Kundenrezensionen


76 Rezensionen
5 Sterne:
 (61)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend anmutendes Familiendrama von epischen Ausmaßen
Edward Zwicks "Legenden der Leidenschaft" ist ein sensibles Familiendrama von epischen Ausmaßen, welches sowohl durch ergreifend anmutende Aufnahmen fastzinierender Naturlanschaften als auch durch die exakt konstruierte Entwicklung der einzelnen Charaktere und die gekonnte Darstellung des hierbei entstehenden Spannungsfeldes zwischen den verschiedenen Figuren...
Veröffentlicht am 27. August 2006 von M. C. Kepling

versus
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Augenschmaus?? Auf gar keinen Fall!!!
Nachdem ich die durchweg guten Bewertungen über diese Blu-Ray hier gelesen habe, habe ich mich für den Kauf der Blu-Ray entschieden, da es einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist. Ich besitze bereits die DVD und nachdem ich den Film auf Blu-Ray gesehen habe, habe ich den Kauf der Blu-Ray schwer bereut. Die Qualität ist einfach nur schlecht. Klar in...
Vor 23 Monaten von CJ veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend anmutendes Familiendrama von epischen Ausmaßen, 27. August 2006
Edward Zwicks "Legenden der Leidenschaft" ist ein sensibles Familiendrama von epischen Ausmaßen, welches sowohl durch ergreifend anmutende Aufnahmen fastzinierender Naturlanschaften als auch durch die exakt konstruierte Entwicklung der einzelnen Charaktere und die gekonnte Darstellung des hierbei entstehenden Spannungsfeldes zwischen den verschiedenen Figuren beeindruckt.
Der Film zeigt die Geschichte einer Familie, deren Schicksal vor allem durch zweierlei beeinflusst wird: durch den Tod des jüngsten Bruders im ersten Weltkrieg und durch eine Frau, die von allen dreien der Brüder geliebt wird. Er zeigt das Leben zweier völlig unterschiedlicher Brüder und den Konflikt, der zwischen diesen beiden entsteht, welcher gleichsam auch ein Konflikt um eben jene Frau ist, die sie beide lieben. Er zeigt die Geschichte Tristans, des mittleren Bruders, dessen Leben nach dem Tod seines Bruders im Krieg, den zu verhindern er nicht im Stande war, aus der Bahn gerät, der von einer inneren Unruhe, einer Wut - symbolisch durch den Bären dargestellt - befallen wird und zeigt seinen Kampf, jene Unruhe zu überwinden, um, da im dies gelingen sollte, Jahre des Friedens und des Glücks verleben zu können.
Vor allem aber ist es eine Geschichte voller Tragik, voller Schicksalsschläge und Unglück, Schmerz und Leid und zeigt die einzelnen Charaktere bei deren Versuchen, das Geschehene zu verkraften und zu überwinden, wobei der Film allerdings nie ins Kitschige abschweift, niemals von seiner sensiblen Erzählweise abweicht und immer durch atemberaubende Naturlandschaften und grandiose Filmmusik zu ergreifen und beeindrucken vermag.
Abgerundet wird dies durch eine perfekte Besetzung, Anthony Hopkins, in der Rolle des Vaters und Brad Pitt als Tristan, anknüpfend an seine beeindruckenden Leistungen beispielsweise in "Aus der Mitte entspringt ein Fluss", um nur einige Beispiele anzubringen. Die immense Tragik des Films scheint für manchen unglaubhaft oder gar lachhaft zu wirken, doch wer bereit ist, sich auf den Film, auf die Geschichte jener Familie einzulassen, wird von dieser schnell ergriffen sein und in den Genuss kommen, ein episches Meisterwerk voller Leidenschaft, voller Sensibilität und Gefühl erleben zu dürfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine große Geschichte....ein großer Film! Wunderschön und traurig. Geniale Aufnahmen, traumhafte Musik! ANSEHEN!!!!!!!!!!!!, 2. Februar 2007
Egal wie sehr ich Brad Pitt vor 10 Jahren noch gehasst habe und wie wenig ich ihn leiden konnte (was jetzt das Gegenteil ist)....gegen seine schauspielerische Leistungen als Tristan kam das nicht gegen an!

Nach Aus der Mitte entspringt ein Fluss lieferte Brad Pitt erneut eine überragende schauspielerische Leistung ab!!

Doch auch alle anderen Schauspieler gefallen in diesem unvergleichbaren Meisterwerk...Epos....Familiensaga...

Dieser Film ist größer als ein normaler Film...

Außer den starken und überzeugenden Darstellern, den tiefsinnigen Dialogen, den traurigen Geschehnissen und der genialen Erzählweise besticht der Film durch zwei andere wichtige Faktoren, die man niemals wieder vergisst:

Die Aufnahmen der Landschaften und die Szenenbilder sowie der genialen und wunderschönen Musik!!!!

Dieser Film kann einfach keine schlechte Kritik bekommen, weil er bigger than life ist.

Die drei Brüder bekommen harte Prüfungen auferlegt und keiner kommt mit ihnen zurecht. Viel mehr suchen sie nach Auswegen und flüchten sich in etwas, was sie eigentlich nicht waren... und es gibt nichts schöners in diesem Film, als die Momente, in denen Tristan zurückkehrt.

Legenden der Leidenschaft war bereits wenige Jahre nach dem Erscheinen Kult und eine Legende der Kinos...und diese Legende sollte man in seiner DVD-Sammlung haben!!!...selbst wenn man damit nur Frauen beeindrucken möchte ;0) "Oh, den Film hast Du??" ;p)

Eigentlich sollten alle DVDŽs von Columbia TriStar veröffentlicht werden, da sich C T immer soviel Mühe gibt und einen Haufen Extras auf ihre DVDŽs packt... Dafür ein Danke schön an Columbia Tristar

5 Sterne, die mit jeder Zacke verdient sind!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film zum Träumen, 9. Oktober 2004
Es ist schon eine Augenweide, wenn Brad Pitt mit wehendem Haar auf einem rassigen Pferd bei stahlendblauem Himmel durch die satten Wiesen von Montana reitet - am Horizont die tief verschneiten Berge der Rocky Mountains. Kritische Geister werden "Legenden der Leidenschaft" sicher als Hochglanz-Kitsch abtun. Argumente dafür zu finden fällt nicht allzu schwer. So ist der stellenweise Einsatz von Weichzeichner-Optik in der Tat beinahe unerträglich.
Solche Ausrutscher verzeiht man dem Film angesichts seiner berauschenden Bilder und nicht zuletzt der wirklich mitreißenden Geschichte gern. "Legenden der Leidenschaft" ist sehr emotional, dramatisch und manchmal auch pathetisch - aber niemals platt. Den hervorragenden Schauspielern kommen glaubhaft rüber. Man nimmt ihnen die Zerrissenheit ihrer Figuren wirklich ab.
Zum Inhalt: Ein alter Coronel (Antony Hopkins) lebt mit seinen drei Söhnen zurückgezogen auf einer Farm in Montana. Samuel, der jünste, hat einige Zeit in Harward studiert und bringt seine ebenso schöne wie kultivierte Verlobte Susanna (Julia Ormond) mit nach Hause. Kurz darauf bricht der erste Weltkrieg aus und die drei Brüder melden sich freiwillig zur Armee. Samuel fällt und Tristan, sein älterer Bruder gibt sich die Schuld daran. Albert, der älteste, kommt mit einer Verwundung davon und wird vorzeitig entlassen. Er wirbst um Susanna, wird jedoch zurückgewiesen. Sie wird statt dessen Tristans Geliebste. Der bricht jedoch bald aus der häuslichen Enge aus und reist wie ein Getriebener durch die Welt. Susanna wartet jahrelang auf ihn - vergeblich. Sie liebt ihn immer noch, heiratet schließlich aber Albert, der es zwischenzeitlich zum Kongressabgeordneten gebracht hat. Viele Jahre später kehrt Tristan auf die väterliche Farm zurück... Dass die Geschichte tragisch endet, kann man sich denken. Bis dahin gibt es aber unendlich viele Momente zum Träumen, Schwelgen und Weinen.
"Legenden der Leidenschaft" ist einer der ergreifendsten Filme der vergangenen Jahre. Es soll sogar ein paar Männer geben, die das verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschöner Film, 13. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Film ist so ziemlich das Beste, was ich seit langem gesehen habe mit einem Brad Pitt in Höchstform. Wundervolle Bilder in einem epischen Familiendrama, bei dem wirklich nichts zu kurz kommt. Sei es Verlust von geliebten Menschen, Liebe und Trauer.
Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits wäre der allzu reißerische deutsche Titel "Legenden der Leidenschaft". Das klingt irgendwie mehr nach Rosamunde Pilcher - Schnulze und nicht nach einem wirklich fantastischen Film. Da gefällt mir persönlich das englische "Legends of the Fall" schon besser.
Mein Tipp: unbedingt kaufen und einfach nur genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes episches Drama mit spitzen Besetzung, 11. März 2009
Von 
S. Müller "Nanjoukun" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Nach meinem Geschmack gehört dieses Drama zu den schönsten Filmen überhaupt. Eine ergreifende Story mit einer spitzenmäßigen Besetzung, Wunderschöne Naturaufnahmen, fantastische Filmmusik und erstklassige Dialoge.

Ich habe diesen Film schon in sehr jungen Jahren gesehen und war schon damals begeistert. Es ist eine wirklich ergreifende Geschichte, die auch mal hier und da ein Tränchen Kullern lassen kann. Für alle die Denken, dass dies ein "Frauenfilm" ist, alles quatsch! Ich konnte auch meinen Mann damit begeistern.

Ich kann nur jedem empfehlen, diesen Film anzusehen, es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne Drama, 8. Juni 2006
Der Kriegsveteran Colonel Ludlow (Anthony Hopkins) hat sich mit seinen drei Söhnen Alfred (Aidan Quinn), Tristan (Brad Pitt) und Samuel (Henry Thomas) auf eine abgelegene Ranch in Montana zurückgezogen.

Nachdem er abscheuliche Dinge im Krieg miterlebt hat, versucht er hier seinen Frieden zu finden und seine Kinder vor Ähnlichem zu bewahren.

Es kommt jedoch anders, der erste Weltkrieg bricht aus und alle drei Söhne gehen nach Europa. Die verlobte des Jüngsten (Samuel) bleibt auf der Ranch von Colonel Ludlow zurück.

Sie wartet leider vergeblich, da Samuel im MG-Feuer der Deutschen stirbt.

Die beiden verbliebenen Brüder buhlen um die Gunst der verbliebenen Witwe und der wilde, aufregende Tristan gewinnt ihr Herz.

Dies ist die Ausgangssitutation des Films, im Prinzip würde diese Geschichte für ein „normales“ Drama schon ausreichen. Es passiert jedoch noch so viel mehr, viele weitere dramatische Wendungen und herzergreifende Schicksalsschläge.

Dies ist wahrscheinlich einer der Hauptgründe, warum der Film auch so viele Kritiker hat. So viel Drama, so viel Pathos ist einigen wohl dann doch zuviel.

Dabei sind die Schauspielerischen Leistungen wirklich gut, Brad Pitt wurde mit diesem Film endgültig zum Superstar und Sir Anthony Hopkins ist sowieso einer der besten Schauspieler die ich kenne.

Abschließend möchte ich noch die wunderschönen Landschaftsbilder und die tolle Musik erwähnen. Klar, Cowboy Atmosphäre mag nicht jeder. Die Bilder sind aber einfach Atemberaubend, wenn Brad Pitt, mit wehendem Haar, auf seinem Pferd durch die Landschaft galopiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film über Liebe, Leid und Familie >>> Einfach ganz großes Kino, 4. März 2011
Von 
Sarah H. "Lioness" (Landkreis Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Legenden der Leidenschaft [Blu-ray] (Blu-ray)
"Legenden der Leidenschaft" [Originaltitel: Legends of the Fall] ist ein 1994 gedrehtes
(Liebes-)Drama vom Regisseur Edward Zwick.

Colonel William Ludlow wohnt zusammen mit seinen 3 Söhnen auf einer abgelegenen Ranch. Als der Krieg ausbricht, zieht sein jüngster Sohn Samuel freiwillig in die Schlacht und lässt seine Verlobte alleine zurück. Begleitet wird Samuel von seinen älteren Brüdern Alfred & Tristen, die vorhaben so gut es geht auf ihn aufzupassen. Als Samuel fällt und seine Brüder nach hause zurückkehren entbricht zwischen dem wilden Tristen und dem bodenständigen Alfred ein Kampf um Samuels Verlobte Susannah.

Legenden der Leidenschaft gehört für mich ganz klar zu einem meiner Lieblingsfilme und auch zu einem der besten Pitt & Hopkins Filme. Die Geschichte der Brüder, die alle die selbe Frau lieben ist packend und hätte kaum besser inszeniert werden können. Wir haben hier großartige Schauspieler die sich alle perfekt in ihre Rollen fügen ( und wie immer einen großartigen Anthony Hopkins). Der Film ist bis unter die Hutschnur vollgepackt mit Emotionen und man muss schon ein[e] ganz Harte[r] sein um nicht ein paar Tränchen in den Augen zu haben (ich persönlich heul ja bei dem Film immer wie ein Schlosshund ;) )

Im Vergleich zur DVD, ist die BluRay einfach um Welten besser. Pures HD-Feeling wird jedoch trotzdem nicht aufkommen (es ist ein 17 Jahre alter Film & noch dazu ein Katalogtitel, dies darf man nicht vergessen). Das Bild hat teils mit Unschärfen zu kämpfen und ist farbtechnisch natürlich gehalten.

Der Ton ist gut (wenn auch nicht so gut, dass ich ein Freudentänzchen aufführen würde). Extras sind ein paar vorhanden und ein Wendecover ist inklusive ;) - Das dürfte auch die FSK-Hasser glücklich machen.

FAZIT: Obwohl das Bild das HD-verwöhnte Auge wohl nicht vom Hocker reißen wird, ist ein Umstieg auf die BD des Films empfehlenswert (das Bild ist halt einfach viel besser). Auch jenen die den Film noch nicht haben, würde ich den BluRay-Kauf nahelegen. Es ist einfach ein sehr guter Film mit sehr guten Schauspielern und einer packenden Story, der eigentlich in jede gute Filmsammlung gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann einen das Schicksal noch mehr hassen...., 23. November 2002
Von 
Legenden der Leidenschaft ist wohl das dramatischste Drama aller Zeiten. Wenn man sich diesen Film anguckt, denkt man irgendwann zwangsläufig „wieviel Sch.... kann einem Menschen denn noch passieren?". Man sieht, wie grausam das Schicksal sein kann.
Das Hauptthema des Films ist die tragische Beziehung zwischen drei Brüdern und einer Frau. Alle drei begehren sie, mit einem ist sie verlobt. Samuel fällt im Krieg, und der erste Riss im bisher idyllischen Familienleben entsteht. Tristan, der sich für den Tod seines kleinen Bruders verantwortlich fühlt, macht sich bittere Vorwürfe, und findet Trost in den Armen von Susanna. Alfred, der älteste Bruder, mißbilligt die Beziehung zwischen Tristan und Susanna, da er selbst tiefe Gefühle für sie hat. So entsteht die tiefe Kluft zwischen den beiden Brüdern. Doch Samuel's Tod war nur der erste von vielen weiteren Schicksalsschlägen, und so nimmt das Unglück seinen unaufhaltsamen Lauf, und Samuel wird nicht der letzte bleiben, der sein Leben lassen muss.
Es lassen sich schwer Worte finden für dieses Tragödie. Wer sich diesen Film ohne Taschentücher anschaut hat verloren!
Die wundervollen Landschaftsaufnahmen sind jedoch ein wahrer Lichtblick, und lenken ab und zu von den größeren und kleineren Katastrophen ab.
Jeder einzelne Schauspieler hat bei diesem Film eine Meisterleistung erbracht, und die Besetzung hätte besser nicht sein können. Brad Pitt, Anthony Hopkins, Aidan Quinn (und noch mehr tolle Schauspieler) in einem Film, muss man noch mehr sagen?
Also: Anschauen, losheulen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großes Erzählkino in der Tradition von..., 15. Februar 2007
... "Gone with the Wind" und ähnlichen Epen. Dass aus der Mitte des Lebens eben nicht immer nur ein ruhiger, friedvoller Fluss entspringt, erlebt Brad Pitt in seiner Rolle als Tristan hier eindringlich.

"Legenden der Leidenschaft" ist ein echtes Epos, das seine Figuren über die Spanne ihres bewegten Lebens mitreißend in Szene gesetzt begleitet. Ein eher ruhiger Film für Herz und Gemüt voller dramatischer Verwicklungen und tragischer Momente in atemberaubender Landschaft. Viel zu selten lassen wir uns heutzutage auf die großen Gefühle ein- "Legenden der Leidenschaft" anzuschauen könnte ein guter Anfang sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen epische Tragödie, 13. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film besticht nicht nur als "klassischer Frauenfilm" - dank Brad Pitt - sondern auch mit beeindruckenden Landschaftsaufnahmen, tollen Schauspielern, passender Musik und einer gut erzählten Geschichte.

Der kämpferische Oberst Ludlow hat sich nach seinem aktiven Dienst nach Montana zurückgezogen. Mit ihm seine drei ungleichen Söhne. Der erste Weltkrieg und die Liebe der Söhne zu einer Frau zerstören letzendlich die Familie Ludlow.

Sollte man unbedingt gesehen haben, bevor man sich ein Urteil erlaubt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Legenden der Leidenschaft [Blu-ray]
Legenden der Leidenschaft [Blu-ray] von Edward Zwick (Blu-ray - 2011)
EUR 11,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen