holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen4
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2008
Bach's Cellosuiten gehören zu den schönsten Solostücken der Musikwelt,
sie sind zum Teil auch schon auf anderen Instrumenten umgesetzt worden (z.B. von Jean Marc Apap auf der Bratsche, Edgar Meyer auf dem Kontrabaß - aber meines Wissens gibt es (außer den Transkriptionen von Bach selbst für die Laute, die auch seit Segovia auf der Gitarre gespielt werden) kaum andere Übertragungen.
Henk van Twillert spielt diese Stücke sehr schön, aber leider geht halt doch einiges "streichertypische" verloren, z.B. gleich in der ersten Suite im Preludium der "Orgasmus" bei den aufsteigenden Läufen.
Trotzdem unbedingt hörenswert, um das musikalisch spezifische des Originals mit Cello besser herauszukristallisiern (und auch einfach, weil die CD sehr schön und musikalisch gespielt ist und es wenig schöne Aufnahmen für Bariton-Sax gibt, Henk van Twillert ist im Ton dem viel bekannteren Jan Garbarek auf seinem Baritoninstrument eher überlegen - das Bariton ist sehr schwierig zu spielen).
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Die Bachschen Cello-Suiten sind seit jeher eine Herausforderung für jeden "klassischen" Saxophonisten. Es ist ein unerschöpfliches Diskussionsthema in den einschlägigen Internet-Foren, mit welchem Instrument (vielleicht doch eher Tenor?) und Mundstück man dem Ideal des Cello-Klanges am nächsten kommt.

Nachdem ich schon einige sehr gute Interpretationen gehört hatte (allerdings nur ausgewählter und besonders geeigneter Suiten), war ich auf diese komplette Einspielung sehr gespannt. Leider konnte sie mich nicht ganz überzeugen. Natürlich ist das eine sehr respektable Leistung auf dem Bariton, aber dass es kein Cello ist, hört man nur allzu deutlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2011
typisch bach! die cello suites von j.s.bach sind im typischen barock-stil geschrieben. sie sind sehr lebendig und bei gutem hinhören auch oft tiefgehend. eine sehr schöne doppel cd (2cds)- und auf jeden fall sehr empfehlenswert!!!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2012
Wenn Sie schon alle Aufnahmen von Bachs Cellosuiten haben und die Aufnahmen von Pablo Casals und Pierre Fournier mitsummen können, wenn Ihnen Mischa Maiskys Aufnahme zu schmalzig ist, dann ist dies eine echte Alternative. Ein Bariton Saxophon hat ja schon an sich einen wunderbaren Klang, aber dank Henk van Twillert wird es beinahe zu einem Cello-Ersatz. Es ist ein Hörerlebnis, das man machen muss, es ist schwer zu beschreiben. Aber es ist wunderbare Musik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,60 €