holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen79
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juni 2008
Ich kenne ZZ Top nunmehr 25 jahre, und in all dieser Zeit habe ich es leider nie geschafft die 3 Jungs live zu sehen. Darum war diese DVD eine Erlösung für mich.
Bild und Ton, Kameraführung und Schnitt sind super, da gibt es nichts zu meckern.
Das Bonusmaterial ist nicht üppig, aber sehenswert. Beim Pokerspiel gibts deutsche Untertitel.
Und doch bin ich nicht 100% zufrieden. Die Bühnenshow ist fast schon langweilig zu nennen, bei "Legs" kommt arger Verdacht auf dass Billy Gibbons hier nicht live gesungen hat, hört sich der Gesang doch original wie auf dem Eliminator Album an.
Wenn man sich die Songauswahl anschaut, hat man den Eindruck es wäre noch ein zweiter Teil geplant. Einige meiner Lieblings-Songs habe ich vermisst. Das Konzert war im November 2007, hätte aber auch im November 1994 stattgefunden haben können, denn es wurde kein Song gespielt der nach diesem Jahr erschien. Die 4 jüngsten Alben fehlen damit komplett. Auch vom Afterburner Album gibts mit "Rough Boy" nur einen Song.
Das etwas billige Papp-Cover und das 8-seitige Inlay kommen mit einigen Ungenauigkeiten daher. So behauptet Tom Vickers im Inlay, der Song "Pincushion" sei vom Afterburner-Album, was natürlich Unsinn ist, er war auf Antenna. Und auf der Rückseite wird aus "Pincushion" dann "Pin Cushion".
Naja, nicht schlimm, aber doch seltsam, ist man von ZZ Top doch eigentlich hochwertigeres gewöhnt.

Fazit: Für Fans ein Muss, aber man hätte sicherlich etwas mehr erwarten können. Vielleicht gibts ja noch einen zweiten Teil.
33 Kommentare|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2008
Ich war bisher auf 6 ZZ-Top Konzerten (das erste war die Afterburner-Tour) und kann die schlechte Kritik über das Auftreten und die Stimmung nicht verstehen. Wahrscheinlich liegt dies hauptsächlich an dem doch sehr cool dreinblickenden Frank Beard an den Drums, der sogar beim spielen rauchen muss. Er wird sicher zu oft gezeigt und wirkt im ersten Moment lustlos und gelangweilt, aber er ist halt einfach nur cooool....

Im Ernst: Dusty und vor allem Billy sind sehr gut drauf und haben sich auch vor 20 Jahren nicht mehr bewegt (wem das zu wenig ist, der sollte sich mal aktuelle Konzerte von Genesis, Knopfler, Clapton, Floyd usw. ansehen). Sie vollführen ihre typischen Eliminator-Moves, scherzen, wechseln Gitarren und Billy redet sogar relativ viel zum Publikum, weil eben in Texas (siehe auch Abspann). Die Stimmung ist für ein US-Konzert sogar sehr gut (wo sonst gerne viel gesessen wird) - kommt manchmal aufgrund der Tonabmischung nicht immer so rüber, da Jubel und Klatschen nur teilweise lauter reingemischt wird um die Musik nicht zu lange zu stören. Ist zwar gewöhnungsbedürftig aber ich fand es sogar im Laufe der Zeit ganz gut. Die DTS-Spur hat sogar auf meiner billigen komplett-Surround-Anlage einen satten Sound hervorgebracht.

Da seit spätestens dem Rhytmeen-Album wieder ein 'Back to the Roots' und eher dreckiger Gitarren-Sound gespielt wird, sind viele reine Eliminator- und Afterburner-Fans irritiert wenn sie ZZ-Top in letzter Zeit hören. Konnte man auch auf den letzten Konzerten sehen, wenn Songs von Rhytmeen oder Mescalero gespielt wurden oder eben die bekannten Hits auch eher dreckig und rau interpretiert werden. Wenn man dies nicht mag, dann sollte man die Finger davon lassen. Aber über das geniale Gitarrenspiel kann man nun wirklich nicht meckern. Für echte Fans lohnt es sich auf jeden Fall, alleine schon für das genial performte La Grange zum Ende des Konzertes.

Das Bonus-Material ist auch witzig und ausreichend. Beim Poker-Spiel erfährt man das eine oder andere Interessante aus der langen ZZ-Top Geschichte.

Warum jetzt nur 4 Sterne von mir?
Das Bild liegt leider nur als 1080i vor und hat auch nicht die räumliche Präsenz von mit Kinokameras gefilmten Konzerten. Es ist aber trotzdem gutes HD-Material und erkennbar besser als auf DVD.

Fazit: Für ECHTE ZZ-Top-Fans mit BD-Player ein Muss!
Es ist nun mal auch der bisher erste und einzige offizielle Konzertmittschnitt. Was auch die Best-Of-Greatest-Hits Songauswahl erklärt.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2008
Ich bin jetzt kein Riesenfan von ZZ Top, habe die Jungs aber immerhin schon 1x live gesehen aus der 1. Reihe in Mexico City 2003.
Und wer sie kennt, der kennt auch die Bühnenshow - weniger ist in Texas eben mehr und das sollte man wissen wenn man hier mehr erwartet.
Was ich sehr schade finde, und da schliesse ich mich gerne einigen anderen an, ist, dass sie hier wirklich einfach nur ihren Stiefel runterspielen ohne Extras. Und das ist eben nicht wirklich echt live sondern nur ein eingespielter Gig mit gecasteten Zuschauern der versucht mit schnellem Bildwechsel unauthentischerweise das wettzumachen an Bewegung was die Jungs eben nicht (mehr) machen.
Irgendwie wirkt die ganze Show etwas gezwungen nach dem Motto: Wir müssen mal eine Live-DVD produzieren. Warum hat man nicht einfach wirklich live mitgeschnitten bei einem echten großen Auftritt - das können andere doch auch sehr gut. Hätte mir besser gefallen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2009
Man o Man.....was erwartet denn der Rock und Blues Fan der alten Schule heute von einer Band wo das Lebensalter aller Mitglieder zusammengezählt schwer auf die 200 zugeht.

Na klar eine 5.1 Sound Lawine und alte Daddy`s die mit der Gitarre einen Salto Rückwärts machen und dazu noch ein Solo spielen.

Was ist den los hier ? Ist doch sauber gespielt das ganze.Und wenn der Fan von heute meint,das das Puplikum immer kreischt wie auf einem Tokio Hotel Konzert dann war er wohl auf genau diesem und noch keinem anderen.

Die Jungs....ähem Herren waren und sind Klasse.Baste.

Cool und beweglich wie der Wackel Dackel im alten Ford.Aber technisch und professionell erste Sahne.

Ich mag diese DVD....ich mag die Band....Ich schliesse mich den ganzen zerschmetternden Bewertungen nicht an.

Danke für`s lesen der Bewertung.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2008
Nachdem ich die Jungs seit 1986 bereits acht mal live erleben durfte, ist sie endlich raus, die erste live-dvd. Irgendwie ist es mir ein Rätsel, wie man aus drei Instrumenten soviel herausholen kann. Und wenn man den Bonus-Track "Foxy-Lady" nur hört und nicht sieht könnte man meinen Jimi Hendrix ist wieder auferstanden.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2008
Fast hätte ich mich aufgrund der teilweise schlechten Reviews davon abhalten lassen diese DVD zu kaufen. ZZTop Fans sollten bedenkenlos zugreifen, vielleicht ist der Sound nicht perfekt - für mich absolut ok für ein Livekonzert. Sehenswerte aktuelle Show, einige DVD Specials. Gewöhnungsbefürftig vielleicht die schnellen Schnitte - es wechselt wirklich alle < 2 Sekunden die Kamera.

Einige persönliche Eindrücke: Während einige Leute hier offenbar zusätzliche Musiker vermissen, ist mir der Sound zu bombastisch und perfekt, fast hat man das Gefühl als würde hier Playback zu einem voher im Studio aufgenommenen "Liveset" gespielt - Billys Gitarrensound ändert sich ständig und es sind zeitweise deutlich Effekte zu hören, man sieht ihn allerdings nie irgendwelche Pedale bedienen - ist es heutzutage üblich daß das der Soundtechniker am Mischpult macht - für die Gitarre?
Dieser Eindruck ändert sich übrigens bei den letzten 3 Titeln schlagartig - da wirkt es plötzlich viel lebendiger.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2008
ZZ spielen so bluesig und knarrend wie auf "Mescalero", was eine Wohltat
für jeden Alt-ZZhead bedeutet! Die Schnittfolge ist wie oft heutzutage für
die hyperactive Ritalin-Generation konzipiert, älteren Semestern wird da
natürlich schnell mal schwindlig - vor allem wenn die obligatorischen paar
Bierchen etc. intus sind he he he!!! Ansonsten brauch ich keine synthetischen Bühneneinlagen, wie hier von ein paar Kommerz-Grufties gefordert und auch die wackelnden Weiber brauch'mer nich'. Lieber gesunden
Blues - alle 80'er Kommerzstücke sind sooo bluesy gespielt, dass mir sogar
der Schrott auch wieder gefällt!

P.S. Der Sound ist gut - nicht mehr und nicht weniger...für die üblichen
Perfektionisten, die immer rummotzen statt Musik zu hören ist das natürlich zuwenig....ich stell mir die vor - hocken vor der Anlage mit dem
Messgerät und analysieren den Sound, statt mal das Tanzbein zu schwingen und sei's auch nur im Wohnzimmer.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2009
Ich kann die teilweise heftige Kritik einiger Leute nicht folgen und rechtgeben.
Das Bild dieser DVD ist 5 Sterne wert, lediglich der Sound hätte etwas fetter kommen können. Aber schlecht ist er nicht!!!
ZZ TOP präsentieren sich so wie sie halt mal sind - saucool!!! Wer mehrstündige Konzerte erwartet oder eine Band, die wie wild über die Bühne hüpft und nach Konzertende noch zehn Minuten winkt, der ist bei ZZ TOP nun mal falsch! Das ist jedem echten Fan allerdings auch bekannt und kann somit auch kein Kritikpunkt sein.
Live From Texas ist eine gelungene Sache! Fast alle Klassiker werden gespielt und das mitgelieferte Bonusmaterial rundet diese DVD auch noch sehr schön ab! Daher von mir fünf Sterne!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Als alter ZZ Top Fan aus den 80ern finde ich nach wie vor die Einfachheit den ganz großen Knüller bei ZZ Top. 1x Gitarre, 1x Bass, 1x Schlagzeug, 2x Bart - fertig ist eine unnachahmliche Band, die sich mit einigen grandiosen Songs ein Alltime-Denkmal gesetzt hat.
Das Konzert, das hier geboten wird, ist im Prinzip auch eine Quintessenz aus 30 Jahren ZZ Top, ohne Schnörkel, ohne Überraschungen.
Klanglich finde ich die DVD recht ordentlich, natürlich ist es kein High End Produkt , aber für eine DVD schon OK.
Trotzdem ist das Gesamtpaket nach den ersten paar Songs leider sehr langatmig und einschläfernd. Einfachheit und Konzentration auf das Wesentliche ist das Eine, wenn man allerdings ein komplettes Konzert lang nur auf der selben Stelle steht und der Zuschauer nur an den wippenden Bärten erkennt, dass die Hauptdarsteller keine Puppen sind, wirds langweilig und ein echter Funke sprang wohl nur bei denen über, die wirklich live dabei waren.
Bei Hardcore Fans muss die Scheibe ins Regal, für alle andren: warten, bis mal wieder auf 3Sat ein Thementag ansteht und das Konzert for free in der Glotze kommt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2008
Jawoll! Nachdem ich die Herren auf der Clapton DVD "Crossroads Guitar Festival, 2002" gesehen habe, musste diese DVD einfach her. Was einige hier als "minimalistisch" und "2 Gitarren haben gefehlt" bezeichnen kann ich nur müde belächeln. Wer jemals versucht hat, mit Bass, Gitarre und Drums so einen Sound hin zu bekommen, wird mir beipflichten, daß hier aber auch rein gar nichts fehlt! Die Stücke sind alle nach dem Hit-Prinzip ausgesucht (wer eine Bets-of CD hat, wird nichts neues finden), markieren aber sicherlich die Meilensteine einer Band, die trotz Sythesizer-Einsatz in den 80ern, nichts von ihrer Live-Power verloren haben. Coolness-Faktor: 198!! Hammer! Und wer immer noch glaubt, da müsste mehr kommen: werft mal ein Blick auf die Stiefel des Billy Gibbons! Wer sowas trägt, braucht sich und seinen Fans nichts mehr zu beweisen *lol*! Kult und Kaufen!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden