen wurden perfekt besetzt und man nimmt allen Charakteren deren Rolle ab, egal ob Mafioso oder Gangster.
Einen netten Gastauftritt hat auch Linkin Park Frontsänger Chester Bennington.
Wer einen spaßigen Abend haben will ist mit Crank auf jeden Fall bedient.
Somit ist Crank in jederlei Hinsicht ein Hingucker und ein echter Partyfilm.
Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, sollte dies auf jeden Fall nachholen.
Vielleicht steht nicht jeder auf solche Filme, trotzdem sollte man diesen Film mal eine Chance geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Extrem schneller Actionfilm !!!!, 23. Juni 2011
Von 
Retro Kinski - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Crank - Extended Version [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich kann des überwiegend positiven Bewertung nur zum Teil zustimmen. Sicher, der Regisseur versteht sein Handwerk und baut aus vielen ähnlichen Streifen wie 'Transporter ' The Mission', 'Running Scared' 'Falling Down" und vielleicht auch DIE HARD eine brausiges Gemisch zusammen.

Die Handlung rauscht sozusagen geradewohl an einem vorbei und auf tiefere Analyse der einzelnen Charaktere wird komplett verzichtet. Das muss auch nicht immer sein - aber ganz ohne ist auch zu flach. Dies ist sicher auch vom Protagonisten her gesteuert. Es geht von Anfang an gleich heftig in Schlägereien und Verfolgungsszenen zur Sache und auch Giftmischereien kommen auch zum Einsatz. Teils harter Tobak. Wo RUNNING SCARED aber eher eindimensional Gas gibt wird hier die Story doch ein wenig vielschichtiger aufgebaut und in mehreren Strängen miteinander verwoben durchgeszogen. Dies ist eine der grösseren Stärken des Films.

Eine Stärke sind die humorigen Einlagen die das ganze nicht so streng und verbissen daher kommen lassen wie teils in den anderen oben geschilderten Werken. Aber so ganz ohne schauspielerischen Tiefgang und blosse Action - auch wenn sie gut gemacht ist - halt ich für doch ein wenig zu flach für eine höhere Wertung.

Positiv ist der mit dem Humor harmonisch gepaarte gute, aber nicht überzogen selbstverliebte Härtegrad und zahlreiche Ideen und ganz kleine Storytwists. Also alles in allem leider nur eine 3/5 Sternen aus den oben genannten Gründen.

3/5 Sternen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jason Statham One-Man-Show, 8. Februar 2007
Von 
J. Schlachter "Schlachti" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Crank (DVD)
Mein Fazit zu diesem Kracher: SAUGEIL.

Waren TRANSPORTER 1 + 2 schon überdrehte Actionvehikel bar jeder Logik und jedes physikalischen Realismus, so wird dieses Konzept in CRANK - gerade auf DVD gesehen in der ungeschnittenen, schön aufgemachten Steelbook-Edition (Pflichtkauf für alle Fans!) - gekonnt auf die Spitze getrieben.

Manchem Zuschauer mag bei den visuellen Mätzchen, meist unterlegt von dröhnender Punk- und Metalmusik, übel werden. Doch dieses Stilmittel unterstreicht nur den Zustand des Helden, der ähnlich wie der von Dennis Quaid in D.O.A. verkörperte Lehrer vergiftet wurde und knapp 90 Minuten Zeit hat, seine Killer zu finden.

Der Held - das ist Jason Statham, der sich sowohl äußerlich wie auch mimisch als würdiger Actionnachfolger des in Würde reifenden Bruce Willis hochgespielt hat. Die meisten gönnen ihm sicher den baldigen Durchbruch in einem teuren Blockbuster. Und falls nicht, bleibt er der König der für kleines, aber feines Geld abgedrehten Actionflicks, die allemal unterhaltsamer sind als die in immer kürzeren Abständen abgelieferten, unsäglichen Direct-to-DVD Produktionen eines abgehalfterten Steven Seagal.

CRANK ist krank, brutal und im besten Sinne sinnfrei - aber sehr unterhaltsam. Tipp für alle, die den eingangs erwähnten TRANSPORTER oder in Echtzeit ablaufende Streifen wie SPEED oder STIRB LANGSAM 3 mochten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 85 Minuten Adrenalin pur!, 21. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Crank (DVD)
Crank ist wirklich einer der Filme des Jahres 2006!
Die Story ist (natürlich) unrealistisch, aber sobald man sich drauf eingelassen hat, erwartet einen ein reines Action-Feuerwerk.
Zu der gelieferten Reizüberflutung der man sich aussetzt kommt dann noch wohlplazierter Humor und eine geniale Machart und Kameraführung.
Jason Statham ist genau die richtige Besetzung und bringt das Ganze so rüber, dass einem Hören und Sehen vergeht!
Auf jeden fall ein "must have"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Crank ?! .... ohja, 16. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Crank - Extended Version [Blu-ray] (Blu-ray)
Ein Typ der nur durch Stromstöße sein Herz zum funktionieren bringen kann und dies durch Batterien, Stromschocker und sogar Starkstromleitungen anstellt ?! Völlig dämlicher Film der kein Niveau hat mag man jetzt wohl sagen.
Aber weit gefehlt. Gerade durch diese völlige Surrealität und die übertriebene Darstellung im ganzen Film wird Crank: High Voltage zu einer ganz anderen Art Actionfilm als man ihn kennt.
Der eine sagt: Vollkommen unrealistisch; sowas schau ich mir nicht an. Doch genau das ist es was diesen Film ausmacht. Es wird offensichtlich kein Bezug zur Realität hergestellt, wie sicher jeder erkennen kann und diese Tatsache macht ihn zu dem einzig guten Actionfilm den man finden kann.
Jeder andere Film in dem Autos durch die Luft fliegen, Explosionen am laufenden Band entstehen und die Kugeln in einem Hagel durch den Raum fliegen kann nichts anderes sein als unrealistisch. Da Crank diesen Bezug zum Realen abbricht, kann es über die Stränge schlagen wie es will und der Film bleibt immernoch amüsant und actiongeladen bis zum Schluss.

Meine Empfehlung: Kaufen und unvoreingenommen anschauen um das wahre Wesen des Films auf sich wirken zu lassen.
Nämlich: Spaßiger und actionreicher Surrealismus in Vollendung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bloss nicht stehenbleiben!, 4. Juni 2007
CRANK ist ein Action-Thriller, der diese Bezeichnung auch verdient, denn kaum ein anderer Film der letzten Jahre hat mehr Power und Speed.

Sagte ich gerade SPEED? Gutes Stichwort.

War es damals ein Bus, der mit mindestens 50 Meilen pro Stunde durch die Rush-hour von Los Angeles brettern musste, um nicht in die Luft zu fliegen, so ist es diesmal ein Mann, der nicht zur Ruhe kommen darf.

Chev Chelios ist ein Profikiller, der eines Tages beschließt, aus dem miesen Geschäft auszusteigen, um mit seiner Freundin ein neues, anständiges Leben zu beginnen. Seine Auftraggeber sind damit jedoch alles andere als einverstanden, und weil Chev seinen letzten Job absichtlich verpatzt hat, ist sein Tod beschlossene Sache. Als er nach einem Schlag auf den Schädel wieder zu sich kommt, erfährt Chev per DVD, dass er vergiftet wurde und noch eine Stunde zu leben hat. Von diesem Moment an hat Chev nur einen Gedanken: den Schweinepriester, der ihm das angetan hat, zu finden und umzubringen. So beginnt eine wilde Hetzjagd (abermals durch Los Angeles), in deren Verlauf Chev feststellt, dass erhöhter Adrenalinausstoß die Wirkung des Giftes verlangsamt und ihm somit Zeit verschafft. Fortan nutzt er jede sich bietende Möglichkeit, um auf Touren zu kommen: Drogen, Schmerz, Sex - ihm ist alles recht, wenn er dadurch nur die Frist ein wenig hinauszögern und an das Gegenmittel kommen kann...

Soweit die Handlung, die sich neben dem bereits erwähnten SPEED auch frech bei D.O.A (DEAD ON ARRIVAL mit Dennis Quaid) bedient, ansonsten aber mit genügend eigenen frischen und witzigen Ideen aufwarten kann. Jason Statham gibt einmal mehr den hartgesottenen Macho mit weichem Kern, wie man ihn schon aus den TRANSPORTER-Filmen kennt, und mausert sich zunehmend zur echten Bruce Willis-Konkurrenz, jedenfalls im Action-Genre. Diesmal spielt er - im wahrsten Sinne des Wortes - einen Adrenalin-Junkie, der den Kick so dringend braucht wie die Luft zum Atmen. Ob er sich wüste Prügeleien liefert, wie ein Verdurstender Kokain vom Boden aufsaugt, literweise Energy-Drinks in sich reinkippt, ohne Unterlass Nasensprays inhaliert, seine Hand mit dem Waffeleisen traktiert oder seine süße Freundin (bezaubernd: Amy Smart) zum öffentlichen Sex mitten in Chinatown nötigt - Hauptsache, sein Herz pumpt wie verrückt. Denn schließlich hat er noch eine Rechnung zu begleichen...

Wer es gerne heftig und deftig mag und eine gehörige Portion rabenschwarzen, bisweilen auch grotesken und geschmacklosen Humor zu schätzen weiß und sich schon über SNATCH - SCHWEINE UND DIAMANTEN oder LUCKY NUMBER SLEVEN köstlich amüsieren konnte, dürfte auch an CRANK seine Freude haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Crank
Crank von Brian Taylor (DVD - 2008)
EUR 7,36
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen