Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen3
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:2,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juni 2008
13 Century ist recht offensichtlich von Mediavel 2: Total war (M2 TW) inspiriert. In ca. 30 Schlachten ist es Euer Ziel, den Gegner niederzuringen. In hübscher 3-D Grafik dürft Ihr Euch als Truppenkommandeur Eurer mittelalterlicher Soldaten versuchen, auch hier gibt es die Klassiker wie Bogenschützen, Berittene, Speerträger aber noch einige andere Einheiten, teilweise abhängig davon, welches Volk Ihr spielt.
Es gibt 6 verschiedene Kampagnen, denen jedoch keine wirklich zusammenhängende Story zugrunde liegt. Ein weiterer großer Unterschied zu M2 TW ist, dass es keine Weltkarte gibt und dieser Strategieteil komplett fehlt.
Die Schlachten selbst spielen sich m.E.sehr gut. Die Grafik ist sehr ansprechend und detailreich, strategisches Handeln (Fernkämpfer auf Hügeln, Reiter von hinten anstürmen lassen) zahlt sich sichtlich aus. Die KI-Intelligenz hat ordentlich was drauf, zu einfach ist das Spiel auf keinen Fall.

Als großes Manko dieses Spiel sehe ich aber den Teil, den es nicht gibt, nämlich die Strategie außerhalb der Schlacht. Vielleicht wollten die Programmierer von M2 TW das "Filetstück" heraustrennen und das andere weglassen, das Problem hierbei ist nur, dass der Rest ziemlich viel Spass gemacht hat, weshalb man ihn hier schmerzlich vermißt.

Da die Kämpfe auf Dauer auch etwas eintönig sind, ist das eigentliche Problem von 13.th Century nach meiner Ansicht die fehlende Langzeitmotivation.

Mein Fazit deshalb: Wem M2 TW zu komplex war und lediglich Spaß an den grafisch aufwendigen Schlachten hatte, der könnte seine Freude an 13.Century haben, allen anderen würde ich dann doch eher den Klassiker an Herz legen.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
Die 2008 veröffentlichte russische Schlachtensimulation "13th Century: Death or Glory" ist von der Thematik her eindeutig von Medieval Total War II beeinflusst und bietet eine französische, englische, deutsche, russische und mongolische Kampagne mit je 5 historischen Schlachten zum Durchspielen sowie auch einen Schlachteditor zur individuellen Gefechtserstellung. Auch eine Multiplayeroption ist gegeben.

Eine Landkarte und Bau- und Produktionsmöglichkeiten fehlen freilich völlig womit das Spiel eigentlich nur die beiden MTW-Nebenoptionen historische Schlachten (hier freilich bedeutend mehr) und eigene Schlacht umfasst.
Die Grafik, obwohl nicht gerade hässlich, und hierbei vor allem die Einheitendetails ist MTW2 ebenfalls klar unterlegen und das Schlachtgeschehen ist noch etwas unübersichtlicher. Die KI freilich erscheint etwas ausgereifter, der Schwierigkeitsgrad in der Schlacht anspruchsvoller als bei MTW2. In mancherlei Hinsicht erinnert der Schlachtablauf eher an eine Partie Schach bei der jeder Zug genau überlegt werden muss, was ich hier aber nicht negativ vermerke.

Die Einheitenauswahl ist monotoner als bei MTW2: Artillerie (Katapulte und Ballisten) und Spezialeinheiten wie Elefanten fehlen komplett und zwischen Kavallerieeinheiten, Lanzenträgern, Schwertkämpfern, Armbrustschützen und Bogenschützen sind individuelle Unterschiede, anders als teils bei MTW, nur schwer auszumachen.

Insgesamt ist MTW2 ganz klar Death or Glory vorzuziehen. Death or Glory kann aber jenen die nach MTW noch nicht von der mittelalterlichen Kriegsführung genug haben und auf Schlachtstrategie fokussiert sind als weitere Ergänzung zum sporadischen Durchspielen empfohlen werden. Viel Eigenwert oder gar ein Suchtfaktor kann dem recht günstig zu erstehenden Spiel freilich nicht bescheinigt werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Gelungenes Strategie/Planungsspiel; ruhig und entspannend! Keine Installationsprobleme; installieren und spielen. Hat mir sehr gut gefallen und ist jederzeit zu empfehlen. Etwas unübersichtlich und nicht ganz leicht zu bedienen. Macht aber sehr viel Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,20 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)