Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinns Objektiv auch an der E-M1, 30. März 2014
Von 
Mabuse (Huerth, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Ich habe mir für meine neue Olympus E-M1 OM-D Systemkamera (16 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) TFT LCD-Display, True Pic VII Prozessor, Full-HD, HDR, 5-Achsen Bildstabilisator) nur Gehäuse schwarz auch das 50-200 zugelegt, da ich mein schon älteres 18-180 im oberen Brennweitenbereich ersetzen wollte und für den unteren Bereich schon länger das 12-60 habe.
Also habe ich mit meinem neuen Equipment an einem Nachmittag mal ein paar Testfotos gemacht. 200 mm aus der Hand und einfach mal abgedrückt. Oh, dachte ich, das wird ja nie was ohne Stativ. Falsch gedacht, das Objektiv fand schnell den Fokus im Gespann mit der E-M1 und dem MMF-3 Adapter - der spielt dabei natürlich die geringste Rolle - und das resultierende Foto, war, wie ich später zuhause an meinem 24" LCD feststellen konnte, ausgezeichnet.
Wahnsinnig viele Details, nichts verwackelt, dank Bildstabilisator der E-M1, ein Bild, was ich so nicht erwartet habe.

Ich weiß nicht, wie man das korrekt beschreiben kann, das 50-200 liefert eine Bildqualität die das 'gewisse Extra' hat. Die Objekte, die man ablichtet haben klare Konturen, die Verläufe sind absolut einheitlich und homogen. Die einzelnen Bildanteile, sehen sehr kontrastreich aus und jedes Detail ist sichtbar.
Andersherum könnte man auch sagen, nichts wird vermatscht oder verschleiert. Die Abbildungsqualität ist einfach exzellent. Ich kenne diesen Eindruck auch nur vom 14-54, das 12-60 z.B. hat nicht ganz diese Qualität, meiner Ansicht nach. Aber das ist vielleicht auch persönliche Geschmackssache. Das sollte jede/r selbst beurteilen.

Hatte ich vorher schon Bilder die mit dem 50-200 gemacht wurden gesehen, so wurde der 'will-haben' Effekt nur immer größer. Jetzt habe ich es und weiß genau, dieses Objektiv gebe ich nicht wieder her. Gerade auch im Gespann mit der E-M1 liefert das 50-200 herausragende Ergebnisse über die ich mich wirklich freue. Es macht einfach Spaß sich später diese Bilder anzusehen.

Das Objektiv funktioniert trotz der Größe und des Gewichts (995 g) auch an einer Kamera wie der E-M1. Die Stativschelle kann man übrigens auch nach hinten abziehen und damit dann ein wenig Gewicht einsparen, sofern man sie nicht braucht.

Ich habe ein 50-200 mit Streulichtblende und das Objektiv kommt in einer soliden, schwarzen Gewebetragetasche mit zwei, nebeneinanderliegenden Reißverschlüssen und einem Klettverschluss, die Tasche hat dazu noch einen Transportriemen, zum um die Schulter hängen.

Fazit: Ein absolut tolles Objektiv für das FT System. Das ist kein mFT und damit gelten auch die Vorgaben nicht.

Verarbeitung: ***** Sterne
Abbildungsleistung: *****++ Sterne
Zubehör: ***** Sterne
Gewicht: ***** Sterne in Hinsicht auf die Leistung
Preis: ***** Sterne bei dieser Abbildungsqualität

Gesamt: *****+ Sterne

PS: Ich mache das ja normalerweise nicht und ich kenne mich damit auch nicht aus, da ich seit Jahrzehnten nur Olympus Kameras seit der OM-2 verwende aber ich habe mal bei Canon nach einem vergleichbaren Objektiv geguckt und das hier Canon EF 100-400mm L IS USM Objektiv (77 mm Filtergewinde) gefunden. Ich kenne das Objektiv nicht, daher schreibe ich auch nichts dazu, gebe aber mal die Empfehlung, die Daten und den Preis zu vergleichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleichbares gibt es eben nicht..., 19. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Als Olympus damals das 50-200 I rausbrachte fragten sich viele wofür man solch eine Brennweite wohl bräuchte. Spätestens seit Olympus die zweite Version mit SWD (Ultraschallmotor) rausgebracht hat ist es DAS Objektiv.

Olympus` Stärke liegt nunmal bei Zoom-Objektiven. In diesem Objektiv steckt beinahe das gesamte Know-How von Olympus. Die Brennweite dient als "Immer-Drauf"-Objektiv, und die Brennweite ist in diesem Bereich einzigartig. Ein vergleichbares Objektiv gibt es leider von anderen Herstellern nicht. Dadurch ist ein Vergleich nicht möglich.

Portraitsobjektiv: Bei 50mm (100mm in KB) und einer Blende von 2.8 ist es bestens für Portraits geeignet. Natürlich wären Objektive mit einer Blende von 1.4 noch besser, aber die sind für gewöhnlich auch wesentlich teurer.

Sportfotografie: Dank der flexiblen Brennweite und dem SWD ist es schnell und flexibel genug um damit selbst beim Eishockey beste Ergebnisse zu erzielen.

Naturfotografie: Tiere abzulichten ist nie leicht. Mit dem 50-200 SWD ist es aber wenigstens machbar. Mit einer umgerechneten Brennweite von 100-400mm im Vollformat gehört das Objektiv zu den Extrem-Teles. Bei 400mm und einer Blende von 3.5 ist es einzigartig auf dem Markt und bestens geeignet um auch kleine Vögel formatfüllend auf den Sensor zu bannen. Mit dem Bildstabilisator (IS) der aktuellen Olympus-Bodys sind die 400mm auch noch freihändig zu meistern.

Verarbeitung: Das Objektivgehäuse ist wie üblich aus Kunststoff. Dieser Kunststoff ist allerdings äusserst schlagfest und zerkratzt nicht all zu schnell. Die Stativschelle ist aus Metall und stört nicht beim Zoomen. Das gesamte Objektiv ist Staub- und Spritzwassergeschützt und ist so mit der E-1 oder E-3 selbst im ströhmenden Regen noch nutzbar. Die Abdichtung macht nur den Zoomring es schwergängig was aber nicht wirklich stört.

Abbildungsleistung: Olympus hat eine extrem hohe Qualitätskontrolle. So kann man sich für gewöhnlich darauf verlassen das die Abbildung gut ist. Mit dem 50-200 ist die Abbildung durch den gesamten Bereich mit einer 1+ zu bewerten. Und genau das macht es zu meinem Lieblingsobjektiv.

Zuletzt will ich noch darauf hinweisen daß das Objektiv recht groß und schwer ist. Ich empfehle das 50-200 an einer E-1, E-3 oder E-30 zu verwenden. Ich nutze ich manchmal auch an einer E-620 mit HLD-5. Allerdings ist das Objektiv erheblich schwerer als der Body und von daher gibt es eine Kopflastigkeit. Zudem fährt das Objektiv mindesten noch um ein Drittel der eigentlichen Länge aus was die Kopflastigkeit an kleinen Bodys noch verstärkt.

Ich gebe eine klare Kaufempfehlung ab wenn man gerne im Telebereich fotografiert oder einfach nur gerne freistellt. Das Objektiv ist zudem absolut geeignet immer auf der Kamera zu bleiben. Einziges Problem dabei ist das hohe Gewicht welches ja auch getragen werden will. Das ist aber nicht schlimm, man muss es einfach nur wissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich klasse Objektiv, 23. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Das Objektiv verwende ich in Verbindung mit einem Stativ, um die Eichelhäher in meinem Garten gestochen scharf abzulichten. Und das klappt!
In den einschlägigen Foren wird ja gern über Olympus- Kameras und die dazu gehörigen Objektive hergezogen.
Das kann und will ich mit dieser Rezension widerlegen!
Auch mit einem Underdog wie der Olympus E-30 in Verbindung mit diesem außergewöhnlich guten Objektiv sind sehr gute, absolut anspruchsvolle Fotos möglich.
Das Objektiv macht einen sehr wertigen und zuverlässigen Eindruck. Auch eine Streulichtblende ist dabei! Und die hat es in sich: Ein Schieber gibt einen Abschnitt von der Frontlinse frei, um zum Beispiel einen Polfilter einzustellen. Das ist bei anderen Herstellern oft genug kostspieliges Extrazubehör.Nicht so bei Olympus.
Die Fokussierung geht sehr schnell und leise von statten, so dass auch scheue Tiere nicht verjagt werden.
Ich kann das Objektiv für Naturaufnahmen absolut empfehlen. Es macht Freude, einen Eichelhäher oder ein Rotkehlchen heran zu zoomen und auch feinste Details des Gefieders einwandfrei abzulichten.
Wirklich hochklassige Fotos, die mit diesem Objektiv gemacht wurden, findet man bei Fotocommunity.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios!!!!, 20. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Ich habe diese wirklich tolle Objektiv jetzt seit einigen Wochen an meiner E-620.

FOKUS:
Meine Testfotos begonnen abends mit "available light" in der Wohnung, gingen über bewölktes Wetter bis hin zu absoluten Sonnenscheinwetter. Dazu kamen fliegende Möven bei Sonnenschein (mit C-Focus und Mehrfach AF-Feld). In ALLEN Situationen funktionierte der Fokus zwischen 90-100%. wobei die 90% der Dunkelheit und dem bewegtem Objekt entsprechen.

HAPTIK:
Wie von Olympus gewohnt, wurde auch dieses Objektiv mit sehr hochwertigen Materialien nahezu perfekt verarbeitet. Das Gewicht ist nicht zu vernachlässigen, aber mit Batteriegriff oder Einbeinstativ überhaupt kein Problem. Das verstellen der Brennweite und "Nachfokussieren" ist präzise möglich und fühlt sich richtig gut an. Das Objektiv liegt angenehm in der Hand, ist nicht rutschig und war auch bei 5°C nicht kalt an den Händen. => Meine "alten" manuellen Objektive stellen da schnell einen Kühlschrank dar.

ABBILDLEISTUNG:
Wie von vielen bereits beschrieben, zeichnet das Objektiv in den Ecken leicht ab. Aaaaber vergleicht man dies mit der Abzeichnung mit einem C***n-System z.B. einer *-60 mit 18-135 Kit-Objektiv oder einer 5*-M**k II mit 24-70 2.8, dann stelle ich fest, dass es (empfunden) weniger ist.
Jetzt aber zu den Ergebnissen, die das Objektiv mit meiner E-620 liefert. Zuvor nutzte ich das 18-180er und diverse manuelle Objektive. DOCH wie groß der Unterschied ausfällt, hätte ich niemals geglaubt. Dieses Objektiv holt gefühlt 50-70% mehr Abbildleistung aus meinem System raus - und ich war zuvor schon sehr zufrieden.
Das Objektiv testete ich ebenfalls offenblendig bei Gegenlicht. Die erzeugten Bilder wirken keineswegs "milchig" "Chromatische-Abberation" und "Halo-Effekte" sind überhaupt kein Thema. Ein Traum! Minimalste "lens-flair-Effekte" und IMMER obsolute Schärfe.
Die Schärfentiefe ist ebenso fantastisch. Diese Linse stellt unheimlich gut frei. Und da sie jederzeit "offenblendig" nutzbar ist, ein absoluter Zugewinn für die Kreativität. Durch die geringe Naheinstellgrenze (1,20m) kann man das Objektiv auch im leichten Mako-Bereich einsetzen.

FAZIT:
Sehr sehr gute Optik, holt mehr Leistung aus dem System, erhöht die Kreativität, macht einfach schöne Bilder.

Dieses Objektiv hat dazu geführt, dass ich mir jetzt auch noch das 12-60 holen MUSS :)

KAUFEN KAUFEN KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jedes mal erneut begeistert!, 27. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Dieses Objektiv allein schon rechtfertigt den Einstieg ins Fourthirds-System.
Es ist absolut scharf, auch in den Extremen, hat eine sehr geringe Verzeichnung und
dank Bildstabilisator im Body kann man auch die 400mm noch super aus der Hand halten.

Es ist super schnell und dabei sehr leise, der Fokus sitzt im ersten Anlauf.
Ob Sport- oder Tierfotografie, Portraits, Architekturdetails - es ist einfach ein Traum.
Mit dem Olympus Telekonverter 1,4x kann man die Brennweite auf 560 mm (KB) noch erweitern
- und das fast ohne Qualitätseinbußen. Da könnten sich Canon und Nikon eine Scheibe abschneiden.

Dieses Objektiv ist die Königsklasse. Eine absolute Empfehlung!

Als Ergänzung zu diesem Objektiv bieten sich die Zuikos 12-60mm (24-120)
und 7-14mm (14-28) an. Diese begeistern ebenfalls mit fantastischer Qualität!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Top -Spitzen Leistung, 25. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Absolut gute Optik, durch SWD noch schneller beim Scharfstellen als das alte ED50-200.
Verträgt sich auch noch gut mit einem Telekonverter EC14 - was einen KB Brennweite von 560mm ergibt.

Qualitativ einfach TOP, besser geht es nur noch mit den TopPro Optiken ED300 oder ED90-250 - die kosten aber das
4 fache und sind mehr als 3kg schwer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Objektiv - einfach nur toll, 31. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Habe heute seit langem wieder einmal mit meinem Olympus E System fotografiert. Ich muss sagen mein Zuiko 50 200 SWD zusammen mit dem ec-14 Telekonverter hat mich begeistert. Als Kamera hatte ich die E30 dabe. Als Zweitgehäuse habe ich die Nikon D700 zusammen mit meinem Nikkor 24-70 2,8 mitgenommen. Längst bin ich nämlich auf Nikon Vollformat umgestiegen und habe auch dort Top Objektive und einige Festbrennweiten. Das Olympus E System wollte ich ursprünglich verkaufen, habe es aber behalten und habe es trotzdem nicht bereut. Natürlich weiss ich, dass ich zwei unterschiedliche Systeme und Brennweiten dabei hatte heute und das nicht direkt vergleichbar ist (trotzdem habe ich mein Nikkor 70-200 2,8VR|| aber bewusst nicht mitnehmen, weil ich das Tele des E Systems wieder einmal verwenden wollte). Das Ergebnis war einfach nur - WAU!!! Einfach wunderschön was die Olympus leistet. Am Raw Konverter des Lightroom 4 habe ich mich über die Ergebnisse sehr freuen können. Ich gebe zu, dass die Bilder am kleinen Monitor der E30 wirklich nicht nach sehr viel ausgesehen haben - da waren die Voransichten der Nikon um vieles besser. Die E30 hat am Monitor nicht so eine gute Auflösung. Aber am grossen Bildschirm zuhause hat mein E-System einfach nur traumhaft schöne Bilder geliefert.mIch glaube das E System wird einfach unterschätzt. Zusammen mit dem EC 14 ergibt mein Zuiko 50-200SWD eine Brennweite von 560 mm und mit dem EC 14 verliere ich nur eine Blende. Kaufen Sie so etwas einmal für Nikon oder Canon Vollformat. Da schleppen sie viel mehr Gewicht herum und zahlen ein Mehrfaches dafür. Natürlich ist mir bewusst, dass 4/3 bei weniger Licht deutliche Nachteile gegenüber Meiner Vollformat hat aber für viele Aufgaben bei normalem Licht braucht das E System mit den tollen Zuiko Objektiven den Vergleich mit meinem hochwertigen Vollformatsystem wirklich nicht scheuen und deswegen werde ich das System auch behalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Objektiv, das man nicht mehr hergibt, 3. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Die Überschrift ist wörtlich gemeint, da wir inzwischen das Objektiv 2x gekauft haben um "Streit" zu vermeiden. Verarbeitung, Handhabung und Lichtstärke hervorragend, gerade wenn man auch mal keine Sommersonnenlichtverhältnisse hat. Wir nutzen das Objektiv auch öfter mit dem 2x Telekonverter von Olympus an E-330-Kameras. Allerdings ist der Autofokus bei Einsatz des Telekonverters nicht immer so präzise, wie man sich das wünschen würde! Hier kommt man oft manuell besser zum Ziel! Das Objektiv kann zwar ein Makroobjektiv nicht ersetzen, macht aber mit einem Arbeitsabstand von ca. 1,2m auch auf dem Balkon Spaß. Neben dem ZUIKO DIGITAL ED 50mm 1:2.0 Makro Digital ist das EZ-5020 unser absolutes Lieblingsobjektiv.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es macht einfach nur Spaß, 15. Juni 2012
Von 
M. Aselmeyer (Langenfeld) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Das Fotografieren mit diesem Objektiv macht einfach nur Spass und liefert super Ergebnisse. Ich würde es immer wieder kaufen. Verwende es an einer E30. Leichter Nachteil ist das Gewicht aber Qualität hat anscheinend sein Gewicht :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes Objektiv, 16. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus Zuiko Digital EZ-5020-2 ED 50-200mm 1:2.8-3.5 SWD Objektiv (Four Thirds, 67 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Sehr gutes Objektiv, kaum Verzeichnung, sehr schneller Autofocus - er sitzt sofort; exzellente Abbildungsleistung, auch mit EC-14 und EX-14, macht meine Ausrüstung schwerer, dafür wird aber eine Menge Qualität geboten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen