Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


163 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller E-Book Reader, sehr zu empfehlen
Nachdem ich selbst vor meinem Kauf auf der Suche nach allem war, was mir irgendwie die Kaufentscheidung erleichtern würde, möchte ich euch nun meine Erfahrungen über das jetbook Ectaco Lite mitteilen.

Warum habe ich mich für den "jetbook Ectaco Lite" entschieden und nicht etwa für den hochbeworbenen Sony PRS 505 oder dem Nachfolger mit...
Veröffentlicht am 6. März 2010 von McMoelli

versus
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen an sich gutes Gerät, nach 1,5 J Totalausfall, Mieser Service
Habe den Reader seit 1,5 Jahren und bestimmt pfleglich behandelt.
Finde ihn auch gut, zb Lesbarkeit im Sonnenlicht etc. Und er kann viele Formate, allerdings kein DRM.

Nun lässt er sich nicht mehr anschalten, bzw. bleibt auf dem Startbildschirm hängen.
Das ist auch kein einmaliges Phänomen, im Internet sind mehrere solche Fälle...
Veröffentlicht am 26. August 2011 von Amazon Customer


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

163 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller E-Book Reader, sehr zu empfehlen, 6. März 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Nachdem ich selbst vor meinem Kauf auf der Suche nach allem war, was mir irgendwie die Kaufentscheidung erleichtern würde, möchte ich euch nun meine Erfahrungen über das jetbook Ectaco Lite mitteilen.

Warum habe ich mich für den "jetbook Ectaco Lite" entschieden und nicht etwa für den hochbeworbenen Sony PRS 505 oder dem Nachfolger mit Touchsreen, dem Sony PRS 600? Die Antwort ist so einfach wie genial :o)

Zu nächsteinmal. Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen dem jetbook Ectaco Lite und dem jetbook Ectaco

Es sind zwei verschiedene Gerätemodelle und zwei verschiedene Preise. Das "jetBook" (teurere) hat einen Mp3 Player und wird von einer Li-Batterie (aufladbar) betrieben und wird in der Regel mit einer Schutzhülle und einem Ladegerät geliefert.

Das "jetBook lite" (günstiger) verbraucht normale Batterien TYP AA - 4 Stück und ist somit etwas gewichtiger und ohne Schutzhülle.

Die Bedienung ist SEHR einfach und man kommt eigentlich ohne Bedienungsanleitung aus. Lediglich die Seitentasten erscheinen einem im Moment nicht sofort eindeutig, aber dann kann man ja immer nochmal in die Anleitung sehen.

Was ich hier SUPER finde, ist das der jetbook Ectaco Lite einen schönen klaren Kontrast hat und vor allem, was mir am wichtigsten war und was die Sony-Geräte hat ausscheiden lassen, das Gerät blättert leicht und vor allem Ohne Farbverlust um.
Gemeint ist, wenn man bei einem Sony PRS 600 mit Touchsreen umblättert, leuchtet der Bildschirm kurzzeitig schwarz auf, um dann wieder weiss zu werden, so das man die Schrift erkennt. Das hat mich sehr arg gestört. Touchsreen hin oder her, brauch man gar nicht.

Das schöne an dem jetbook Ectaco Lite ist vor allem, es ist egal, ob du im Hochformat oder im Querformat liest, du hast überall entsprechend die Scroll und Umblättertasten sitzen, wo sie sinnvoll sind. Wenn ich also das Gerät (mal bitte bildlich vorstellen) im Normalmodus im Hochformat in der linken Hand habe. Dann kann ich mit dem Daumen die am linken Rand des Gerätes angebrachte (sieht man kaum) Schiebeleiste betätigen um zu srollen. Und ebenso kann ich den Daumen benutzen um die links unten angebrachten "Umblättertasten" zu benutzen. Ich kann aber auch die rechte Hand zur Hilfe nehmen und blättere mit den Tasten auf der rechten Seite.

Wenn ich nun das Gerät (achtung) nach rechts drehe, also in den Querformatmodus, dann kann ich immer noch Super mit dem linken daumen, umblättern und / oder mit der rechen Hand die Schiebeleiste betätigen. Man kann also ganz entspannt liegen, brauch sich NICHT zu bewegen, außer mal den Daumen einen Millimeter :)

Es ist sehr leicht sich E-Books auf das Gerät zu ziehen, das geht mittels eines mitgelieferten USB Kabels.
Folgende Formate kann das Gerät lesen: ePub, Mobi, PRC, RTF, .txt, .pdf, .fb2, .jpg, .gif, .png, and .bmp file formats

Das Gerät erkennt auch Bilder, aber ich finde, das kann man sich sparen, da diese nur im SW Modus zu sehen sind und das wirkt nicht.
Nette Spielerei, aber unnötig. Ich persönlich lade am liebsten ePup und Mobipocket dateien runter, weil diese am besten kompatibel sind mit den Schriftgrössen.

Diese kann man ja verändern und bei PDF Formaten hab ich dann oft das Problem, dass die Seite noch zu groß ist und ich nicht nur einfach runterscrollen, sondern auch nach rechts scrollen muss. Das finde ich störend. Aber zur not gehts auch :)

Ich schreib jetzt einfach mal kurz meine Vorteile und nachteile auf und ich hoffe das erleichtert euch die Eintscheidung dann :)

Vorteile:

- keine Reflektion auf dem Bildschirm
- klarer Kontrast und sehr gut lesbar
- kein Farb-/ Kontrastverlust beim Umblättern
- sehr schnelles Umblättern
- Hoch und Querformat lesbar
- unschlagbar günstig

Nachteile

- Zubehör ist schwer zu bekommen (meist aus USA)
- bei der "Lite Version" wird keine Tasche dazu geliefert
- nicht aufladbar (finde ich aber nicht so schlimm, Batterien halten sehr lange)

Kurzer Hinweis nach Recherche und Information beim Hersteller von beiden jetBook Typen. Für das "jetBook" gibt es auf der Homepage des Herstellers auch eine Tasche zu kaufen. Für das "jetBook lite" gibt es diese nicht, weil das Gerät mit normalen Batterien betrieben wird und daher auf der Rückseite die Batterieausbuchtung hat. Bitte merken: Es gibt der Zeit KEIN Zubehör für das
"jetBook lite", nur für das "jetBook" mit der Lithumbatterie. Auch eine alternative Suche hat leider bisher keinen Erfolg gebracht. Das "jetBook lite" hat folgende "ca. Maße". H/B/T: 15 x 11 x 2. Die Tiefe ist an der dicksten Stelle dem Batteriefach gemessen.

Mein Tipp bevor Ihr euch ein E-Book Reader kauft, schaut entweder mal bei "youtube" rein, da gibt es jede Menge Videos wo die Geräte vorgeführt werden oder geht in einen Laden und testet es. Jeder hat ja andere Prioritäten und was den einen stört, muss den anderen noch lange nicht stören.

Mein Fazit: Ich finde diese E-Bookreader einfach super (und ich habe den Sony PRS 600 vorher auch getestet) und bin froh, das ich diesen hier genommen habe. Ich habe Ihn leider nur in schwarz, aber Farbe ist ja eigentlich nebensächlich.

Und bei verschiedenen Anbieteren findet ihr auch noch jede Menge Gratis E-Books neben den kostenpflichtigen :)

Achso, noch etwas: Am Anfang dachte ich erst...Hm...die Batterieausbuchtung (obwohl sie nun so riesig auch nicht ist) auf der Rückseite des Gerätes ist doch bestimmt störend, die Sony Geräte sind flach wie ein Buch. Aber Leute, im Gegenteil, es hat sich sogar als Vorteil erwiesen beim Halten des E-Books. Dies Batterieausbuchtung lässt das E-Book super in der Hand liegen, egal ob Hoch- oder Querformat.

Also ich wünsch euch viel Spaß beim Testen.

LG Sandra
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super eBook Reader, 3. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Ich habe den Ectaco JetBook Lite Reader jetzt seit ca. 3 Wochen und bin rundum begeistert davon.
Durch den TFT Display ist die Schrift super zu lesen. Selbst auf dem Balkon in der Sonne habe ich keine
Probleme - es blendet nicht. Die Handhabung ist super einfach. Die Batterien halten lange. (Ich habe ca. 4 Bücher mit je etwa 400 Seiten gelesen und die Batterien halten noch immer) Der einzige Nachteil den ich bei diesem Reader sehe, ist das es keine Bücher mit DRM Kopierschutz lesen kann. Ich wollte eigendlich auch Bücher aus unserer Bücherei ausleihen, oder online bei den größeren Bücherversandhandeln eBooks bestellen. Dies ist jedoch NICHT möglich weil dieser DRM Kopierschutz anscheinend Standard bei ebooks ist. Diesen Kopierschutz kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich ein "normales" Buch im Buchhandel kaufe, gehört es ja auch mir und ich kann es im Bekannten und Verwandtenkreis jederzeit verleihen. Ich habe jedoch noch langem Suchen auch Internetseiten gefunden die Bücher ohne diesen d.... Kopierschutz anbieten. Aus diesem Grund habe ich für den Reader einen Stern weniger vergeben. (Ich weiß etwas Widersinnig weil ich dadurch ja wieder für diesen Kopierschutz bin:-) )
Alles in Allem jedoch bleibt mein Urteil - ein super eBook Reader
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Einsteigergerät, aber wirklich nur Einsteigergerät :), 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Das JetBook-Lite von Ectaco habe ich mir vor einem Monat gekauft und kann dementsprechend schon etwas ausführlicher und begründeter mein Urteil über diesen eBook-Reader abgeben.

<<-- Allgemein -->>
Das JetBook-Lite (JBL) ist einer der wenigen eBook-Reader, welches ein alternatives Display zu den herkömmlichen eInk-Displays bietet, bei dem die Stromversorgung per Batterien sichergestellt wird und zudem noch sehr günstig zu haben ist. Die Software ist auch sehr ausgereift und läuft fehlerfrei.

<<-- Hardware und Lesegefühl -->>
Das JBL hat ein reflektives, monochromes 5-Zoll TFT-Display (B 7,6x H 10cm) und hat komplett die Maße (B 10,9 x H 15,2 x T 1,3cm) bei knapp 260g. Es wird mit vier AA-Batterien betrieben. Die Laufzeit soll angeblich 23h betragen, habe es zwar nicht genau gemessen, es kam mir aber weniger vor. Es hat auf der oberen Seite einen SD-Card Schlitz und einen Mini-USB-Steckplatz. Die Kappe, die die Anschlüsse verdeckt, wirkt eher instabil und ist gerade beim ersten mal mühselig zu öffnen. Dennoch macht macht das JBL insgesamt einen stabilen Eindruck und wirkt bis auf die Kappe auch nicht billig verabeitet.

Die Anzeige ist gestochen scharf, der Kontrast ist bei normalen Lichtverhältnissen sehr gut, bei künstlichen Licht je nach Lichtstärke gut bis befriedigend. Die Qualität der Darstellung ändert sich, je nachdem im welchen Winkel man das JBL hält (und nicht wie Ectaco behauptet, die Anzeige sei auch bei 180° gut zu lesen). Hier sei auch noch angemerkt, dass das Display ein 'Flackern' aufzeigt (ist ein Problem bei sehr vielen JBL-Geräten, nicht nur bei meinem). Nach Ectaco ist dies noch auf Softwaremängel zurückzuführen, die noch in Zukunft behoben werden sollen. Meiner Meinung nach liegt es aber an dem Display, weil das Flackern an einigen Stellen verstärkt sichtbar ist und mal auftaucht und wieder geht. Außerdem ist das Flackern auch nur unter einem bestimmten Winkel sichtbar und bei kursiver Schrift überhaupt nicht sichtbar. Aber an sich ist das nicht schlimmes und taucht auch nur selten auf, deshalb auch kein Minuspunkt. Im Gegensatz zu anderen Readern ist meiner Ansicht nach das Lesegefühl beim JBL trotz allem das angenehmste, sodass die Augen auch nach stundenlangem Lesen nicht ermüden. :)

<<-- Software und Bedienung (-1 Stern) -->>
Anmerkung: Ich beziehe mich hier auf die Firmwareversion 0.15db.

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass fast alle Funktionen schnell und zügig ausgeführt werden, bis auf der Bootvorgang beim ersten Start oder beim Batteriewechsel. Hier zeigen sich die Vorzüge des TFT-Displays (kein "Flash" beim Seitenumblättern). Desweiteren hat man die typischen Funktionen wie Rotation (nur nach rechts möglich), Menüsprache, Dateimanager oder Auto-aus/-umblättern. Das Menü ist sehr übersichtlich und es lassen sich die Bücher nach Autor oder Titel sortieren. Zu Beachten ist, dass die Titel bei PDF-Formaten nach dem PDF-Tag angezeigt werden und bei den restlichen wird der normale Dateiname angezeigt.

Das JBL unterstützt nach den Angaben von Ectaco folgende Text- und Bildformate: 'ePub, Mobi, PRC, RTF, .txt, .pdf, .fb2, .jpg, .gif, .png, und .bmp.' Darüber hinaus konnte ich noch HTML und PDB (mit DRM Unterstützung nicht deutschsprachiger Seiten) lesen. Hier kann man mit Ausnahme der Bildformate zwei Unterscheidungen machen, zwischen PDF und den sonstigen Formaten.

Bei den Büchern, die im PDF-Format vorliegen, lässt sich die Schriftgröße nicht ändern, sondern nur die Seiten an sich vergrößern, von 50% der Seitengröße auf bis zu 6400% - ziemlich unnötig! Auch wird mir der Sinn der Rasterfunktion nicht ganz klar. Hier unterteilt das JBL die Seite in ein Gitternetz, also neun gleichgroße Vierecke, bei der dann in eins dieser Vierecke gezoomt wird. Mag sein, dass dies gerade für Zeitungen im PDF-Format sinnvoll ist, aber was es mit Zeitungen, also generell Büchern mit Bildern und entsprechender Größe (MB) auf sich hat, wird sich später zeigen. Positiv sind natürlich die typischen Funktionen wie 'Inhaltsverzeichnis', 'An Fensterbreite anpassen' oder 'Vollbild' (bei Bildern sehr nützlich). Wichtig: Das JBL hat kein PDF-Reflow!

Im Gegensatz zu PDF, verspricht das JBL bei den anderen Formaten (ePub etc.) weitaus bessere Funktionen. Da wären zum einen die verschiedenen Schriftgrößen (12,16,18,20,24,32 pkt) und Schriftarten (Arial, Verdana), das Wörterbuch (wobei alle von der englischen Sprache übersetzen oder umgekehrt, konkret: Rus, Pol, Spa und Deu; ein Deu-Deu Wörterbuch ist nicht vorhanden), die Ausrichtung (Zentriert, Linksbündig) und Kodierung der Schrift und die Suchfunktion (die aber nur bei der gerade angezeigten Seite etwas sucht, nicht komplett). Der Textreflow ist bei irgendeiner Änderung sehr schnell. Negativ ist ' und das gibt einen Stern Abzug!!! - das fehlen des Inhaltsverzeichnisses sowie keine Unterstützung für interne Links, d.h. man kann hier die 'Springen zu Seite'-Funktion benutzen (nutzlos ohne Inhaltsverzeichnis, aber auf gut Glück kann es ja klappen) oder soweit vorblättern bis man die entsprechende Seite gefunden hat (bei Büchern mit mehr als 500 Seiten eine langwierige Prozedur :P).

Wie schon bei den PDF-Formaten angedeutet, hat das JBL hardwarebedingt Grenzen beim öffnen von Büchern. Zum Beispiel lassen sich nicht Bilder (oder Texte die Bilder enthalten) im A4 Format öffnen (es kommt ein Fehler auf, dass JBL hätte zu wenig internen Speicher), zu große Dateien (MB) werden sehr langsam geöffnet und auch die Begrenzungen ändern sich von Format zu Format. Hier gilt es einfach auszuprobieren. Notfalls mit entsprechender Software (Calibre) Korrekturen am eBook durchführen bis es klappt. Bis jetzt hatte ich nur einmal so ein Problem bei einem Titelblatt eines eBooks (PDF). Hab einfach das Titelblatt entfernt und schon ging es wieder ;).

<<-- Handhabung -->>
Das JBL lässt sich sehr gut halten. Ich bin froh, dass ich die Lite-Version habe, denn das Batteriefach lässt sich sehr gut mit der linken Hand umgreifen, sodass der Daumen perfekt an dem Seitenhebel liegt. In dieser Stellung ist das Gewicht am besten ausbalanciert. Im rotierten Zustand wird es ein wenig problematischer (gilt nur für PDF-Dateien). Wieder mit der linken Hand, diesmal liegt der Daumen aber an den Tasten, die zum Umblättern geeignet sind. Das Problem ist aber, dass man bei PDF-Dateien auch noch scrollen, also die Pfeiltasten betätigen muss. Dazu muss ich die Hand immer etwas verkrampfen, was auf Dauer ziemlich nervt.

<<-- Fazit -->>
Ich bin recht zufrieden mit dem JBL. Uneingeschränkt kann ich es nicht empfehlen (man sollte das Problem mit dem Inhaltsverzeichnis und den Links nicht unterschätzen), aber im großen und ganzen das beste Gerät seiner Preisklasse.

Zusammenfassend:
+ sehr gutes Lesegefühl (Display)
+ viele Funktionen
+ Schnell (Bildaufbau und Software)
+ viele Formate
- kein Inhaltsverzeichnis und keine Hyperlinks in epub(o.Ä.)-Formate
- LCD-Flackern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät, 25. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Ein sehr toller E-Book Reader. Das Display ist super und man kann gut lesen darauf, ohne das man nach 2 Stunden Augenschmerzen bekommt. Was ich auch super finde ist, das der Reader mit Batterien betrieben wird, welche sehr lange halten. Durch die Ausbuchtung des Batteriefaches ist er super zu halten! Und wer will kan auch Wiederaufladbare verwenden. Im Lieferumfang ist ein USB-Kabel dabei welches total unkompliziert zu benutzen ist. Das einzige Problem bei dem Reader ist, das man bei pdf-Formaten scrollen muss, was ich persönlich nicht so schlimm finde. Die Bedienung ist total easy und die Menüführung ebenso. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super. Alles in allem finde ich das E-Book-Lesegerät sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen an sich gutes Gerät, nach 1,5 J Totalausfall, Mieser Service, 26. August 2011
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Habe den Reader seit 1,5 Jahren und bestimmt pfleglich behandelt.
Finde ihn auch gut, zb Lesbarkeit im Sonnenlicht etc. Und er kann viele Formate, allerdings kein DRM.

Nun lässt er sich nicht mehr anschalten, bzw. bleibt auf dem Startbildschirm hängen.
Das ist auch kein einmaliges Phänomen, im Internet sind mehrere solche Fälle beschrieben.

Nachdem alle Versuche gescheitert waren dass Ding wieder zum Laufen zu bringen habe ich den Service Ecatco / Lingvo kontaktiert.

Obwohl wir klar noch in der Gewährleistung sind wurde ein Retourenschein mit Textbaustein verweigert und einfach nicht mehr reagiert. Reparatur müsste ich auch selber bezahlen (steht schon fest bevor Gerät dort ist). Mieser Service also. Insofern kann ich nur vom Kauf abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jet Book Lite, 2. August 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Das JetBook Lite habe ich über den Unterhändler Ectaco bei Amazon bestellt. Das Gerät, das ich erhielt, war alles andere als fehlerfrei.
Das Bild zeigte ein massives Zittern der Schrift, Seiten "verschwanden" und tauchten erst nach Reset oder kurzem Entfernen der Batterien wieder auf und zwischenzeitlich hängte sich das Gerät komplett auf und nichts ging mehr.
Ich reklamierte per Mail, was sofort beantwortet wurde. Leider mußte ich das defekte Gerät auf eigene Kosten an den Hersteller senden - das kann Amazon entschieden besser, das sollte so nicht sein.
Positiv war, daß ich zügig ein Austauschgerät erhielt, das offensichtlich eine andere Software hat, denn die Menuepunkte unterscheiden sich ein wenig - ich kann z.B. die automatische Abschaltung bei Nichtbenutzung nicht mehr zeitlich variieren, was ich eigentlich ganz nett fand. Dafür läuft der Reader bislang fehlerlos.
Wenig durchdacht ist bei dem jetBook lite die Anordnung der Bedienelemente - ich bin Rechtshänder, so wie der größte Teil der Menschheit - die am häufigsten verwendeten Tasten befinden sich aber links. Schade. Das Ganze genau spiegelverkerht angebracht und die Sache wäre sehr viel entspannter zu handhaben. Die Zahlentasten von 0-9 sind eigentlich überflüssig, ich habe sie erst einmal benötigt, um eine bestimmte Seite anzuspringen. Über das Menue-Bedienfeld unten rechts läßt sich der gesamte Reader problemlos managen. Schade ist auch, daß Ectaco auf seinen Seiten keinerlei Möglichkeit des Software-Updates bietet. Wenn was nicht geht, muß eingeschickt werden, obwohl man das vielleicht durch ein Update selbst beheben könnte, meine Nachfrage nach solch einer Möglichkeit wurde von Ectaco leider nicht beantwortet.
Was dieser E-Book-Reader alles kann, ist ja schon hinreichend beschrieben worden, ich widme mich daher den Dateiformaten, die dieses Gerät lesen und darstellen kann.
Ich arbeite mit einer SD-Speicherkarte und habe schon eine ganze Menge an den Texten herumgespielt, um das Lesevergnügen zu optimieren. Mir sind die meisten PDF-Dateien zu klein dargestellt - wenn man die Schrift vergrößert, muß man unglaublich viel an den Tasten herumfummeln um zu scrollen - oder besser zu hüpfen - ein entspanntes Lesen sieht anders aus. Rechts rüber, um die Zeile fertig zu lesen, links rüber zum Anfang der nächsten Zeile, wieder rechts rüber, zwischendurch mal die Seite weiter runter, Zeile verloren, weil hier nicht gescrollt, sondern gehüpft wird... Näääää. Comicbücher zum Beispiel sind eigentlich nicht lesbar. Die Schrift ist entweder unleserlich klein, oder man muß eben zeilenweise schieben, ziehen, blättern... Bilder kann das Gerät zwar schön darstellen, aber eben nur in Graustufen - das muß ich jetzt nicht haben.
E-Books (die meisten bekomme ich im PDF-Format) habe ich daher in verschiedene Formate umgewandelt und getestet. Am optimalsten sind meiner Meinung nach .txt- und .rtf-Dateien. Es gibt diverse Programme - auch als freeware - die einem PDF's in alle möglichen und unmöglichen Formate umwandeln. Das kostet zwar Zeit, spart aber später beim Lesen Nerven ;-) Die .txt-Dateien werden bei mir zum Teil nicht ganz sauber dargestellt, umwandlungsbedingt gibt es manchmal Probleme auf dem Reader bei Umlauten, Sonderzeichen und Zeilenumbrüchen, Fettdruck und unterschiedlichen Schriftgrößen (wie bei Überschriften). Besser sieht es bei mir mit .rtf aus - die Schrift läßt sich sauber vergrößern, somit leichter lesen und die Zeilenumbrüche gehen nicht über den Bildschirmrand hinaus. Die Seiten werden der Schriftgröße entsprechend angepaßt und lassen sich streßfrei einfach umblättern, ohne daß man wie bei den PDF-Dateien den Faden verliert.
Man sollte mit den Dateien ein bißchen spielen und sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Formate einmal ansehen und dann nach Geschmack nutzen.
Mittlerweile ist dieser Reader mein ständiger Begleiter und hat mir die Anschaffung von locker 20 Büchern bereits erspart (sorry Amazon!). Je nach Größe der verwendeten Speicherkarte kann man ganze Stadtbibliotheken handlich mitnehmen. Man liest die meisten (Papier-)Bücher eh nur einmal und die Anschaffungskosten liegen i.d.R. weit über dem Preis für E-Books, somit hat sich der horrende Preis für dieses Gerät schnell amortisiert. Eigentlich ist ja geradezu unverschämt, ein Gerät, das so wenig kann, zu einem solchen Preis anzubieten. Jeder PDA kann tausendfach mehr zu einem ähnlichen Preis, zusätzlich mit Hintergrundbeleuchtung, voll in Farbe, aber eben leider nicht mit einem so großen Display. Ich habe mir zusätzlich Mignon-Akkus mit 2600mAh geholt - ein Satz hält geschätzte 35-40 Stunden.
Fazit: ein feines kleines Gerät für Vielleser wie mich, das an manchen Stellen nicht ganz durchdacht ist. Vielleicht gibts ja mal einen optimierten, günstigeren Nachfolger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hab ein älteres Jetbook, 18. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Hallo,

ich habe mein Jetbook seit 3Jahren. Damals gab es noch keine Unterstützung für das DRM-Format und das skrolen zur Seite war auch etwas lästig, ansonsten fand und finde ich das Jetbook super. Vorteile siehe andere Rezensionen.
Ich möchte nur hinzufügen, dass Ectaco inzwischen DRM-fähig ist.

Der Service bei Ectaco ist sehr gut, schnelle Antworten und Lösungsvorschläge werden gegeben.
So gibt es bei Ectaco.com updates die das lästige seitwärts scrollen beheben. Die Schriftgröße und Zeilenumbrüche werden angepasst.
Des weiteren wird eine Datei zur Verfügung gestellt, die nach installation auf dem Reader das lesen der gekauften DRM-Dateien ermöglicht :)

Also alles bestens !!!!
Die Updates gelten für alle Jetbooks.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstig gutes Einsteigergerät, 4. Juli 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Ich habe das Gerät vor allem zum lesen von pdf-ebooks genutzt.
Das Bedienkonzept ist schön einfach und ausgefeilt.
Bücher kann man super unkompliziert per beiliegendem USB-Kabel einfach draufziehen. Es hat auch tolle Funktionen, wie "Zu Seite XY springen", "Zuletzt gelesenes Buch weiterlesen" usw... eigentl. wie die Großen auch.

Aber:
Die Schrift ist doch ziemlich klein, man kann zwar bis zu vielen hundert Prozent vergrößern, dann wiederum kommt noch horizontal scrollen hinzu, was sehr unbequem ist... allerdings kann ich nur für PDF-Dateien sprechen, die bei mir vermutlich eher aus bildförmigem Text als aus richtigem Text mit Zeilenumbruch bestanden. Deshalb konnte das Gerät vermutlich nur vergrößern, nicht aber den Text entsprechend des Displays umbrechen um horizontales scrollen zu vermeiden (Es könnte mit ePubs oder anderen eBook-Dateien durchaus besser sein).

Anders als andere Rezensenten, die das Display total gut zu lesen und nicht spiegelnd fanden, muss ich sagen, in der U-Bahn z.B. die Lampen, das hat schon etwas gestört...es hat nicht wahnsinnig geblendet aber ich musste es doch immer mal nervigerweise kippen. Außerdem ist es eben solch ein grünlicher "Taschenrechner-farbener" Hintergrund, was doch nicht die Optimallösung ist.

Fazit:
Ich gebe trotzdem vier Sterne, da das Gerät super einfach und ausgefeilt bedienbar ist, und ich schon schön praktisch unterwegs Bücher lesen kann. Außerdem ist es unschlagbar günstig!!
Wer es sich aber leisten kann und als Leseratte gleich Nägel mit Köpfen machen will, sollte sich aber doch lieber ein Gerät mit eInk-Display kaufen... Ich denke, das wäre viel kontrastiger und besser lesbar... Kostet aber vermutlich auch mindestens das Doppelte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schnell geliefert, leider auch schnell zurück, 14. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Das Gerät wurde Samstags bestellt, und war bereits Dienstags bei mir. Natürlich wurde auch gleich mit den beiliegenden Batterien getestet. 2 Bücher drauf und los gehts :

Umblättern schnell, Hintergrund und Schriftbild angenehm, Einstellungen schnell und einfach vorzunehmen.

Nur leider war bei Seite 20 etwa Ende, das Gerät hängte sich auf und war durch keine Aktion (selbst Akkutausch) zum weitermachen zu animieren. Daher ging das Gerät auch schon Donnerstags wieder auf die Heimreise zu Ectaco.
Hardwareseitig gefiel mir das Gerät, seitens der Software sollte noch dran gearbeitet werden.

Vielleicht hatte ich ja auch eine Montags-Software ? Weil bei anderen scheint ja alles zu klappen.

Gruß, Subbie
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Reader zum günstigen Preis, 26. April 2010
Rezension bezieht sich auf: ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik] (Elektronik)
Habe diesen Reader in den USA gekauft, bloß heißt er dort Aluratek . Hat ein super Display, bei welchem auch nach längerer Lesezeit die Augen in keinster Weise ermüden und halt was gut ist den MP3 Player, damit man wenn man es mag beim lesen Musik hören kann ohne weitere Geräte mitzuschleppen. Das einzige Problem was ich habe ist, dass wenn man ihn aufladen will, obwohl die Akkuanzeige noch voll zeigt, hängt er sich ab und zu auf und es geht gar nichts mehr. Dann muss man warten bis der Akku komplett leer ist (ca. 1/2 Tag). Dann kann man ihn nach dem laden allerdibgs wieder ganz normal benutzen. Im Vergleich zu anderen Reader und deren Preisen bin ich allerdings zufrieden mit dem Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9fbde0d8)

Dieses Produkt

ECTACO JetBook Lite, E-Book Lesegerät weiß [Elektronik]
Gebraucht & neu ab: EUR 249,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen