Kundenrezensionen


70 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Bilder im Kopf
Wie konnte ich so lange nur ohne Radiohead leben? Als bekennender und erfahrener Indie-Kenner? Klar, da war "Creep" und nicht lange drauf eines der wichtigsten Alben dieser Welt überhaupt, "OK Computer". Aber dann habe ich die Fährte zu Radiohead etwas verloren. "Kid A" war mir damals zu experimentell, vielleicht war ich auch noch zu jung damals um zu verstehen...
Veröffentlicht am 16. September 2009 von goodmoodharry

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Je nach Gemütslage toll oder auch nicht.
Es hat eine ganze Weile gedauert, bevor ich diesem Werk von Radiohead etwas abgewinnen konnte. Irgendwie seicht und leicht verlaufen die 10 Songs, eigentlich recht untypisch für die Jungs um Tom Yorke, die ich grad wegen ihrer musikalischen Ecken und Kanten so mag. Viele Töne auf IN RAINBOWS scheinen handgemacht, elektronische und synthetische Klänge...
Vor 6 Monaten von Stefan veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 37 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grosses Kino!, 7. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Bei jedem Radiohead Release seit Kid A ist es immer das Gleiche: "Die CD ist nicht so gut wie der Vorgänger".
Klar, ist alles subjektiv und früher war ohnehin alles besser. Ich finde die Scheibe aber vor allem sphärisch wesentlich dichter und einheitlicher als der Vorgänger "Thief", aus diesem Grund (möge mich der Zorn der Radio-Köpfe-Inquisitoren verschonen) finde ich dieses Album spannender als "thief".
An "OK" komm sie natürlich nicht ran, man kann ja nicht jedes Mal ein epochales Werk produzieren, aber andere Bands machen in ihrer ganzen Karriere keine solche Scheibe wie "in Rainbows",
Von Beginn an klingt "in rainbows" so, wie's der titel sagt - fröhlicher und, wie man bei uns sagt, lüpfiger und Thom (trotz seiner schmerzenden sirenenstimme) scheint nicht nahe des Abgrundes. Es klingt so, als hätte er sich damit abgefunden, dass das Leben so ist, wie es ist. "in rainbows" tönt ruhig und doch hat es diese treibende Kraft in sich. Wunderschöne Melodien, elektronische Elemente...
Sicher ein guter Nachfolger ihres letzten Albums.
"Bodysnatchers", "Weird fishes/Arpeggi" und "15 step" sind meine Reinhörtipps.
Ich finds Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Reifes Werk kreativer Köpfe, 31. August 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Schon vor Erscheinen ihres siebten Albums waren Radiohead durch dessen Vertriebsform in aller Munde. Jeder konnte das bezahlen, was ihm der neueste Output wert war u. erhielt "In Rainbows" zum Download. Klingt an für sich ja super - wäre das Album nicht knapp drei Monate später als physischer Tonträger durch Beggars Banquet/XL Records vertrieben worden (dachte man als Fan nicht, daß man mit dem Onlinevertrieb den Plattenfirmen keine Anteile mehr an der Schaffenskraft der Künstler zugestehen wollte?!). Zudem musste man sich als Downloader ohne Artwork u. geringer Tonqualität von 160 kbps begnügen. Das könnte man beim nächsten Mal doch etwas professioneller Gestalten.

Aber nun zur Musik...
Radiohead bringen mit "In Rainbows" ein reifes Album an den Fan. Wer "Kid A" oder "Amnesiac" für zu gewollt ambitionbiert u. "Hail To The Thief" als uninspiriert erachtet, kann hier getrost zugreifen - aber auch die, die die Vorgänger mochten, werden hier nicht enttäuscht.

Thom Yorke und Co. gelingen hier 10 relaxte, fast schon unaufgeregte Poprocknummern mit enormen Ohrwurmpotential... und Radiohead wären nicht Radiohead, wenn das Album bei jedem Hören Neuses entdecken lassen würde.

Im Gesamtkontext lässt "In Rainbows" keine Schwachstellen zu, einzeln für sich betrachtet fallen das ein wenig schnulzige "Nude" u. "Faust Arp" mit den etwas zu schmalzigen geratenen Streichern etwas ab.
Ganz großes Kino sind dagegen das zweigeteilte "Weird Fishes/Arpeggi", dessen fast schon hypnotische, sphärische zweite Part des Stückes für mich das Highlight des Albums darstellt. Auch das überaus entspannte "Reckoner", das zeigt, wie man Streicher dezent gekonnt einsetzt und das fast schon rockig ausgefallenen "Jigsaw Falling Into Place", das zweifelsohne das größte Ohrwurmpotential besitzt und sich ganz tief in den Gehörgang gräbt.
Als wahrer Geheimtip entpuppen sich in meinen Augen "Bodysnatchers" - man staunt manchmal nicht schlecht, was man in vier Minuten alles verstecken kann; mal wird dreckig gerockt, dann wird man atmosphärisch - und "All I Need", eine ruhige Nummern, getragen von den Drums u. einem phänomenalen Break eine knappe Minute vor Schluß.
Mit "Videotape" schicken uns Radiohead durch die letzten der knapp 43 Minuten - eine balladeske Hymne, wie gemacht dafür, dieses Album zu schließen:
This is my way of saying goodbye
Because I can't do it face to face
So I'm talking to you before it's too late...

Was bleibt unter'm Strich?!
Wem Thom Yorkes Stimme u. Neigung zum Falsett auf die Nüsse geht, den wird auch "In Rainbows" nicht begeistern können.
Wer bis heute der Meinung ist, daß Radiohead nach "Ok, Computer" nur noch Abgehobenes u. Selbstverliebtes praktiziert haben, könnte hier vielleicht versöhnt werden. Weniger Experimente, weniger Gefrickel, aber dafür ganz starke Songs, die für sich stehen, wohl komprimiertes Soundgetüftel, Songs, denen es gelingt, den Hörer bei jedem Hören erneut zu fesseln.

Radiohead sind noch immer nicht weg vom Fenster und das ist auch gut so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "I don't wanna be your friend.....", 20. November 2007
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Radiohead sind nicht leicht zu lieben. Sie wollen nicht unsere Freunde sein und spielen in ihrem eigenen Universum .Sie weigern sich weiterhin beharrlich weitere "Hits" wie "Creep", "Just" und "Karma Police" zu schreiben (was sich auch meine Wenigkeit manchmal in einem Anfall von Schwäche wünscht), und "In Rainbows" ist vielleicht nicht ihr bestes Album.

Und dennoch oder gerade deshalb sind sie nach wie vor die beste und wichtigste Band der Welt. Ungeachtet jeglichem Wirbel, der um dieses Album herum gemacht wurde. Ob es jetzt die erste Download Veröffentlichung einer Major Band mit frei wählbarem Preis ist, oder die ominöse Verschwörung mit der Zahl 10 usw. (bitte woanders nachlesen!). All das spielt keine Rolle.
Soundtechnisch ist das Album zwar keine Weiterentwicklung und kann deshalb problemlos zwischen Ok Computer und Kid A verortet werden. Darum geht es aber ebenfalls nicht.
Der kleine aber feine Unterschied zwischen Radiohead und all den anderen Mittelmäßigen ist: Diese Kunst des feinfühligen Erfassens subtilster Gefühlsregungen. Diese Abwägung zwischen elektronischer Avantgarde und beseeltem Gitarrenpop wie in "15 Step". Die im Überfluss vorhandenen Balladen wie "Nude" oder "House of Cards", übersät mit Streichern die sich niemals anbiedern, sondern dich herausfordern bis du sie nicht mehr los wirst. All diese Songs die man sich wegen ihres Sounds, der magischen Stimme von Thom Yorke und der millionen kleinen melodischen Kniffe auch noch in hundert Jahren anhören kann, ohne das es langweilig wird. All das ist wichtig.
Alles andere sollen die Hipster in den Internetforen besprechen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön., 18. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows [Vinyl LP] (Vinyl)
Zugegeben: ich war einer dieser Personen, die sich "In Rainbows", als es noch zum Download bereit stand und man selber entscheiden durfte, wieviel man dafür bezahlen möchte, für 00,00 € heruntergeladen haben. Ja, ich hab mich auch schlecht gefühlt dabei, weil ich mit Radiohead sehr viel verbinde und deshalb auch ihre Musik sehr schätze, nur leider habe ich nun mal keine Kreditkarte.

Beurteilen kann ich allerdings schon, ob es sich lohnt, dieses Album zu kaufen. Man durfte ja wieder einige Stimmen vernehmen, die eher weniger begeistert waren vom neuen Werk, die aber wahrscheinlich noch nie was mit der Musik von Radiohead anfangen konnten oder dann doch wieder was anderes erwartet hatten.
Soviel ist mal sicher: es klingt anders als "Hail To The Thief", als "Amnesiac", als "Kid A" und anders als alles davor sowieso und dann wieder doch nicht ganz so anders. Es bleibt Radiohead. Keine Enttäuschung auf dem Album zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Computer-Grafisches-Regenbogen-Album", 16. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Radiohead - In Rainbows

Eine Band, die ein Computer-Grafisches-Regenbogen-Album" aufnimmt?
Radiohead! Wer denn sonst?!

Thom York und Co. haben beim produzieren dieser Platte ihre Fans ganz schön auf die Folter gespannt. Erste Versuche In Rainbows" mit Mark Stent aufzunehmen scheiterten.
ABER: Das Warten hat sich gelohnt!
Mit geheimnisvollen Klängen (All I NEED), versteckten Effekten(RECKONER),
plötzliche Gefühlsausbruche(15 STEP) oder einfach nur die Traurigkeit in Person(VIDEOTAPE) überzeugt das Album. (Die anderen Songs sind genauso gut).
Ein makelloses Album, das die Allüren gekonnt zuhause lässt.
Doch nicht nur die Musik ist zu entdecken - das Kreative Design des ganzen Albums überzeugt ebenfalls!
Kommen wir nun zum Ende:
Langweilig ist grau.
Für Radiohead scheint immer der Regenbogen...als Computerfiktion!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Glück spricht die Scheibe für sich selbst., 4. Dezember 2007
Von 
Jeanine Hildebrand "jeajea" (Kassel/Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Wenn ich kein Fan von Radiohead wäre, würde mich, ich zitiere einen genervten Musikkritiker, der "Massenorgasmus, den die Radiohead-Fans wegen der neuen Scheibe in den Foren haben" vielleicht auch nerven.

Vermutlich wäre ich nämlich auch neidisch.

IN RAINBOWS kann sowohl der O.K.Computer-, wie auch der Kid a-Bevorzuger genießen.

Zudem hat das Album kein einziges schwaches Stück, auch wenn ich nach Anspieltipps befragt, zuerst an "Nude" und "Videotape" denke, ...dann aber in sekundenschnelle die anderen Titel geradezu nachschwappen - alle haben sowohl Schönheit als auch Klasse, wobei nicht mit billiger Symmetrie gearbeitet wird, wohl aber mit Spiegelungen populärer musikalischer Ästhetik...stop. Die Scheibe spricht zum Glück für sich selbst.

Soweit gibt es die CD überall zu kaufen. Direkt bei der Band habe ich mir aber schon im letzten Jahr das Box Set bestellt, das Anfang Dezember ausgeliefert wurde.
Das Set enthält zwei Vinylscheiben und neben der eigentlichen In Rainbows auch noch eine weitere CD mit acht zusätzlichen Titeln, die in keinster Weise gegenüber der CD 1 abfallen.
Und das Box Set ist auch noch ebenso schön wie die Musik, die Donwood-Sachen sind mal wieder 1A, ich ärgere mich bei diesen Gelegenheiten immer, daß ich mir noch nichts von ihm gekauft habe. Die London Views Sachen zum Beispiel...aber 150 Pfund für einen kleinen Druck sind dann doch ein Wort.

Ein Album, das man richtig im Original mit allem *altmodischen* Drumherum besitzen sollte. Sooo gut ist es. Noch besser, solange es noch geht, das Set kaufen - und genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In Rainbows - Radiohead's neuer Geniestreich, 19. November 2007
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Das neue Album von Radiohead ist seit Anfang Oktober ausschliesslich im Internet als Download (auf der Band-Website) erhältlich, da ihr Vertrag mit EMI ausgelaufen ist. Die "bezahl was immer es Dir wert ist" Methode war neu, ist im Fall von Kultband Radiohead wahrscheinlich aber sogar gewinnbringend. Zumal das Album demnächst auch als Sammler Box (mit 2 Cds incl. Bonussongs, Vinylplatte und einem Extra-Booklet für umgerechnet 58Euro!!!!) erscheinen soll und schliesslich in der regulären 1-Disc Version dann Ende des Jahres.
Die Qualität des Albums knüpft dabei an ihre grossen Meisterwerke wie "Ok Compter" und "Amnesiac" an. Es klingt einerseits vertraut, homogen und nach "typisch Radiohead", andererseits wissen Sie immer wieder mit ausgefallenen Arrangements und freakigen Songs zu überraschen und frisch zu klingen. Dabei macht sich eine dichte Sound-Atmosphäre bemerkbar, die die Songs scheinbar zusammenschweißt. Man braucht sicher wieder einige Zeit um sich reinzuhören - und Monate um das Album wirklich zu verstehen. Ich höre "in Rainbows" jedoch definitiv gerne, im Gegensatz zu "Hail to the Thief", daß ich erst seit kurzem wieder herausgekramt habe. Mit diesem Album hatte ich immer meine Probleme, und so lag es jahrelang in der Schublade, bis sich vor einigen Wochen dann meine Meinung dazu komplett ins positive geändert hat..
Radiohead sind eben eine der wenigen Ausnahmeerscheinungen dieser Zeit, die Liebe zur Musik und Perfektion in Produktion und Songwriting zelebrieren ohne komerziell zu sein. Durch das gesamte Schaffen der Band seit "The Bends" (musikalisch, textlich und cover-artwork)scheint sich ein künstlerischer roter Faden zu ziehen, auch wenn die Band in Interviews gern ihr jeweils vorhergegangenes Album als Schrott zu bezeichnen beliebte. Genau das ist aber nur eine Abwehrreaktion. Radiohead hätten den Status einer weltweit erfolgreichen Stadion-Superband haben können, wollten es aber nicht. Sie wollten ihre Energie lieber vollends in die Kreativität investieren und sich dabei alle künstlerischen Freiheiten bewahren. Danke Radiohead!
Ich kann nur jedem Fan anspruchsvoller Musik dieses Album ans Herz legen.

Tracklisting:
1. "15 Step" - 3:57
2. "Bodysnatchers" - 4:02
3. "Nude" - 4:15
4. "Weird Fishes/Arpeggi" - 5:18
5. "All I Need" - 3:48
6. "Faust Arp" - 2:09
7. "Reckoner" - 4:50
8. "House of Cards" - 5:28
9. "Jigsaw Falling into Place" - 4:09
10. "Videotape" - 4:39
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die verworrenen Strömungen fließen zusammen, 24. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Ich war schon seit "Amnesiac"/"Kid A" begeistert von der Hinwendung zu krass-experimentellen Electro-Elementen bei Radiohead und plagte mich euphorisch mit "Hail to the Thief" in seiner kaum verworrenen Härte. Umso gespannter war ich auf die Richtung, die die neue Platte einschlagen würde.
Nun ist sie da, und fast schämt man sich ob der anfänglichen Zweifel, ob Radiohead vielleicht wieder etwas neues und trotzdem qualitativ hochwertiges schaffen könnten, was sie beinahe zu selbstverständlich quittieren:

Jeder Song hier zeugt von einer zurücklehnten Einstellung, die sich erfahren und ohne die frühere Musik abzulehnen schlicht auf die emotionale Gegenwart konzentriert - seien es nun minimalistische Pianoparts als einzige Begleitung zu Thom Yorkes ätherischer Stimme oder derbe Drums und fetzige Beats, die eine plötzlich kratzige Stimme erst richtig in anmutige Rage treiben.

Der vielfach geäußerte Kritikerausspruch "beste Platte seit 'OK Computer'" ist klar zu erklären: Wem "Amnesiac"/"Kid A"/"Hail to the Thief" zu electro-experimentell geraten waren, findet auf "In Rainbows" all diese Exzesserfahrungen verbunden mit dem kühlen, rockigeren Ambiente von "OK Computer" zu einem vielfältigen, mal intensiven, mal entspannten - auf jeden Fall jedoch großartigen Werk zusammengeschweißt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 3. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Kurz und knapp: "In Rainbows" ist für mich das mit Abstand beste Radiohead-Album. Wunderbare Musik, dazu tolle Texte! Thom Yorke ist ein genialer Songschreiber und hat sich selbst übertroffen. Das Album hat eine nie da gewesene Tiefe und ist trotzdem nicht so schwer verdaulich wie "Kid A" oder "Amnesiac" so dass man es immer wieder hören möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalisches Nonplusultra, 18. August 2008
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
Radiohead haben mit IN RAINBOWS ein neues ultimatives Album abgeliefert. Radiohead spielen in ihrer eigenen Liga, rennen keinem Trend hinterher, scheinen in ihrer Musik ganz bei sich zu sein. Im Gegensatz zu, z. B. Coldplay, haben Radiohead komplett den Weg der Kommerzialisierung verloren, und betreten mit ihrer Musik Neuland, erschaffen neue Klanglandschaften und lassen die Musik meändern.

Radiohead Songs sind organisch- entwickeln sich langsam und erzeugen einen Sog dem sich der Hörer nur schwer entziehen können. Wer diese in Worte geschilderte Bespielhaftigkeit hören möchte, sollte sich die Songs "Bodysnatchers" und "Jigsaw faling into pieces" von Anfang bis Ende anhören. Scheinbar nicht von dieser Welt klingen diese Songs, als wenn jemand eine völlig neue musikalische Richtung vorgeben möchte. Ganz große Kunst von Radiohead.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 37 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

In Rainbows
In Rainbows von Radiohead (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen