Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knaller des Monats !
Im ersten Moment dachte ich: Kai, bitte nicht einen Nachfolger von einem geilen Album. Bitte nicht eine Weiterführung eines solchen Konzeptes" der von Dir mitgegründeten Band namens HELLOWEEN. Gut, das Konzept HELLOWEENS ging auf, auch beim dritten Teil, und GAMMA RAY wissen auch mit Land Of The Free II" die Metalheads sehr gut zu begeistern. Aber trotzdem...
Veröffentlicht am 15. November 2007 von Andreas Lorenz

versus
8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starke Songs - Schwache Stimme
Was die Kompositionen angeht sind Gamma Ray wieder auf dem Niveau, das sie seit Powerplant nicht mehr zu bieten hatten. Somit wäre es im Grunde ein richtig geiles Album, wäre da nicht die ramponierte Stimme von Mastermind Kai Hansen, der leider noch nicht einmal mehr Walls of Jericho Niveau erreicht. Und gerade in diesem Punkt tut einfach der Vergleich mit der...
Veröffentlicht am 15. November 2007 von Mark van Helsing


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Maiden stand Pate, 24. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free Pt.II (Audio CD)
zweimal wird dreist bei Maiden geklaut: Insurrection, Anfang: Out of the shadows; Opportunity, Mitte: Rime of the ancient mariner
Aber was soll's, sie beweisen damit Geschmack.

Weitere Highlights: Into the storm, Empress, Rain, When the world

Der Rest ist etwas zu viel tralala.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen überraschend gelungener Nachfolger!, 14. März 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free Pt.II (Audio CD)
Es war klar das die Erwartungshaltungen bei dieser Fortsetzung zur Götterscheibe LAND OF THE FREE sehr hoch sein würden - aber zu meiner Überraschung braucht dieses Album sich nicht vor seinem Vorgänger zu verstecken:

Songs wie "Leaving Hell", "Empress" und vor allem das GENIALE "Opportunity" beweisen das Kai Hansen und seine Leute noch längst nicht zum alten Eisen gehören!!!

EIN SPITZENALBUM!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starke Songs - Schwache Stimme, 15. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free II (Limited Edition) (Audio CD)
Was die Kompositionen angeht sind Gamma Ray wieder auf dem Niveau, das sie seit Powerplant nicht mehr zu bieten hatten. Somit wäre es im Grunde ein richtig geiles Album, wäre da nicht die ramponierte Stimme von Mastermind Kai Hansen, der leider noch nicht einmal mehr Walls of Jericho Niveau erreicht. Und gerade in diesem Punkt tut einfach der Vergleich mit der ersten Land of the free richtig weh, singt Kai dort doch absolut göttlich. Schade, wirklich schade. Ansonsten ein richtig spannendes und unterhaltsames Album. Anspieltipps: Real World, Insurrection.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!!!, 30. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free II (Limited Edition) (Audio CD)
Meine persönliche Meinung: "Die Scheibe ist erstklassik produziert! Sehr kurzweilig unterstützt sie mich bei meinem langen Arbeitsweg. Wer diese Art von Musik mag, der wird mitgerissen in einem Strudel super arrangierter Gitarrenriffs und der brachialen Stimmengewalt vom Hansen."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Album !!!!, 11. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free II (Limited Edition) (Audio CD)
Ich muss sagen dass ich zuerst etwas enttäuscht war von der hochgelobten neuen CD der "Rayz". ABER nach mehrmaligen Durchhören kann ich behaupten dass es eines der 3 besten Gamma Ray-Alben ist.
Einfach toll was die Jungs um Kai Hansen da abgeliefert haben. Es sind wirklich nur Kracher auf dem Album.
Besonders zu erwähnen sind auf jeden Fall: Real World, Opportunity, Into the Storm (gibts übrigens auch ein tolles Video dazu).
Der einzige schwache Song ist eigentlich nur "To Mother Earth".

Alles in allem 5 STERNE und eindeutig besser als die neue Helloween (die übrigens auch gut ist).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Coveralbum 2007 - und trotzdem nicht schlecht., 9. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free II (Limited Edition) (Audio CD)
Hui, da hat sich Kai aber ordentlich im Fundus seiner (und meiner) Lieblingsplatten bedient. Mich hat es mehrmals gerissen nach dem Motto "hui, kenn ich doch". So wurde die Strophe bei Mother Earth von "Eagle Fly Free" (Helloween) abgekupfert, die Bridge im selben Lied fast 1:1 von "Victim Of Fate" (Helloween) übernommen. Der Beginn bzw das Startriff von "Rain" erinnert stark an "Straight to Hell" von Rage und bei einem späteren Song ("Opportunity" bei 3:34 bis 4:01) wurde eine Bassmelodie von Iron Maidens "Rime of the Ancient Mariner" gleich komplett übernommen (...the curse it lives on in their eyes, the mariner he wished he'd die,...). "When the World" wiederum beginnt ähnlich wie "Back in the Village" (Maiden).

Genug gemäkelt: trotzdem eine klasse Speed Metal Platte. Stilistisch eine Weiterentwicklung vom alten Gamma Ray-Stil etwas in die Richtung Iron Maiden, vor allem was die tollen Gitarrenharmonien betrifft. Sehr flott, sehr melodiös mit schönen Gitarrensoli (bei denen sich die Gitarreros gegenseitig die Bälle zuspielen). Ich finde auch Kais Gesang ganz gut (im Rahmen seiner Möglichkeiten). Die Highlights sind die sehr flotten "Into The Storm" und "Rain". Besonders spannend ist "Empress", das stilistisch etwas von Russischer Folklore hat und einen mitreißenden, stampfenden Rhythmus aufweist. Sehr episch das vorher bereits erwähnte "Opportunity". Spannend das 11minütige "Insurrection", das den Schlusspunkt setzt. Schwachpunkt ist eigentlich nur "To Mother Earth" mit einem gar kitschigen Refrain.

Über den Sound kann man nichts Negatives vermelden. Tommy Newton (der auch schon Helloweens "Keeper...I" und auch "Keeper...II" produziert hat) schafft einen sehr druckvollen Sound mit Schwerpunkt auf den Gitarren.

Ich finde Gamma Ray hat (die immer noch guten) Helloween als Flaggschiff des Speed Metal Lagers überholt. Wenn man über die vielen Zitate hinwegsieht, kann man 5 Punkte geben - es wurde ja schließlich auch nur von den besten abgekupfert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wo sind die Refrains hin?, 10. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free Pt.II (Audio CD)
Ich habe diesem Album immer wieder eine Chance gegeben und es oft genung gehört um sagen zu können, dass ich kein Gamma Ray Album schlechter finde. Nicht ein Refrain bleibt wirklich im Ohr, dabei beherrschen doch Gamma Ray ansonsten genau das! Empress ist ein guter Song, auch wenn man hier Ähnlichkeiten zu Accepts Princess Of The Dawn finden kann. Ansonsten kopieren sich die Hamburger meines Erachtens nach selbst, aber in schlecht! Land Of The Free war ein Hammer Album; der zweite Teil stellt für mich persönlich eine absolute Enttäuschung dar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nur durchschnitt !!!, 20. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free II (Limited Edition) (Audio CD)
Im Vergleich zu Ihrem Meisterwerk Land of the Free Part 1 haben wohl die Jungs die Ideen verlassen. Leider kein Vergleich zu Teil 1. Nur ein großer Titel macht alleine noch keine gute CD. Die wenigen guten Songs wäre bei Part 1 nur B-Seiten gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich ein geiles Album,aber..., 16. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Land of the Free II (Limited Edition) (Audio CD)
was haben denn die Herren Hansen und Co. beim Sound gemacht?
Das Album klingt total klinisch produziert,wie ich finde. Der Sound ist total drucklos und schlaff,was sehr schade ist, weil das Album echt erstklassige Songs bietet. Stücke wie "Into the storm", "From the Ashes" oder "Insurrection" sind einfach genial und würden mit richtig gutem Sound echt knallen,doch so klingen sie meiner Meinung nach einfach zu drucklos...
Fazit:
Das Album enthält geile Songs,die aufgrund des schlechten Sounds einfach nicht richtig zur Geltung kommen. Schade! Ich hoffe,dass das nächste Album der Jungs wieder besser abgemischt sein wird!
Mein Tipp: Vorher mal reinhören und wenn der Sound nicht stört sollte man auf jeden Fall zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen