weddingedit Hier klicken Sport & Outdoor muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen15
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,19 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2007
David Gray ist schon ein Phänomen. Nach vielen Jahren harter Singer/Songwriter-Schule mit kleinen feinen Veröffentlichungen, die weitestgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit eine treue, vornehmlich britische Fangemeinde begeisterten, kam mit dem im heimischen Wohnzimmer aufgenommenen Album "White Ladder" 1998 der große Durchbruch. Plötzlich sprachen sie alle von ihm, die Feuilletonisten wie die erfolgreichen Kollegen wie Bono und Co. "Ein Album, dass durch seine bloße Existenz das Leben ein bißchen besser macht", titelte z.B. die ehrwürdige Times. Dieser Zuspruch dürfte vorallem den Schöpfer selbst am meisten überrascht haben. Quasi über Nacht wurde David Gray zumangesagten Songschreiber und Bühnenartisten. Zahlreiche Spielfilme und US-Serien nutzten Gray's Songs für ihre Soundtracks, Songs wie "Please Forgive Me", "Babylon", "Sail Away" und die Über-Ballade "This Year's Love" wurden in aller Welt zu veritablen Hits.
Diese und andere Nummern der beiden Folgealben "A New Day at Midnight" und "Life In Slow Motion" finden sich nun auf der vorliegenden Greatest-Hits-Compilation, die nur wenige Monate nach der "Best Of The Early Years"-Zusammenstellung in den Plattenregalen landet. Hervorzuheben ist hier eigentlich nichts, lediglich die Tatsache, dass sich mit der aktuellen Single "You're The World To Me" und "Destroyer" auch noch zwei neue Nummern auf dem Album befinden. Aber nicht nur diese beiden gelungenen neuen Songs machen das Album für Fans ebenso interessant wie eine Greatest Hits auch für Neueinstieger geeignet ist - es ist die tatsächlich auf eingängige Hits gebürstete Zusammenstellung an sich, die positiv überrascht. Natürlich fehlen dem Kenner des gesamten Oeuvres von David Gray so einige persönliche Lieblingsnummern, aber die vorliegende Compilation funktioniert dennoch hervorragend. Selbst bislang vielleicht weniger gern gehörte Nummern wie "Caroline" passen hervorragend in den Sound der Platte und geben so einen wirklich bemerkenswerten Überblick über die letzten zehn Jahre im Schaffen des David Gray.
Eine Greatest Hits Platte ohne jeglichen Platzhalter oder Aussetzer, knappe 60 Minuten purer Genuss. Und für Leute, die noch keine Platte von Gray ihr eigen nennen, die ideale Mischung.
2008 gibt's ein neues Studioalbum, die neuen Tracks auf diesem Album zeigen die Richtung an: Alles wird gut, David ist positiv wie nie zuvor, und das mit der Karriere hat ja schließlich auch geklappt. Glückwunsch, David, und Danke dafür, dass Du das Leben für uns alle ein bißchen besser machst! Slainthé!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2009
Diese CD ist eine der Besten die ich in letzter Zeit erworben habe. Die Stimme von David Gray geht einem nicht nur ins Ohr, sie nimmt einen gefangen. Er hat einen eigenen Stil und die Texte sind hinhörenswert.
Einfach genial.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2009
...leider zu kurz. Dafür ziehe ich einen Stern ab. Mit knapp 60 Minuten ist dieses Greatest Hits Album jedoch ein guter Einstieg für Jene, die bisher noch nichts von David Gray gehört haben. Genau das Richtige für entspannte Herbstabende am Kamin, nach einem harten Arbeitstag. Stimmungsvoll und melodiös, mit einer rauhen, etwas näselnden Stimme gesungen. Eindringlich und mit hohem Wiedererkennungswert. Wer David einmal gehört hat, der verlangt nach mehr. Für einen Spottpreis von 8,90 Euro bei AMAZON ein unbedingtes Muß für alle Liebhaber von gradliniegen nicht auf Kommerz getrimmten Songs. Unbedingte Kaufempfehlung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2010
Ich bin durch Zufall auf David Gray gestoßen - hier bei amazon. Ich hab mich durch ein paar mp3-Alben gehört und war dann von diesem hier so positiv überrascht, dass ich es mir gleich gekauft habe. Jetzt spiele ich es den ganzen Tag rauf und runter, weil es einfache, schöne, melodiöse Tracks sind, gesungen von einer Stimme, die einem nicht so schnell aus dem Kopf geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Ich hatte schon öfter Lieder von ihm gehört, aber mich nicht durchringen können, eine CD zu kaufen.

Dieses Greatest Hits Album aber ist eine Werbung für ihn und seine Stimme, ab und zu ein wenig düster, melancholisch, aber immer melodiös.

Einfach mal reinhören...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
Sommerabend mit Freunden beim Wein/Saft/Wasser und diese Scheibe im Hintergrund, einfach toll!!!
Man kann getrost auf "Repeat" drücken, der Abend geht der Morgen kommt und man hat ein Grinsen auf dem Gesicht!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2008
Ok, zugegeben David Gray bleibt der erfolgreichste Singer/Songwriter Irlands. Seit gut 15 Jahren geistert David zwischen dem Hier und Jetzt; ohne jemals ankommen zu wollen. Seine erstes Album "A century ends" erinnert stark an Bob Dylan, "sell,sell,sell" eher an Punkrock. Ein Spagat zwischen zwei Welten. Nun, diesen Spagat hat er abgelget und findet sich wieder im typischen Pop. "The world to me" ist ein gelunger Popsong. Eindringliche Melodie und mittelmäßigen Text. Einfach eine Hingabe zu seiner Frau "Olivia". Da braucht man keine große Worte, sondern große Gefühle. Trotzdem macht dieser Song Spaß; warum? Halt David Gray. Der Rest ist eine Zusammenstellung seiner frühreren Werke und recht gut gelungen, auch wenn mir die wichtigsten Songs fehlen. Ein guter Einstieg für DG Fans, aber für Kenner; zu wenig. Die Version von Babylon kennt man, Destroyer noch nicht (übrings Anfangsakkord von This Years Love) und "The world to me" ist auch neu. Schön, zwei neue Songs verpackt, in Mitten alter Hits. Einstieg gut, Ausstieg noch lange nicht. Wären diese zwei neue Songs nicht, hätt'' ich mir die Greates Hits nicht zugelegt. Aber was tut man nicht alles für sein Favourit? Tja, einfach alles. DG
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
David Gray überzeugt durch seine einfühlsame Stimme, melodiösen Gitarrenriffs und stimmigen Kompositionen. Alles in allem eine sehr gelungene CD mit wunderschöner entspannender Musik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2015
aber seine Musik hat mir sehr gut gefallen. Habe sie bei Freunden gehört.
Als ich die CD abspielte hörte ich, das ich sehr wohl Stücke von ihm kenne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2009
Mit Liedern von David Gray kann man sich nicht satt hören. Tolle Musik für alle Lebenslagen und auch zum Mitträllern bestens geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,89 €
10,49 €