Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen51
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2008
Ich muss sagen, als ich im Kino saß und Keinohrhasen geschaut habe, erkannte ich sofort den unvergleichen sound von AvA! Hin und weg von dem Sound musste gleich das Album her... einfach nur ein geiles Album! Ein MUSS für jeden der gute Musik hört =)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2007
Für mich hat sich das warten gelohnt, jeder Track auf dem ganzen Album ist einfach nur zu empfehlen!

1. Call to arms - 5/5 einer der besten songs auf dem album
2. Everthyings magic - 4/5 ein typisch song um in die charts zu kommen
3. Breathe 3/5 - für mich der schwächste song auf dem album - die ruhige nummer
4. Love like rockets 5/5 Rockt
5. Sirens 5/5 mit Secret Crowds der beste Titel auf dem Album
6. Secret Crowds 5/5 "DIE" Nummer auf dem Album
7. Stars of Bethlehem 3/5 Geile scheiben, jedoch schon älter
8. True Love 4/5 gehört eigentlich zu Stars of Bethlehem
9. Liveline 4/5 hat was
10. Jumping Rooftops 4/5 netter song zum mitsummen
11. Rite of Spring 4/5
12. Heaven 5/5 perfekter closer für das album

Jeder der auf U2 steht, wird sicher was mit AVA anfangen können, eingehende Melodien und interessante Texte.

Good Job AVA!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2011
Ich binn seid Kleinauf ein Blink 182 Fan und habe nach ihrer Trennung (und reunion ^^ )
die Jeweiligen Projekte mit Staunen verfolgt!

Tom's Stimme ist einfach Einzigartig!
Das Nachvolgealbum oder von der Band als verspätetes Doppelabum ( zu und in Verbindung mit We don't need to Whisper )
Überrascht durch noch bessere Aufnahme Qualität, da haben sich die JUngs von Angels and Airwaves echt reingehängt!

Beinahe jedes! Lied/Track ist ein Ohrwurm und eine sehr schöne "Gutelaunemusik"

ams liebsten hör ich diese CD wenn ich gemütlich durch den Park bei Sonnenschein mit den Ohrhöhrern drin.

Ganz nach dem MOtto " Mp3 player an Welt aus " !

Wirklich sehr zu empfehlen da sehr Facettenreich und noch mehr melodiöser als das Vorgänger album!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2007
Wow, ich bin schlichtweg begeistert. Ich nenne nun auch schon seit ein paar Tagen die Promo CD mein Eigen, und bin völlig hin und weg. Die Songs die die Band diesmal auf die Beine gestellt haben sind phänomenal! Ich war ja zugegebenermaßen etwas enttäuscht vom Debutalbum "We don't need to whisper", aber "I-Empire" schlägt definitiv dem Faß den Boden aus. Eine so unglaublich vielfältige Klanglandschaft habe ich selten erlebt. Jeder Song, den ich bis jetzt gehört habe (und das sind bereits 7 von 11 ;) ) ist einfach nur ein Meisterwerk!

Es wird Zeit die Welt zu verändern Mr. Delonge! Wir kommen der Sache langsam näher. Ich ziehe meinen Hut!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2007
Das erste Album war ja schon super, aber das neue ist noch runder.
Abgesehen davon, das die Stimme von Tom jederzeit zu erkennen ist,
ist auch der Sound von AVA eindeutig.
Immer melodisch, trotzdem nicht weich gespült.
Das Album rockt und wie beim ersten Album finde ich auch hier wieder die Drums neben dem Gesang besonders gelungen.
Also egal wie: Daumen hoch und zwar alle die da sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2008
Mit meiner Überschrift ist wohl alles gesagt. Bin per Zufall auf die Scheibe gestossen und das war mal wieder ein absoluter Glücksgriff! Ich kann nur empfehlen:"Kauft das Ding!" Super Mischung auf HappyPunk meats U2 & Coldplay.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2007
Ich war schon vom ersten Album sehr begeistert aber dieses Album ist noch vielfältiger. Es gibt nicht viele Alben die ich als Kunst bezeichnen kann aber dieses gehört zweifellos dazu. Wer noch nie gehört hat wie sich eine Orgel mit Schlagzeug, Riffs und elektronischen Klängen vermischt, hat hier die selten Chance es zu erfahren. Wer allerdings auf Florian Sielbereisen steht sollte die finger von diesem Stück Musik lassen.

=;-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2007
Man hatt ja bis jezt erst ein paar Lieder im Web anhören können!
Aber die Lieder haben echt was drauf!
z.B
Everything is Magic: Die erste Singl zum Album, erinnert sehr stark an Blink! Klasse Text und geniale Melodie!
Aber der Kracher schlecht hin ist doch Sirens!
Der Song hatt alles was einen Genialen Song ausmacht!
Der Text und die Melodie unvergleichlich!
Mann kann nur hoffen dass die anderen Songs auch so gut werden wie die 2!
Ich kaufe mir diese CD blind, da ich weiss das Tom hir ne starke 2 Scheibe rausbringt!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Echt ein klasse Album! Die Stimme ist einfach unverwechselbar! Im Prinzip nichts anderes als Blink 182 :) ist aber eine etwas ruhigere Version davon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2008
Sehr gutes Album, jedoch war der Vorgänger besser! Die Lieder auf "I-Empire" sind leider fast alle "Valkyrie Missle" Ableger, also haben diesen Space-Sound + zu lang geraten. Auf "We Don't Need To Whisper" war mehr Abwechslung zu hören, mal schnell, mal langsam, mal lauf, mal leise. Zudem gab es nur gute Lieder, was auf "I-Empire" nur fast der Fall ist.

Call To Arms - guter Opener
Everything's Magic - das radiotauglichste Lied, schöner Ohrwurm
Breathe - mittelmäßig, zu sehr in die Länge gezogen, nervige Lyrics
Love Like Rockets - richtig starker Refrain, der Rest nur typisches Rumgedudel
Sirens - An sich schöne Ballade, verbreitet jedoch eine unangenehme Melancholie, daher höre ich es nicht so gerne
Secret Crowds - Petant zu "The War", fast genauso super
Star Of Bethlehem - überflüssiges, aber nicht weiter störendes Interlude
True Love - solide, könnte als Beispiel für alle Songs herangezogen werden
Lifeline - das beste Lied vom Album, geiler Refrain, starkes Intro, starker Songaufbau
Jumping Rooftops - kurzes Interlude
Rite Of Spring - sehr gut, unterscheidet sich zudem angenehm vom Grundtenor des Albums
Heaven - solide, zu lang geraten, als Abschluss dennoch ok

Abgesehen von kleinen Schwächen (gewisse Eintönigkeit) ein super Album!
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
15,99 €