Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, der Werte vermittelt, die auch heute noch Bestand haben
Die Neuverfilmung des Klassikers von Charles Dickens ist echt gut gelungen. Patrick Stewart brilliert in seiner Rolle. Obwohl die Geschichte schon so alt ist , hat sie immer noch Bestand , was den tieferen Sinn betriff. Ein echtes Highlight , welches immre wieder zu Tränen rührt und nachdenklich stimmt.
Veröffentlicht am 31. Januar 2010 von Dirk Bätz

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vom Star Trek zu Dickens
Diese Verfilmung der berühmten Charles Dickens Erzählung ist für meine Begriffe ein wenig zu nüchtern, aber auf jeden Fall sehenswert, und das besonders
weil Patrick Stewart als Ebenezer Scrooge hier zeigt, dass er bedeutend mehr kann als Sternenschiffe befehligen.

Der geizige Ebenezer Scrooge tyrannisiert seine Angestellten und hat...
Vor 12 Monaten von Almartin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, der Werte vermittelt, die auch heute noch Bestand haben, 31. Januar 2010
Von 
Dirk Bätz "D.Bätz" (Monheim am Rhein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: A Christmas Carol - Die Nacht vor Weihnachten - *Special Edition*: DVD + WeihnachtsCD! [Limited Edition] (DVD)
Die Neuverfilmung des Klassikers von Charles Dickens ist echt gut gelungen. Patrick Stewart brilliert in seiner Rolle. Obwohl die Geschichte schon so alt ist , hat sie immer noch Bestand , was den tieferen Sinn betriff. Ein echtes Highlight , welches immre wieder zu Tränen rührt und nachdenklich stimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungen, 20. Dezember 2007
Die Weihnachtsgeschichte wurde schon oft verfilmt und obwohl die hier gezeigte Version mit Patick Steward in der Hauptrolle nicht an George C. Scott heranreicht, ist der Film doch durchweg gelungen. Hier nutzt Steward die Gelegenheit, mehr zu sein als der "machen-sie-es-so"-Winkbeauftragte. Er liefert einen sehr überzeugenden Ebenezer Scrooge ab.
Allerdings wird er noch vom grandiosen Richard E. Grant in der Rolle des Bob Crattchit übertroffen. Alles in allem ein wirklich sehenswerter Film. Hinter der genannten (nur englisch erhältlichen) Version mit George C. Scott der zweitbeste Film zu Dickens' Werk und der Beste auf Deutsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Schauspieler, 10. Februar 2009
Unserer Familie hat der Film richtig gut gefallen. Wir fanden die schauspielerische Leistung sehr gut! Wir können den Film nur weiteremphelen, da er was für die ganze Familie ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geniale Kombination, 27. Oktober 2009
Von 
Eine geniale Produktion, die zwei zu einander gehörende Komponenten zusammen geführt hat.
Auf der einen Seite die berühmte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens und auf der anderen Seite die bestmögliche Besetzung der Hauptrolle mit Patrick Steward. Während das Drehbuch und die Umsetzung zum Teil etwas schleppend ist, weiß Steward jedoch mit seinem meisterlichen Schauspielkönnen diesem Film den richtigen Pfiff zu geben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertung, 6. Januar 2010
Von 
Tabea Thomas "tabbi" (wermelskirchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
pädagogisch echt wertvoll! das sollten alle Eltern mit Ihren Kindern anschauen, da machen sich die Kids auch mal Gedanken über Ihr Verhalten!dieser Film ist kein Fehler,unbedingt kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Captain Picard bitte zum Scroogen ;-), 10. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier sehen wir erneut ein Beispiel dafür, daß Patrick Stewart (den meißten wohl bekannt aus "Star Trek Next Generation") weit aus mehr kann, als "nur" den bedachten Captain der Enterprise zu spielen. Stewart überzeugte schon in einer ganzen Reihe von Filmen und ging dabei immer voll in seiner Rolle auf - so auch diesmal.
Vorredner schrieben, der Film wäre langweilig und uninteressant. Nun - es ist schon eine Tatsache, daß die Geister der Weihnacht nicht mit Machinenpistolen und Laserschwertern daher kommen und es keine "Action" gibt. Auch ist es richtig, daß es wieder einmal die gleiche Geschicht ist - natürlich, es bleibt Charles Dickens Weihnachtsgeschichte.
Für mich stellt diese Verfilmung jedenfalls eine der Besten dar, die dieser Stoff zu bieten hat. Die Geschichte wurde mit einer sagenhaften Liebe zu Detail verfilmt. Die Kulisse, die Kleidung und alles weitere sind mit größter Sorgfalt gestaltet. Sogar in der Sprache achtete man auf die Gegenheiten der damaligen Zeit, was leider, bedingt durch die Synchronisation, im deutschen etwas verloren ging.
Stewart - und auch alle anderen Darsteller - spielen ihre Rolle überzeugend - und natürlich ist die Rolle des Ebenezer Scrooge zunächst eine sehr kalte und gefühllose. Sehr überzeugend stellt Patrick Stewart die Wandlung vom eiskalten Ekel zum großherzigen Menschenfreund dar.
Fazit: Eine sehr gelungene Umsetzung der Erzählung von Charles Dickens. Und ich meine schon, daß auch dies Verfilmung fesselt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine nachdenkliche Weihnachtsgeschichte, 6. Dezember 2004
Von 
Bettina Haupt (Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
In diesem Film kann man Patrick Stewart in einer seiner Glanzrollen sehen. Der Film ist eine gelungene Verfilmung von Charles Dickens "A Christmas Carrol", in dem die Wandlung eines alten, verbitterten, boshaften, reichen Mannes in einen warmherigen Menschen ohne gar zu viel Kitsch beschrieben wird. Eine Weihnachtsgeschichte mit kritischen Anklängen, die jedoch am Ende keinen bitteren Nachgeschmack hinterlässt, sondern perfekt auf Weihnachten einstimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vom Star Trek zu Dickens, 8. Dezember 2013
Diese Verfilmung der berühmten Charles Dickens Erzählung ist für meine Begriffe ein wenig zu nüchtern, aber auf jeden Fall sehenswert, und das besonders
weil Patrick Stewart als Ebenezer Scrooge hier zeigt, dass er bedeutend mehr kann als Sternenschiffe befehligen.

Der geizige Ebenezer Scrooge tyrannisiert seine Angestellten und hat nichts für seine Mitmenschen übrig, nicht einmal für seinen einzigen Neffen. Doch diese Weihnacht soll sich das alles ändern, es werden ihm drei Geister gesandt. Der erste zeigt ihm, was in seiner Vergangenheit alles schön war, aber
durch seine Haltung zerstört wurde. Der zweite zeigt ihm seine momentane Situation und was andere Menschen von ihm halten. Der dritte schließlich führt
ihn in die Zukunft, die er nur ändern kann, wenn er selbst sich ändert. Da er in den drei Episoden auch Menschen gesehen hat, die anständig sind und es gut mit ihm meinen, ändert sich Scrooge und wird vom Menschenfeind zum Menschenfreund.
Bild und Tricks sind gut, die Schauspieler liefern solide Leistungen. Für die Weihnachtszeit durchaus empfehlenswert. Neuerdings wird dieser Film übrigens auch unter dem Titel 'Die drei Weihnachtsgeister' geführt. Wie so oft gibt es kein Bonusmaterial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut - aber nicht die beste Verfilmung, 17. Dezember 2004
Als Fan der "Christmas Carol" von Charles Dickens interessiert es mich immer, wenn der Stoff neu verfilmt wird.
In der jüngesten Verfilmung ist das Flair gänzlich anders als in den vorherigen. Es fehlt die Magie eines familientauglichen Weihnachtsfilmen; stattdessen wirkt der Film teilweise sehr trist und öde, was ja aber ganz gut Scrooges Wesens erfasst. Von daher kann die Verfilmung als durchaus gelungen angsehen werden, auch hält sich die Verfilmung sehr an die Vorlage, vielleicht sogar mehr als die anderen.
Besonders Patrick Stewart spielt, als gelte es jedermann beweisen zu müssen, dass er mehr spielen kann als den Captain der Enterprise. Nun, als renomierter Shakespear-Darsteller fühlt er sich hier auch bestimmt sehr gut aufgehoben.
Trotzdem ist diese Verfilmung in meinen Augen nicht die beste; interessant aber nicht wirklich notwendig, wenn man einmal von Stewarts hervorragender schauspielerischer Leistung absieht. Allerdings hätte ich mir persönlich gewünscht, dass man ihn ein bißchen mehr dem Look früherer Scrooge-Interpretationen angleicht, mit ein paar Haaren und Koteletten. An den glatzköpfigen Scrooge musste ich mich erst gewöhnen.
Ich bevorzuge nach wie vor die Schwarz-Weiß-Verfilmung mit Alastair Sim. Diese hat einfach das typische Flair aus der Zeit dieser Filme.
Sehenswert ist diese Neuverfilmung jedoch allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen A Christmas Carol:Die Nacht vor Weihnachten, 10. Oktober 2014
A Christmas Carol:Die Nacht vor Weihnachten ist super schöner Film mit Patrick Stewart als Ebenezer Scrooge.

Ich habe so viele Weihnachtsgeschichte gesehen aber diese Version ist für mich Persönlich die schönste und Herzerwärmste Weihnachtsgeschichte die es gibt, besonders die 3 Weihnachtsgeister machen ihre Sache gut.

Absolut super gemacht und empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen