Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Universal Armin
Armin Van Buuren liefert in der 3ten Ausgabe von Universal Religion einen sehr guten Mix ab. Dieser Mix kann ausnahmslos mit jedem Release aus 2007 konkurrieren.

Armin beginnt mit "Another Day on The Terrace" von Sunlounger. Hinter diesem Pseudonym steckt kein geringerer als DJ Shah, der schon einige tolle Tracks auf diversen Mix CD's von Armin beigesteuert...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2007 von Juppina

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts besonderes
na, so klasse wie sie mein vorgänger beschreibt, finde ich sie sicher nicht
Sie läuft im hintergrund daher, nichts übermässig tolles, was einen aufhorchen lässt
Hatte mir mehr erhofft
Veröffentlicht am 27. Januar 2009 von Oliver Paulien


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Universal Armin, 3. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Universal Religion 3 - Live From Armada@Ibiza (Audio CD)
Armin Van Buuren liefert in der 3ten Ausgabe von Universal Religion einen sehr guten Mix ab. Dieser Mix kann ausnahmslos mit jedem Release aus 2007 konkurrieren.

Armin beginnt mit "Another Day on The Terrace" von Sunlounger. Hinter diesem Pseudonym steckt kein geringerer als DJ Shah, der schon einige tolle Tracks auf diversen Mix CD's von Armin beigesteuert hat. Nach diesem stimmungsvollen ibizatypischen Intro knattert "Till The Sky Falls Down" freudig drauf los und ist an Coolness kaum zu überbieten. Das Mitwippen mit den Beinen geschieht automatisch! Als 3tes Schmankerl gibts von Jose Amnesia mit Jennifer Rene (sensationelle Stimme) voll eine auf die Zwölf! Bereits mit "Louder" und "Wouldn't Change A Thing" haben die beiden wunderschöne Tracks gebastelt. "Invincible" kann da problemlos mithalten und begeistert grenzenlos. Der Bauch macht bereits hier einen kleinen Hüpfer vor lauter Glück.
Anschließend knattert und rattert "Roadkill" von Dubfire in einem tollen Remix freudig drauf los bevor das erste Bombenhighlight (eigentlich ist jeder Track auf dieser CD ein Highlight, dieser aber besonders!) losrollt. David Wests "Welsh Morphology" ist ungemein stimmungsvoll und verbindet ambiente Klänge mit stark treibenden Elementen. Eine nicht zu übertreffende Mischung. Verträumter geht's weiter mit "Daydream", welches etwas vor sich hinplätschert und Gelegenheit bietet einmal durchzuatmen, genauso wie der folgende Track "Barent Blue". Für den Spannungsbogen bis hierhin macht sich diese Trackauswahl absolut bezahlt!
Euphorisch und upliftet geht's weiter mit "How Long" von Aly & Fila. Typisch für Aly & Fila ist "How Long" sehr melodisch, geht richtig nach vorne und lässt mich auf Wolke Sieben schweben. Wie aus einem Guss erfolgt der Übergang zu "Summer Blush". An dieser Stelle dürfte es (spätestens) niemand mehr schaffen ruhig sitzen zu bleiben. Das Tanzadrenalin nimmt Überhand und ich fühle mich wie nach einer Überdosis Koffein. Viel Fläche bietet "Lifecycle", welches auch gnadenlos die Tanzseele reizt. Härtere Beats werden im John O'Callaghan Remix von "Beauty Hides In The Deep" eingespielt. Auch wird mit einem knackigen Arrangement nach vorne gehämmert. "Big Sky" im Agnelli & Nelson Remix ist ein schöner Vocaltrack und bringt stimmungstechnich noch mal ein wenig Ruhe in das Geschehen, bevor mit "Resound"(leider) das Finale eingeleitet wird. Wie meist typisch für ihn beschließt Armin den Mix auf dieser CD mit einem eigenen Track. Treibend vermittelt "If You Should Go" dennoch ein gewisses Cooldown, was nach den 13 Vorgängern auch bitter bitter nötig ist.

Obschon diese Compilation ein Live-Mix ist, klingt der Sound nicht gläsernd. Die Klangqualität ist super und die Einspielungen des Publikums sind ein absoluter Bonus und wirken keineswegs störend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unvergleichbar diese CD, 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Universal Religion 3 - Live From Armada@Ibiza (Audio CD)
Die CD genau gesagt der Anfang ist ohne gleichen bei den Trance Musik CD's. Unglaublich das Live feeling. Man meint man ist live dabei am Strand von Ibiza. Ein muss für Trancefans !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen +++DAS MAß DER DINGE+++, 27. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Universal Religion 3 - Live From Armada@Ibiza (Audio CD)
zu dieser CD muß man nicht viel sagen die ersten drei lieder sind so genial die haben OHRWURM GARANTIE die gehen einen nicht mehr aus den kopf
das heißt die cd muß man haben für mich dieses jahr das beste von: armin & co ......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts besonderes, 27. Januar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Universal Religion 3 - Live From Armada@Ibiza (Audio CD)
na, so klasse wie sie mein vorgänger beschreibt, finde ich sie sicher nicht
Sie läuft im hintergrund daher, nichts übermässig tolles, was einen aufhorchen lässt
Hatte mir mehr erhofft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen