Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2008
Das neue Nokia E51 ist ein qualitativ hochwertiges und funktionelles Mobiltelefon in einem flachen, schmalen und eleganten Gehäuse!

Pro:

+ Ausdauernder Akku; Standby-Zeit im GSM-Betrieb bei 2-3 Telefonaten, 2-3x täglich E-Mails abrufen und schreiben, 2-3 SMS, diverse Bluetooth-Übertragungen und Sync mit Outlook, diverse Eintragungen in Kalender, Notizen und Aufgaben, Offline von 0.00h bis 8.00h: ca. 5-7 Tage!

+ Sprachqualität und Empfang (nur im GSM-Modus getestet) im T-Mobile und E-Plus-Netz einwandfrei, die Gesprächspartner werden klar und deutlich verstanden, die Freisprechfunktion bietet die Möglichkeit auch im lauten Umfeld zu telefonieren

+ Das Telefon ist gut ausbalanciert, es liegt gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht, so dass es auch einen haptisch hochwertigen Eindruck vermittelt

+ angenehme, laute (wenn gewünscht) und zeitgemäße Klingeltöne, auf Wunsch in 3D und mit Echo.

+ weiße, helle Benachrichtigungs-LED, blinkt bei verpassten Anruf- und Nachrichteneingang; Blinkdauer individuell einstellbar

+ feste Direktzugriffs-Tasten für Telefonbuch, Kalender und E-Mail, zwei weitere frei belegbaren Zugriffstasten; durch langen Druck auf z.B. die E-Mailtaste gelangt man direkt in den Erstellungsmodus, ebenso bei Kontakten und Kalender

+ Lösch-Taste unter dem 5-Wege-Navikey, löscht Fehleingaben im Text- und Zahlenmodus

+ ausreichend große Tasten mit angenehmen Druckpunkt, ermöglichen eine zügige Texteingabe bzw. Nummernwahl

+ lauter und kräftig klingender Frei-Lautsprecher auf der Gehäuserückseite

+ gestochen scharfes und ausreichend großes Display mit angenehmen Farben
und Icons

+ ein Lichtsensor regelt den Einsatz der Tastaturbeleuchtung, dass spart Akkustrom

+ Mini-USB- Anschluss für Datenaustausch, Synchronisation mit Outlook etc.

+ 2,5 mm Klinkenstecker für Headset- und Kopfhöreranschluss

+ gut zu bedienender 5-Wege-Navikey mit gutem Ansprechverhalten

+ qualitativ hochwertig verarbeitetes Gehäuse mit knarzfreier Edelstahl-Akkuabdeckung- und Gehäuserahmen, Rahmen und Akkuabdeckung sind austauschbar, es müssen nur einige Torx-Schrauben gelöst werden

+ schneller Abruf und schnelles Senden von POP3 und IMAP E-Mails mit Office- und Fotodateien, Abrufeinstellungen sind zeitlich individuell einstellbar,
Push-E-Mail bei Anbindung an Exchange-Server (Firma) möglich

+ schneller und funktionaler Web-Browser, schon im GSM-Betrieb findet ein sehr schneller Seitenaufbau statt, besonders bei mobile-optimierten Seiten, Webseiten können durch einen Tastendruck im Gerät abgespeichert und offline gelesen werden

+ Webseiten können auch im Quermodus gelesen werden

+ Sehr guter WLAN-Empfang, Webseiten werden schnell und zügig aufgebaut

+ schnelles Arbeitstempo des Betriebssystem, bei Tastendruck erfolgt eine sofortige Ausführung der gewünschten Funktion, keine Gedenkminute mehr

+ zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten durch: Bluetooth 2.0, Infrarot, WLAN, E-Mail, MMS, SMS, USB-Kabel

+ Verwendung des E51 als Modem über Bluetooth, funktioniert zumindest bei MS-XP Prof. einwandfrei

+ Synchronisation über Bluetooth mit MS-Outlook läuft schnell und einwandfrei, Kontakte (ca. 500), Notizen, Memos und Kalendereinträge wurden in einigen Sekunden und ohne Komplikationen übertragen, neue Nokia PC-Suite, Version 6.86.9.0, läuft einwandfrei und schnell

+ USB-Kabel bereits im Zubehör enthalten, weiteres Zubehör: Stereo-Headset, Microfasertuch, Daten-CD-ROM, Mini-Netzteil

Contra:

- Für den Austausch der Micro-SD karte muss die Akkuabdeckung abgenommen werden, was in der Praxis aber nicht wirklich stört, weil die eher selten getauscht wird
- Die Version mit Rahmen und Akkudeckel aus Edelstahl zieht Fingerabdrücke an

Mit dem E51 hat Nokia ein Multikommunikations-Mobiltelefon in einem schlanken und dezenten Gehäuse gefertigt, welches so ziemliche alle Ansprüche deckt! Ob im Anzug oder zur Jeans, dass E51 wirkt immer passend und stellt klassisches Understatement dar.
88 Kommentare| 122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2007
Ich habe nun seit 7 Jahren Nokia Handys. Angefangen hab ich mit dem 6150 in blau ;-)
Doch so begeistert wie vom E51 war ich noch von keinem. Ich dachte das ultraflache 6500 Classic wäre nicht mehr so schnell zu toppen. Ein Irrtum.

Von außen macht es einen sehr hohen Qualitätseindruck. Der silberne Rahmen läßt es fast schon nobel wirken.
Das Display ist ausgezeichnet lesbar (Helligkeit ist super einstellbar).

Die Größe ist akzeptabel.
Die Dicke für so ein Handy unglaublich. (im positiven Sinn)

Auch die Tastatur lässt sich sehr gut bedienen. Die Zusatztasten sind sehr raffiniert. Besonders die Löschtaste ist ein echter Fortschritt zum Löschen von SMS, Mails, etc.

Guter Druckpunkt der Tasten und nicht zu klein.
Die seitliche "Mikrofon-Aus-Taste" ist auch nicht unwichtig.

Das einzig bemängelbare wäre die Einschalttaste auf der Oberseite.
Sehr klein und muß fest gedrückt werden.
Aber 1x am Tag kann ich damit leben ;-)

Sehr guter Empfang im Grenzbereich (das heißt wo mein 6300 und mein 6500 schon versagen)

Zum Akku:
Mit seinen über 1000mAh hat man manchmal das Gefühl, er lädt sich von selbst auf. Bei durchschnittl. Handynutzung ist 1 Woche Standby nicht außergewöhnlich.
Mein pers. Test: Tägl. 20min telefonieren, ca. 10 SMS/Tag, 10min Internet/Tag. ---> nach 4 Tagen mußte ich aufladen. (in UMTS-Netz eingebucht).

Die Menüführung läßt sich wie von Nokia gewohnt individuell einstellen.
Listenansicht, Ordneransicht, etc.)
Um das Handy zu schützen ist auch ein Sicherheitscode (Zahlen oder Worte) einstellbar.

Hervorheben möchte ich die sehr schnelle Reaktion der Menüführung.
Jeder Menüpunkt geht blitzschnell auf.
Kein Vergleich zu früheren Modellen.

Ansonsten ist anzumerken, das man sich nach als Nokianeuling nach kurzer
Eingewöhnung sofort zurecht findet.

Eine witzige Funktion ist die Vorlesefunktion.
Uhrzeit, SMS und diveres andere Dinge kann man sich vorlesen lassen.
Naja.... wers mag ;-)

Die Wlan Funktion konnte ich noch nicht testen, denke aber, dass sie genauso gut funktioniert.

Fazit:
Ein sehr funktionelles und schönes Handy für den Außendienstmitarbeiter genauso wie für den Lehrling ;-)
Ideale Größe und Gewicht.
Super Akku und sinnvolle, gut bedienbare Tastatur.
Guter Empfang im Grenzbereich.
Optisch zwar kein Ersatz für die 8800 Serie ;-)
aber ansonsten
ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG !
0Kommentar| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2008
Über Ausstattung und Funktion ist alles gesagt, eine Sache muss man aber noch deutlicher hervorheben:

Das E51 ist mein viertes Symbian S60 3rd Telefon. Die drei vorigen Modelle hatten ein zum einschlafen langsames Menu. Laut Nokia (Oktober 2007) sei das technisch noch nicht anders machbar.

Das Menu des E51 sticht hier deutlich heraus: Die Menupunkte öffnen fast ausnahmslos ohne jede Verzögerung, lediglich die Schnellwahltasten brauchen vielleicht eine Sekunde (bspw. das E65 braucht drei bis vier Sekunden!).

Sucht also jemand ein Symbian-Handy, empfehle ich unbedingt das E51! In Sachen Funktionsumfang spitze, zudem diese Schnelligkeit. Ich bin sehr zufrieden!
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2007
Ich versuche mich mal auf das Wesentliche zu beschränken:

Positiv:
- das Teil sieht sehr professionell aus, besonders die Edelstahlversion die ja nun wieder lieferbar ist
- Akku hält sehr lange (hab keine Lust wie bei anderen Handys alle 3-4 Tage zu laden)
- Tastatur ist knackig, Tastengröße ist optimal, gut durchdachte Extratasten
- Display ist wirklich klasse, gut ablesbar und mit geregelter Helligkeit, 240x320 Pixel / 16Mio Farben
- Gewicht mit 102g (gerade nochmal nachgewogen) OK
- S60 3rd Edition mit Feature Pack 1 lässt kaum einen Wunsch offen, hab immer noch längst nicht alle Funktionen mal ausprobiert
- Gute Beschreibung zu jeder Funktion direkt bei der Funktion anzeigbar (dickes Lob hier, Handbuch kann man echt zu Hause lassen)
- Sprachqualität glasklar, lässt keine Wünsche offen
- Blinkende LED bei verpassten Anrufen / SMS
- Lautsprechersound ist für so einen kleinen Quieker wirklich gut, morgens im Hotelbad bringt es einen in Schwung und ist sogar unter der Dusche noch gut zu hören
- SMS-schreiben macht Freude, kein Vergleich zu meinem alten Sony-Ericsson
- in knapp 2h ist es voll geladen
- Konnektivität ist mit WLAN, Blauzahn, IR usw. super. WLAN klappt auf Anhieb (frisst aber auch gut Strom!)
- Klingeltöne sind schon haufenweise drauf
- mp3-Player ist gut und läuft auch im Hintergrund
- Radio integriert, funktioniert leider nur bei angeschlossenem Headset
- 130MB Telefonspeicher reicht für einiges, habe mir aber für Musik noch eine 4GB sdhc-Karte reingesteckt. Man muss nicht die originalen teuren Nokia-Karten nehmen, SanDisk und Co. geht auch wunderbar.
- winziges und leichtes Steckernetzteil, nimmt im Koffer keinen Platz weg
- Anpassbare Menü-Tasten, Shortcutleiste, Frontmenü...da bleibt kein Konfigurationswunsch offen
- durchdachte Weckfunktion (1x, Werktags, immer usw.)
- Stereo-Headset im Paket mit drin

Negativ:
- recht lang, könnte 1cm kürzer sein
- Kamera trotz 2 Megapixel wie immer eher mittelprächtig und nur für Spassfotos gut

Fazit: Ich habe noch nie ein derart durchdachtes und professionelles Handy in den Händen gehalten. iPhone? Was ist das? ;-)
22 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2007
Gleich vorweg: Den vollständigen Bericht mit über 15.000 Zeichen gibts hier [...]

Hier also eine kurze Zusammenfassung:
Das Nokia E51 ist ein Business-Handy mit umfangreichen Möglichkeiten.
Neben Infrarot und Bluetooth 2.0 mit EDR (Enhanced Data Rate) sind vor allem HSDPA und WLAN an Verbindungsmöglichkeiten hervorzuheben.
Mit 114mm Höhe, 46mm Breite und 12mm Dicke bei 102g ist es recht handlich was das Format angeht und macht notfalls auch in der Gesäßtasche eine gute Figur.
Das Display ist hervorragend mit 5,1cm Displaydiagonale (2 Zoll) und mit 16.7 Mio Farben gibts da auch wenig zu meckern. Die QVGA-Auflösung (240x320) ist für ein Handy in diesem Format recht gut.

Der Farbname "rose" weckte in mir erst einige Befürchtungen, dass es zu sehr "abdriften" könnte, aber die Farbe ist dunkler als auf den Shop-Bildern, zumindest unter normalen Lichtverhältnissen und wirkt viel mehr wie bronze als rose und gefällt mir sehr gut.
Auch wenn es mich nicht sehr stört ist der SAR-Wert von 1.4 doch zumindest erwähnenswert.

Dem Handy fehlt es an fast nichts, außer einer Frontkamera für die Videotelefonie. Ein bisschen erweiterte Suchmöglichkeiten für die Kontakte hätte ich mir aber gewünscht (nur Vor- oder Nachname möglich). Das Hinzufügen neuer Details zu bestehenden Nummern könnte ein wenig eleganter gelöst sein, geht aber doch flott von der Hand wenn man sich einmal daran gewöhnt hat.

WLAN, Bluetooth und Online-Verbindung funktionieren tadellos und sind schnell und einfach konfiguriert.

Den Akku muss ich noch beobachten. Ich besitze das E51 seit 4 Tagen und werde es heute Abend zum zweiten Mal laden müssen, habe es aber in dieser Zeit wirklich sehr intensiv getestet/genutzt (siehe Bericht).
Wie lange er unter "normalen" Umständen hält kann ich noch nicht sagen, wird aber nachgeliefert.

Fazit: Wirklich exzellentes Handy, das 4.5 Sterne verdient hätte. Wegen der fehlenden Frontkamera und anderen klein(st)en Details) fällt der letzte Stern meiner Penibelkeit zum Opfer.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2008
Nach langem Warten endlich mal wieder ein Businesstelefon das diesen Namen gerecht wird.
Hier einige Highlights:
-schnelle Reaktion auf Tastendruck
-KEIN Touchscreen oder Sensortasten
-Tastenfeld ist ausreichen groß (auch für meine Hände (Größe 11)) und bietet einen klaren Druckpunkt
-einige Zusatztasten z.B. für Kalender oder Telefonbuch
-lange Akkulaufzeit, 3-4Tage bei starker Nutzung
-alle derzeit möglichen Verbindungen möglich (Bluetooth, Infrarot, WLAN, UMTS Quadband)
-sehr gute Sprachqualität
-sehr viel Zusatzsoftware erhältlich (z.T. allerdings kostenpflichtig)
-Standard-Mini-USB-Anschluss
-kein unnötiger Firlefanz oder Ballast
-sehr einfach zu bedienen
-klein und handlich
-meiner Meinung nach ein sehr gefälliges Design und dezente Farben

aber auch die Nachteile sollen nicht verschwiegen werden:
-kein Zugriff einer Festeinbau-FSE aufs Telefonbuch (BMW E91 mit Navigation/FSE Professional)
-Kamera scheint nicht der Überflieger zu sein, für Schnappschüsse oder Fotos für ein Dokument recht sie aber allemal

Ich kann das Telefon jederzeit weiterempfehlen!
review image
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2008
Als leidgeplagter Nutzer eines PDA Phones (nicht Nokia) habe ich mich nach genauer Recherche für das Nokia E51 entschieden. Das war eine sehr gute Wahl, denn das Telefon hat mich bisher mehr als positiv überrascht. Da ich das Telefon hauptsächlich beruflich nutze, standen für mich die Business Features im Vordergrund und ich wurde nicht enttäuscht.

Meine persönlichen Highlights sind:

* schnelles Betriebssytem
* gute Organizerfunktionen (die sich auch optional erweitern lassen)
* Offline Modus
* gute E-Mailfunktionalität (es lässt sich sogar definieren wieviele Mails abgeholt werden sollen bzw. durch das Tool "Mail for Exchange" die E-Mailfunktion deutlich aufwerten
* sehr gute Tastenanordnung mit klarem Druckpunkt und Schnelltasten für die wichtigsten Funktionen
* kompaktes Design
* sehr einfache Bedienung
* lange Akkulaufzeiten
* WLAN Funktionalität (in Vergleich zu meinem PDA Phone sehr einfach einzurichten und schneller)

Alles in allem ein absolutes Top Gerät für meine Anforderungen. Das Telefon hat u.a. auch den Realplayer sowie einen Player für Audiofiles installiert. Die Qualität der Audioausgabe ist klar aber kann den Vergleich zu einem "richtigen" MP3 Player nicht standhalten. Das kann aber vermutlich auch an der Qualität des mitgelieferten Headsets liegen. Diese sind eben doch mehr für Sprache ausgelegt. Die Kamera reicht für Schnappschüsse. Ich persönlich brauche aber sowieso keine Kamera im Handy, denn für Bilder nehme ich generell eine DigiCam. Als Nachteil würde ich das unzureichende und spärliche Handbuch nennen.

Ich kann das Telefon uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2008
Nach einer Tauchfahrt meines Nokia 6230 war ich auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz. Eigentlich wollte ich mir das 6233 kaufen, stolperte jedoch über das E51. Diese Wahl habe ich nicht bereut.
Die für mich wichtigsten Funktionen eines Handys sind immer noch das Telefonieren und die Synchronisation mit dem PC. Jetzt halte ich ein Handy in der Hand, welches (fast) alle meine Wünsche erfüllt und das zu einem vergleichsweise günstigen Preis.
Hier die Features, die mir besonders gefallen:
- Outlook Synchronisation nach Nachnamen, Kalendereinträge, Notizen usw.
- gute Standbyzeit und klasse Empfang
- sehr wertiger Eindruck (das Problem mit dem Akkudeckel tritt bei mir nicht auf)
- gute Verarbeitung
- liegt trotz der flachen Bauweise (da bin ich vielleicht etwas konservativ) gut in der Hand
- Mediaplayer liefert gute Qualität
- Anzeigen von Officedokumenten inkl. Excel (hier werden allerdings einige Formatierungen nicht richtig übernommen)
- PDF-Reader, Zipprogramm
- Wlan-fähig (so kann ich auch unterwegs ohne viel Getue vernünftig im Internet suchen
- USB-Anschluss für die schnelle Synchronisation und Übertragung von Dateien

Kurzum ein sehr gelungenes Handy

Letzendlich bleibt nur ein Wermutstropfen: Das Radio funktioniert nur mit angeschlossenem Headset, da dieses auch als Antenne fungiert. Einmal angeschlossen lässt sich jedoch der Lautsprecher aktivieren.

Eine klare Kaufempfehlung an diejenigen, die ein Mobiltelefon suchen und denen ein Smartphone zu klobig, zu aufgeblasen oder einfach zu teuer erscheint.

In Dieser Preislage ein vergleichbares Handy zu finden, dürfte schwer fallen.

Zu guter letzt noch ein Lob an Amazon, deren Versand so kurz vor Weihnachten super funktionierte. Eine logistische Meisterleistung. Diese Lob geht auch an das viel gescholtene Unternehmen DHL.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2007
Das Nokia E51 ist wirklich der würdige Nachfolger des Klassikers Nokia 6310i.
Das E51 kommt mit Vollausstattung und er neuesten Symbian Version einher.
Es ist sehr schlank und sehr gut verarbeitet. Durch den schnellen Prozessor und durch mehr RAM arbeitet das E51 so schnell, das man nicht mehr merkt das hier Symbian seinen Dienst tut. Das E51 reagiert sofort auf eingaben und das Menü ist Superschnell.
Das E51 UMTS Smartphone hat alles Board was man sich von einem aktuellen Handy wünscht, und beherrscht alle möglichen Verbindungsarten wie Wlan, Bluetooth, Infrarot, EDGE, HSDPA. Und endlich mal ein Radio mit an Board, das wurde ja sonst bei der Nokia E Klasse weggelassen. Das E51 Display ist mit 16,7 Mio. Farben sehr brilliant und Knackscharf. Es hat neue Sondertasten die man nach Wunsch auch individuell sogar doppelt belegen kann(kurzer oder längerer Druck der Tasten)und eine Bluetooth Schnellstart-Taste(Stern Taste)die mit einem Druck Bluetooth aktiviert. Auch die Superpraktische Benachrichtigungs LED hat das E51 wieder mit an Board, blinkt beim Eingang einer SMS/MMS/E-Mail oder bei verpassten Anrufen. Und dazu ist die Akkulaufzeit beim E51 auch noch sehr lang, da muß man das Ladegerät nicht so oft bemühen. Die Gesprächsqualität und auch die Empfangsstärke sind ebenfalls hervorragend beim E51, da muß man wirklich mit dem Klassiker 6310i vergleichen, was ja in den Punkten auch nicht zu schlagen war. Jetzt aber hat Nokia mit dem E51 wirklich den Nachfolger selber geschaffen. Ich kann das E51 nur sehr empfehlen, es ist ein Business-Arbeitstier wie es schon das 6310i immer war, aber eben gepaart mit aktuellen Features und Funktionen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2008
Verpackt in einem schönen Gehäuse mit angenehmen Maßen.

+scharfes und leuchtstarkes Display, mit Umgebungslichtsensor (z.B. geht die Tastenbeleuchtung erst an, wenn es dunkel ist)
+W-Lan funktioniert klasse
+Schnellzugrifftasten sind einfach praktisch
+viele Einstellmöglichkeiten zur Personalisierung
+akt. Standby-Anzeige, bei der man über alles Wichtige informiert wird (Termine, Aufgaben, neue Nachrichten, verpasste Anrufe etc.)
+gute Officeaustattung
+klasse Menü, mit toller Hilfefunktion zur Unterstützung
+sehr flott
+sehr gutes Tastenfeld mit knackigem Druckpunkt
+viele Programme von Drittherstellern erhältlich
+lange Standbyzeit
+guter Empfang

oMenütasten und Schnellzugriffstasten etwas klein, man gewöhnt sich daran
oKamera und Musikplayer i.o., mehr nicht

-Tasten an der Gehäuseseite zu klein und schwergängig
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)