Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein fesselndes Epos, aber KEIN Bonusmaterial!!!
Vorab eine Warnung: Das Bonusmaterial, das bei amazon.de bei der Produktbeschreibung aufgeführt ist, ist auf den DVDs NICHT enthalten (!). Mit großer Enttäuschung saß ich nach Ansehen des Films vor dem TV und wartete auf die Features. Vergeblich suchte ich im Bildschirmmenü nach dem Bonusmaterial. Es existiert nämlich gar nicht auf den...
Veröffentlicht am 22. Januar 2008 von maerchenfan

versus
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen
Ich habe mir den Film zugegeben voreingenommen angesehen, da ich ein großer Fan der Bondartschuk-Verfilmung bin. Auch nach dem Fernsehereignis ist meine Meinung bestärkt, dass das Anliegen und das "Russische" des Buches von keiner der anderen Verfilmungen so adäquat wiedergegeben wird. In der modernen Filmversion sind für meine Begriffe zu viele...
Veröffentlicht am 25. Januar 2008 von Gabriele Heindel


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein fesselndes Epos, aber KEIN Bonusmaterial!!!, 22. Januar 2008
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
Vorab eine Warnung: Das Bonusmaterial, das bei amazon.de bei der Produktbeschreibung aufgeführt ist, ist auf den DVDs NICHT enthalten (!). Mit großer Enttäuschung saß ich nach Ansehen des Films vor dem TV und wartete auf die Features. Vergeblich suchte ich im Bildschirmmenü nach dem Bonusmaterial. Es existiert nämlich gar nicht auf den DVDs!!! Ich habe sowohl amazon.de als auch universal.de (als Hersteller der DVD) angeschrieben, wer für diesen groben Patzer verantwortlich ist. Auf die Antwort bin ich gespannt... Wer sich also nach dem Filmgenuss auf Hintergrundinformationen und Interviews mit Darstellern und dem Regisseur freut, wird böse enttäuscht. Nicht zu fassen, dass man als Käufer/Filmfan so getäuscht bzw. enttäuscht wird. Denn mich hätten die Produktion und Dreharbeiten zu diesem Film sehr interessiert. Daher vergebe ich für das Gesamtprodukt nur 4 Sterne, da zu einer solchen Großproduktion ein umfangreiches Bonusmaterial zwingend dazu gehört!!!
Zum Film selbst ist zu sagen: Ich klebte förmlich vor dem TV und sehnte die nächste Fortsetzung herbei, so gefesselt war ich von diesem Film. Die Ausstattung, die Kostüme, die Drehorte, die Darsteller: Es passt einfach alles! Man fiebert mit, was vor allem den sehr guten darstellerischen Leistungen zu verdanken ist. Ich möchte hierbei niemanden hervorheben, da alle ihre Rollen glänzend spielen. Ich kenne den Roman von Tolstoi leider nicht, weiß daher auch nicht, wie stark sich der Film an die literarische Vorlage hält. Aber ich bewerte hier den Film, nicht das Buch. Und die Verfilmung, für sich gesehen, ist mitreißend und beste Unterhaltung. Es wird alles geboten: große Gefühle, Liebe, Intrigen, Dramatik und ein Happy-End(wenn auch für mich etwas enttäuschend, denn ich hätte mir gewünscht, dass Natascha ihren Andrej bekommt!). Es ist eine großartige Verfilmung und beste Unterhaltung. Ich kann diesen Film nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 25. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
Ich habe mir den Film zugegeben voreingenommen angesehen, da ich ein großer Fan der Bondartschuk-Verfilmung bin. Auch nach dem Fernsehereignis ist meine Meinung bestärkt, dass das Anliegen und das "Russische" des Buches von keiner der anderen Verfilmungen so adäquat wiedergegeben wird. In der modernen Filmversion sind für meine Begriffe zu viele Konzessionen an ein möglichst breites Publikum gemacht worden, das geht bis zu sinnentstellend gekürzten Buchzitaten, was mich sehr geärgert hat, auch inhaltlich wurde teilweise sehr frei mit den Abläufen des Buches umgegangen. Die Ausstattung war großartig, die Darsteller durch die Bank sehr gut, auch wenn sie vielleicht nicht immer mir der von Tolstoi vorgenommenen Beschreibung übereinstimmen (das war im russischen Film überzeugend, auch dort fand ich die Natascha einfach perfekt). Ich stimme der Rezensentin zu, die die Darstellerin der Sonja als die besser Natascha-Verkörperung sich vorstellen kann, das ging auch mir so. Alles in allem nicht schlecht, aber Tolstoi war es nur teilweise!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Großartiges Meisterwerk, 7. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden [2 DVDs] (DVD)
Ein Großartiges Meisterwerk - ist für mich diese Verfilmung "ohne" das Vorwissen des Romans muss ich gestehen - auf jeden Fall läst es für mich nur die Größe eines Leo Tolstoi erahnen und der Film hat mich dazu inspiriert seine Bücher zu lesen. Aber nun zum Film an sich - ein Film über Krieg, Liebe, Hass, Schönheit, Intrigen, das Mensch sein und Vergebung" - ja dieser Film ist aus ganz ganz großen Stoff und ist auch wunderbar umgesetzt worden mit einen angenehm frischen und bunt gemixten Cast aus den besten Schauspielern Europas - um nur paar Namen zu nennen - Violante Placido eine der wohl erotischsten, charmantesten Schauspielerinnen zur Zeit, Alessio Boni -unnahbar, edel und dennoch überaus menschlich spielt einfach nur noch überragend das Wechselspiel der Menschlichkeit, Clémence Poésy - sie verkörpert die Schönheit und den Espri der Jugend in Vollendung, Ken Duken - der ein Opptunist und Schlitzohr spielt wie er im Buche steht - im wahrsten Sinne des Wortes ... und und

Es tut gut so hohe Schauspielerkunst fernab des amerikanischen Kinos in so einen schönen Film zu sehen, denn Regisseur Robert Dornhelm versteht es die Zeit der Zaren in all ihren Glanz wieder auferstehen zu lassen. Wenn man sich den ersten Teil von vier Filmen anschaut bedauert man es schon das das ganze schon nach nur" über sieben Stunden vorbei ist - man will gar nicht mehr das das aufhört - aber es muss wohl den die Dynamik, die Erzählstruktur und die Dramatik ist perfekt auf die die vier Filme verteilt worden - es ist weder zu gestreckt noch zu komprimiert - alles kommt zur Geltung - der Film atmet und schwitzt dabei Atmosphäre von feinsten aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Zutatenliste..., 20. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
... für einen solchen Schinken war vollständig: heißspornige Jungaristokraten, schöne Frauen, feudaler Prunk, schicksalshafte Verstrickungen, dramatische politische und persönliche Wendungen und Ereignisse, Massenszenen, authentische Schauplätze, gute Darsteller und eine weltberühmte literarische Vorlage. Unbestritten hat Krieg und Frieden in dieser ausladenden Umsetzung in Europäischer Coproduktion viele Vorzüge- umso überraschender (und unerklärlicher) erscheint, dass das Historienspektakel letztlich doch eher langatmig als kurzweilig und blutleer denn mitreißend wahrgenommen wird. Wahrscheinlich war der von allem überbordende Stoff in dieser Konzentration gesendet einfach nicht zu bewältigen... ein zweites Anschauen in selbstbestimmten Intervallen per DVD zuhause könnte da durchaus nützlich sein und diese aufsehenerregende Verfilmung zu einem wahren Genuss werden lassen... warten wir es ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Darstellung der Charaktere, 4. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden [2 DVDs] (DVD)
Im Gegensatz zu unseren Vorschreibern erscheint mir die Verfilmung sehr gut gelungen und eine gute Umsetzung des Romans. Der Schwerpunkt wurde auf die Charaktere und deren Verstrickungen untereinander gelegt, was meines Erachtens dem entspricht, wie der Roman gemeint ist. Es hat mir besser gefallen als die ältere Hollywood-Verfilmung, der ich im Gegensatz vorwerfen würde, aus der Geschichte von Natascha einen Kriegsfilm mit möglichst viel Rauch gemacht zu haben ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DVD ist echt super, doch fehlte etwas......, 18. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
Ich habe mir die DVD direkt gekauft, und war etwas enttäucht, da kein Making of oder Interviews dabei waren.Obwohl es in der Beschreibung doch steht.Denn das hätte mich auch Intressiert, wie es hinter den Kulissen bei solch einem Film aussah.Schade, deshalb einen Punkteabzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unabhängig vom Buch: absolut toll!, 25. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
Da ich gerade erst anfange "Krieg und Frieden" zu lesen und mich daher erst auf Seite 69 befinde, kann ich leider überhaupt nichts zu Unterschieden zwischen dieser opulenten TV Produktion und seiner literarischen Buchvorlage von Tolstoi sagen. Jedoch ist mir schon bei meinen "horrenden" 69 Seiten (von 1038 bei meiner Ausgabe) aufgefallen, dass einige Zitate aus dem Buch auch im Film vorkommen, was ich sehr gut finde (da es gerade die Besten sind). Losgelöst von der Buchvorlage gefällt mir diese europäische Großproduktion daher auch sehr gut und zwar aus vielerlei Gründen:

1. Finde ich, dass man diesem 4-Teiler ansieht, dass er allen Beteiligten sehr am Herzen lag und das sich alle Darsteller sehr gut untereinander verstanden haben (nach eigenen Aussagen), was man unteranderem an ihrem Spiel sieht (zumindest mir geht es so).
2. Gefallen mir alle diese Darsteller ausgezeichnet, auch wenn ich Ken Duken ungern als Bösewicht sehe und Hannelore Elsner auf mich etwas blass wirkt. Gerade sie gefällt mir jedoch wieder sehr im Zusammenspiel mit "ihrem" Sohn Nikolai. Am besten besetzt finde ich jedoch Fürst Wasilli Kuragin, Alessio Boni als Prinz Andrej Bolkonski und Malcolm Mc Dowell als (für mich nervtötend strenger Über-) Vater Fürst Bolkonski. Aber auch Prinzessin Hélène ist sehr passend und Clemence Poesy als Natascha finde ich sehr gelungen.
3. Hat dieser Film für mich definitiv, wie vom Autor gewollt, ein pazifistisches Anliegen und zeigt dies nicht umbedingt durch permanent grausames Gemetzel. Vielmehr wird der Krieg facettenreich dargestellt und schafft dies eben gerade ohne epische Gemetzelszenen. Natürlich gibt es Schlachtszenen, aber der Film vermag Krieg auch anders darzustellen. So zum Beispiel:
Die Armut des einfachen Fußsoldaten (General Kutusow beschwert sich über die mangelhafte Ausrüstung derselbigen), das Davonkommen der Oberschicht/höheren Offiziere (Wer ist am schnellsten auf Rückzug? Die hohen Tiere zu Pferd), eine vernichtende Niederlage (in Form eines total heruntergekommen und verwundeten Oberbefehlshabers des österreichischen Heeres), die Bevormundung eines Höhergestellten über den Weiseren (Der Zar befiehlt General Kutusow Unfug und Kutusow muss gehorchen, obwohl er es besser weiß), plötzliche Anarchie während des Krieges (Prinzessin Marja wird von den eigenen Leuten bedroht) und ein total verwüstes Haus zu Kriegsende. Das ist nämlich auch alles Krieg.
5. Die Handlung umfasst garantiert nicht mal annähernd die Vielschichtigkeit des Buches, vermag aber meiner Ansicht nach gewiss das Wichtigste zu fassen. Ich wäre zwar eher die Andrej-Natascha Fraktion, aber Tolstoi wollte es leider nicht so. Daher finde ich die Handlung losgelöst vom Buch sinnig und stimmig.

Somit ist das Einzige, was mich an diesem Film stört, wie gesagt, das Ende (Warum, Tolstoi, warum?) und das die Handlungsorte von außen oft (für mich) schwer zu unterscheiden sind, weil das Rustow'sche Landhaus dem Rustow'schen Stadthaus total ähnelt und dann wiederum auch dem Stadthaus von Pierre und dem Landhaus der Bolkonskis. Alles andere finde ich aber absolut toll und empfehle daher jedem diese schöne Produktion, die ich mir in einer endlosen Schleife angucken könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Krieg und in der Liebe ..., 3. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden [2 DVDs] (DVD)
... ist eben nicht alles erlaubt! Das führt Leo Tolstoi mit seinem Sittengemälde aus dem zaristischen Russland zur Zeit der Napoleonischen Kriege episch vor Augen. Regisseur Robert Dornhelm hat dieses literarische Meisterwerk in ein filmisches umgesetzt, mit durchwegs sehr guten Schauspielerinnen und Schauspielern an der Seite.

Der damalige Zeitgeist mit seinen höfischen Sitten, militärischer Doppelmoral, prächtigen Uniformen und edlen Gewändern wurde gut eingefangen, ebenso das Intrigenspiel der Blaublütler. Clémence Poésy als Natascha Rostova, Alessio Boni (eine Art italienischer Hugh Jackman) als Prinz Andrej Bolkonsky und Valentina Cervi als seine Schwester Marja stechen aus dem Ensemble besonders positiv heraus. Malcolm McDowell als schrulliger, durchtriebener alter Potentat ist ohnehin eine Klasse für sich.

Obwohl manche Charaktere anfangs den Nimbus der Heiligkeit zu haben scheinen, lassen sie im Laufe der Geschichte ihre menschlichen Schwächen erkennen, wie auch bei den Bösen sympathische Züge zu erkennen sind, die ihre perfide Handlungsweise relativieren. Herz, Schmerz, Intrige und Kampf - alles ist im Übermaß vorhanden. Ansehen und mitfiebern!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Aufnahmen, bemühte Schauspieler, aber falsch besetzte Rollen, 20. April 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
Die Schauspieler haben sich auf jeden Fall bemüht, Tolstois Meisterwerk mit Leben zu füllen. So manch Fehlbesetzung und schwache schauspielerische Leistung hielten den Film aber auf Serienniveau à la Rosamunde Pilcher.
Clémence Poésy als Natascha, eine der Hauptprotagonisten in diesem Epos, ist eine glatte Fehlbesetzung, ebenso Alexander Beyer als Pierre. Während man bei Poèsy das Gefühl hat, sie versuche zwanghaft in der Figur Nataschas mit Audrey Hepurn in der damaligen Rolle zu überflügeln - was absolut daneben geht - so wirkt Beyer als Pierre einfach nur tölpelhaft und unattraktiv (nicht wegen seines Aussehens, sondern aufgrund seines trottelhaften Wesens) und er nervt den Zuseher mehr als dass er an seinem Mitgefühl rührt. Da retten auch so manche 1:1 Aussagen aus Tolstois Buch nichts mehr.
Einzige Lichtblicke in dem ziemlich fehlbesetzen Vierteiler sind Ana Caterina Morariu als Sonja, Valentina Cervi als Marja, Dimitri Issajew als Nikolai und Alessio Boni als Andrej.

Mit Boni lebt die Figur des Andrej und wandelt sich vom abweisenden und nicht gerade liebevollen Ehemann in einen empathischen und auch sympathischen Mann, der sein Leben lang unter dem Druck seines kaltherzigen Vaters zu leiden hat.
Hannelore Elsner passt so gar nicht in diese Welt und auch wenn man zweifelsohne ihre schauspielerische Routine und Sicherheit erkennt, wirkt ihre Rolle unglaubwürdig und gestelzt.
Ist die Figur Nataschas durch Audrey Hepurn jugendlich naiv und voller Optimismus und Tatendrang, so wirken all dieselben Gefühle bei Poèsy nur gezwungen und leicht dümmlich. Das Pandant dazu Beyer, der als Pierre einfach nicht als "Mann" zu erkennen ist, sondern lediglich eine naive Marionette abgibt.
Auf andere filmische Fauxpas möchte ich gar nicht eingehen, da dies auch von anderen Rezensenten schon beschrieben wurde (kurioser Wechsel von saftig grüner Wiese zu schneebedeckten Wegen...etc.)

Fazit:
Ausgesprochen schade, da der Film mit großem Aufwand inszeniert wurde. Hätte man die wichtigsten Rollen anders besetzt, hätte dies ein absolut unterhaltsamer und authentischer Film werden können, auch wenn er sicher nie zu den wirklich guten Literaturverfilmungen gezählt hätte. Wer das Buch nicht kennt, keine hohen Ansprüche hat und über die Schwächen so mancher Schauspieler hinwegsehen kann, wird gut unterhalten werden. Wer Tolstoi verfilmt erleben möchte und vielleicht noch dasselbe Niveau wie das des Buches sucht, sollte von diesem Vierteiler die Finger lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schwach, 1. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] (DVD)
bei den möglichkeiten, die man heute hat, um ein bewegendes filmepos zu schaffen, ist leider nur eine über lange strecken holprige und langweilige abfolge von bildern entstanden, die mich nicht berührt hat. schade eigentlich, hätte ich es dem romanwerk doch gegönnt. manchem mag das gefallen haben, mich hat es nicht überzeugt. die sterne gibt es für die ausstattung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xac124aec)

Dieses Produkt

Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs]
Krieg und Frieden (Book Edition) [2 DVDs] von Robert Dornhelm (DVD - 2008)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,67
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen