Kundenrezensionen

8
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juni 2009
Wer des englischen mächtig ist, sollte sich, sofern er sich mit der Materie vertraut machen möchte dieses Buch nicht entgehen lassen. Einfache Beispiele, starke und eingängige Strategien; für Anfänger wie für Könner geeignet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. März 2009
Thaks a lot to Deepak and Max for sharing their knowledge with people around the world (not only with students who can affort going to Harvard)!

Every page of this book is worth reading. The authors explain their theories with a lot of interesting examples so it never gets boring. The used language is easy as well, your school english should be enought (I'm from Germany).

5 Stars to this wonderful book!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. April 2014
Ich habe gerade einen dreitätigen intensiv Kurs mit dem Autor, Deepak Malhotra, genossen. Rein zufällig kam ich direkt danach in eine Verhandlungssituation für einen Seminarraum, der zunächst 300 Britische Pfund kosten sollte. Ich habe die Methoden des Kurses, die zum Teil auch in diesem Buch vorgestellt werden, angewandt und bekomme jetzt den Raum kostenlos!

Deepak ist ein bodenständiger Mensch, der keine Zaubertricks verkauft sondern wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischer Erfahrung kombiniert. Er sagte uns ständig "manche meiner Tipps sind für Euch eventuell überhaupt nicht sinnvoll und sicher beherzigt Ihr bereits viele meiner Ratschläge intuitiv". Das sind Eigenschaften, die ich sehr schätze. Er versucht nicht, Dinge zu mystifizieren oder ein Allheilmittel zu verkaufen.

Aber die Ratschläge in diesem Buch sind wertvoll für jeden, der besser verhandeln möchte — egal ob beruflich oder im Alltag. Im Kern dieser Harvard Methode stehen Empathie und Interesse an gemeinsamer Wertgewinnung. "Verhandlung ist weder Schach, noch Poker, noch Krieg. Es geht darum Vorteile für beide Seiten zu generieren, nicht den anderen zu besiegen."

Deepak wiederholt ständig die Bedeutung, eine "Lernhaltung" an zu nehmen. "Fragt mehr Warums", "Lernt so viel wie Ihr könnt". Neben diesen guten, allgemeinen Prinzipien gibt er aber auch klare Taktiken, die oft in der Verhaltenspsychologie basiert sind. Diese sollte man kennen, alleine schon um sich selbst besser vor ihnen schützen zu können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Most people believe that negotiating is just bargaining - what one side gets, the counterpart will lose: The cunning buyer who gets the lowest price possible wins. Well, this is wrong, as Malhotra and Bazerman convincingly demonstrate. Negotiation is not a zero-sum game, it is about value creation - usually with value for both sides. And this is just one of several smart and sometimes surprising learnings.
The authors follow an easy to understand approach: Starting with a case study they develop the rules, strategies and tactics to use in similar cases and apply them on the respective scenario. This way, you get some scientific but very clear background and learn how to use it practically. If you reflect after each chapter, in wich previous situations using the tactics described would have helped you, you are likely to highly benefit of this book.
I have read several books (all US) about negotiating and I can clearly say that this is not only a brilliant piece of work, it is also wider in its scope and better for application in real life.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Mai 2015
NEGOTIATION GENIUS
ÜBERSENDUNG GING WIE IMMER PROBLEMLOS UND SCHNELL VONSTATTEN BESTEN DANK UND BIS ZUM NÄCHSTEN MAL.
HERZLICH
TH. SPÖRER
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. Juni 2013
Tolles Buch, viele Beispiele aus der Praxis, verständlich geschrieben, gut lesbar. Stellt eine gute Ergänzung zum bekannten Harvard Prinzip dar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juni 2013
Ja, das Buch ist gut lesbar und hält alle wichtigen Aspekte von Verhandlungen. Wirklich verhandeln lernen kann man damit nicht. Grundlegende Konzepte wie der BATMA werden nicht so erklärt, dass man damit wirkich auf die Welt losgelassen werden kann. Häufig werden Prinzipien und Ideen mit genau einem Fallbeispiel erklärt und dann basta. Ausserdem nervt mich die ständige Selbstverherrlichung der Autoren.
Fazit: enttäuschend, da wenig Substanz, mangelnde Detailtiefe und so gut wie kein Praxistransfer. Kann man als Einführung lesen. Ich wollte es als Textbook für ein Seminar in Verhandlung. Dafür ist es komplett ungeeignet. Alternative: Leigh Thompson, The Heart and Mind of the Negotiator.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2010
Sorry to say: I do not understand why to cut the book in eleven three-minute-CDs, narrated by an compentent but nearly uncomprehensible narrator (heard by a German ear like mine). The ductus of the speaker can be abreviated by: sleep well!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen