Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. September 2013
Die CD/DVD-Etiketten von Sigel sind wirklich spitze, aber damit man auch wirklich spitzenmäßige Ergebnisse erzielt, hier ein paar Tipps.
1. Statt der mitgelieferteren Zentrierhilfe aus Papier nehme ich immer eine CD-Spindel. Man legt den zu beklebenden Rohling auf den senkrechten fingerbreiten Stift der Spindel oder auf die darin "aufgefädelten" Rohlinge und klebt dann vorsichtig das bedruckte CD-Label auf. Der Spielraum, den eine CD in einer Spindel hat, ist minimal und die Ergebnisse sind deutlich besser als mit der Zentrierhilfe.
2. Die Gratis-Software von Sigel ist völlig ausreichend. Man kann sie kostenlos herunterladen oder den Bestellschein ausfüllen, der in der Etikettenpackung liegt. Die Profi-Software für knapp 20,00 Euro braucht man also nicht. Ich bearbeite meine Bilder immer zuerst mit Photoimpact und ziehe sie dann auf die CD-Schablone des Label-Programms.
3. Um keine freien Stellen am Rand der CD zu erhalten, lasse ich das Bildmotiv immer etwas über die Schablone stehe. Wenn man nah genug heranzoomt, sieht man, wie weit das zu druckende Bild übersteht. Das hat folgenden Grund: Manche Drucker ziehen das Papier nicht exakt gerade ein, so dass bei einer minimalen Abweichung von 1mm der Ausdruck schief wird.

Ich hoffe, meine Tipps haben euch weiterhelfen können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2013
Habe bisher keine so guten Erfahrungen mit DVD-Etiketten gemacht, weil sie nicht 100 % gepasst haben und auch die Laserdruck-Farben nicht optimal gehalten haben.
Mit diesen Sigel Etiketten bin ich voll zufrieden. Vor allem die zur Verfügung gestellte Software ermöglicht eine optimale Abstimmung und Gestaltung. Kann das Erzeugnis voll und ganz empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2013
habe die Dinger mit großer Skepsis gekauft, weil sie wirklich preiswert sind. Zwischenzeitlich habe ich die Etiketten schon mehrmals eingesetzt, mit der Software der Firma. Ohne Beanstandungen! Die Etiketten lassen sich leicht abziehen und durch das mitgelieferte Teil, kann man die Etiketten sauber und faltenfrei auf eine CD oder DVD aufbringen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Mai 2014
Einfach in den Drucker legen, und das zugehörige Programm herunterladen. Dort kann man dann das Design erstellen, in meinem Fall habe ich einfach vorher erstellte JPG's in das Muster gezogen und ausgedruckt. Die CD's sehen dadurch schon deutlich besser aus als durch einfaches beschriften mit dem CD-Schreiber.

[Update:]
Leider muss ich nun doch einen Stern abziehen. Setzt man die bedruckten CD's Kälte aus (z.B. wenn man die CD im Winter über Nacht im Auto lässt), wird das Papier total wellig und kann vom CD-Player erst nach glattstreichen wieder gelesen werden. Allerdings sieht das ganze dann nicht mehr so toll aus da der Druck lauter Falten hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Das Produkt übertrifft meine Erwartungen. Zusammen mit der Software, die man sich kostenlos von der Website herunterladen kann, ist ein DVD-Label-Entwurf und -Druck überhaupt kein Problem.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2015
Ich habe vor Jahren ähnliche Etiketten von Zweckform verwendet von denen ich anfangs auch begeistert war. Leider konnte ich alle damit beklebten CD's und DVD's nach 2-3 Jahren in die Tonne werfen. Sie wurden, wenn überhaupt, nur noch mit erheblich störenden Nebengeräuschen abgespielt. Ob die Sigel-Etiketten in dieser Hinsicht besser sind kann ich nicht beurteilen. Ich würde auf keinen Fall ein zweites Mal dieses Risiko eingehen.

Gruß

Axel Barenberg
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Juni 2014
Ich hatte mir diese Etiketten schon länger gekauft, aber immer gezögert, meine gebrannten DVDs endlich mit den bedruckten Aufklebern zu verschönern. Man kennt das ja, ein ziemlicher alter Tintenstrahldrucker, der manchmal etwas schief einzieht, die Farben werden am Bildschirm nicht so angezeigt wie beim Ausdruck, beim Aufkleben der Etiketten gibt es Schwierigkeiten in Form von schief oder faltig geklebt ...

Nichts von alledem passiert einem mit diesem Set. Ich habe das Bedrucken sowohl über die über die Homepage von Sigel heruntergeladene Software als auch einem "fremden" Programm vorgenommen und bin absolut positiv überrascht. Noch nie habe ich so einfach Etiketten beschriftet. Wenn man etwas rumprobiert, ist das Sigel-Programm sehr einfach zu benutzen und ich habe bisher kein einziges Etikett verschwendet, was zum einen daran liegt, dass man einstellen kann, dass etwas über den Rand hinaus gedruckt werden soll (hundertprozentig gerade druckt wohl kein Drucker der Welt und mein Uralt-HP sowieso nicht) und zum anderen daran, dass man mit der kleinen Zentrierhilfe sozusagen direkt ins Schwarze triftt :-). Außerdem lassen sich Falten oder Blasen, die beim Aufkleben schon mal entstehen können, mühelos glatt streichen, ohne dass das Etikett dabei ruiniert wird.

Ich habe seit gestern etwa 30 DVDs mit den bedruckten Aufklebern gestaltet und kann nur sagen, dass mir keine anderen DVD-Etiketten als die von Sigel mehr ins Haus kommen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. September 2014
Ein Produkt, welches hohe Qualität verspricht.

Ich verwende diese Etiketten im geschäftlichen Bereich schon seit Jahren und kann durchweg berichten, dass es sich hierbei um qualitativ sehr hochwertige, stabile und vom Druckbild her auch sehr schön anmutende CD-/DVD-Etiketten handelt.

Die in der Packung beiliegende Fixier-Hilfe (eine Art "Gummi Pfropfen") hilft einem beim bekleben der Silberlinge, sodass man nicht verrutscht und das Etikett ideal positioniert werden kann. Es ist wirklich kinderleicht und macht einfach einen tollen Eindruck (vorallem bei Kunden!!).

Man kann die Etiketten - gleichermaßen - per Tintenstrahler oder auch per Laserdrucker bedrucken. Eine kostenlose Gestaltungs-Software stellt die Firma Sigel kostenlos auf deren Homepage zur Verfügung. Und auch innerhalb der Software ist die Auswahl des Etiketts total einfach: Hier kann man einfach nach der Typenbezeichnung auswählen -> in diesem Fall einfach LA505 auswählen und schon hat man pro Seite zwei Etiketten die man gestalten kann. Die "Designs" lassen sich auch kinderleicht abspeichern um für spätere Zwecke wieder verwendet werden zu können.

Alles in allem eine tolle Lösung um seine Firmen-CI positiv auszuwerten!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Mai 2015
Die Labels sind nicht schlecht, lassen sich sogar mit einem Farblaser bedrucken!

Was mich am meisten genervt hat ist die Software, das WebFrontend kann man knicken, die Software zum Installieren, die geht, ich finde Sie ist nicht Intuitiv!

Bisher habe ich einfach Fotos eingebunden die ich über ein anderes Programm bearbeitet habe. Dann geht's ...

Der Tipp mit der Spindel, der hier irgendwo festgehalten ist, ist Goldwert, geht am schnellsten, Scheibe in eine Spindel legen, Label drauf legen, passt, was wirklich wichtig ist, das man sein Bild oder was auch immer, wirklich 4-5 mm über Markierungen hinaus zieht (Sigel Software), nach dem druck waren oben nur 1mm rand und unten 3mm, seitlich 1mm bis 2mm ... Beim Label 2 war das dann wieder anders.
Also darauf muss man achten dann hat man kein Verschleiß!

Der Druck ist klar und deutlich, ich glaube mit dem Laser geht es am besten... Mit Tinte hatte ich früher immer so meine Probleme, daher habe ich die teile verbannt!

Ich werde die Labels wieder Kaufen, die Preis/Leistung ist wirklich OK
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Februar 2014
Ich habe lange nach bedruckbaren Klebeetiketten für einen herkömmlichen Tintenstrahldrucker gesucht und bin mit diesen hier fündig geworden! Die Anwendung ist denkbar einfach. Einfach über den Labeleditor-Link auf der Rückseite der Verpackung online seine Labels erstellen, ohne irgendeine nervige Software installieren zu müssen, und dann den Bogen, auf dem je zwei CD-Etiketten drauf sind, in den Drucker legen, ausdrucken - fertig. Mit der beigelegten Zentrierhilfe (einfahc ein kleines Plastikteile, das man ins Loch der Cd steckt, um so das Label mittig zu platzieren, kann man eigentlich nichts falsch machen. Und das Ergebnis, sowie Preis-Leistung überzeugt.
Ich habe die Klebeetiketten für meine Bachelorthesis genutzt und konnte meine Arbeit so noch ein bisschen professioneller aussehen lassen.
50 Stück sind natürlich unglaublich viel, aber da das im ersten VErsuch so einwandfrei funktioniert hat, werden zukünftig sämtliche selbstgebrannte CDs für Freunde und Familie solch ein Klebeetikett erhalten ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden