Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich finds super
Ich finde das spiel cool. Ein cooles Sniper game. Man muss den wind berechnen, die entfernung einplanen und man darf nicht zu viel munition verschießen. Bei Headshots auf größerer entfernung, wird die kugel sogar von der kamera bis ins ziel verfolgt. Grafik ist auch ganz gut. Allerdings ist das spiel für eine 18 jahre version ziemlich lasch. Also...
Veröffentlicht am 1. September 2010 von Stroti

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Titel allein bringt es nicht
Der Vorgänger ist bei weitem besser, schade das ein Nachfolgeprodukt nicht mal den Standard des Vorgängers schafft.
Eine schlechte Grafik, sehr einfach von der Story und den Spezialeffekten.
Veröffentlicht am 15. April 2009 von Michael Klenner


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich finds super, 1. September 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Ich finde das spiel cool. Ein cooles Sniper game. Man muss den wind berechnen, die entfernung einplanen und man darf nicht zu viel munition verschießen. Bei Headshots auf größerer entfernung, wird die kugel sogar von der kamera bis ins ziel verfolgt. Grafik ist auch ganz gut. Allerdings ist das spiel für eine 18 jahre version ziemlich lasch. Also blut sieht man nicht. Aber es macht schon scpass einfach mal ein bisschen zu snipern und ein paar headshots zu verteilen. KI ist vielleicht nicht die bester aber für ein bisschen sniperspass reichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Titel allein bringt es nicht, 15. April 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Der Vorgänger ist bei weitem besser, schade das ein Nachfolgeprodukt nicht mal den Standard des Vorgängers schafft.
Eine schlechte Grafik, sehr einfach von der Story und den Spezialeffekten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Sniper – Art of Victory – Win7 (64), 10. September 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Zu Sniper – Art of Victory gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, außer lasst es und kauft euch lieber gleich den Nachfolger Sniper - Ghost Warrior.

In diesem Spiel, wie der Name schon sagt, übernehmen sie einen Sniper (anscheinend russischer Herkunft) der mal wieder ein paar von diesen geschichtsträchtigen, immer wieder kehrenden, bösen deutschen Buben erledigen muss. Eigentlich gibt es auch genug andere Nationen die nicht immer eine weiße Weste in ihrer geschichtlichen Laufbahn hatten, aber egal, wir sind halt nunmal dafür prädestiniert...

Ihren wackeren Mannen steuern sie (wie für City Interactive-Produkte fast schon üblich) durch lediglich 8 Missionen, die jede nicht viel mehr als 20min. dauert (gem. Mission Timer). Normalerweise haben Spiele dieser Firma sonst immer eine "Länge" von 4-5h, hier aber nur knapp 3h und das ist echt mies.

Grafik:
Sniper nutzt die mittlerweile schon sehr veraltete Chrome-Engine. Nach "Code of Honor - Teil 1" gibts die auch hier noch mal recycelt. Verwaschene Texturen, so gut wie keine Effekte und wenn es mal welche gibt, kann man drauf verzichten. Der einzige Lichtblick und positive Aspekt im ganzen Spiel war die "Headshot"-Cam. Also die Verfolger-Kamera des Geschosses wenn man einen Headshot landet. Vielleicht noch der ein oder anderen Animation von getroffenen Gegnern kann man was positives abgewinnen, alles andere ist definitv ziemlich unspektakulär. Zumal die Auflösung sich nur wieder bis 1280*1024 einstellen ließ.

Sound:
Die Waffensounds waren leider nur zweckmäßig, ebenso wie die gebotene Hintergrundmusik die halt so dahin dudelte.

KI:
Gar keine, traurig aber wahr. Maximal wenn die Gegner paar Meter entfernt stehen kommt überhaupt eine Reaktion. Ansonsten lassen sie sich aus Distanz einfach so eliminieren, gehen mal kurz in Deckung wenn es den eigenen und einen Meter weit entfernten Kameraden erwischt, stehen anschließend wieder an Ort und Stelle auf und stehen halt da...daß war#s....nothing...und das alles im höchsten der beiden Schwierigkeitsgrade...

Umfang:
Wie oben schon kurz angerissen, ca. 160 Min insgesamt, also nicht mal 3h. In dieser Zeit habt ihr es mit ungefähr 150 Gegnern, verteilt auf eben diese 8 Szenarios zu tun...Ist wirklich nicht viel, zumal die paar Gegner nicht mal annähernd in der Lage sind den Spieler in Bedrängnis bringen zu können. Abgesehen von gegnerischen Sniper#s sind alle "normalen" Soldaten leider nur "Lämmer". Neben zwei verschiedenen Scharfschützengewehren habt ihr noch ein Messer (?) und eine Pistole, könnt aber auch paar Waffen von Gegnern aufnehmen (98k, MP40 etc.)...brauch man allerdings überhaupt nicht.

Fehler im Spiel:
Das ist eines der Spiele von City Interactive welches wirklich ernste Probleme hat, obwohl viele Produkte dieser Firma sonst zuverlässig waren. Leider hab ich auch im Netz keine Patches zu dem Game gefunden.

Bei Sniper gibt es sehr üble Sachen...

1.) ziemlich viele Grafikfehler (z.B. Leute liegen in der Luft, andere tun so als haben sie eine unsichtbare Waffe in der Hand, andere sitzen einfach so in der Luft und das dazugehörige Fahrzeug fehlt) ... kann man noch verschmerzen

2.) Nun die Sachen, die NICHT sein dürfen...Mission 5...die Sache mit dem General, sobald in diesem Brunnen ist, den General erledigt hat, und man eigentlich dessen Wachen noch ausschalten möchte, hat sich der PC permanent mit CTD verabschiedet...Jedesmal, trotz neuem Savegame, Neustart usw...

Die einzige Lösung: Es ist nur möglich den Brunnen durch den hinteren Ausgang zu verlassen, dann ging auch das Spiel weiter. Blöderweise waren dann die Wachen auch weg.

3.) Das Schlimmste...Mission 7, hier gab es auch die meisten Grafikfehler, stellenweise hat das Game schon ein Problem mit den Cutszenen...der Partner in diesem Level wollte sich am Anfang partout nicht weiterbewegen, was zur Folge hatte das auch dem eigenen Spieler, aufgrund unsichtbarer Bewegungsbegrenzung des NPC, kein weiterkommen möglich war.

Hier hilft nur ein abwechselndes Laden eines Spielstandes, Neustarten der Mission oder Neustarten des ganzen Spiels. Irgendwann ging es dann.

Mein Fazit:
Spart euch die Euronen und nehmt lieber den Nachfolger Ghost Warrior!
Nicht das ihr sonst nach Art of Victory überhaupt kein Sniper Spiel mehr anfassen wollt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sorry - aber ..., 29. Januar 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
ich hatte wegen des geringen Preis nicht viel erwartet, aber das ist wirklich eines der schlechtesten Spiele, die ich mir je installiert hab. Nach 10 Minuten war das Spiel-Handling nicht mehr zu ertragen - deinstalliert und auf den Müll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Habe nicht viel erwartet und wurde dennoch entäuscht..., 25. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Hier meine Bewertung zu dem Spiel SNIPER - ART OF VICTORY.

Ob man mit dem Titel versucht seitens des Publishers eine Verwechslung hervorzu rufen auf das um Längen bessere WW II SNIPER - CALL TO VICTORY weiß ich nicht. Aber es kommt mir fast so vor...

Fangen wir mit den positiven Aspekten des Spiels an. Da sind wir dann gleich durch mit..

Positiv ist:
Die Kugelkamera, wie sie bereits bei SNIPER ELITE zu bewundern war.
Für mich persönlich positiv war dass ich für das Spiel kein Geld bezahlt habe, zumindest nicht direkt, sondern es eingetauscht habe (und schaue dass ich es wieder los werde...)

Negativ ist:
# Die Spielänge.
(Aber das weisst man ja vorher, wenn man ein Spiel der polnischen
Spiele-Fastfoodkette CITY INTERAKTIV installiert. An einem veregneten Tag ist man durch...)
# Nur 2 Schwierigkeitslevel, wie bei wohl allen Spielen von CITY.
(Komischerweise unterscheiden sich beide Schwierigkeitsgrade nur
darin, ob man jetzt 6 Schuß Munition bekommt, oder doch gleich die astronomische Menge von 10 Schuß MP-40 Munition)
# Außer ein paar Leitern hochklettern kann man eigenlich gar nichts
interaktives (der Name der Spieleentwicklerfirma CITY "INTERAKTIV" ist
an Zynismus fast nicht zu toppen...) machen. Weder Türen öffnen,
geschweige denn mal ein festes Geschütz bedienen (ein Rückschritt im
Vergleich zu den schon schlechten andere Games der Spieleentwickler)
# Linear bis zum geht nicht mehr.
Für Leute mit Agoraphobie (Platzangst) bestens beeignet. Oder für
Leute mit Orientierungsproblemen...
# Softwaretechnisch nicht ausgereift.
Man bleibt schon mal zw. den kantigen Büschen hängen und kommt nicht
mehr los... (Das Spiel ist von 2007, nicht von 1997...)
# Auch sonst viele technische Mängel.
Man schiesst mitunter 3 mal mit der Sniperrifle auf eine Gegner und
der schiesst munter weiter zurück...
# die Waffenvielfalt, sorry Einfalt muss das heissen.
Selbst bei einem Sniper-Spiel erwarte ich einfach dass man auch eine
halbautomitische Waffe mit sich führen kann. Und zwar mit mehr als
max. 12 Schuss. Ma findet allenfalls ausreichend Mun für die
Sniperrifle die, Wunder oh Wunder, sogar austauschen kann gegen eine
Andere.
Bei der einzig verfügbaren MP-40 die man noch (vom getöteten Gegener)
erbeuten kann bekommt man max. 12 Schuß, selbst wenn man 20 Waffen
davon erbeutet. Hier verwischen die Grenzen zw. Realität und
spieletechnischem Dilettantismus. Etwas vergleichbares ist mir in
meiner Spielelaufbahn (also den letzten 12 Jahren) nur bei NEW WORLD
ORDER vorgekommen...
# Die Missionslänge.
Je nach Motivation zw. 5 und 10 Minuten...
# Medipacks gibt es gar nicht. Oder sonstige Items.
Der Homo sapiens war schon immer Jäger und Sammler. Ersteres mag ja
noch mit Abstrichen gelten für das Spiel, zweiteres hätte wohl noch
ein paar Wochen Entwicklungszeit gekostet...

Als Neutral bewerte ich den Anschaffungspreis, wenngleich der das Spiel nicht wert sein dürfte. Und die Grafik, mit der ich persönlich sogar noch leben könnte.

Fazit: Die 10 EUR sind besser angelegt wenn man sich ein anderes Spiel holt dafür.
Selbst das Spiel HIDDEN & DANGEROUS 2 von 2004 ist um Welten besser, auch mit vielen Sniperaktivitäten. Auch wenn es ein Teamshooter ist, welchen man auch solo spielen kann in der Kampagne.
Wer das Spiel nicht gespielt hat um das es hier geht, der hat nichts verpasst und kann sich nicht vorwerfen lassen sinnlos Geld ausgegeben zu haben...

PS: Habe es mir nicht antun können das Spiel durchzuspielen. Abbruch in der vierten Runde würde man im Boxen wohl sagen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wat ein Schrott!!!, 13. September 2009
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Und wieder hat CITY bewiesen, das sie im LowBudget-Bereich unschlagbar sind, wenn
es darum geht,eine Spielidee sowie das dazugehörige Gameplay total zu versemmeln!!!
Darin sind diese Gurkengräber echt spitze!!!
Miese Grafik,hakelige Steuerung und ABSOLUT unlogische Abläufe...
Alles was man von CITY kennt und worauf man echt verzichten kann!!!
Einfach nix mehr von dieser Firma kaufen, dann geht sie über den Jordan...
Und dann ist Ruhe im Karton bzw. Computer!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mal was anderes, 26. November 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Ein beonderers Spiel mit Stärken und Schwächen, fand es keinesfalls so schlecht wie hier dargestellt. Man muss sich ein bisschen drauf einlassen und guten Willen zeigen, dann kann man hier durchaus ein einigermassen realistisches Snipererlebnis haben.
Es ist halt ein ganz anderes Erlebnis als diese ganzen Mainstreamshooter, dass Spiel versucht eben, realistisch zu sein.

+ ansehnliche Grafik (die Bäume sind richtig hübsch geworden)
+ guter Sound
+ Konzentration aufs wesentliche
+ realiatisches "Schußmodell"
+ düstere Stimmung

- KI nicht der Rede wert
- keine Interaktion mit Umwelt möglich
- zu einfach

o saumässige Lokalisierung, Texte sind teilweise sogar sinnlos.
o 30 m hohe Abhänge können mit Gewehr im Anschlag runtergerutscht werden etc. (braucht man ja aber nicht machen, deshalb nur neutrale Bewertung)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...geht gar nicht!, 2. September 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Ich glaube es war das erste mal in 25 Jahren Computerspielerfahrung, dass ein Spiel schneller von mir deinstalliert wurde als es installiert war! Gut, der Preis lässt nicht auf Dx10 Effekte und hochwertige Cutscenes schließen aber was da produziert wurde ist einfach eine Frechheit. Grafik, KI, Aiming, Sound...einfach alles grottig.
Stumpf in die Landschaft glotzende Gegner die, selbst wenn sie angeschossen werden, weiter stumpf in die Gegend glotzen usw. usf. Jede Amöbe ist cleverer als die KI dieses Machwerks.

Liebe Leser, wer dieses Spiel kauft, unterstützt nur das Paketunternehmen durch die Versandkosten. Spenden sie lieber die 10€ an eine gemeinnützige Organisation, die haben es eher verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Indiskutabel schlecht., 20. Februar 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
Das Spiel kaufte ich, da ich dachte, es wäre ein Nachfolgespiel von Sniper Elite, einem durchaus guten und unterhaltenden (wenn auch unrealistischem) Scharfschützenspiel.
Dieses Machwerk hier aber hat ein absolut grauenhaftes Handling, eine indiskutable Grafik und Audioeffekte jenseits von klar und deutlich.
Ich rate zum Kauf von Sniper Elite.
Aber bei Sniper: Art of Victory gilt: Hände weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen besser als ich dachte, 6. April 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sniper - Art of Victory (Computerspiel)
nach den schlechten bewertungen, habe ich nicht viel erwartet. muß aber sagen:ich bin angenehm überrascht! sicherlich ist die grafik nicht die beste, aber das spiel macht doch sehr viel spaß.ich hatte mit dem handling kein problem, die kopfschüsse mit der fliegenden kugel sieht super aus. ich kann das spiel nur empfehlen, vorallem bei dem preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sniper - Art of Victory
Sniper - Art of Victory von dtp Entertainment AG (Windows 2000 / Me / XP)
EUR 16,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen