Kundenrezensionen


92 Rezensionen
5 Sterne:
 (71)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AC/DC 2.0
Was, noch keine Rezension? Dabei ist das Ding in anderen Ländern schon lange erhältlich - die Jungs aus Australien haben schon mächtig Staub aufgewirbelt und auch in deutschen Magazinen schon vor VÖ Pollplätze in der Kategorie Newcomer 2007 eingeheimst. Und im nächsten Jahr werden sie die wohl locker gewinnen, "RunninŽ Wild" bietet...
Veröffentlicht am 9. Mai 2008 von rezensent

versus
11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überbewertet..
...sind die Australier sicher. Gänzlicher Medien-Hype der üblen Sorte also? Nein, so schlimm ist es nicht. Die Jungs liefern ein grundsolides Hard-Rock Album ab,das mit leicht metallischer Schlagseite daherkommt und Spaß macht. Das soll es und das tut es. Aber die Zukunft des Rock oder die legitimen Nachfolger von AC/DC sehe ich hier lange nicht. AC/DC...
Veröffentlicht am 30. Mai 2008 von ThomasRS


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbeschreiblich, 31. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
hätte nicht gedacht, nie, dass in diesem jahrtausend noch so eine
hardrock-granate auf den markt kommt.
fette riffs à la ac/dc, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass airbourne aus australien kommen, wie ac/dc. die stimme von leadsänger joel O'keeffe
erinnert dafür aber auch stark an angry anderson von rose tattoo (ebenfalls australische band).
da ac/dc dieses jahr angeblich ein neues studio album herausbringen, kann ich nur sagen, dass die mannen um angus young sich sehr anstrengen müssen um
dieses megageile album von airbourne zu toppen.
jeder der hardrock, heavy metal, ac/dc und rose tattoo beansprucht, wird dieses meisterwerk von airbourne lieben. natürlich wäre eine hörprobe
vor dem kauf trotzdem eine empfehlung, denn geschmäcker sind ja angeblich verschieden....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr?, 11. Januar 2009
Von 
Wanja Beil "Ede77" (Esperstedt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Runnin'Wild war der erste Song dieser Band, den ich mal im Radio gehört habe. Dachte nur: mmh schon wieder so'n AC/DC Abklatsch den man bereits kennt. Aber das war nur der erste Eindruck!
Ein Kumpel sagte: Hol Dir das Album! Wenn du Bullet magst, dann wirst Du Airbourne lieben!
Was soll ich sagen? ER HATTE ZU 100% RECHT!!!
Was diese Jungs da abgeliefert haben ist einfach nur geil. Ich möchte mir mit dieser Rezi nichts anmaßen. AC/DC sind und bleiben für mich die Götter des Rock'n'roll!
Aber mal ehrlich. Ewig wird es AC/DC halt leider nicht geben. Wo liegt da das Problem für einige, wenn endlich mal frischer Wind in den guten alten Old School Rock kommt?
Das Fahrrad neu erfunden haben die vier Jungs aus dem Outback sicher nicht. Aber wenn man sich diesen Silberling mal intensiv anhört, dann findet man immer wieder neue Facetten.
Und rein stilistisch gesehen ähnelt es AC/DC nicht immer. Hier und da sind auch eindeutige Metal-Parts wie man sie bei AC eben nicht findet, wobei trotzdem der Hardrock im Vordergrund steht.
Airbourne haben es meiner Meinung nach geschafft den guten alten Hardrock mit etwas Moderne zu versehen ohne, daß man es kaum bemerkt. Und genau das macht diese Scheibe zu etwas besonderem. Nachdem ich jetzt dieses Album seit drei Monaten hoch und runter höre kann ich eigentlich nicht mal nen persönlichen Favoriten aufführen. Einfach weil alle Songs dieser Scheibe saugeil sind.
Ich hab mir extra gleich die Special Edition gekauft und wurde mit `ner super live DVD belohnt. Super Bild und Sound und eine Spielfreude wie man sie bei anderen Bands so manches mal vermisst. Und was bitte schön gibts denn am Posing der vier Aussies auszusetzen? Das gehört für mich zum Rock'n'Roll dazu!
Jeder soll bewerten wie er es empfindet. Aber nur einen Stern für so ein großartiges Album finde ich echt schade.
Ich hoffe allen unschlüssigen mit meiner Rezi geholfen zu haben.
Ich kann nur sagen daß jeder Hardrock-Fan dieses Teil in seinem Regal haben sollte!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur geil !!!, 14. Mai 2009
Von 
G. Bitzl "Gübi" (Regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Ich kann nicht viel dazu sagen. Einfach reinlegen und dann den Kopf schütteln! Jede Nummer fetzt und ist einfach stark. Die Scheibe läuft nun schon seit Wochen bei mir rauf und runter. Wer auf AC/DC steht, der findet garantiert auch an Airbourne seinen Gefallen.
Dass es für einen geringen Aufpreis noch ein komplettes Live-Konzert der Band auf DVD incl. Zusatzvideos gibt ist der Hammer.
Kaufen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen STAND UP FOR ROCK'N'ROLL!!!, 4. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Ein absolut geniales Album haben Airbourne hier abgeliefert. Einen Opener wie "Stand up for rock'n'roll" kann man eigentlich nur jedem Album wünschen. Schöner kerniger Hardrock, der sich auf's wesentliche besinnt, was die Platte meiner Meinung nach so klasse macht.

Wer auf einer Party bei diesen Songs nicht sofort vom Stuhl springt und auf der Tanzfläche ausrastet, dem ist nicht mehr zu helfen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "IT'S ONLY ROCK'N ROLL AND I LIKE IT", 21. Juni 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Die einzig legitimen Erben der Genre-Legende AC/DC veröffentlichten 2007 ihr fulminantes zweites Studio-Album, dass wie eine Bombe im Rock'n Roll-Zirkus einschlug. Bereits nach den Anfangstakten des Mörder-Openers "Stand up for Rock'n Roll" wird klar, dass die vier Australier um ihren verrückten Sänger und Gitarristen Joel O'Keeffe tatsächlich AC/DC toppen. Die Band legt mit einem selten gehörten Arschtrittfaktor los, als gebe es kein Morgen und erinnert dabei an AC/DC's beste und rauhe Zeiten mit ihren Ex-Shouter Bon Scott. Die ausgekoppelten Singel "Runnin' wild", "Too much,too young,too fast", "Diamond in the rough" verpassen dir eine Harke, von der du dich nicht mehr so schnell erholst und verwandeln jeden Langweiler in ein grölendes Headbang-Monster. Weitere Anspieltips sind die rauhen und krachenden Rohdiamanten "Blackjack" und "Hellfire", die der Wahnsinnsplatte endgültig die Rock'n Roll-Krone aufsetzt, die anno 2008 zurecht als bestes Rock-Album des Jahres vom Metal Hammer ausgezeichnet wurde. Ich zolle den vier verrückten australischen Jungspunden den gebührenden Respekt, da sie bereits mit ihrem zweiten Album, die übergrossen Fussspuren ihrer augenscheinlichen Rock-Idole mit schon lange nicht gehörten intensiven, rohen und begeisternden Rock'n Roll ausfüllen, dass soll ihnen mal wer nachmachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stand Up For Rock 'N' Roll, 4. Mai 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
der Titel ist Programm, dass sollte man sich richtig auf der Zunge zergehen lassen. Was will das Rockerherz noch mehr: "Blonde, black and beautiful", "Girls in Black", "Black Jack" oder "Running wild"? Für mich ist der beste Knaller "Whats Eatin you" ich übersetz das mal mit "und auf was bist Du geil?"

Warnung: die ganze CD rockt wirklich ab und die prall gefüllte Bonus DVD hat den Live-Auftritt in Wacken und 3 Videos drauf. Auf dem Wacken-live zeigen sie aus welchem Holz sie sind. Und das hat Substanz.

Mir geht nur noch durch den Kopf, ob ich dieses brachiale Werk mit High Voltage (Special Edition Digipack),No Fuel Left For The Pilgrims oder Kill 'Em All in eine Reihe stellen kann oder will. Ich möchte es tun, denn selten habe ich solch frischen Hardrock gehört. Mal sehen, ob sie sich weiter entwickeln, denn ich sehe zweifelsohne das Potenzial für Werke wie Headhunter oder Powerage (Special Edition Digipack).

Somit gibt es mit dieser Special Edition eine satte Packung Rock n Roll sowohl akustisch als auch optisch. Eine ganze klare Kaufempfehlung. Mein Fazit: Let There Be Rock (Special Edition Digipack)

PS: eine Flasche Black Jack in Griffweite stellen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AC/DC ???, 7. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Nein, nicht wirklich. Obwohl man bei erstem Hinhören unweigerlich an die Kult-Truppe aus Australien denken muss. Das Beste ist ja, dass die jungen Mannen von Airbourne ja auch aus Down Under kommen und dadurch mit der Musik von Angus Young und Co. im Prinzip ‚gezwungenermaßen’ aufgewachsen sind.

Da ist es natürlich nicht weit hergeholt, dass sich die Musik von Airbourne stilistisch eng an ihren Vorbildern orientiert. Aber –Runnin’ wild- ist nicht nur ein herkömmliches Rock-Album geworden, hier wird richtig rotzig gerockt. –Stand up for Rock’n’Roll- eröffnet den Reigen genialer Riff-Songs, die nur so vor Power und Spielspaß sprühen. Eingängige Melodie, zweideutige Vocals und eine kreischende Stimme! Was will man mehr! Man fühlt sich irgendwie direkt in die 80er Jahre zurückversetzt, wo Haarspray noch ein Must-Have eines jeden Rockers war.

Der Titeltrack kommt genauso kraftvoll daher und animiert den Hörer während des genialen Refrains einfach nur noch mitzugröhlen. Und so geht es weiter! Ein Hit jagt den nächsten und am Ende des Albums angekommen, kann man dem Zwang, die Repeat-Taste zu drücken, kaum widerstehen.

Airbourne’s –Runnin’ wild- ist ein hervorragendes Rock-Album geworden, welches jedem noch so kleinen AC/DC-Anhänger direkt ans Herz gelegt sei. Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Kost, 5. März 2009
Von 
TS "The Nightwatch" (Planet Earth) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Eines vorweg: Ich finde es doch äußerst lächerlich, daß AIRBOURNE von einigen Zeitgenossen als DIE potenziellen AC/DC-Erben angepriesen werden. Immerhin geht es hierbei um einer der größten Rock-Legenden aller Zeiten, die der Musikwelt solch' monumentale Jahrhundertwerke wie "Highway To Hell" oder "Back In Black" beschehrt hat und auch heutzutage vom musikalischen Rentnerdasein noch um Lichtjahre entfernt sind.
Daß AIRBOURNE dem nicht Paroli bieten können, dürfte somit von vornherein klar sein.

Läßt man allerdings diesen Vergleich außer Acht, so offenbart "Runnin' Wild" richtig herrlich schnodderigen und schweißtreibenden Straßenköter-Hardrock, der zwar alles andere als originell aus den Boxen brüllt, aber durchaus Laune macht.

Mit Hymnen wie "Too Much,Too Young,Too Fast", "Diamond In The Rough", "Fat City", "What's Eatin' You", "Cheap Wine & Cheaper Women" sowie dem Titelsong hat man gar' ein ganzes Sixpack echter Perlen am Start; und sollten AIRBOURNE es zukünftig schaffen, ihre ungezügelte Energie in effizientere Bahnen zu lenken, sprich: mehr Abwechslungsreichtum, Melodie und Prägnanz in ihren Gesamtsound zu bringen, so käme man der "Erbschaft" doch ein gewaltiges Stück näher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Allerfeinster RocknRoll, 20. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Meiner Meinung nach einer der besten Alben die ich seit langem in die Finger bekommen habe, wirklich guter, harter und dreckiger Rock der sich EINDEUTIG AN AC/DC ORIENTIERT!
Man hört ab der ersten Sekunde, dass es sich um die offizielle AC/DC-Nachfolgeband handelt.
Stimme Riffs und Rhythmus sind wie aus alten ACDC-Zeiten.
Hier mal eine kurze Bewertung der einzelnen Songs

1. Stand Up For Rock 'N' Roll - 09/10 -
Super Aufmacher, fetzt richtig und macht Lust auf mehr

2. Runnin' Wild - 10/10 -
Genialer Song, bester Titel des Albums!!!

3. Too Much, Too Young, Too Fast - 07/10 -
Etwas ruhiger, ohne an Fahrt zu verlieren

4. Diamond In The Rough - 08/10 -

5. Fat City - 08/10 -

6. Blackjack - 09/10 - Die 10 P. nur knapp verfehlt, avanciert auf Platz 2

7. What's Eatin' You - 06/10 -

8. Girls In Black - 08/10 -

9. Cheap Wine & Cheaper Women - 06/10 -

10. Heartbreaker - 07/10 -

11. Hellfire - 05/10 - Der letzte Song kommt nicht so gut weg, tut dem Ganzen aber keinen Abbruch

Abschliessend ist nur eins zu sagen, für alle Fans von AC/DC und Vergleichbarem
--> Plichtlauf!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tja, mit dem ersten öffentlichen Album eine Legende....., 7. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Runnin' Wild (Audio CD)
Ich bin eher durch Zufall vor 2 Jahren auf Airbourne gestoßen. Ich hab beim PC spiel Need for Speed Pro Street mal die Playlist gecheckt und bin dabei auf Blackjack gestoßen, und dadurch wiederum auf Runnin' Wild.
Ich hab dann relativ schnell beide neuen Alben bestellt und muss sagen dass man von der Musik einfach nur überwältigt ist. Die Songs erinnern alle auf den ersten Blick an AC DC aber wer beide Bands kurz hintereinander hört, wird wesentliche Unterschiede feststellen:
- "Airbournes Stimme" klingt etwas frischer und unverbrauchter
- die harten Gitarrenriffs sind deutlich markanter und charakteristischer
- viele Neue Ideen für Refrainbrücken und Solos wurden verbaut

genau aus diesen Gründen bevorzuge ich Airbourne sogar und bin ebenfalls davon beeindruckt, dass eine Band mit dem ersten öffentlichen Album so einen Meilenstein legt.

Ich kann das Album nur dringenst allen empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Runnin' Wild
Runnin' Wild von Airbourne (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen