Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Kaisermühlen" ist einfach Kult !!!
So, als erstes muß ich meinem Vorgängerrezensenten widersprechen, denn die technische Umsetzung der DVD ist ganz klar einwandfrei u. absolut "leiwand", ich kann das nämlich beurteilen, da ich einen Flachbildfernseher habe u. dort läßt das Bild keine Wünsche offen, das gleiche gilt selbstverständlich auch für den Ton !!! Das...
Veröffentlicht am 23. Mai 2008 von Sina Gerritsen

versus
23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen A Hetz von aner Serie, oba technisch garnet leiwant...
Hab ich mich gefreut, als ich das DVD-Set im österreichischen Handel aufgestöbert habe. Alle Folgen, schön verpackt auf 17 DVDs - von den Anfängen bis zum heiteren Schluss der Serie.

Man kriegt mit dieser Serie auch wirklich viel für's Geld geboten. Ein wirklich liebevolles Stückerl österreichischer Fernsehgeschichte. Dank...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2007 von ich-will-Kunst-die-Gefühle-weckt


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Kaisermühlen" ist einfach Kult !!!, 23. Mai 2008
Von 
Sina Gerritsen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
So, als erstes muß ich meinem Vorgängerrezensenten widersprechen, denn die technische Umsetzung der DVD ist ganz klar einwandfrei u. absolut "leiwand", ich kann das nämlich beurteilen, da ich einen Flachbildfernseher habe u. dort läßt das Bild keine Wünsche offen, das gleiche gilt selbstverständlich auch für den Ton !!! Das mußte einmal gesagt werden, ich kann es nämlich echt nicht leiden, wenn über die angeblich "schlechte Qualität" abgelästert wird, die gar nicht vorhanden ist, das ist doch bloß pure Miesmacherei, keine Ahnung wie man auf sowas kommen kann !!! Wahrscheinlich mal wieder jemand, der den Unterschied zwischen einer normalen CD u. einer SACD auf einem piepnormalen CD-Player hören will, hahaha, das ich nicht lache !!!
So, jetzt aber endlich zu meiner heißgeliebten "Kaisermühlen Blues" DVD Box. Zuerst einmal sei gesagt, daß ich es super genial finde, das so eine Monster DVD Box überhaupt am Stück veröffentlicht wurde, das finde ich besser als 'zig kleine DVD Boxen auf deren Erscheinen man ewig wartet, bis man dann mal endlich die letzte gekauft u. geschaut hat.
Inhaltlich ist die Serie genau das Richtige für alle die den schwarzen u. schrägen Wiener Humor mögen, da hat der Autor der Serie Ernst Hinterberger den Leuten wirklich nicht nur auf's Maul geschaut, sondern auch noch "bös'" hinter die Fassade der Bürgerlichkeit, natürlich mit dem nötigen Augenzwinkern u. dem nötigen Humor (Beispiel: der Sebesta gewinnt in Steinhof beim Spielen um Geld den Einsatz u. sagt sinngemäß so etwas wie "Her damit, her damit, so lange nur kein Euro dabei ist!!!", das sagt ja wohl alles) !!! Der 22.Wiener Bezirk ist "Kaisermühlen" an der alten Donau, dort wohnen Leute im Gemeindebau u. drumherum, die alle so ihre lieben Sorgen u. Nöte haben. Natürlich gibt es eine Hausmeisterin, zuerst ist es die "Turecek", ein wahres Biest ("Gfrast"), die sich nach u. nach "hoch" arbeitet u. zur "Frau Bezirksrat" wird, durch Heirat versteht sich, später wird die "Koziber" Hausmeisterin. Desweiteren wären da noch die immer sympathische Gitti Schimek nebst Tochter Ines u. Sohn Gustl, der genau wie ihr Lebensgefährte Trautmann, Polizist ist ("Kieberer"). Dann die Herren Bezirksräte ("wichtig, wichtig") Gneisser ("bei ihm ist der Name Programm) u. Schoitl. Bezirksrat Gneisser hat Gattin Wilma u. Tochter Claudia u. Bezirksrat Schoitl Gattin Renate, Sohn Pepi u. seine Mutter, die eine wahre Nervensäge ist. Dann gibt es noch den Kudrnac mit seinem Hund "Bezirksrat" u. den "Fünfer" ("Bim, bim", er hält sich manchmal für die Tramway), dessen Schwester Lena u. ihren Mann René. Nicht zu vergessen, den Oberangeber von Kaisermühlen "Joschi" Täubler ("Kann des sein, das 'd a bissi auf mi stehst?"), die Branntweinerin, den Sebesta, der stets nach Steinhof will("Irrenanstalt"), den "Burschi" Leitner ("ein leicht verfetteter Exfußballstar"), den Lehrer Henker, die böse "Schlange" Angelika Kaiser, der betrügerische u. rechte Vislocil, die Vesely, die mal in einer Peepshow gearbeitet hat, usw., usw. !!!
Die Geschichten, die dort in "Kaisermühlen Blues" erzählt werden, sind wirklich teilweise brüllend komisch u. absolut sehenswert, ein Original jagt das nächste, ich schwöre es !!!
Manchmal relativ nah an der Realität u. teilweise wieder so überspitzt, daß es die reinste Satire ist, aber so ist das Leben manchmal, zumindest in "Kaisermühlen Blues" !!!
Eins steht fest, in Deutschland ("bei die Piefke's") wäre eine solch freche Serie undenkbar, dafür laufen zu viele "Nackerte" durch's Bild, wird zuviel über "Tschuschen" ("Ausländer") gelästert u. zuviel Humor mit einem geistig Behinderten getrieben. Sowas wäre in Deutschland wahrscheinlich aufgrund unserer Vergangenheit politisch nicht korrekt, obwohl es überhaupt nicht schlimm ist, so wie es in der Serie dargestellt wird. Im Gegenteil, durch die Figur des "Fünfer" werden sehr, sehr viele Vorurteile, die gegen geistig Behinderte bestehen, aufgelöst u. es wird sehr viel Sympathie für diese Menschen geweckt, weil man relativ schnell merkt, daß die meisten sogenannten "Normalen" sich gar nicht so wahnsinnig vom "Fünfer" unterscheiden !!! Das gleiche gilt für das "Tschuschengeläster", jedem Zuschauer wird sofort klar, das man so seine Mitmenschen wirklich nicht behandelt. In "Kaisermühlen Blues" wird diese Problematik so überspitzt dargestellt in ihrer Normalität, daß sie schon wieder grotesk wirkt. Nach Ausscheiden der Figur "Turecek" vermißt man ihre fiese Art nachher, weil sie immer den "Laden" so schön "aufgemischt" hat, einfach herrlich, wie fies die sein konnte !!! Was mir noch zu sagen bleibt ist, daß gegen Ende der DVD Box, also in ca. 2 Folgen am Schluß, ich glaube die vorletzte u. die letzte Folge schon ein wenig "flügellahm" waren, da merkte man, daß nach über 60 Folgen doch schon ein bisserl die Luft raus war u. dem Autor anscheinend nicht mehr allzu viel eingefallen ist, aber das schmälert die gesamte DVD Box kein bißchen !!! Sie ist u. bleibt sensationell !!!
Ein Kosmos der Ablästerer, Angeber, netten Menschen, lieben u. schrulligen Unikate, das ist "Kaisermühlen Blues", einfach klasse u. "mega" unterhaltsam !!! Fazit, unbedingt anschauen, danach können Sie die "Lindenstraße" getrost vergessen, weil Sie Ihnen danach viel zu "zahm" vorkommen wird !!! Aber mal im ernst, die beiden Serien kann man sowieso nicht miteinander vergleichen, weil "Lindenstraße" "ernst gemeint" ist u. "Kaisermühlen Blues" ist dagegen die reinste Satire !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaisermühlen Blues ist Pflicht, 3. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Die zahlreichen, verschiedenartigen Charaktere, gruppiert um die Hauptakteure, jeder einzelne, wunderbar angelegt und grossartig gespielt, verleihen dieser Serie nicht nur Kultcharakter, sondern machen sie auch zu einer einzigartigen, selbstverständlich überzeichneten Milieustudie, mit teilweise sinnigen Seitenhieben nach Mitmenschen, Berufsgruppen und Institutionen.

Inhalt und technische Ausführung sind in anderen Rezensionen bereits bestens kommentiert.

Etwas stört mich doch sehr:
Teilweise hört man Dialoge nicht gesprochen, vielmehr werden sie als Untertitel eingeblendet und mit Hintergrundmusik untermalt. So bisher festgestellt in den Folgen 17, 18 und 20. Am Ende dieser Folgen erscheint dann ganz kurz ein diesbezüglicher Hinweis auf irgendwelche rechtlichen Umstände.

In den über TV gesendeten Folgen war das nicht so.
Durch den offiziellen Kauf der Box müsste man doch das Recht auf eine vollständige, originalgetreue Version haben. Es ist unverständlich, dass ein Text, der früher gehört wurde, heute nur gelesen werden darf. Aber vielleicht geht es um die Ausblendung von Hintergrundstimmen oder Geräuschen. Muss mal meine TV-Mitschnitte checken.

Nachsatz:
Habe inzwischen alle Folgen angeschaut: Gott sei Dank beschränkt sich das Untertitel-Phänomen wirklich nur auf die Folgen 17, 18 und 20.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaisermühlen-Blues, 22. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Auch als Nicht-Wiener kann man die Kaisermühlner in's Herz schließen. Einfach Kult. Mit Liebe zum Detail das Drehbuch und die
Charaktere, die Besetzung mit den besten (damaligen) österreichischen Schauspielern. Wann nur hat man die Zeit, 50 Stunden anzuschauen?
Großartig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch heute noch sensationell..., 14. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Viele Jahre danach: Köstliche Leckerbissen auf DVD, noch immer zeitgemäß und sozialkritisch. Die Darsteller sind einfach Spitze! Sehr empfehlenswert. Eine Serie, die es - sowie "Ein echter Wiener geht nicht unter" - in sich hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassige Unterhaltung, sprachlich ein Genuss!, 9. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Kaisermühlen-Blues ist ein Klassiker, der viel Wahrheit und Zeitgeschehen zeigt. Die Charaktere sind erstklassig besetzt, die Dialoge unübertrefflich, der Wiener Sprachschatz unendlich. Entspannen, Lachen , Genießen! Toll, dass es so viele Folgen gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen A Hetz von aner Serie, oba technisch garnet leiwant..., 1. Dezember 2007
Von 
ich-will-Kunst-die-Gefühle-weckt "silentdriver" (oberösterreichische Pampa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Hab ich mich gefreut, als ich das DVD-Set im österreichischen Handel aufgestöbert habe. Alle Folgen, schön verpackt auf 17 DVDs - von den Anfängen bis zum heiteren Schluss der Serie.

Man kriegt mit dieser Serie auch wirklich viel für's Geld geboten. Ein wirklich liebevolles Stückerl österreichischer Fernsehgeschichte. Dank Ernst Hinterbergers G'spür für "den Wiener" ist im Kaisermühlenblues wirklich vieles drinnen: von herrlich skurillen Charaktären (und deren ebenso "lebendiges" Zusammenleben im 22. Wiener Gemeindebezirk) über einer großen Portion "90-Jahre-Feeling" bis hin zu bewußt unüberhörbaren sozialkritischen Zwischentönen. Und was natürlich in Übermengen vorhanden ist, ist das "Wiener Feeling" - von der Gmiatlichkeit, dem "Weaner Schmäh" und all den anderen, weniger gern hergezeigten Eigenheiten.

Wenn jedenfalls Lukas Resetarits als Burschi Leitner mit'm violetten Jogginganzug durch's Bild läuft oder wenn sich Peter Fröhlich und Götz Kauffmann alias Erwin Schoitl und Rudi Gneisser gegenseitig die besten politischen Wuchtln (und Fettnäpfchen) reindrücken, dann geht mein österreichisches Herzerl auf...

...wenn ich mir aber die DVDs von Hoanzl (das sind die DVD Produzenten) anschau, dann geht ma leider eher "des G'impfte" auf...

Das Bild ist nämlich allerhöchstens TV-Niveau. Keine Restauration, kein garnix.
Aber gut. Drück ich halt ein Auge zu. Das Bild beim Kaisermühlenblues is ja net des Ausschlaggabende.

Was mir aber schlussendlich dann wirklich gezeigt hat, dass Hoanzl die DVD-Box nur halbherzig gemacht hat, ist die Sache mit den einzelnen Folgen, die in keinerlei Kapitel unterteilt sind.
Man schiebt also die DVD in den Player, wählt im Menü die Folge aus und muss dann vom Anfang bis zum Ende diese anschauen. Klar kann man Vor- und Zurückspulen, aber so richtig komfortabel und übersichtlich wär's eben mit einer einfach Szenenanwahl gewesen.

Dass keinerlei Bonusmaterialien auf den 17 DVDs mit drauf sind, hat mich ehrlich gesagt auch ein bißerl empört. Ich weiß, dass der ORF da sicher genug (und interessantes) Hintergrundmaterial zur Serie und den Darstellern in seinen Archiven schlummern hat bzw. was hätte ich bloß für Unsummen gezahlt, wenn Hoanzl (zumindest bei der Pilotfolge) einen Serienkommentar mit Ernst Hinterberger neu produziert hätte. Dieser hätte sicherlich mehr als genug zu erzählen - über die Menschen, seine Inspirationen und und und.

So ist's halt nur bei einem gedruckten Vorwort von ebendiesem geblieben und einer schönen Verpackung für die ganzen 17 DVDs (und zwar in einer Art Buchform, wo die einzelnen Scheiben in Papierhalterungen befestigt sind).

Unter'm Strich muss ich also in der "Technik-Note" Sterne abziehen bzw. nochmal ein paar Sterne, weil man aus der Serie bzw. dem Set noch soviel mehr hätte herausholen können.
Für die Serie selbst kann ich aber nicht genug Sterne hergeben bzw. ist es einfach eine Riesenfreude, dass man die Serie jetzt endlich wieder einmal in voller Länger und mit allen Folgen daheim anschauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaisermühlenblues, 9. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Törichterweise verlangt Amazon eine Altersbestätigung für eine geniale kultige österreichische Vorabendfernsehserie. Auslieferung nur nach Vorlage eines Personalausweises!! Das ist wirklich kein Treppenwitz. Die Serie ist trotzdem eine wunderschöne Milieustudie und ein Dialektbad
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Milieu- und Subtil-Humor pur, 27. November 2007
Als Piefke darf ich das an dieser Stelle sicher sagen: Der Österreicher und insbesondere der Wiener zeigt sich in dieser Serie von seiner "besten" Seite. Kleinbürgerlich, immer nörgelend, nur auf andere Leute schielend, permament leicht verletzend und von einem permanenten Minderwertigkeitkomplex geplagt, der sich seinen Ausbruch in latenter Fremdfeindlichkeit bahnt. Oder doch nicht? Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird! Wer auf subtilen Humor und Sendungen wie Kottan, Millionenbauer, Hausmeisterin, Münchner Geschichten, Kir Royal, Monacco Franze, aber auch die Drombuschs steht - so unterschiedlich sie in sich auch alle insbesondere im Anspruch sein mögen -, wird seine helle Freude haben. Überall und insbesondere hier kann Milieustudie pur betrieben werden. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kottan läßt grüßen, 17. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Kaisermühlen Blues läßt keine Wünsche offen, dass ein Teil des Kottanensembles mit von der Partie ist,trägt zum Sehvergnügen bei.In der Darstellung der "Politiker" erreicht Kaisermühlen Blues allerdings nicht das Niveau vom 6-Teiler "Kein schöner Land" von 1985.Dies mindert das Sehvergnügen aber keineswegs.Manchmal möchte man am liebsten in Kaisermühlen leben,denn der Stadtteil bietet zumindest am Wasser einiges an unverfälschter Lebensqualität.Alles in allem:fünf Sterne sind eigentlich zu wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaisermühlensüchtig, 11. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs] (DVD)
Hab die Box meiner Frau zu Weihnachten geschenkt. Kannte den Kaisermühlenblues
nur von ein paar Folgen. Lange Rede kurzer Sinn. Wir haben alle Folgen innerhalb
4 Wochen angeschaut. Wir sind Kaisermühlenbluessüchtig. Wir lassen jetzt eine
Zeit vergehen und schauen uns die Staffel dann nochmal von vorne an. Einfach genial.
Super. Sehr empfehlenswert !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kaisermühlen Blues *Gesamtausgabe Folgen 1-65* [17 DVDs]
Gebraucht & neu ab: EUR 43,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen