Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein lieber scholli
Jetzt gibt es also doch noch eine neue Scheibe der Schwarzen Krähen. Nach dem ewigen Hick Hack zwischen den Robinson Brüdern ist dies eigentlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Keine Selbstverständlichkeit ist auch nicht die Hochwertigkeit des Albums. Denn die sprüht nur so vor Selbstbewusstsein und Überzeugung. Die Grenze zur Arroganz...
Veröffentlicht am 11. März 2008 von Rudolf Kreuzeder

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Höret den Anfängen ...
Zuerst ein aufrichtiger Gruß an alle waschechten Black Crowes-Fans, die unsere Jungs des öftern schon live erlebt haben!
Wir haben lange gewartet, haben gehofft, uns nach der neuen Scheibe gesehnt, die rückwärts laufende Uhr auf Ihrer Homepage verfolgt ... und nun das! Wie die meisten von Euch, habe ich mir WARPAINT ohne vorher anzuhören...
Veröffentlicht am 23. März 2008 von R. Coburg


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein lieber scholli, 11. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Jetzt gibt es also doch noch eine neue Scheibe der Schwarzen Krähen. Nach dem ewigen Hick Hack zwischen den Robinson Brüdern ist dies eigentlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Keine Selbstverständlichkeit ist auch nicht die Hochwertigkeit des Albums. Denn die sprüht nur so vor Selbstbewusstsein und Überzeugung. Die Grenze zur Arroganz (und das meine ich hier nur im besten Sinne) wird das eine oder andere Mal durchaus angekratzt, anders kann ich das Selbstverständnis mit dem man sich in Richtung Jam-Band entwickelt nicht erklären. Warpaint" ist die Antithese zu der Schnelllebigkeit von MTV. Hier werden Hits einfach so verweigert und außenvorgelassen als wären sie als Verkaufsargument heute gar nicht mehr nötig. Das hat sich auf den letzten Alben und der Freak ŽNŽ Roll...Into the Fog" Live DVD schon angezeichnet, aber jetzt erst sind die Black Crowes wirklich dort angekommen wo sie schon mit Lions" hinwollten.
Wer also die nötige Geduld mitbringt und dem aktuellen Longplayer die nötigen Durchläufe zugesteht wird die Entdeckung machen die Jungs nicht einfach nur durch die Südstaatenmusik preschen um im Blues und Gospel zu wildern sondern das sie sich wirklich mit Haut und Haaren dieser Hippie Musik verschrieben haben und komplett darin aufgehen.
Das man damit heute kaum mehr Millionen scheffelt ist ihnen schwer bewusst aber wenn Ehrlichkeit und Anspruch höher bewertet wird als Chartplatzierungen dann hat man mit Warpaint" wirklich ins Schwarze getroffen und ein Rockalbum abgeliefert wie es heute 99 % der aktuellen Szene nicht mehr können oder nicht den Mut dazu haben.
Ob mit Goodbye Daughters Of The Revolution" oder GodŽs Got It", hier wird Feeling groß geschrieben und auch wenn man für Songs wie Wounded Bird" wie schon erwähnt einige Dreher im CD Player braucht, irgendwann macht es Klick" und man leckt sich die Finger vor Freude. Ja, selten hat die Verpackung, die Aufmachung und das Artwork so perfekt zu der Musik gepasst. Eigentlich müsste Warpaint" mit einer Joint ausgeliefert werden.
Letzten Endes ist diese Musik für die Bühne gedacht und kann im Tonträgerformat nur die Hälfte seines Potenzials entfachen. So ist Warpaint" auf der heimischen Stereoanlage oder im Auto zwar nicht der emotionale Feuersturm wie auf der Bühne aber wer es gern mal relaxt und gemütlich mag, bzw. gern mal in diese Art von altmodischer (oder zeitloser), tief souliger Rootsmusic eintaucht ist hier genau an der richtigen Adresse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Comeback auf hohem Niveau, ohne Überraschungen;, 18. März 2008
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Es gibt wohl kaum eine andere Band die in den 90ern debüttierte, die so kompromisslos jegliche musikalische Innovation nach - sagen wir mal 1972 - ignoriert wie die Black Crowes. Man könnte das rückständig, konservativ od. realitätsfremd nennen, wir nennen es - weil wir alle Crowes Platten besitzen und ein großer Fan der Stones, der Faces und der Diamond Dogs (auch so Realitätsverweigerer) sind - freundlicherweise 'konsequent'. Diese Konsequenz äußert sich auf diesem Album noch ganz besonders durch die Tatsache, daß es zu 95% aus Blues + Blues Balladen besteht. Es ist das definitive Southern Delta Blues Statement der Band, und es rockt trotzdem, aber auf diesem sleazy, greasy swamp groove, der langsam aber kraftvoll in die Beine fährt. Ein Album wie aus einem Guss, bei dessen Genuss man meinen könnte die Brüder Robinson wären in einer schwarzen Enklave im Mississippi der 50er Jahre aufgewachsen, und mit dem damals dort üblichen fokloristischen + gospelinfizierten Sound musikalisch sozialisiert worden. Es gibt eigentlich nur einen Vorwurf den man diesem Werk, bzw. ihren Erschaffern machen kann: es stagniert auf hohem Niveau, soll heissen es gibt fast durchgehend gute Songs, aber keinen der heraussticht. Das muss aber kein Nachteil sein, es ist nur ungewohnt 'retro' denn um dieses Album zu mögen, muß man es eben - oh Schreck - ganz durchhören. Und genau deswegen wird es aus diesem Album auch ganz sicher keine Single geben. Wäre ich in der Werbebranche würde meine Kaufempfehlung für dieses Werk lauten: The Black Crowes - Warpaint - so schön kann Realitätsverweigerung sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles richtig gemacht, Jungens!, 10. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Also bei allem Respekt, aber die drei Sterne meines Vorredners sind definitiv zu wenig! Die neue Scheibe lief bei mir nun das ganze Wochenende und Sie es ist das beste Album der Krähen seit langem! Kein einziger Aussetzer, einmal von ein paar zu herben Anleihen bei Stones Let it bleed" abgesehen. Überhaupt scheinen die Jungs vor der Aufnahme der Scheibe dieses Stones Album sowie Exile on Mainstreat oft gehört zu haben, auch was den Sound und die Arrangements der Platte angeht! Aber es ist schon beeindrucken, wie frisch alte Standards wieder klingen können, wenn sie von den Krähen gespielt werden. Nach der Reunion Tour konnte der erneute Abgang von Marc Ford insgesamt gut kompensiert werden, der neue Lead Gitarrist fügt sich gut in den Black Crowes Sound ein, die Slide Gitarre arbeitet sich konsequent durch die Platte wie Mick Taylor in seinen besten Zeiten! Bei all dem Schrott den viele der heutigen Bands so auf den Markt bringen (mal abgesehen von den Foo Fighters), muss man daher dieses Platte eh schon mit 5 Sternen einstufen. Ich bin jedenfalls heilfroh, dass es nach 7 Jahren endlich wieder neues Material von den Krähen gibt und ich kann es kaum erwarten, die Jungs endlich mal wider live zu sehen! Diese Musik ist nach wie vor einzigartig, atemberaubend, sie inspiriert mich in meinem Gitarrenspiel und sorgt bei mir immer wieder für eine Gänsehaut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles im Lot!, 4. April 2008
Von 
B. Schulte "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" (Lingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
scheinbar ist alles wieder im Lot bei den Black Crowes sprci Robinson's!
Ein wirklich sehr gutes Album nach 7 Jahren Abstinenz. 2 Neue Bandmitglieder die sich hörbar sehr gut integriert haben und Chris Robinsons Stimme ist immer noch die markante Röhre! Einige Songs erinnern mich an die besseren Zeiten der Rolling Stones, Daughters of the Revolution etwa klingt wie Street Fighting Man. Das Album ist RocknRoll, Blues,Gospel,Rock und Country Elemente. Besonders gefallen hat mir der Song "Walk Believer Walk" einfach Klasse. Josephine ist eine Klasse Ballade die ans Herz geht.
Alles im Lot bei den Crowes!
sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Black Crowes, 8. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Die Black Crowes sind wieder da, hurra !

Chris Robinson hat wohl festgestellt, dass die Liebe für einen echten Rock n Roller halt doch nicht das Richtige ist und nach Soloversuchen, die geprägt von Romantik waren, seine alten Kumpels wieder reaktiviert. Nicht alle sind wieder an Bord, aber mit seinem Bruder Rich und dem Drummer Steve Gorman die Wichtigsten.

Die Crowes spielen wie eh und je den gerockten Blues. Dreckig klingts und vulgär. Die Gitarre wird von Young Rich besser denn je gestreichelt und passt sich wie gewohnt in die Textpassagen ein. Diese sind einmal mehr gigantisch formuliert.
Die Hammond Orgel kommt wieder mehr als zuletzt zur Geltung und Stimmungswechsel sind Programm. Insgesamt sind die meisten Titel im Midtempo gehalten, wie gesagt sehr blueslastig und mit einer gehörigen Portion Soul vermischt. Bombast war schon immer angesagt, Balladen sowieso.

Kurz: Es sind die Black Crowes, die wir alle lieben und so schmerzlich vermisst haben !
Die Jungs machen genau da weiter, wo sie vor einigen Jahren aufgehört haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Genau das was ich bestellt habe. einen CD die genau das tut, was sie soll.
die Musik muss ich ja wohl nicht bewerten. Ich finde sie toll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Auf den zweiten "Blick" - ein Knaller, 4. April 2008
Von 
Andreas Scheiter (Gersheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Nachdem die CD die ersten paar Runden gedreht hatte, fand ich sie erst ganz gefällig. Nicht der Knaller wie "The Southern Harmony & Musical Companion" oder "Amorica".

Nach einer Woche hab ich sie mir nochmal aufgelegt und ich stellte fest, das den Robinson's & Co. wieder ein richtig gutes, ehrliches Album gelungen ist. Wie so oft, sind die ganz grossen Alben die, die anfangs nicht so eingängig sind.

Sie grenzen sich klar von dem Commerz-Rock ab, der sonst rauf und runter läuft. Brillant eben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse "Comeback", 23. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
So, das ist sie nun. Die erste Studio-Einspielung der Crowes seit 2001. Nachdem ich bereits im Internet in einige Songs `reingehört hatte, waren meine Erwartungen entsprechend hoch. Und sie wurden nicht enttäuscht. Das neue Album ist für mich die beste Studio-CD der Jungs aus Atlanta seit der 1996er-Auskopplung "Three snakes and one charme" (die man auch schon mit gewissen Abstrichen bewerten musste). Vergessen wir den Kram zwischendurch. Die Crowes haben zu ihrem unverwechselbaren Sound der frühen 90er-Jahre weitestgehend zurückgefunden. Für mich die besten Titel "Goodbye daughters of the revolution", "Evergreen" sowie der absolute Hammer-Song "Wee who see the deep". Klasse Gitarren-Riffs und Chris Robinson mal wieder bluesy und soul-mäßig in Hochform. So kann`s weitergehen. Hoffentlich sehen wir die Crowes demnächst mal wieder live in unserem schönen Ländle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Höret den Anfängen ..., 23. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Zuerst ein aufrichtiger Gruß an alle waschechten Black Crowes-Fans, die unsere Jungs des öftern schon live erlebt haben!
Wir haben lange gewartet, haben gehofft, uns nach der neuen Scheibe gesehnt, die rückwärts laufende Uhr auf Ihrer Homepage verfolgt ... und nun das! Wie die meisten von Euch, habe ich mir WARPAINT ohne vorher anzuhören gekauft! AHH, die CD eingelegt, aufgedreht um keinen Ton zu verpassen, auf das dröhnende oder krachende Eröffnungsriff gehofft! Okay, schöner erster Song, wäre bei einer anderen Scheibe von Ihnen sicherlich als Lied Nummer 9 gelaufen, aber wir hoffen auf Kommendes. Lied Nummer 2, ich werde schon ein bisschen gribbelig, weil sich so richtig nichts gänsehautmäßiges einstellen will. Dieses Gefühl es kaum erwarten zu können seinen Kumpels die Scheibe vorzuspielen und vor Stolz fast zu platzen! Geht es nur mir so, bei Lied Nummer 3 bis zum Schluss habe ich das Gefühl, dass ich der einizige bin, der nicht älter geworden ist, um seinen Kopf im Takte der Musik nach vorn und hinten zu bewegen. Alle Kritiker und selbst ernannten Musik-Rezensenten schwärmen von dem harmonischen Zusammenspiel der Jungs, der nicht geglaubten Fähigkeit der Band an die ersten Platten anzuknüpfen. Hallo, das Album ist musikalisch gut, aber emotional fad! Jedes veröffentlichte künstlerische Werk braucht Lichtpunkte, auf die man sich freut, wenn man das Kunstwerk sich zur Genüge einverleibt. Ich bin mir sicher, dass in nicht allzuferner Zukunft, sich kaum noch einer an irgend einen Titel aus diesem Album erinnern kann! Das ich auf das Konzert gehe, wenn sie Deutschland besuchen ist klar, denn eine so lange Liebe zu dieser Band bringt WARPAINT sicherlich nicht auseinander!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht der erhoffte Hammer geworden leider., 4. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Warpaint [CD] (Audio CD)
Ich konnte es kaum erwarten, bis dieses Album erscheint, immerhin das erste Studioalbum seit 7 Jahren. Leider hat es mich ziemlich enttäuscht.Das Album enthält zu wenig Songs, die wirklich herraustechen. Live ist diese Truppe
erste Sahne, aber mit der neuen CD der Krähen werde ich beim besten Willen nicht warm.Zu viele belanglose Songs tummeln sich auf dem Album. Einige sind ja ganz gut, aber für ein gutes Album reicht das nicht aus. Die Geschmäcker sind ja verschieden, aber ich bevorzuge lieber die
alten Scheiben, da weiß man, was man hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Warpaint [CD]
Warpaint [CD] von Black Crowes (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen