wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen20
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2007
Endlich mal wieder ein von Anfang bis Ende durchgestylter Song, der Spass macht. Schöne Melodie, gute Stimme, guter Beat, eingängiger Text. Kurzweilig, ja, aber dennoch gut. Viele haben wie im Text die Erfahrung gemacht, dass man vergangene Lieben nicht immer wiederbeleben kann. Zum Nachfühlen.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2007
Erst einmal muss ich dem Widersprechen was hier steht. OneRepublic ist eine US-amerikanische Rock-/Pop-Band aus Colorado. An die Öffentlichkeit gelangten sie 2007 mit der Veröffentlichung ihrer Single Apologize, auf die der Musiker Timbaland aufmerksam wurde. Timbaland produzierte zusammen mit der Band einen Remix von der Single, welches auf Timbalands Album Timbaland Presents: Shock Value zu hören ist. Das Lied war schon genial bevor Timbaland es in seinen talentierten Fingern hatte. Aber er hat einen sehr guten Remix daraus gemacht,welcher der Band zu einem höheren Bekanntheitsgrad verholfen hat. Das musste ich jetzt mal richtig stellen sonst erscheint die Band noch in einem falschen Licht...und das hat sie nicht verdient.

Zum Lied muss man nich viel sagen. Es spricht für sich selbst und wird wohl bald in jeder Radiostation zu hören sein.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2007
Für mich ist "Apologize" mit Abstand DER schönste Song der jemals geschrieben und musikalisch umgesetzt wurde. Da hat Timbaland wirklich ein Meisterwerk geschaffen und sich selbst übertroffen.
"Apologizie" lebt von Emotionen die musikalisches super untermalt werden. Man fühlt richtig diesen Schmerz der in dem Song vermittelt wird. Es ist als ob man selbst mittendrin steckt und alle Emotionen selber erlebt...Jedes hören verschafft mir erneut eine Gänsehaut und treibt mir die Tränen in die Augen...Sowas schönes habe ich noch nie zuvor gehört...
11 Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2008
Ist doch egal, dass dieser Song in den Radio-Stationen rauf und runter gespielt wird, ist auch egal, dass Timbaland wieder seine Finger im Spiel hatte. Er produziert sehr viel und vieles davon ist wirklich klasse. "Apologize" ist weltklasse, eine Offenbarung, ein Stück mit Gänsehaut-Garantie und einmalig.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2007
Für mich ist das der Überraschungshit des Jahres. Obwohl ich erfahren habe das dieser Song schon mal im Jahre 2004 veröffentlicht wurde, war dieser mir nicht bekannt!

Erst durch Timbalands Unterstützung bekommt man die Jungs zu hören.
Schöner Musiksound, passend zum Winter mit schöner Stimme. Auf der Single findet man auch die Version von den Jungs alleine ohne Timbaland, finde auch ohne ihn hätten die Jungs es geschafft. Passt gut in den momentanen Musikstil.
Hoffe noch viel von denen hören zu dürfen. Denn sie sind mega talentiert!
33 Kommentare5 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2008
Eigentlich bin ich absolut kein Freund von Pop-Musik der Neuzeit, denn irgendwie ist sie leer und gesichtslos. Austauschbare Popsternchen mit austauschbaren Stimmen und austauschbaren Songs regieren neben Hip Hop-Proleten die Hitparaden. Kaum noch wird wirklich Mühe in ein Lied gesteckt.

Doch "Apologize" kann mich fast genauso sehr begeistern wie Rob Thomas' "Little Wonders". Es hat eine wunderschöne, mitreißende und traurige Stimmung. Sänger Ryan Tedder hat eine schöne Stimme, die er sehr gekonnt einsetzt und auch die Musik klingt durch Streicher und Piano einfach herrlich. Dennoch stört mich eine Sache absolut: dieser Timbaland, der mit seinen nervtötenden Beats (oh man, wie ich diese Dinger hasse) das ganze Lied kaputt macht. Abgesehen davon, dass dieser elektronische Mist überhaupt nicht zu so einem Song passt, sorgt er hier zusätzlich auch noch dafür, dass man von den Instrumenten fast nichts mehr vernehmen kann und das finde ich wirklich sehr schade. In so einer schönen Nummer sollten die traumhaft schönen Streichermelodien, der emotionale Gesang, das leichte Schlagzeugspiel (das sind genug Beats!) und die zarten Gitarrenriffs dominieren. Es ist ja alles da, aber man hört es eben nicht wirklich.

Timbaland hat es wirklich geschafft, diese an sich wunderschöne Nummer zu entstellen. Gut, das ist etwas hart gesagt, aber ohne ihn würde das ganze Lied mit Sicherheit viel schöner klingen - hört euch nur mal den Anfang an, wo von seinen Beats noch nichts zu hören ist! Echt Timbaland, geh weg! Niemand braucht dich! 5 Sterne für One Republic und keinen Stern für Timbaland! Schade!
22 Kommentare4 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2007
"Apologize" ist meines Erachtens die beste Ballade 2007. Selten habe ich bei einem Song dieses Jahr dermassen Gänsehaut bekommen. Es treibt mir regelmäßig die Tränen in die Augen - und selbst das noch nachdem ich es mir bislang ungefähr 320 mal angehört habe ;)
11 Kommentar5 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2008
Die Bezeichnung Timbaland feat. One Republic ist etwas verwirrend. One Republic ist eine "eigene" Band. Zwar von Timbaland produziert. Aber trotzdem eigen. Das ist denke ich wichtig. Der Hit Apologize ist, um die Verwirrung noch komplett zu machen, auch auf der neuen Timbaland CD drauf.
Die Maxi CD bekommt nur 4 Sterne. Warum? Weil beim Abmischen einfach zu viel BASS drauf kam. Also dieses Musikteil ist solchermaßen heftig basslastig, dass das schon keine Absicht mehr gewesen sein kann.
Für mich ein Stern weniger. Ansonsten Ohrwurm. Chartshit. Was soll man mehr dazu sagen. JedeR kennts.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2013
Schon ein paar mal passiert: weil es nicht anders beschrieben ist, gehe ich davon aus, dass es die "normalen" Radio-Versionen zum herunter laden sind. Die Enttäuschung ist jedes Mal groß, weil es entweder instrumental-Versionen oder irgend etwas anderes ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2011
Mir hat das Lied ja vorher schon gut gefallen, aber als ich es dann in der Silvesternacht von 2007 auf 2008 (mit einer Wahnsinns- Kulisse dahinter) gehört habe, war es komplett um mich geschehen... Ein Traum! *schwärm*
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
3,99 €