Kundenrezensionen


474 Rezensionen
5 Sterne:
 (246)
4 Sterne:
 (95)
3 Sterne:
 (48)
2 Sterne:
 (32)
1 Sterne:
 (53)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


79 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen keine Wunderwaffe, aber dennoch effektiv!
Das Kissen erfüllt mehr oder weniger seinen Zweck. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich mit meinem Auto extreme Probleme im Winter habe. Meine Scheiben sind von außen und innen so vereist, dass es selbst mit Spray ein harter Kampf ist. Das Kissen habe ich seit diesen Februar im Einsatz und es hat sich eigentlich ganz gut bewährt.
Für meine...
Veröffentlicht am 9. April 2010 von VRB

versus
88 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es funktioniert bei richtiger Anwendung kurzzeitig.
Oft lese ich hier die enttaeuschten Rezensnionen.
Die Leute legen das Teil ins Hauto und verlangen eine sofortige Wirkung.
In den Kissen ist das Blaugel, was in manchen Verpackungen zum trocknen bei liegt.
Es ist natürlich klar, wenn man so ein Kissen in ein feuchtes Auto legt,
das dieses kleine Kissen nicht die Feuchtigkeit der letzten 5 Jahre...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2011 von Stiko


‹ Zurück | 1 248 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

79 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen keine Wunderwaffe, aber dennoch effektiv!, 9. April 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Das Kissen erfüllt mehr oder weniger seinen Zweck. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich mit meinem Auto extreme Probleme im Winter habe. Meine Scheiben sind von außen und innen so vereist, dass es selbst mit Spray ein harter Kampf ist. Das Kissen habe ich seit diesen Februar im Einsatz und es hat sich eigentlich ganz gut bewährt.
Für meine Verhältnisse waren die Scheiben nicht mehr ganz so extrem zugefroren und es war wesentlich einfacher eine freie Sicht zu bekommen. Wunder kann es nicht vollbringen, aber es saugt Feuchtigkeit doch auf.

Zur Zeit kommt ja der Frühling und hier merke ich deutlich, dass es frühs beim Einstieg ins Auto ein teilweises Erfolgserlebnis gibt. Das Kissen lege ich abends auf die Ablage vorne direkt unter die Scheibe. Die FrontScheibe ist manchmal etwas feucht, manchmal aber auch vollkommen frei. An den vorderen Seitenscheiben sieht man schon einen deutlichen Verlauf und je weiter man im Auto nach hinten geht, desto unklarer wird die Sicht. Ein perfektes Ergebnis gibt es ja wohl nicht, aber ich muss schon sagen, dass dieses Kissen einigermaßen gut hilft.
Allerdings müsste man mit zwei oder mehr Kissen arbeiten, um frühs keinerlei Scheiben mit einem Tuch trocken zu bekommen. Dann müsste man vor dem losfahren jedoch erst alle Kissen wieder sicher verstauen, was aber sicher gerne vergessen wird, wenn man mal wieder zu knapp aus dem Haus kommt um auf die Arbeit zu gelangen.

Für 10€ kann man keine Wunderwaffe gegen Eis und Nässe erwarten, aber wenn man diesen Luftentfeuchter mit anderen Produkten wie elektrischen Geräten,Sprays oder ähnlichem vergleicht, schneidet es doch ganz gut ab. Insofern sollte es in keinem Auto fehlen und mal ehrlich, was kann man zu diesem Preis schon großartig falsch machen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


88 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es funktioniert bei richtiger Anwendung kurzzeitig., 22. Dezember 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Oft lese ich hier die enttaeuschten Rezensnionen.
Die Leute legen das Teil ins Hauto und verlangen eine sofortige Wirkung.
In den Kissen ist das Blaugel, was in manchen Verpackungen zum trocknen bei liegt.
Es ist natürlich klar, wenn man so ein Kissen in ein feuchtes Auto legt,
das dieses kleine Kissen nicht die Feuchtigkeit der letzten 5 Jahre aus dem Auto lutscht.
Gerade am Anfang sollte man sich vielleicht 2 Kissen und 2 Tauschkissen kaufen.
Bei mir ist im Winter immer die Scheibe von innen gefrohren.
Kurzstrecke mit nassen Schuhen, 3 Hunde die hecheln und die Bayrische feuchte Bergluft erledigt den Rest.

Ich habe 6 Kissen.
Ein Kissen in der Ablage für den Fahrer, eines in der Ablage für den Beifahrer und eines im Kofferraum.

Die anderen 3 Kissen liegen daheim auf der Heizung und sind zum Tauschen da.
Einmal in der Woche musste ich Anfangs die Kissen tauschen um die Feuchtigkeit erst einmal heraus zu bekommen.
Mittlerweile tausche ich die Kissen einmal im Monat und meine Scheibe ist nie wieder von innen gefrohren.
____________________________________________________________________________________________________________________
Nachtrag nach einem Jahr der Benutzung:
Amfamgs brachten die Kissen ihre gewuenschte Wirkung.
Nach einem Jahr bringen die Kissen kaum noch eine Wirkung.
Mittlerweile frieren die Scheiben wieder von innen nach der Nutzung des Auto bei Kurzstrecke.
Jetzte kommt mein Lieblingstip, den ich vor einiger Zeit bekommen habe.
oeffnet einfach das Fenster nach der Benutzung um 2-3mm.
Danach verdunstet das Wasser vom Fussbereich und wird durch den ausreichenden Luftstrom des 3mm geoeffnetem Fenster
hinaus befoerdert. Wem bei geöffnetem Fenster Wasser rein laufen sollte,
dem kann man mit den Windabweisern für Fenster helfen.
Wenn man die hat, ist das Gefuchtel mit dem elektrischen Heber nicht mehr so schlimm.
Daher mein Tip: Vergesst die Kissen und oeffnet einfach das Fenster um 2-3mm.
Windabweiser kosten übrigends 40euro. Diese Investition ist besser als in die Kissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


75 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck sehr gut!, 19. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Ich habe mir zwei dieser Säcke besorgt, da mein Auto sehr feucht von Innen war.
Ich habe einen Sack vorne im Fußraum und einen auf der Hutablage positioniert.
Die Säcke haben das Feuchtigkeits-Problem innerhalb einiger Tage behoben. Seit ich diese im Auto hatte ist die Feuchtigkeit wieder raus.
Daher: Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen funktioniert, 3. Dezember 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
WOW, das Ergebnis lässt sich sehen. Ich habe gleich 3 Stück bestellt und 2 davon liegen seit einigen Tagen im Auto. Einer auf der hinteren Ablage (mit Klettverschluß befestigt)und einer direkt an der Windschutzscheibe. Diesen nehme ich natürlich beim fahren herunter und lege ihn in den Fußraum. Also bis jetzt bin ich begeistert, da die Scheiben von innen fast frei von Feuchtigkeit sind. In den nächsten Tagen werde ich dann einen mal auf der Heizung trocknen (als Ersatz habe ich dafür ja noch den Dritten) So kann ich immer wieder mal einen zum trocknen austauschen. Für mich gilt: EMPFEHLENSWERT
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Air Dry" Luftentfeuchter, 9. Januar 2010
Von 
M. Sabbadin (Gelsenkirchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Sicherlich verspricht der Hersteller mehr als dran ist. Ich habe es in meinem Wagen (Polo 86C) auf der Kofferraumabdeckung platziert und muss gestehen, dass die Heckscheibe nicht mehr beschlagen war. Die anderen Scheiben jedoch waren beschlagen, je weiter sie vom Luftentfeuchter entfernt waren desto mehr kam das Wischtuch zum Einsatz. Der Fairness halber sei aber erwähnt, dass die Feuchtigkeit insgesamt abnahm und auch die Windschutzscheibe längst nicht so stark beschlug wie sonst. Bei der Feuchtigkeit im Fahrzeug handelt es sich lediglich um die eingebrachte Nässe, wie sie zu dieser Jahreszeit üblich ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es funktioniert!, 22. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Ich habe zwei von diesen Artikeln in meinem Auto und kann diese wirklich empfehlen. Mein alter VW Polo war extrem feucht von innen, sodass die Scheiben im Winter auch von innen gefroren waren. Nachdem ich zwei von diesen Säcken aufs Armaturenbrett gelegt habe, waren die Scheiben am Morgen frei. Die Säcke sind nach ein paar Tagen richtig feucht und können dann problemlos auf einer Heizung getrocknet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeigt eindeutig Wirkung!, 6. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Unser Auto ist ein alter Opel Corsa, der leider auch im Winter draußen steht.
Weil die Fahrt zur Arbeit bloß 15 Minuten dauert, kommt die altersschwache Heizung erst dann richtig in Gang, wenn wir schon fast da sind.
Ich hatte die Nase voll davon, daß jeden Morgen auf der Fahrt zur Arbeit im Herbst und Winter derselbe Tanz losgeht: Sämtliche Scheiben beschlagen, ständig die Frontscheibe nachreiben, die Heckscheibe ist eh blind. Und bei Frost waren nicht selten die Scheiben auch von innen vereist.

Ich war vor dem Kauf skeptisch, vor allem wegen der ein oder anderen Negativ-Rezension zu diesem und auch anderen vergleichbaren Produkten. Aber es hat sich wirklich bewährt.
Unsere Scheiben sind meist komplett frei, nur ab und an noch ein klein wenig beschlagen - was die Lüftung dann aber auch gleich abtrocknet.
Vereisungen kommen gar nicht mehr vor.

_____________________________________________________________________________________________________

Auf Anfrage beim Hersteller ThoMar, woran es liegen kann, daß die Entfeuchtung bei manchen nicht wie erwartet funktioniert (oder auch, daß feiner Staub austreten kann), erhielt ich folgende Mail:

"Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die unterschiedliche Wirkung im PKW ist auf die unterschiedliche Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den einzelnen PKW zurück zu führen.
Der Air Dry nimmt ca. 60 % (0,6 kg) seines Eigengewichts an Feuchtigkeit auf und macht dies relativ
gleichmäßig über einen längeren Zeitraum.

Wenn der PKW nun sehr viel Feuchtigkeit enthält (dazu zählen auch die feuchten Textilien), kann der
Air Dry zu langsam sein oder die Feuchtigkeitsmenge überschreitet seine Aufnahmemöglichkeit.

Eigentlich ist es ganz einfach erklärt: Kommt mehr Feuchtigkeit als er aufnehmen kann, reicht die Aufnahmekapazität nicht aus.
Er ist aber so dimensioniert, dass bei einem "normalen" PKW mit üblicher Nutzung (Ruhephase über Nacht) die Feuchtigkeit spürbar reduziert wird. Übrigens gibt es mittlerweile Wettbewerbsprodukte, die wesentlich weniger aufnehmen und sich ebenfalls Autoentfeuchter nennen. Bei einem unabhängigem Institut wurde in einem Test ermittelt, dass ein Konkurrenzprodukt mit einem Gewicht von 1kg nur 0,0225 kg Feuchtigkeit
aufgenommen hat. So ein Produkt ist natürlich wirkungslos.

Entscheidend ist also die Aufnahmekapazität.

Das "stauben" sollte natürlich nicht sein. Da aber ein natürliches Tongranulat verwendet wird, ist es denkbar, dass die Körnungsgröße schwankt.
Ein zwischenzeitlich höherer "Staubanteil" kann daher passieren, sollte jedoch vermieden werden. Kritische Chargen sortieren wir vorsorglich aus. Immer lassen sich betroffenen Produkte aber nicht aussortieren.

Sichtbar wird ein höherer Staubanteil aber fast nur durch den Einzelversand mit dem Paketdienst. Das Produkt kommt dann gut durchgeschüttelt beim Kunden an.
Der Staub wir bei der ersten Feuchtigkeitsaufnahme gebunden und tritt dann nicht mehr auf. Zudem ist
er ungefährlich. Trotzdem ist es natürlich nicht gut, wenn Staub austritt.

Wir hoffen, Ihnen geholfen zu haben und stehen für Rückfragen gern zur
Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Möller"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel Wirkung für wenig Geld, 29. November 2010
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
Zunächst erwarben wir den Entfeuchter für den Smart meiner Frau. Die Wirkung überzeugte mich derart, daß ich mir gleich noch 2 Exemplare für meinen Minivan bestellte.
Es gibt bei uns praktisch keine beschlagenen Scheiben mehr. Lediglich bei strömendem Regen mit mehreren Personen im Auto kommt es noch zu beschlagenen Scheiben, wo dann die Klimaanlagen helfen müssen. Bei normalem norddeutschen Schmuddelwettter kann man meistens getrost auf die Klimaanlage verzichten, wodurch sich die Anschaffung der Entfeuchters sicherlich nach einigen Monaten amortisiert.
Bereits nach wenigen Tagen hatte der Entfeuchter ca. 200 Gramm Feuchtigkeit geschluckt. Eine Nacht auf der warmen Heizung ließ allerdings keine Feuchtigkeit entweichen,- die Trocknung scheint also nicht ganz so einfach zu sein,- daher nur 4 Sterne.

Nachtrag 16.03.2012
Nach der Erstaufnahme von Feuchtigkeit wie oben beschrieben erfolgt offenbar keine weitere Feuchtigkeitsaufnahme, Trocknung auch nicht möglich und somit nach den ersten Wochen keine Wirkung mehr. Bei einem Exemplar hat sich zudem des Oberstoff aufgelöst, so dass sich der ganze Inhalt auf und in dem Armaturenbrett ausbreitete. Meine Frau war nicht amused. Wegen der nur kurzen Wirkzeit heute der Entzug von 3 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teil., 18. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ein Bekannter hat mir dieses Teil empfohlen. Da ich eine kleine Tochter habe und sie nicht wirklich darauf achtet ob ihre Schuhe sauber sind von Matsch bzw. Schnee wenn sie ins Auto steigt und ich letztes Jahr oft mit beschlagenen Scheiben zu kämpfen hatte. Besorgte ich mir den Sack. Ich bin positiv davon überrascht, keine beschlagenen Scheiben mehr und die luft im Auto füllt sich trockener an. Ich würde es weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen gut und günstig (;, 9. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: ThoMar 604000 "Air Dry" Auto-Entfeuchter (Automotive)
billiger und besser.
1. Man kaufe einen Sack gutes Katzenstreu.
2. Man nehme mehrere alte Socken [oder die geschenkten von Omi(;]
und befülle sie mit Katzenstreu. (Oben Knoten reinmachen, oder einen Kabelbinder rum)
3. Man lege jeweils einen Socken unter die Sitze (am besten auf eine Gummimatte, kann drunter leicht feucht werden)

=> Man hat für nicht mal 5€ bis zu 3 trockene Autos + die alten Socken los.

Probierts ;)
ich halt so 6 Autos trocken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 248 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa6ae2198)

Dieses Produkt

ThoMar 604000  "Air Dry" Auto-Entfeuchter
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen