Kundenrezensionen


115 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (41)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als auf Windows !
Ich habe mindestens 10 Jahre Erfahrung mit Office, insbesondere Word, auf Windows PC's. Vor kurzem habe ich mir einen Mac angeschafft, und brauchte das Gegenstück hierzu, da ich jede Menge "alte" Dateien (mit einem NAS) rübergerettet habe.

Mein Resüme:
- Funktioniert fehlerfrei, ohne Abstürze (nicht verwirren lassen durch die...
Veröffentlicht am 22. Mai 2010 von Audioguru

versus
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach zwei Jahren reifen sind die Bananen immer noch grün :-)
**** Update vom 13.11.2009 ****

ich habe inzwischen die Version 12.2.3 - ich erlebe inzwischen fast keine harten Abstürze mehr.
Im Gegensatz zu Windows Office 2007 ist die Software allerdings immer noch nicht wirklich "belastbar" - hatte ein Dokument mit ca. 20 Seiten und da bekam das Programm dann Probleme mit dem Bildschirmaufbau. Heute hat es mir...
Veröffentlicht am 16. Februar 2008 von Wolfgang Keller


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als auf Windows !, 22. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Ich habe mindestens 10 Jahre Erfahrung mit Office, insbesondere Word, auf Windows PC's. Vor kurzem habe ich mir einen Mac angeschafft, und brauchte das Gegenstück hierzu, da ich jede Menge "alte" Dateien (mit einem NAS) rübergerettet habe.

Mein Resüme:
- Funktioniert fehlerfrei, ohne Abstürze (nicht verwirren lassen durch die älteren Rezensionen unten, Microsoft = Updates !)
- Die Installation ist etwas nervig, da man gleich einmal 2 Updates mit in Sume > 200MB herunterladen darf, bevor man arbeitet - aber okay, das ist schliesslich ein kompliziertes Stück Software.
- Arbeiten lässt sich auf der Mac Version noch besser als auf dem PC. Besonders toll ist die Seitenleiste mit allen Funktionen.
- Die alten PC Dateien liessen sich immer einwandfrei öffnen, bearbeiten und speichern. Volle Kompatibilität. Auch im Extremtest (100 Seiten Diplomarbeit mit jede Menge Grafiken, komplizierten Formatierungen und (sehr gut) Zeichnungen die in Word selber angefertigt worden sind) immer fehlerfrei.

Daher dicke Kaufempfehlung, wenn man wie ich vom PC kommt und die alten Dateien weiterverwenden möchte (auch "kompliziertere"). Wenn man bei 0 anfängt auf dem Mac ist sicherlich iWork von Apple auch einen Trial wert.

PS - Beide Produkte (MS Office 2008:mac und Apple iWork) kann man jeweils 30 Tage mit voller Funktion testen. Unbedingt ausprobieren. Aber vor dem Kauf der richtigen Software bei Office:mac unbedingt die Deinstallationsanleitung lesen und genau befolgen - sonst geht's nicht (wie bei mir, lesen bildet).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entgegen anders lautender Rezensionen, 22. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Nachdem ich aufgrund meines Studiums mehr oder weniger gezwungen war, mir Office zu besorgen, las ich mir hier die verschiedenen Bewertungen der anderen Kunden durch und war erstmal sehr skeptisch.
Ursprünglich hatte ich mit Open Office gearbeitet und war damit auch zufrieden, nur wenn es um den Austausch von Dateien zwischen Writer und Word ging, gabs eigentlich sehr häufig Probleme. Wie dem auch sei, ich wollte/brauchte Office und war skeptisch aufgrund der behaupteten mangelhaften Stabilität usw.
Dennoch habe ich das Programm bestellt, installiert und alle Updates heruntergeladen; und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Ich nutze Office (Word, PowerPoint und Excel) sehr häufig und habe keinerlei Probleme mit den drei Programmen feststellen können. Arbeite damit auf einem MacbookPro seit gut einem Jahr und kann mich an keinen Absturz erinnern.

Natürlich kann es sein, dass die Version vor den Nachbesserungen sehr instabil war, aber die Updates haben das wirklich behoben und ich bereue nicht, mir dieses Programm gekauft zu haben.... auch wenn es von Microsoft ist. Würde ich jederzeit wieder machen.

P.S. Mir geht es in dieser Produktbewertung nicht darum, nochmals auf alle Features des Pakets einzugehen, sondern darum, etwas zu den Bedenken zu schreiben, welche ich vor dem Kauf am stärksten hatte (und die durch die anderen Bereichte viele andere Kunden auch haben könnten).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach zwei Jahren reifen sind die Bananen immer noch grün :-), 16. Februar 2008
Von 
Wolfgang Keller (München, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
**** Update vom 13.11.2009 ****

ich habe inzwischen die Version 12.2.3 - ich erlebe inzwischen fast keine harten Abstürze mehr.
Im Gegensatz zu Windows Office 2007 ist die Software allerdings immer noch nicht wirklich "belastbar" - hatte ein Dokument mit ca. 20 Seiten und da bekam das Programm dann Probleme mit dem Bildschirmaufbau. Heute hat es mir bei einem anderen Dokumement von 50 Seiten Speicherfehler gemacht. Das heißt die Arbeit von 2 Stunden war futsch (oder doch nicht: Mit Open Office hat man das Dokument zum Glück noch so aufbekommen, dass man die Texte wenigstens retten konnte.). Will heißen - nach fast 2 Jahren ist das Programm immer noch nicht mal annähernd auf dem Stand von Office 2007 für Windows - das wird wohl nichts mehr. Die bananengelbe Verpackung hätte einen warnen können (grins). Wobei: Bananen, die so langsam reifen, gibt es sonst nicht.

Die Vorbehalte bezüglich fehlender Funktionalität bei Excel und bezüglich einer Benutzeroberfläche, die eine inkonsistente Mischung zwischen Office 2007 Ribbons und Mac Oberfläche ist, bleiben aber leider.

**** Ende Update - initiale Rezension von Februar 2008 ****

Ich war einer der Käufer der ersten Stunde. Ich habe alle Updates installiert und man wundert sich nur, dass wirklich üble Fehler auch in einer Version 12.1.2 (also 7 Monate Jahr nach Einführung) noch nicht einmal ansatzweise beseitigt sind.

Beispiel bei Word:
* teilweise werden Dokumente nicht mal angezeigt - Word bleibt zu
* wenn man "lostippt" bekommt man die Fehlermeldung "dieser Befehl ist bei Word nicht verfügbar" - man kann also unreproduzierbar nicht mal normal lostippen
* die Performance ist genauso unterirdisch, wie die von Office 2004 - wobei das eine Rosetta Emulation war - insofern war das noch zu verstehen
* selbst bei kleinen Dokumenten (10 Seiten, nur Text, ohne aufwändige Formatierung) Abstürze

Beispiel Powerpoint
* teilweise Absturz beim Öffnen allter PPTs. Ich schlage mich gerade mal wieder seit 45 Minuten mit dem Programm herum um irgendetwas sinnvolles zu tun. Ich werde jetzt die VM hochfahren und wieder das Windows Office benutzen, weil das Programm reprorduzierbar immer wieder abstürzt
* ebenfalls langsam

Excel
* wer da Heavy User ist, sollte mal im Internet nachlesen, was alles an Funktionalität entfernt wurde. Für einfachste Sachen brauchbar. Wehe wenn Sie alte Makros hatten

Inzwischen arbeite ich lieber mit Office 2007 unter einem emulierten Windows - auf jeden Fall sehe ich daran immer, dass es nur an der Mac Version liegt. In der Windows Version funktioniert alles klaglos, was auf dem Mac kracht.

Ratschlag also:
* wenn es auf dem Mac und Office sein soll: Bei Office 2004 bleiben
* Wenn Sie Folien neu machen: Auf Originäre Mac Software umsteigen - zum Beispiel Keynote
* oder Parallels (oder andere VM) mit Office 2007 unter Windows verwenden. Das ist zwar langsam - aber es stürzt wenigstens nicht permanent ab und vernichtet normalrweise keine Daten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zur Zeit nur bedingt zu empfehlen, 14. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Als langjähriger Nutzer der Office Versionen für den PC habe ich mir vor wenigen Tage das neue Office 2008 für den Mac zugelegt. Dies wurde nötig, da ich seit kurzem Besitzer eines iMac bin.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Kauf des neuen Office 2008 für den Mac jedoch mit Vorsicht zu genießen. Zwar sieht alles ganz hübsch aus. Und die neuen Funktionen sind ebenfalls ganz interessant. Word läuft jedoch völlig instabil. Bei mir stürzt das Programm aus heiterem Himmel regelmäßig alle halbe Stunde ab. Dies ist besonders ärgerlich, da nicht gespeicherte Textänderungen teilweise verloren gehen. Zudem befürchte ich, dass es zu Beschädigungen der Word-Dokumentdateien kommt. Beim Schließen des Programmes ist es mir zudem bereits passiert, dass sich das Programm aufhängt und für längere Zeit (ca. 15 Minuten) unter ständigem Arbeiten der Festplatte ein Weiterarbeiten mit meinen iMac nicht möglich ist.

Es drängt sich für mich der Eindruck auf, als wird dem Kunden hier eine noch mit Kinderkrankheiten gespickte Beta-Version verkauft. Die Probleme liegen jedenfalls eindeutig an der Software, da mein iMac sich noch im Neuzustand befindet und ich ansonsten beim Arbeiten keine Probleme festgestellt habe. Bis zu einem Update und der Beseitigung der Mängel kann ich den Kauf des neuen Office 2008 für den Mac daher nicht empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


173 von 188 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 1 Stern.....aber nur für die schöne Verpackung!, 26. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Ich bin wirklich kein Miesmacher. Aber die anderen Rezensenten haben (leider) völlig Recht. Wer auf eine professionelle Textverarbeitung angewiesen ist, kann mit dieser Mac-Adaption von MS Office wirklich nichts anfangen.

Das Programm "Word" ist dermaßen instabil, dass sich es bei mir bei großen Dokumenten bereits beim Laden des Dokuments aufhängt! Aber auch bei "kleinen" Dokumenten ist flüssiges Arbeiten gänzlich undenkbar! Nach spätestens 20 Minuten friert Word ein!

...und Übrigens: Ich habe alle Updates installiert und vor dem Update auch brav die bisherige Installation gelöscht und vor dem Update ein "frisches" Office installiert; ganz so, wie es Microsoft wünscht!

Sparen Sie sich das Geld und laden Sie sich Open Office. Sieht zwar scheußlich aus, funktioniert aber wenigstens!

Ich hoffe, Sie vom Kauf abhalten zu können. Sollte ein Update die Version brauchbarer machen, werde ich übrigens diese Rezension bearbeiten und dem Produkt vielleicht mehr Sterne geben!

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben!

**********************************************UPDATE 03.07.2008********************************

Ob man das Office Paket nach dem jüngsten Microsoft-Update nun wirklich empfehlen kann, lasse ich dahingestellt. Es ist aber zu konstatieren, daß Office mit dem Update 12.1.1 erheblich an Qualität gewonnen hat. Die Anwendungen laufen nunmehr absolut stabil; ich hatte auch bei umfangreichen Bearbeitungen an einem mehr als 400 Seiten starken und stark formatierten Dokument keinerlei Abstürze mehr. Zudem ist Office meines Erachtens deutlich schneller geworden. Leider sind aber viele der alten "Bugs" geblieben. Geben Sie doch einfach mal in ein leeres Dokument Ihre Postleitzahl und den entsprechenden Ort ein: Schwups, erscheint eine Fehlermeldung. Sollte Microsoft es schaffen, die zahlreichen Bugs in den Griff zu bekommen, könnte MS Office for Mac 2008 ein gelungenes Programm werden. Bis dato erhält man mit Open Office eine - leider nicht 100%ig kompatible - Alternative, die "sauberer" arbeitet.

Ich werde auch diese Rezension nach dem nächsten Office-Update auf den neusten Stand bringen
************************************************************************************************
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


74 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit allen Updates sehr stabil!, 1. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Ich habe mir natürlich vor dem Erwerb von diesen Office Paket alle Rezensionen durchgelesen, außerdem habe ich auch das Office bei einem Bekannten ausprobiert. Bei diesem waren noch keine Updates installiert und wie in den anderen Rezensionen geschrieben steht, lief das Programm echt schlecht und instabil. Darauf hin haben wir alle Updates installiert die es gab (ich glaube das aktuellste ist 12.1.5) und siehe da, das Office lief einfach TOP, wie eine ganz andere Software, stabil und sehr schnell (MacBook Pro). Nachdem ich diesen erfolgreichen Test durchgeführt habe, habe ich mir Office 2008 bestellt (alle Updates installiert) und muss sagen, dieses Office ist sehr gut. Also, an alle die noch keine Updates drauf haben, INSTALLIEREN! Wem Office nicht gefällt, empfehle ich OpenOffice 3.0 (dieses läuft aber etwas langsam).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine gute Wahl, 2. Mai 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Ich habe nach 4 Monaten Einsatz von Office 2008 diese Version wieder durch den Vorgänger 2004 ersetzt. Auch nach dem Update 12.0.1 sind noch so viele Fehler in der Software, dass es wirklich keinen Spaß macht, sich damit rumzuärgern.

Sinnigerweise läuft die PowerPC-Version 2004 in der Rosetta-Umgebung auf einem Intel-Mac nicht spürbar langsamer, als die native Version 2008.

Die Bedienung von Office 2008 gegenüber 2004 ist auch nicht wirklich geändert worden, beide Versionen sind sehr ähnlich (im Gegensatz zu den Windows-Versionen 2003 vs. 2007).

Nicht nachvollziehbare Fehlermeldungen in Word, Probleme mit dem neuen Dateiformat xlsx in Excel, jede Menge Detailfehler in Excel bzgl. Datenformatierung (EUR-Währung wird manchmal zu Dollar), Fehler im Importfilter, keine Möglichkeit der Auswahl zugehöriger Daten für die Beschriftung der X-Achse in Diagrammen (im Dialog offenbar "vergessen"), Änderung des Zahlenformats in Diagrammen führt zu einer "Gedenkminute" im Dialog usw...

Es ist traurig, aber Mitte 2008 ist man mit der alten Version 2004 ganz klar besser bedient.

Wer die ganzen Fehler und Unzulänglichkeiten "umschiffen" möchte, sollte eher einen Blick auf ein anderes Office-Produkt werfen (Apples iWork ist schon wegen des überragenden Präsentationsprogramms Keynote den Kauf wert).

Wer die Möglichkeit hat, sollte entweder Office 2003 oder 2007 direkt auf einer Windows-Installation nutzen. Entweder ein eigenständiger PC mit Windows, einen Intel-Mac mit Bootcamp oder eine virtuelle Maschine unter Mac OS.

Office für Windows ist schnell und macht Spaß. Office 2008 für den Mac ist ein Krampf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich ist mein Mac vollständig!, 23. Mai 2010
Von 
Charles Halloway (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Wie jedem Mac-Umsteiger (hätte ich schon viel früher wagen sollen) stellte ich auch mir irgendwann die Frage, "MS Office", "IWork", oder "Open Office"?

Anfangs dachte ich, neuer Rechner, neues Programm. Also "IWork". Die Umgewöhnung geht schnell, das Programm ist erfrischend anders.

Dann kam "Open Office" dazu, weil es der Arbeitgeber so möchte. Na ja, wie schon auf dem PC eher bieder. Aber es tut den Job.

Dann hat die Prägung wieder durchgeschlagen. Jahrelang mit Office gut und auch gerne gearbeitet - das kann man irgendwie nicht ablegen.

Der Kauf von MS Office wurde durch folgende Punkte angeregt:

- fairer Preis ("günstig" trifft es nicht ganz) bei Amazon (ansonsten teurer)
- mit drei Lizenzen
- und der Möglichkeit, kostenlos auf das neue Office upzudaten (das ist mal was)

Meine Erfahrungen:

- das Programm hat mir gefehlt!
- toller Funktionsumfang
- läuft sehr flüssig
- bislang auch ohne Updates kein einziger Absturz
- endlich eine gelungene PDF-Funktion
- Kompatibilität bestens verwirlicht

Mein Fazit:

- MS Office ist mein Favorit
- IWork darf für Grafiksachen ran (in diesem Bereich unschlagbar)
- OO für dienstliches
- Meinem Gehirt schaden die Wechsel nicht, ein Hin- und Herschalten ist eine nettte Herausforderung

Sollte ihnen der Preis nicht weh tun, stellt das Office-Packet eine gelungene Ergänzung für den Mac dar.

Bei mir heißt es deswegen nicht MS Office oder IWork (oder OO), sondern MS Office und IWork (und eben auch OO).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Instabiler geht es nicht, 20. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Seit einer Woche teste ich Word 2008. Die optisch ansprechende Oberfläche und die offensichtlichen Neuerungen im Bereich Layout könne leider nicht wett machen, dass das Programm extrem instabil ist. Programmabstürze sind die Regel. Word schließt immer wieder die Datei oder gleich das ganze Programm. Änderungen in Textdateien gehen trotz regelmäßigem Speichern verloren. Installiert habe ich meine Version auf 3 Rechnern (imac core duo, imac G5 und powerbook G4). Die Probleme treten auf allen gleichermaßen auf. Ich muss leider wieder auf das stabile Office 2004 zurückgreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft sehr stabil......, 18. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office 2008 Mac Home and Student (CD-ROM)
Benutze das Office Paket jetzt seit über 1,5 Monaten regelmäßig auf meinem Macbook Pro und muss sagen, dass es mit dem aktuellsten Update sehr stabil läuft....hatte bisher keinerlei Abstürze oder ähnliches. Die Programme tun was sie tun sollen...und das äußerst schnell :) Ich würde ihnen raten sich nicht von den alten negativen Bewertungen abschrecken zu lassen, sondern es einfach mal auszuprobieren....sie werden es nicht bereuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Microsoft Office 2008 Mac Home and Student
EUR 145,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen