Kundenrezensionen


140 Rezensionen
5 Sterne:
 (63)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


112 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muß für ALLE die jeden Tag mit dem Rad unterwegs sind...
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 0:58 Minuten
Hier im vergleich CUBELIGHT II von Sigma (das gelbe Licht) und von Busch und Müller die IXON IQ (das weiße Licht)! Bei der Ixon IQ wird immer wieder vom Citymodus 10 Lux in den Powermodus mit 40 Lux gewechselt. Selbst im Citymodus hat das CUBELIGHT II keine Chance.
Das Video wird jeden überzeugen der Tag für Tag mit dem Fahrrad...
Veröffentlicht am 15. September 2009 von OLLI

versus
31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Elektronik/Licht: Gut; Gehäuse/Mechanik: Ungenügend
Zur Lichtausbeute und Laufleistung muss man wohl nicht mehr viel schreiben. Dazu gibt es ja schon genug Beiträge.
Mit der Laufleistung und Lichtausbeute bin ich auch zufrieden. Wobei ich immer zwei Lampen empfehlen würde, eine für den Nahebereich, eine fürs "Fernlicht".

Leider ist das Gehäuse und die Halterung Mist!
Für...
Veröffentlicht am 22. März 2011 von Benjamin Gniza


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

112 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muß für ALLE die jeden Tag mit dem Rad unterwegs sind..., 15. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Länge:: 0:58 Minuten

Hier im vergleich CUBELIGHT II von Sigma (das gelbe Licht) und von Busch und Müller die IXON IQ (das weiße Licht)! Bei der Ixon IQ wird immer wieder vom Citymodus 10 Lux in den Powermodus mit 40 Lux gewechselt. Selbst im Citymodus hat das CUBELIGHT II keine Chance.
Das Video wird jeden überzeugen der Tag für Tag mit dem Fahrrad unterwegs ist und schon lange die richtige Beleuchtung sucht!
Ich habe den Kauf nicht bereut, auch wenn der Preis etwas höher ist.

Video gedreht mit dem iPhone 3Gs
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Elektronik/Licht: Gut; Gehäuse/Mechanik: Ungenügend, 22. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Zur Lichtausbeute und Laufleistung muss man wohl nicht mehr viel schreiben. Dazu gibt es ja schon genug Beiträge.
Mit der Laufleistung und Lichtausbeute bin ich auch zufrieden. Wobei ich immer zwei Lampen empfehlen würde, eine für den Nahebereich, eine fürs "Fernlicht".

Leider ist das Gehäuse und die Halterung Mist!
Für einen Gelegenheitsfahrer wird es vielleicht halten, aber wer oft fährt wird wenig Freude haben. Die Fahrradhalterung ist ruckzuck ausgeleiert und die Lampe Wackelt dann.
Schlimmer ist aber dass die Haltenase der Verschlussklappe auch sehr schnell abbricht. Bei 2 Ixon IQ und einer Ixon ist bei ALLEN die Haltenase irreparabel gebrochen. Mit einem Kabelbinder konnte man das aber noch ganz gut "reparieren".
Bei einer IQ ist jetzt aber auch das Scharnier der Verschlussklappe angebrochen, dadurch geht die Lampe noch öfter aus als üblich (siehe andere Bewertungen).

Fazit:
Leider mechanisch nicht ausgereift :(
Welcher Ingenieur bringt die Halterung am zerbrechlichsten Teil des Gehäuses an?! Man hätte die Verschlussklappe genausogut auf die Oberseite machen können und alle Probleme wären gelöst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


90 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hätte eine gute Leuchte sein können ..., 8. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Ich habe inzwischen meine dritte Ixon IQ. Nicht, weil ich sie so toll finde, sondern weil ich sie zweimal reklamiert hab.

Positiv: Die Leuchtkraft ist eigentlich nicht schlecht und auch die Leuchtdauer (über 3,5 Stunden bei 40 Lux) ist anständig. Auch die Ausleuchtung ist für reine Nutzung auf der Straße in Ordnung.

Aber: Die Lampe lief nur die ersten zwei/drei Monate problemlos, dann fing sie auf nicht ganz ebenem Untergrund an zu flackern und schaltete sich schließlich einfach ab. Während der Fahrt war sie dann nicht mehr anzukriegen. Also reklamiert. Leider war es beim zweiten Mal auch nicht besser. Nun hab ich die dritte, die liegt aber fast nur rum, weil ich keine Lust mehr auf plötzliche Dunkelfahrten hab.
Irgendwie gibt's da ein Problem mit den Kontakten, die einfach zu anfällig sind. Und mein Fall ist kein Einzelfall, das kann man in diversen Radforen nachlesen.
Außerdem ist die Halterung m.E. unterdimensioniert und nicht optimal konstruiert. Sobald der Asphalt schlechter wird oder es Kopfsteinpflaster gibt, hab ich zusätzlich meine Hand an der Lampe, weil ich Angst hab, dass sich die Halterung vom Lenker löst. Der Schnellspanner hält einfach nicht richtig, zumindest der bei meinem Syntace 26,0mm-Lenker.

Ich hoffe, dass BUMM diese (nicht wirklich neuen) Mängel beheben kann, erst dann wird's ein wirklich gutes Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Ausleuchtung zum erschwinglichen Preis, 7. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Eine sehr schöne Leuchte für Nachtfahrten.
Der Scheinwerfer leuchtet den Weg vor einem sehr gleichmäßig aus.
Man hat keinerlei Schattenstellen die dunkel bleiben und auch keinen hellen Fleck der einen Punkt beleuchtet sondern ein gleichmäßiges Licht das einen breiten Feldweg auf voller Breite ausleuchtet.
Schon im CityEco-Modus lässt sich recht gut damit fahren schält man in den HighPower-Modus merkt man wie das Licht heller wird und dann macht es erst richtig Spaß. Keine Überraschungen durch Äste oder Steine, die man nicht gesehen hat.

Ein kleiner Kritikpunkt ist der Ein-Schalter, der gleichzeitig als Umschalter zwischen Eco- und Power-Modus dient.
Zum Einschalten bzw. Ausschalten muss man ihn 1 Sek. gedrückt halten zum Umschalten reicht ein kurzer Druck. Bleibt man zu lange drauf schaltet das Licht wieder ab.
Das kann bei Tageslicht etwas nerven wenn man das Licht nur einschalten will um besser gesehen zu werden und nicht direkt das Licht sieht. Die Diode, die den Betrieb anzeigt ist bei Tageslicht auch nur bedingt zu sehen.
Bei Nacht fällt das jedoch nicht ins Gewicht.

Ein weiterer kleiner Nachteil ist die Störung von Funktachos. Einige neuere Tachomodelle sollen wohl nicht mehr betroffen sein aber mein Ciclo 436M und mein HAC4 haben die Verbindung zum Signalgeber verloren sobald ich das Licht eingeschaltet habe.
Dies lies sich jedoch durch einen anderen Montageplatz für den Tacho (mehr Abstand zur Leuchte) beheben.

Das sind alles aber nur sehr kleine Kritikpunkte. Das wichtigste ist: Mit der IXON IQ-Leuchte lässt bei Nacht entspannt fahren und daher gebe ich auch die vollen 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Leuchteigenschaften, schlechte Zuverlässigkeit, 27. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Ich kann mich einigen meiner Vorredner nur anschließend: Das Leuchtbild der Lampe ist absolut zufriedenstellend. Lediglich bei kurvigen und sehr dunklen Wegführungen (z.B. im Wald) würde ich mir manchmal eine zweite Lampe zur besseren Ausleuchtung der Seiten wünschen.
Ein großer Kritikpunkt ist allerdings die mangelhafte Zuverlässigkeit der Lampe. Hin und wieder kommt es vor, dass die Lampe trotz voll geladener Akkus einfach ausfällt und nicht wieder anzubekommen ist. Auf beleuchteten Straßen mag das kein großes Problem sein, bei Dunkelfahrten im Wald ist es jedoch eine Zumutung. Wenn ich die Testberichte anderer Nutzer lese, habe ich zudem wenig Hoffnung, dass ein Umtausch viel bringen würde. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kleine Defizite, aber sehr gute Leuchtkraft, 16. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Bei mir gab es bislang noch keine Probleme mit der Lampe. Ich hoffe, dass das so bleibt. Hinweis: ich benutze die Lampe mit einem Satz Qualitätsakkus, um optimale Leistungen zu erzielen.

Das Positive:
Die Rezension mit den erschreckenden Fußgängern ist kein Märchen. Wenn man auf unbeleuchteten Wegen fährt (z.B. an Flussufern usw.), hat man immer genug Platz zum fahren, da die Leute schon weit vorher zur Seite gehen. Das spricht für das breite Ausleuchtungsfeld, was für den Fußgänger durchaus andere Fahrzeuge erwarten lässt.
Besonders wenn man die Lampe etwas mehr auf die Ferne ausrichtet, lassen sich nächtliche Heimfahrten auch durch den Wald oder andere unbeleuchtete Wege abkürzen. (Auffällig ist, dass man nicht mehr überholt wird, da die anderen auch gerne was sehen wollen)
Sehr auffällig ist der entstehende Kontrast durch das extrem weiße Licht, der Hindernisse (vor allem auch Glasscherben) wesentlich besser erkennen lässt. Extrem beschattete Bereiche (z.B. unter Brücken oder in irgendwelchen Senken) sind jetzt sicher zu durchfahren.
Die Lebensdauer der Batterien oder Akkus ist fantastisch. Mehr Lichtausbeute bei weniger Energieverbrauch!
Für den täglichen Gebrauch in der Stadt wäre mir die Lampe allerdings zu Schade und zu teuer. Für jeden, der auch mal abseits beleuchteter Wege fährt, ist die Lampe sehr zu empfehlen.

Warum den Stern Abzug:
Schalter: Am meisten stört mich der relativ schwergängige Ein-/Ausschalter. Der Einschaltschutz ist zwar in Ordnung, aber um die Lampe während der Fahrt einhändig zu bedienen, braucht es manchmal mehrere Versuche. Man muss am besten noch ein wenig gegenhalten. Nicht gerade optimal...
Gehäuse: ich bin immer hochkonzentriert beim Aufstecken und Abnehmen der Lampe, um ein Herunterfallen zu vermeiden. Ich bin sehr kritisch, ob sie den Aufprall übersteht.
Batteriefach: vielleicht ist meine Lampe eine Ausnahme, aber bisher konnte noch keiner das Batteriefach einhändig schließen. Es steht einfach unter enormer Spannung, die von einem kleinen Plastehäkchen gehalten wird. Wenn die Lampe mal runterfällt, wird der Verschluss mit Sicherheit aufspringen und dann ist Akkusuche angesagt. In der Dunkelheit wäre das der Hauptgewinn.
Batterieindikator: naja, das ist bei anderen Lampen besser gelöst. Wenn man öfters fährt, kann man nur schwer die sich ändernde Blinkfrequenz wahrnehmen. Nur am Anfang. Gut ist jedoch, dass man bis zum roten Blinken der Statuslampe sorglos überhalb der 10Lux Grenze liegt und sich bis dahin keine Gedanken machen muss, ob man aufladen sollte oder noch eine Fahrt geht.

Allgemein profitiere ich mehr von den Vorteilen der Lampe. Nur der Schalter ist ein fester Kritikpunkt. Über die kleineren Defizite kann ich (noch) hinwegsehen. Sollte im Laufe der Zeit noch etwas durch die angesprochenen Punkte passieren, würde ich noch einen Stern abziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die gei***e Fahradlampe, die ich je hatte ...., 27. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
.... und ich fahre seit bald 42 Jahren Rad ....

Da ich mit dem Rad in den letzten Jahren eine Zeit lang "eigentlich immer" zur Arbeit gefahren bin, also auch bei Schnee und Regen, und eben damit auch häufig morgens und abends im stockdunklen, meine ich kann ich mir eine Meinung erlauben ...

"Zappenduster" heist im Extremfall Strecke von 17 km, davon gut 12 km Radweg Landstraße und durch ein "Naherholungsgebiet" mit teils nur gewalzten Schotterwegen, und den Rest mitten durch Braunschweig - mit Kanten, Buckeln und den üblichen Bekloppten ...

Da Batterieleuchten immer irgendwann "platt" sind, weil die Akkus nicht mher wollen, gehört zur Strategie immer auch ein zweiter Satz Akkus, das vorweg ...
Diesen habe ich aber eher "selten" benötigt, und wenn das Hernterschalten der Lampe auf den Eco- Mode kam, dann entweder wegen eigener Schusseligkeit ("Shit! - ich wollte doch gestern noch laden?") oder weil einer der 4 Akus sein Ende erlebt hat ...
Mit intakten und geladenen Akkus (2000 mAh bis 2400 mAh)kann ich aber nur die Leuchtdauer als "genügend" bezeichnen - die 4,5 Stunden würde ich annährend unterschreiben, sagen wir sicherheitshalber lieber "3Stunden volle Pulle" ...
Das war aber mit meiner alten Sigmasport mit Haolgen nicht wirklich anders, ausser das diese dann eben dunkler wurde und nicht so schön augenscheinlich umschaltete ...
Dafür waren 5 Akkus drin, und zum Wechseln benötigte man etwas zum Schrauben, was bei der IQ werkzeuglos ging ...
Und das Fahrtempo - mit der IQ im dunklen durch den Wald(auf Wegen) zu fahren, mit flotten Tempo - kein Problem ...
Hätt ich mit der Sigma so nicht gewagt ...
Ebenso, wie auf der oben beschriebenen Strecke mit der Sigma immer mal den Wunsch nach mindestens einer zweiten Leuchte aufkam ... mit der IQ gabs diesen Wunsch plötzlich nicht mehr ...

Dafür bin ich auf offener Landstraße von einem Porsche Cayenne angeblinkert worden - war im wohl zu hell ... (Kommentar schenke ich mir!)

Da ich mehrere Räder nutze, hab ich mir mehrere Halterungen besorgt (da ist die Sigma pfiffiger, da man die ruckizucki einfach umclipsen kann) die Halterung an sich find ich "ok", da sie per einstellbarem "Schnellspanner" durchaus auf brauchbare Klemmspannng und stabilen Sitz einzustellen ist ...
Ausserdem bietet B&M auch für - ich meine dickere Lenker - noch eine größere Halterung als Zubehör an ...

Das einzige, was definitiv zu verbessern ist, ist der Verschluss ...
Der ist nun wirklich filigran ausgelegt, gerade auch in Anbetrach der Kontaktandruckspannung und des Gewichtes der Batterien ...

Das zeigte sich insbesondere, als ich auf Eis beim Schieben des Rades umgeklappt bin - flupp, Riegelchen weg ... (na ja, .. vielleicht hätt ich doch nen Glas Vino weniger trinken sollen? war aber echt schweineglatt!!!)
Ging erstmal mit Klettband umwickelt für den Rückweg, und ich hab dann aus einer 2-mm VA- Fahrradspeiche einen Bügel gefertigt, der im Sockel eingehakt ist, und sich über den Deckel hochklappen lässt ...
Dort rastet er in eine Quernut ein, die ich vorsichtig mit dem Dremel dort eingearbeitet habe ...
Lässt sich auch noch werkzeuglos öffnen, und schließt weitaus sicherer als vorher ...

Wer damit keine Stunts fährt, hat mit der IQ eine echt geniale Fahrradbeleuchtung, ich kann das Ding nur empfehlen!

Ich behandele das Ding übrigens wie ein rohes Ei, sprich wenn sie nicht am Rad ist hab ich eine alte Tasche für ne Digicam, in die auch die Akkus mit hineinpassen, bzw etwas ähnliches ...
Daher ist auch nach drei Jahren bislang kaum etwas zerkratzt oder wirklich verschlissen oder zersetzt (Gummiknopf) ...

Wer nur mit Tempo 15 fährt, und nur mal von der Kneipe zurück, der kann auch günstigeres nehmen ... wer "ernsthaft" Fahrrad fährt, ist hier allerbestens bedient, und vor allem hat eine flexibele (klasse auch auf Motorradtouren als kleine Taschenlampe!) ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superheller Scheinwerfer fürs Fahrrad, 26. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Wer ein gutes Licht für sein Fahrrad sucht, der sollte diesen superhellen LED-Scheinwerfer von Busch + Müller in Betracht ziehen: B+M IXON IQ 192QM mit Nahfeldausleuchtung. Mitgeliefert wird eine werkzeuglos montierbare Lenkerhalterung mit Schnellverschluss, diese macht zwar einen etwas labilen Eindruck, aber an normalen Lenkstangen hält sie ganz gut. Darauf ist der Scheinwerfer sehr einfach aufsteck- und abziehbar. Benötigt werden 4 Stück AA-Akkus, anstatt den mittelmäßigen Akkus die bei B+M mitgekauft werden können, sollten aber Eneloop-Akkus verwendet werden (z. B. Sanyo eneloop Akku Mignon/AA HR-3UTGA Min. 1900mAh Typ 2000mAh 8er BonusPack 8 Akkus + 2 Akkuboxen). Die Akkus können dann mit einem ordentlichen Ladegerät geladen werden (z.B. 'Technoline BC700' Technoline BC 700 Akku-Ladegerät schwarz). Das zur Lampe passende Ladegerät von B+M ist auch okay, dann braucht man zum Laden nicht jedes Mal die Akkus aus der Lampe zu holen, aber halbjährlich sollten die Akkus in einem Ladegerät mit Einzelschachtüberwachung (z. B. 'BC700') mit REFRESH gepflegt werden.

VORTEILE:
- Super hell, gute Fahrbahnausleuchtung
- Verwendung von 4 Standard-AA-Akkus oder Einwegbatterien (Mignon)
- StVZO-zugelassen
- umschaltbar zwischen 10 Lux und 40 Lux (also hell und sehr hell)
- Die Lampe ist etwa faustgroß, liegt ganz ordentlich in der Hand und kann somit auch gut als sehr helle Taschenlampe verwendet werden
- Es wird kein Werkzeug benötigt für Montage der Halterung, befestigen der Lampe und das Auswechseln der Akkus
- Made in Germany, B+M hat eine defekte Lampe auch schon mal nach der Garantie-Zeit auf Kulanz ausgetauscht

NACHTEILE:
- Die Elektronik ist empfindlich gegen Feuchtigkeit, deshalb sollte die Lampe möglichst nicht im Regen verwendet werden. Wurde sie trotzdem nass, dann anschließend sofort die Lampe abtrocknen, die Akkus entfernen und mit geöffnetem Akkufach austrocknen lassen.
- etwas labile, wackelige Lenkerhalterung
- nicht so gut geeignet für holprige Strecken und Schlaglöcher
- nicht robust, Lampe geht schnell kaputt wenn sie herunterfällt, also pfleglich behandeln
- der Schließmechanismus des Akkufachs ist nicht besonders solide (nicht geeignet für häufigen Akkuwechsel), also nach dem Schließen immer überprüfen ob das Fach auch richtig verriegelt ist
- im Frontglas wird etwas Licht nach oben reflektiert und blendet den Radfahrer selbst (evtl. mit etwas schwarzem Isolierband abkleben)
- das Blinken der Ladezustands-LED ist etwas nervig und die Anzeige etwas gewöhnungsbedürftig
- der Einschaltknopf muss immer sehr kräftig gedrückt werden und hat keinen präzisen Druckpunkt
- wenn die Lampe eingeschalten ist stört sie die Funktion von einigen Funk-Fahrrad-Computern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht Fisch, nicht Fleisch ..., 2. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Ich lege gerade bei der Frontbeleuchtung im Straßenverkehr Wert auf halbwegs blendfreie und damit zugelassene Lampen, wo die Ixon IQ lange Zeit wohl zumindestens vom Licht her kaum zu schlagen war.

Über 3 Jahre habe ich nun 2 dieser Lampen (teils gleichzeitig) vor allem in den dunklen Monaten genutzt und dabei nahm meine Toleranz gegenüber den Fehlern dieser Konstruktion nicht gerade zu.

Benutzt wurden die Lampen mit den Standard, als auch mit den Oversizehaltern. Hat man die Lampe da ein paar mal drauf und wieder ab gemacht, rappeln die Lampen permanent während der Fahrt und der Lichtkegel zittert die ganze Zeit auf und ab, nervig.

Die Halter selbst sind umständlich zu handhaben, vor allem wenn man öfters die Halter an verschiedenen Rädern einsetzen möchte. Jedes mal umständliches Herausdrehen der Schraube mit dem Hebel, dann wieder neu einstellen ...

Die LED oben drauf nervt während der Fahrt mit ständigem Geblinke, aus dem man den Akkustand nicht mal ansatzweise erkennen kann.

Der Schalter ist viel zu schwergängig und bedarf einem sehr festen Druck, bei dem sich auch gleich die Lampe verstellt, wenn man nicht von unten gegenhält.

Die Lampe ist sehr kopflastig und hängt recht weit vor dem Lenker.

Die Lampe blendet (vor allem im Wiegetritt), weil man von oben direkt hineinschaut. Ein anklebbares Plastikschirmchen wird seit geraumer Zeit verkauft und kostet nochmals einige Euro pro Stück.

Die Leuchtkraft ist sehr ungleichmässig, von Nahfeldausleuchtung keine Spur. Im oberen Bereich sehr hell, nach unten hin sehr fleckig, einfach unhomogen.

Batteriewechsel sehr pfriemelig. Das erhältliche Ladegerät würde ich den Akkus zuliebe gleich vergessen, da die Ladeelektronik nicht ansatzweise an gute Ladegeräte wie z.B. das Technoline BC700 rankommt und es zu ungleichmässiger Ladung der Akkus führt.

Nr. 1 der beiden Ixon IQs hat ein richtig weißes Licht, Nr. 2 ein total blaues Licht. Nach Mailkontakt mit B+M schickten die mir ein anderes Exemplar, was wieder eine völlig andere Lichtfarbe hatte und noch ungleichmässigere Ausleuchtung.

Bei meinem Sigma Funktacho BC 2209 zeigt die Trittfrequenz nicht mehr an, sobald die IQ eingeschaltet ist. Auch Anbringung so weit wie möglich auseinander (Tachokopf, Lampe) hat nichts gebracht, wobei ich schon mit Zusatzhalterung auf über 15cm Abstand war.
Andere Nutzer haben wohl sogar mit der Geschwindigkeitsanzeige über Funk Probleme bei eingeschalteter IQ.

Mittlerweile habe ich Alternativen getestet, so z.B. das Philips Safe Ride LED 40 Lux, was in Summe der Eigenschaften noch schlechter war (Rezension dazu habe ich verfasst) und nun aktuell die Cateye HL-EL 540G, die bis auf den Punkt "Design" die Ixon IQ in jedem Punkt ganz schlecht aussehen lässt (Rezension folgt).

Positiv anzumerken ist, daß ich nicht wie einige andere Leute Probleme mit Ausfällen hatte, keine Undichtigkeiten bei langen Regenfahrten und auch die Lampe niemals aus dem Halter gefallen ist oder sich das Batteriefach geöffnet hat. Allerdings habe ich bewusst auch immer darauf geachtet, daß jede Verriegelung zu 100% eingerastet war.

Die 3 Sterne sind mit viel Wohlwollen gemeint, da B+M zumindestens Vorreiter war, was zugelassene Lampen mit mehr als 10 Lux anging und die Laufzeit auch im Highmodus die Konkurrenz um einiges überragt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nach zwei Jahren ist die Mechanik kaputt, 13. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Ixon IQ bis zu 40 LUX, schwarz (Ausrüstung)
Wie schon in vielen anderen Rezensionen erwähnt,
ist die mechanische Ausführung dieser Lampe
(Lenkermontage, Batteriefach-Schnapper) eine
grobe Fehlkonstruktion.

Deshalb habe ich die Lampe seit dem ersten Tag
wie ein rohes Ei behandelt.
Trotzdem ist der Schnapper jetzt nach <2 Jahren
kaputt -> die Lampe schließt nicht mehr.

Dass Busch&Müller die Lampe im Jahr 2013 noch immer
ohne Behebung des grundlegenden Mechanik-Fehler-Prinzips
im Programm führt spricht aus meiner Sicht Bände.

Mein Nachfolger wird jetzt eine Lampe aus chinesischer
Entwicklung. Die kostet wenigstens nur 1/3....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xaa07a960)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen