Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen796
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:29,25 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 82 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 4. Oktober 2009
Auf dieses Steelbook habe Ich mich besonders gefreut. Schön sieht es ja aus, auch wenn dieses sinnfreie, übergroße FSK-Logo auf der Front das Gesamtbild zerstört. Das Problem, mit dem Logo, kann man heutzutage auch anders und, speziell für Sammler, geschickter lösen. Gerade bei hochwertigen Steelbooks, ist es eine Schande,das FSK-Logo auf die Verpackung zu drucken. Auch hierfür habe Ich einen Stern abgezogen.

Zum Inhalt des Films brauche Ich hier nichts schreiben, da der Film vielen Bekannt ist und viele andere Rezensioren schon den Inhalt des Films beschrieben haben.
Der Film zählt, auch heute noch, zu den besten Geschichten, welche Hollywood uns je geboten hat. Nicht umsonst wurde "Gladiator" mit insgesamt 5! Oscars ausgezeichnet,

In den Kategorien: "Bester Film", "Bester Hauptdarsteller", "Bestes Kostümdesign", "Bester Ton" und "Beste Spezail-Effekte"!

Zum Bild:

Anfangs sei direkt gesagt, das Der Film die Erwartungen nicht erfüllt hat. Wenn auch nur knapp.

Das Bild präsentiert sich warm und knackig. Es ist um längen besser, als die DVD Version. In Nahaufnahmen wird es gestochen scharf, während es in vielen Weitwinkelaufnahmen eher etwas weicher wirkt. Es kommt häufig echtes HD-Feeling auf, jedoch bleibt die Qualität auch häufig hinter den Erwartungen zurück. Das hätte man besser machen können. Schade. Dennoch wirkt die Bildqualität nicht schlecht! Im direkten Vergleich zu Filmen, welche mit einem moderneren Bildmaster, berechnet wurden, wirkt diese Version jedoch schwächer.

Zum Ton:

Der Ton liegt hier leider "nur" in "DTS 5.1" vor. Lediglich die englische Tonspur verfügt über den bombastischen "DTS-HD Master Audio" Sound. Wie immer sehr schade, das die deutsche Tonspur auch hier nicht in HD vorliegt.
Dennoch verspricht der Film ein akkustisches Feuerwerk, zu entfachen. Und das auch schon in der "normalen" "DTS 5.1"-Version. Hier legte "Gladiator" seinerzeit die Messlatte für andere Produktionen, sehr hoch.

Insgesamt kann Ich dieses Steelbook empfehlen, auch wenn ich einen Stern abziehen musste. Die Gründe sind: die nicht immer perfekte Bildqualität, den fehlenden "DTS-HD" Sound der deutschen Tonspur, sowie die, für Sammler und Liebhaber, hässliche Anbringung des FSK-Logos auf der Frontseite.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2007
Zu dem Inhalt des Films muss man nun wohl wirklich nichts mehr sagen. Der ist einfach super und zu empfehlen.

Aber zur DVD in dieser Ausstattung. Ich war sehr gespannt auf die zusätzlichen 17 Minuten des Films, die in dieser Fassung (Extended Oscar Edition) enthalten sind. Zunächst einmal das Positive: Es handelt sich bei dem zusätzlichen Filmmaterial nicht um eine einfache Verlängerung der diversen Kampfszenen. Vielmehr wurden Szenen aufgenommen, die den Film sinnvoll ergänzen und auch die Geschichte runder machen. Die Extras sind gut und die Bonus-DVD bietet sehr gute Einblicke in die Entstehung des Films.

Aber hier gibt es auch ein dickes Manko: Die zusätzlichen Filmszenen wurden zum Teil leider und mir vollkommen unverständlich durch andere Sprecher synchronisiert. Auch werden die Hintergrundgeräusche deutlich leiser. Da rumpelt es beim sehen des Films kräftig, wenn zum Beispiel Proximo plötzlich mit einer vollkommen anderen Stimme daherkommt. Und das dann auch noch bei der deutschen Synchronisation des Films.

Fazit: Der Film ist Hervorragend, die Ausstattung der DVD ebenfalls. Die Umsetzung des zusätzlichen Filmmaterials leider nicht. Da es mich sehr gestört hat, ziehe ich einen Stern ab. Leider!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2005
Gladiator als Film bewertet ist mindestens 5 Sterne wert, die Geschichte des römischen Feldherren der verraten wurde und dessen Rückkehr über einen wahren Triumpf bishen zum bitteren Ende ist wahrlich spannende und actiongeladen auf die Leinwand gezaubert!!
Der Film liegt hier in einer erweiterten Fassung vor, Scott sagt selber im vorspann das es sich nicht um den Director's Cut handelt, da dieser bereits im Kino zu sehen war! Viel mehr handelt es sich um eine Fassung die um einige Szenen erweitert wurde die er auf Wunsch des Studios rausschneiden musste. Ich muss sagen, manche Szenen treffen den Kern der Geschichte noch besser, sie unterstützen ihn und zeigen Figuren die mit in die Geschichte verwoben sind noch besser, andere verlangsamen die Story und sorgen so für für einige Minuten der Ermüdung!!
Das Bonusmaterial ist wirklich bombastisch. Zwei DVDs voll mit Bonus-Features! Leider ist der Film nicht in DTS vorhanden (auch nicht in der amerikanischen oder englischen Fassung).
Was ich aber leider nicht verstehe ist in diesem Fall mal wieder eine Verkaufspolitik die einem nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen lässt!! Gab es zum Anfang eine wirklich grandiose 2 DVD Collector's Edition zu dem Film, so folgte im letzten Jahr eine abgespeckte Single Disc Version und nun eine 3 Disc Extendet Fassung! Die Filmstudios müssen auch denken das man aus dem Kunden noch das letzte bischen Gled heraus locken kann wenn nur das Angebot stimmt!!
Ich hätte es lieber gesehen wenn alle drei Versionen gleichzeitig auf den Markt gekommen währen, sao hätte man für sich entscheiden können welche man bereit ist zu bezahlen!! Auch ist es in meinen Augen angenehmer für den Kunden wenn er einen Film geliefert bekommt in dem er selber entscheiden kann ob er die original Kinofassung oder den Extendet Cut sehen möchte, und zwar auf einer DVD (siehe Independence Day)!!
Wer schon die wirklich grandiose 2 Disc Collector's Edition besitzt braucht hier nicht zuzugreifen, alle hinzugefügten Szenen sind schon auf der Bonus Disc vorhanden! Wer den Film noch nicht sein eigen nennt, kriegt einen Film der in seinem monumentalen Ausdruck nur durch die überragenden alten Klassiker zu übertreffen ist!!
33 Kommentare|53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Zuerst einmal schreibe ich zwei, drei Sätze über meine persönliche Meinung des Filmes, die Bewertung bezieht sich aber nicht nur auf den Film. Ich bewerte den Film und das Steelbook zu je 50%.

Der Film ist einer der besten "Sandalenfilme" aller Zeiten. Die Besetzung mit Joaquin Phoenix und Russel Crowe ist einfach perfekt jedesmal wenn ich Russel Crowe sehe muss ich an ihn als römischen Feldherr denken.
Der Film ist streckenweise etwas langatmig aber auf keinen Fall langweilig. Wer hier 171 Minuten pure Action erwartet ist hier fehl am Platz. Wer aber gepflegte Unterhaltung mit Handlung sucht ist hier richtig aufgehoben.

Zu Bildqualität äußere ich mich nur Kurz:
Universal hat zuerst eine minderwertige Qualität, welche einer BluRay nicht gerecht wurde, abgeliefert. Aber Universal bietet einen Umtausch dieser minderwertigen BluRay an. Ich habe die BluRay lose in einem Maxiumschlag hingeschickt und keine Zwei Wochen später hatte ich eine original verschweißte "Gladiator (10th Anniversary Edition)" BluRay in den Händen. Also "Daumen hoch" für Universal, super Support!

So aber um Steelbook:

Was mir gefällt:
- Es ist ein hochwertiges Steelbook. Bedruckt und nicht einfach aufgeklebt wie es wohl schon vorgekommen ist bei anderen Filmen.
- Das Design des Frontcovers ist meiner Meinung nach sehr gut. Besser als das Cover der UK-Version. (Der Hintergrund ist Matt und die Hauptfigur ist in Hochglanz abgedruckt.)
- Das Innenleben des Steelbooks ist mit einer Szene des Films bedruckt.
- Wie bei den meisten (oder sogar allen) Steelbooks mit mehr Discs sind die Disc Halterungen fest am Steelbook angebracht. Es gibt also kein klappriges Drehteil wie bei den Softbox-Verpackungen.

Was mir nicht gefällt:
- Der auf den Bildern erkennbarer blaue Balken mit dem BluRay Logo ist fest aufgedruckt.
- Das FSK Logo ist aufgedruckt.
- Auf der Rückseite befinden sich Filminfos und kein Bild.
- Das mit den bedruckten Hinweisen, dass der Film 5 Oscars hat und es sich hierbei um die 2 Disc Special Edition handelt stört mich auch etwas. Nicht so sehr wie die anderen Punkte, aber eben doch etwas.

Zur Bewertung:
Für den Film gebe ich klare 5 Sterne. Es ist ein Meisterwerk welchen man sich alle paar Monate anschauen kann und immer wieder begeistert die Scheibe in das Steelbook packt.
Für das Steelbook gebe ich 2 Sterne. Ich habe gesehen, dass es mittlerweile ein überarbeitetes Steelbook gibt. Wenn ich diesem Film nicht schon auf VHS, DVD und als BluRay gekauft hätte würde ich mir das neue Steelbook kaufen.

Zusammen macht das 3,5 Punkte. Für das misslungene Steelbook müsste ich eigentlich auf 3 abrunden. Aber da der Film in meinen Augen 6 Sterne verdient, runde ich auf 4 Sterne auf.
review image review image review image
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2008
Der sterbende römische Kaiser Mark Aurel wählt den Tribun Maximus Decimus Meridius als seinen Nachdolger aus. Dies bringt Maximus die Feindschaft des kaiserlichen Sohnes Commodus ein, der Maximus hinrichten lassen will. Maximus kann sich dem entziehen, aber seine Familie wird getötet und er wird Gladiator in Roms Arenen.

die zusätzlichen Minuten bringen eigentlich gar nichts. Man kauft sich die Extended Version um mehr von Film zu haben und nicht um sich zu wünschen, dass der Zusatzkram endlich vorbei ist und der Film - wie man ihn kennt und liebt - weitergeht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2005
Über die Qualität des Filmes an sich wurde hier schon viel geschrieben, er ist gerade in der Langfassung etwas ganz besonderes. Das geht eigentlich nicht wirklich besser.
Nun ja. Die schon etwas ältere normale Kinoversion habe ich gerne als Sounddemo genutzt, wenn ich zugegeben etwas mit meiner Heimkinoanlage angeben wollte. Die Kampfszenen zu Beginn des Filmes , gezeigt auf einem 16:10 Beamer und von einem DTS-Soundsystem unterstützt, gehören zu dem Besten, was ich jemals in einem Film gesehen habe. Soeben habe ich die Langfassung gesehen, für die keine DTS-Tonspur verfügbar ist. Und genau in der Anfangssequenz leidet der Film nun durch die nicht so leistungsfähige Tonkodierung. Die Pfeile schwirren nicht mehr so glasklar durch das Zimmer, die Katapultgeschosse zerschellen eindeutig nicht mehr so donnernd wie in der kurzen Version.
Wenn ein Film Standards setzt, was Gladiator in seiner ursprünglichen Version im DTS-Ton getan hat, dann sollten diese bei einer nachfolgenden "Special Edition" beibehalten werden. Beim Herr der Ringe war das jedenfalls so, dort wurde der Film aufgrund der großen Datenmenge dann auf zwei DVDs verteilt.
Ein Stern Abzug für das Fehlen einer grandiosen DTS-Tonspur.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2001
Ich habe "Gladiator" im Kino gesehen und halte ihn für einen der stärksten Filme in diesem Kinojahr. Die technische Brillanz und die Choreographie der Action-Szenen sind von absoluter Perfektion und zumindest in diesem Genre noch nie so atemberaubend gelungen. Die Kampf- und Schlachtenszenen sind ebenso kraft- wie gewaltvoll und bildlich in einer starken Komposition mit ein wenig Videoclip-Ästhetik eingefangen worden. Auch stunttechnisch bietet der Film einiges, woran sich andere Filme nur schwer messen lassen können. Die Abschnitte, die in der Arena spielen sind allesamt von enormem Actionreichtum und furios inszeniert. Was dem Film leider ein bißchen fehlt, ist der Handlungstiefgang, auch wenn die Darsteller - vor allem Joaquin Phoenix - teils eine außergewöhnliche Leistung darbringen. Zu sehr bedient sich die Story dem "tapferer, einsamer Rächer"-Klischee, wie man es schon in den alten Italo-Western von Sergio Leone sehen konnte - aber das stört nicht weiter, da die Action einfach zu grandios ist und schließlich ist dieser Streifen ja auch nicht als hochintellektuelles Drama angelegt, sondern als - hervorragender - Unterhaltungsfilm. Daumen nach oben für Ridley Scott und seinen "Gladiator", der mit Sicherheit hinter Lars Von Trier's "Dancer In The Dark" eines der imposantesten Werke dieses Kinojahres war!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
Ich verstehe wirklich nicht wieso
hier ständig Kommentare über den Inhalt
eines sehr bekannten Films diskutiert werden.
Wenn ich die Rubrik Blu-Ray aufrufe, will ich
doch hauptsächlich wissen, wie die Qualität
dieser Blu-Ray bewertet wird und nicht die
von der DVD. Somit hat mir hier keine Rezension
weitergeholfen außer die mit dem Hinweis,das
es doch darauf ankommt,wie der Film ist und nicht
ob da ein FSK-Logo drauf ist. Ich jedenfalls klappe
das Teil auf,leg es ein und schaue den Film.
Ich starre nicht stundenlang auf`s Cover. Ich
hänge es auch nicht an die Wand.
88 Kommentare|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2000
Eine bemerkenswerte Wiederbelebung des Monumentalfilms gelingt Kult-Regisseur Ridley Scott („Alien") mit seinem Epos „Gladiator". Einst war Maximus (Russell Crowe) im alten Rom einer der siegreichen Generäle des Kaisers Marcus Aurelius (Richard Harris), der ihn zu seinem Nachfolger machen wollte. Als der Herrscher unerwartet stirbt, übernimmt Sohn Commodus (Joaquin Phoenix) die Macht und veranlasst die Verhaftung von Maximus, den er als starken Widersacher fürchtet, und verurteilt ihn zum Tode. Maximus kann jedoch fliehen. Als er nach langer Reise wieder nach Hause zurückkehrt, muss er feststellen, dass Commodus seine Familie töten ließ. Die Schergen des Kaisers fassten Maximus und verkauften ihn auf dem Sklavenmarkt. Dort lässt sich der Verstoßene zum Gladiator ausbilden und kehrt nach Rom zurück, um sich zu rächen. Ridley Scott erfindet das Genre zwar nicht neu, liefert aber ein furioses Schlachtenepos im Stil von Mel Gibsons „Braveheart". Ein Budget von 100 Millionen Dollar hatte Scott für seinen „Gladiator" zur Verfügung. Das erlaubte ihm, fulminante Kampfszenen zu bieten. Der australische Hauptdarsteller Russell Crowe vereint schauspielerische Klasse (Oscarnominierung für „The Insider") und physische Präsenz. Er kann sich als neuer Actionheld in Hollywood etablieren. - Carsten Baumgardt
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2010
Wie ich gerade in einem Info-Newesletter gelesen habe, kann die "derzeitige" Blu-ray- Version von "Gladiator" umgetauscht werden. Die Disc einfach in ein Kuvert stecken und ab nach Hamburg ! Ohne Hülle/Steelbook ! Dann erhält man die "neue" Version ab Oktober...
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,97 €
5,00 €