Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Oktober 2012
Da ein Nikon Originalteil, passt es natürlich in den Zusatzgriff.
Ansonsten ist es für mich eher als "Notnagel" für unterwegs zu betrachteten, wenn der Akku leer ist - Batterien sind auf die schnelle immer aufzutreiben.
Mit acht Batterien oder Akkus bestück, wird es doch recht schwer. Wie lange die Standzeit mit Batterien oder Akkus ist, muss ich noch testen - im Moment probiere ich die neuen Sanyo eneloop Akkus.Nikon MS-D10EN Batteriehalter EN-EL3E für Nikon D300
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2011
Nun, einen zweiten Batteriehalter in der Fototasche zu haben, der bereits komplett bestückt mit aufgeladenen Akkus ist, darüber kann man, muss man aber nicht streiten. Ich photographiere mit der D700s und bin auf meinen Phototerminen auf die schnelle Bildfolge der D700s genauso angewiesen, wie auf eine extrem hohe Kapazität. Lose Akkus in der Tasche, die erst mühsam gewechselt werden wollen sind für mich, der jede Gelegenheit fest halten möchte, in Zukunft passé.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Damit kann ich im Notfall normale Batterien für meine D300 nutzen. Ich persönlich habe immer Eneloops im Koffer. Zudem läßt sich mit diesem Batteriehalter die maximale Bildfolge der Kamera ausreitzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2013
Nachdem ich mir eine gebrauchte D700 mit Batteriegriff MB-D10 gekauft habe, wollte ich einen 2. Batteriehalter in Reserve haben. Der Nikon MS-D10 Batteriehalter TYP AA für D300 passt natürlich exakt in den Batteriegriff, ist ja ein Originalteil.
Was mir gut gefällt: an den Kontakten sind kleine Kunststoffbügel, die bei verkehrten einlegen der Akkus/Batterien einen Kurzschluss verhindern sollen. Ich hab's zwar nicht probiert, aber es müsste funktionieren.
Ich habe den Halter mit 8 Eneloops (1900 mAh) bestückt. Nach einer Sportfotoserie mit ca. 900 Fotos (alle RAW, mit Tele mit Bildstabi) waren die Akkus noch ca. 75% voll (gemessen über die Kapazität beim Wiederaufladen). Damit müsst man daher so ca. 3500 Fotos schießen können, bevor der Akkupack in die Knie geht!

Eine klare Empfehlung für alle, die wirklich viel fotografieren und die hohe Geschwindigkeit benötigen. (Für alle, die es nicht wissen: die D700 macht mit den Akkus 8 Bilder statt 5 je Sekunde).
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2008
Ich habe mir den Batteriehalter nachgekauft, weil ich am liebsten Mignon-Akkus in der D700 verwende. Nun habe ich zwei Halter. Der eine in der Kamera, der andere Griffbereit schon mit 8 Mignons bestückt in der Fototaschee. So kann ich im Fall eines anstehenden Batteriewechsels schnell reagieren. Es dauert ja dann doch seine Zeit, wenn man schnell mal auf Termin (Pressefotografie) 8 Mignons austauschen müsste. So ist es einfach: Leerer Batteriehalter raus, fertig bestückter rein. Eine Sache von Sekunden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)