Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für mich so nicht zu erwarten..., 8. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Story Of The Year "The Black Swan"

Genre: Rock/Punkrock/Emocore

Vergleichbar mit: Lostprophets, Senses Fail, Taking Back Sunday

Release: 18.04.2008

01 Choose your fate Kurzes Intro mit diversen An/Durchsagen. Dann gehts mit deftig Bass und und Midtempo gestampfe in die Strophe, die dann clean gesungen begeistert. Schöne Melodie, diese wird dann wieder vom stampfenden Rhythmus und harten Shouts unterbrochen. Hardcore Riffs begleiten dann den Schrei/Gesang Wechsel Refrain. Auf jeden Fall schon mal ein guter Anfang. Aber noch Nummer sicher. 08/10

02 Wake up ist der vorab ins Netz gestellte Song und die erste Single. Die typisch SOTY artig strukturiert ist. Cleane gesungene Strophen, ebenso die Bridge. Im Refrain bleibt es ganz klar und wieder erkennbar Story Of The Year. Backgroundshouts und eine wunderbare Melodie, lassen diesen Song zu einem Höhepunkt werden. 09/10

03 The Antidote beginnt sehr spannend mit schönen Introspielereien und klaren Gitarren bis dann wieder die punkrockigen Riffs einsetzen. Die Strophen sind SOTY typisch hymnisch gestaltet, mit einem gefühlvollen Refrain versehen, welcher aber nicht das Niveau der meisten SOTY Tracks erreicht, Punkte verschenkt. 07/10

04 Tell me beginnt mit einem Marschsound mit anschließend einsetzenden geilen Riffs, die aber noch von der Lead Gitarre überboten werden. Die Strophen folgen dem bekannten Muster. Der Refrain ist hammer melodisch und hymnisch. Ein weiteres Highlight der CD. Diese Chorshouts sind immer wieder genial bei der Band. 10/10

05 Angel in the swamp ist eine Midtempo Nummer ohne große Höhepunkt. Etwas langweilig gestaltet mit wenig Wiedererkennungswert lleider. 05/10

06 The black swan ist der Titeltrack und beginnt mit verzerrten Gitarren um dann in die üblichen Rockriffs zu münden. Strophen sind klar gesungen und im mittleren Tempo. Die Platte langweilt an dieser Stelle etwas, da sich die Songstrukturen zu ähnlich sind. Der Refrain wird dann etwas langsamer und ruhiger. 06/10

07 Message to the web ist für mich der beste Song auf der Platte. Der Song verbindet alles was SOTY ausmacht in Perfektion. Melodische und atmosphärisch genial Strophen eine absolute Ohrwurmbridge zum verlieben und ein exzellenter Refrain. Das ist ein wahnsinnig guter Song, ohne Frage. Am Ende folgt sogar noch ein recht anhörbares Solo. 10/10

08 Apathy is a deathwish beginnt wiederum sehr atmosphärisch. Dann folgen Midtemporiffs, die sogar mal recht abwechselnd sind. Die Strophen sind spärlich instrumentiert. Die Stimme steht im Vordergrund. Der Refrain ist einer der besten der Platte und passen sehr gut zum rest des Songs. 08/10

09 We're not gonna make it ist eine klassiche SOTY Nummer. Ich weiß, sicherlich nicht die Erste. Die Strophen sind ebenso wie der Refrain absolut genial und supermelodisch. Absolutes Hitpotential. Der Track ist zum genießen und das sollte man auch. 10/10

10 Cannonball beginnt für SOTY Verhältnisse recht hart und rockt richtig durch. Die Strophen werden endlich mal wieder von deftigen Riffs untermalt. Die Strophen tun ihr selbiges, auch wenn sie etwas poppiger angehaucht sind. Aber die Melodie hat es wahrlich in sich. 10/10

11 Terrified ist die Standardballade des Albums. Akkustische Gitarren begleiten Dan Marsalas schönen Gesang. Man hört, dass er wirklich ein sehr guter Sänger ist. Der Song ansich ist allerdings eher unauffällig. Ein Klavier kommt zu Einsatz. Ansonsten eher unnötig. 06/10

12 Pale blue dot ist ein Interlude, welches gesprochen ist und den letzten Track einleitet.

13 Welcome to our new war ist fast schon ein Metal Song von der Struktur her. Einige richtige Feinheiten sind hier zu entdecken, besonders die Lead Gitarre rockt sich hier um den Kopf. Der Song ist schnell und geht gleich ins Ohr. Wird definitiv ein Konzerthighlight werden. 10/10

GESAMT: 8,25

Für mich war es kaum zu glauben, dass "The Black Swan" dem Vorgänger in nichts nach steht. Ich hatte zunächst die Befürchtung, dass es wieder richtig "Page Avenue" geht, was aber nicht der Fall ist. Auf dem Album befinden sich wahnsinnig gute Songs, die wirklich rocken und hammer melodisch sind. Ein paar Ausfälle sind zu verkraften. Die Scheibe sollte sich jeder zulegen, der auch auf "In The Wake Of Determination" steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf zu neuen Ufern, 30. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
SOTY melden sich zurück mit einem Album, das es in sich hat.
Auf alle Fälle viel besser, melodischer und losgelöster als das letzte Album... viel besser!
Musikalisch waren SOTY ja schon immer stark und das stellen sie hier auch mal wieder völlig ungezwungen unter Beweis.
Ich denke der Schritt zu Epitaph zu wechseln hat der Band gut getan! Sie spielen jetzt wieder mit mehr Herzblut und trauen sich mehr!
Ich bin von dem Album seeeeehr angetan und da es auch nicht so teuer ist, kann ich eigentlich nur sagen: kaufen, anhören, lieben, rocken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen SOTY shouts it Out!, 19. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Dieses Album ist eindeutig das Beste was SOTY produziert haben!

Gerade Lied nur 07 "Message to the World" ist einfach der Wahnsinn und schreit einen einfach nur an, mitzusingen!

Eins der besten Emo-Core Alben die ich kenne mit einer unglaublichen Energie deshalb KLARE KAUFEMPFEHLUNG!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mal wieder eine Super-Leistung, 20. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Ich bin völlig begeistert von dem neuen Album, es steht den anderen beiden in absolut nichts nach.
Dan Marsala ist ein fabelhafter Sänger, besonders freut mich, dass der Gitarrist Phil Sneed gesanglich mehr einbezogen wurde als auf den vorherigen Alben, denn auch er ist ein großes Gesangstalent.
Die Band im Ganzen ist erwachsener geworden und man merkt, dass die 5 Jungs eine Einheit sind und das lieben, was sie tun.
"The Black Swan" ist eine Meisterleistung, rockig, melodisch, sinnige Texte, tolle Gitarrenriffs, hier bleibt kein Wunsch offen.
Man darf gespannt sein, ob sie diese Scheibe noch überbieten können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen That is the "real" Story of the Year, 11. März 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Wahnsinn, ich bin begeistert seit dem ersten Hören. Die Tracks auf der CD bewegen, fordern praktisch schon zum Rumhüpfen und Mitsingen auf. Meine Favoriten sind Wake up, Message to the World und The Antidote!
Das Tolle an der Band ist ja wirklich, dass der Frontsänger eine eher ruhigere, chilligere Stimme hat, diese wirt mit teils soften, größtenteils mit härteren Tönen kombiniert. Und was daraus geworden ist, kann sich auf jeden fall sehen lassen! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn, 25. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Habe mir das Album heute gekauft und ich bin eifnach nur begeistert. Seit Page Aveneu bin ich in die Musik von SOTY vernarrt und hör fast nichts anderes mehr. Ich bin richtig im Dreiek gesprungen, als ich von dem neuen Album gehört hab. Also direkt mal gekauft und es haut mich echt aus den Latschen. Wer die ersten Alben gehört hat wird von diesem in keinster Weise enttäuscht werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Album?, 6. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Ob es das beste Album von Story of the Year ist, möchte ich nicht behaupten. Ich denke es kommt der Qualität von In the wake of Determination sehr nahe! Demnach kann man sagen: Sehr gute Songs drauf!
Von langsamen Songs, über gute Rock-Songs, bis hin zu etwas hardcore in manchen Songs, ist alles vertreten!
Wenn man die bisherige Musik von ihnen mag, wird dieses Album auch schnell lieben lernen.
Hier mal die Tracklist:
1. Choose your Fate
2. Wake Up
3. The Antidote
4. Tell me (Pac)
5. Angel in the Swamp
6. The Black Swan
7. Message to the World
8. Apathy is Deadwish
9. We are not gonna make it
10. Canonball
11. Terrified
12. Pale blue Dot (Interlude)
13. Welcome to Our new War

Meiner Meinung nach ist dieses Album durch seine guten Texte, wahnsinns Gitarre und vor allem den Abwechslungsreichtum sehr gut für ein paar Jahre zum hören geeignet!
5 Sterne!
(Ich muss allerdings zugeben, dass ich dadurch, dass ich diese Band live gesehen habe, etwas in meinem Urteilsvermögen eingeschränkt bin, da es einfach die beste Liveband ist, die ich je gesehen habe und demnach für mich nichts über Story of the Year geht!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlechte Tags, 9. Oktober 2009
Von 
Oliver "Roemer2201" (Marienberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (MP3-Download)
Die Musik an sich ist wie immer vom feinsten, aber die Lieder sind äußerst schlecht getaggt, d.h. manuelle Nacharbeit ist nötig, damit es sauber im Player gelistet wird... schade. Sowas sollte nicht passieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Daraus wird auf jeden Fall die "Story of the year", 4. April 2008
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
Habe das Promo-Album gehört und muss sagen: Wow!
Die Band ist ihrem alten Stil treu geblieben und haben sich in der Hinsicht nicht groß verändert. Was sich jedoch verändert hat ist der Sound und die Produktion. Sehr "fett".
Wer "Until the day i die" mag, wird diese Scheibe lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super service, 21. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: The Black Swan (Audio CD)
ich bin sehr zufrieden mit dem produkt, es weißt keine mängel auf und die lieferung und bezahlung ist problemlos verlaufen. 5 tage nach der bestellung hatte ich die cd schon.
insgesamt gesehen bin ich rundum sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Black Swan
The Black Swan von Story Of The Year (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen