Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2008
Bevor ich auf den Inhalt eingehe, eine kleine technische Information ("Warnung") vorweg:
Wer mit dem Begriff NTSC nichts anfangen kann oder weiss, dass seine Gerätekombination (Player + Monitor/Fernseher) nichts mit NTSC anfangen kann, sollte diese DVD nicht kaufen oder vorher mit jemandem sprechen, der Ahnung davon hat.
Diese DVD enthält den Film nicht im PAL-Format, sondern nur in NTSC.

Ich besitze einen DVD-Recorder Panasonic DMR-EH 675 und einen Samsung-LCD LE26R32B.
Im DVD-Recorder (hier als Player genutzt) ließ sich die NTSC-Norm für die Wiedergabe einstellen und so konnte ich auf dem Samsung die DVD wiedergeben.
ALSO LEUTE: AUFGEPASST!!

Zum Film selbst:
Ob es an der Umrechnung durch meine Geräte liegt oder ein Mangel der DVD ist, weiss ich nicht, aber es gab doch einige Stellen (z.B. Kamera wandert von unten nach oben), wo das Bild leicht zitterte.

Die Bildqualität war auch nicht sooo gut, wie ich es von einem digital remasterten 70mm-IMAX-Film erwartet hätte.
Vor allem gilt m.E. hier nicht: "Chronos bietet Bild- und Tonqualität in Perfektion."

Filmlänge: Angegeben sind 68 Min. Das bezieht sich aber wohl auf die ganze DVD, denn der eigentliche Film CHRONOS legt nach rd 40 Min Laufzeit mit dem Abspann los und der ist keine 28 Min lang!!

Filmtyp: ruhig, mit mal sehr langsam dahingleitender Musik (m.E. überwiegend Orgel) und gelegentlich auch mit Temposteigerung - bis hin zur "Hektik". Wer Koyaanisquatsi kennt, hat eine gewisse Vorstellung, was ihn bei diesem Film erwartet.

Die Aufnahmen sind alle nicht in Echtzeit (24-25 B/s) erfolgt. Durch größere Aufnahme-Zeitabstände zwischen den einzelnen Bildern, welche dann aber im vorgenannten Normaltempo wiedergegeben werden ("Zeitraffer"-Effekt), wird eine neue Betrachtungsweise gewonnen. Das Spiel von Licht und Schatten oder sonst kaum erkennbare Bewegungen (Ebbe u Flut) werden durch diese Zeitraffereffekte "sehenswert".
Im Film wird kein Wort gesprochen. Lediglich die Bilder und die "Musik" sollen auf den Betrachter wirken.

Es sind einige interessante Ansichten von Landschaften, Gebäuden, Städten, etc in den 40 Min zu sehen. Dazu muss man aber die Ruhe und Muße haben, um den Film auf sich einwirken zu lassen. Wer das nicht kann oder will, FINGER WEG von diesem Film.

Ich empfehle zusätzlich, zur weiteren Meinungsbildung mal die Kritiken zur Blu-Ray-Version von CHRONOS zu lesen.

Ansonsten viel Spass für die, die sich den Film trotzdem kaufen und es hoffentlich nicht bereuen werden.

Ich persönlich denke, dass das Preis-/Leistungsverhältnis nicht jedermans Sache sein wird und dass die Bildqualität verbesserungswürdig ist.

Daher gebe ich hier knappe 4 Punkte.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
WIe hier schon oft geschrieben ist die technische Qualität dieser Blu Ray Disc fast schon unverschämt (vor allem, wenn man die euphemistischen Beschreibungen im Cover liest!). Bild ist DVD Qualität - da hätte man auch viel mehr Nachbearbeiten können, wenn man sich schon keinen neuen 4k-scan leisten will.
Der Ton wurde zwar angeblich neu von den analogen Masterbändern überspielt: das Ergebnis ist aber ziemlich flach und undynamisch. Was Schade ist, denn die Musik von Michael Stearns ist immer noch spitzenmässig und fast das stärkste am Film! Ich höre grad die CD Version des Soundtracks - viel dynamischer und druckvoller! Die "Escalator" Sequenz hat auf der Blu Ray (sowohl in DD als auch DTS) gar keinen Druck mehr, ich hab erst mal nachgeschaut, ob ich am Player nicht aus Versehen den Nachtmodus eingeschaltet hatte...
Was nach ansehen von "Chronos" direkt hinter dem neuen "Samsara" auffiel, ist die zwar technisch schlechtere, aber mMn inhaltlich bessere Qualität von Chronos! Bei Samsara haben Fricke/Madgison sehr viele Sachen wiederholt, die in Chronos schon drin waren (und teilweise besser, wie z.B. Mt. St. Michelle) "Chronos" erzählt mir was (allein schon die Musik), "Samsara" wirkt dagegen konfus und ohne Faden, nur auf Effekte aus.
Also: wenn die Disk billig hergeht den wirklich schönen Film kaufen, aber Bild und Ton enttäuschen leider.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2008
Nachdem ich sehr viel über diesen " Preisgekrönten " Film gelesen habe mußte ich ihn sofort bestellen als er auf den Markt kam . Was ich dann jedoch zu sehen bekam schlägt dem Faß den Boden aus. Die Bilder schwanken von einigermaßen scharf bis grottenschlecht. Ich kann einigen Vorrednern nur beipflichten - höchstens DVD Niveau. So eine Qualität als High Definition zu vermarkten ist schon frech.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2008
Zum Teil sehr schöne Aufnahmen mit anstrengender Musik, aber für mich nicht mehr, als ein misslungenes Remake von dem Film Koyaanisqatsi von Godfrey Reggio mit Musik von Philip Glass aus den Achtzigern und kommt ans Original bei weiten nicht dran. In ihm steckte eine Message, die nur über Bilder vermittelt wurde. Sollten Sie sich unbedingt vorher anschauen!
Chronos (in der griechischen Mythologie der Gott der Zeit) hingegen ist eine Aneinanderreihung von teilweise mehr oder weniger ansprechenden Bildsequenzen ohne Anspruch auf Inhalt, unter dem Motto: wir machen eine Zeitreise. Ron Fricke hat sich fröhlich bei Koyaanisqatsi bedient. Hier von einem Meisterwerk zu sprechen ist eine Ohrfeige für Godfrey Reggio, denn hier ist alles nur geklaut, zum teil 1:1.

Die Bildqualität ist bis auf wenige Ausnahmen einer Blu-Ray nicht würdig! Die meisten Bilder sind verrauscht und minderwertig in Farbe und Kontrast, blass und ohne Tiefenschärfe. Sie kommen höchstens einer mittelmäßigen DVD gleich. Von HD-Qualität absolut keine Spur! Man hat sich keine Mühe gemacht, den Film anständig zu restaurieren.

Ich spreche hier von der absoluten und nicht von der relativen (...zum alter des Films) Bildqualität. Ich versuche sie immer, unabhängig davon, ob mir der Film gefällt oder nicht, zu bewerten. Das können Sie an Hand meiner anderen Rezensionen feststellen. Denn das eine hat nichts mit dem anderen zu tun und man muss die beiden Dinge unabhänig voneinander bewerten. Und wenn der Film meinen Erwartungen nicht entspricht, kann die Bildqualität trotzdem super sein.

Aber wie man hier von hervorragender Qualität sprechen kann, ist mir völlig schleierhaft?! Definitiv kein HD-Niveau! Ich kann mir nur vorstellen, das manche der euphorischen Rezendenten entweder völlig übertriebene Einstellungen an ihren Geräten vorgenommen haben, oder sie unterlagen starken halluzinogenen Drogen, wie z.B. LSD. Da soll man auch tolle Bilder und Farben sehen, wenn man damit zugedröhnt ist.
Dazu muss man wissen, dass das Original im Kino auch schon diese minderwertige Bildqualität hatte. Denn schon beim Dreh wurden falsche Kammera-Einstellungen verwendet und auch mit der höheren Auflösung im 70mm Format wurde die Qualität nicht besser.
Heutzutage hat man aber die Option, nachdem man den Film digitalisiert hat, solche Fehler zu korigieren. Z.B. durch Erweiterung des Kontrastumfangs, Filter gegen Bildrauschen, Farbsättigungsanhebung usw. Wenn das anständig umgesetzt wird, kann die Bildqualität enorm gesteigert werden.
Schönes positives Beispiel: Blade-Runner (siehe meine Rezension).

Die Produzenten haben sich bei Chronos den aufwendigen und kostspieligen Umweg erspart und ihn direkt vom Zelluloid digital gemastert, auch wenn einem auf der Hülle das Gegenteil suggestiert wird.
Originalzitat: "Umwandlung vom 65MM Filmmaterial in 1080p unter Beaufsichtigung Ron Frickes" was soviel bedeutet, dass er anwesend war und tatenlos zugesehen hat, als der Film digitalisiert und anschließend gemastert wurde!
Das Ergebnis verwundert mich nicht! Denn alleine vom digitalisieren wird die Qualität nicht besser.
Des weiteren steht auf der Hülle: "DRS Mastering - zertifizierte Referenzqualität in Bild und Ton" was soviel bedeutet: hätten wir eine super überarbeitete digitale Kopie gehabt, um davon ein Master zu erstellen, dann wäre die Blu-ray spitzenmäßig in Bild und Ton geworden.

Übrigens alle bisherigen Rezendenten, die ihn zwischen 1-3 Sterne bewerteten, bemängeln die Bildqualität ebenso!
Den anderen möchte ich sagen, dass sie doch bitte ihre Qualitätsbewertungen in Zukunft an Hand von Fakten bewerten möchten. Sie haben schließlich mit ihren Aussagen auch eine gewisse Verantwortung den Anderen gegenüber, denn ihr Beitrag kann zur Kaufentscheideung ausschlaggebend sein.

!!! - lesen Sie hierzu bitte die 6. Anmerkung -!!!

Mein Fazit: Hier wird versucht, unter dem Deckmantel eines "preisgekrönten Films" und "HD-Qualität", Kasse beim Kunst- und HD-Liebhaber zu machen. Ich kann nur sagen Finger weg, oder erst mal in der Videothek ausleihen, ist billiger und einmal anschauen wird wohl den meisten ausreichen! Ich habe ihn mir leider gekauft. Das war ein Fehler!

HD-Bildqualität: null Sterne (über PS3, HDMI und Sony Black Pearl Full-HD Beamer gesehen). Mit dieser HD-Kette sehen manche Filme echt gigantisch aus! TIPP: Blade-Runner, echt der Hammer!!!
Film: für mich höchstens 2 Sterne, schon allein aus dem Grund, dass er einfach nur frech kopiert wurde!

Hier noch eine Anmerkung zu den so unterschiedlichen Bild-Qualitätsbewertungen:

Wenn man lange genug an den TV-Einstellungen rumschraubt, kann man fast aus jeder Blu-ray ein relativ gutes Bild heraus zaubern.
Es gibt aber auch Standards, die man einhalten sollte, um auch BDs miteinander vergleichen zu können. Hast man eine Einstellung gefunden, oder noch besser den TV justieren lassen, so dass Referenz- bzw. Test-BDs optimal aussehen, sollte das die Standard-Einstellung werden. An Hand davon kann man auch verschiedene BDs mit anderen optimal vergleichen und einigermaßen objektiv bewerten.

Es geht hier nicht darum, wie toll man den TV einstellen kann, um eine schlechte BD gut aussehen zu lassen! Sondern wie gut ist die BD tatsächlich! Das ist das, was uns hier im Forum interessiert!
Was nützt mir eine ständige Verstellerei, um ein akzeptables Bild zu bekommen und wie objektiv sind dann meine Bewertungen ? ? ? ! ! !
1212 Kommentare|99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2007
Die Bildqualität der Blu-Ray ist weit Entfernt von "High-Definition" und hätte vermutlich nichtmal eine DVD ausgereizt, leider konnt ich dem "Meisterwerk" auch nicht viel positives abgewinnen, die Musik ist teilweise eher nervend und billig.
Ich hoffe auf die Bluray "Planet Erde", um endlich Naturaufnahmen in High Definition zu sehen.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
Da ich ein großer Fan vom Film Baraka bin, den ich schon unzählige male gesehen habe, habe ich mir auch Chronos zugelegt. Bei Baraka wird man nicht nur durch die Aufnahmen selbst sondern ebenfalls auch durch den Soundtrack (u.a. von Dead can dance) einfach nur verzaubert.

Eigentlich wurde schon alles in anderen 1-Sterne Bewertungen gesagt doch hier noch mal eine kurze Zusammenfassung:

Für die HD-Enthiusiasten:

Bildqualität: 1 Stern (Bild der BD ist verrauscht und unscharf)
Tonqualität: 2-3 Sterne (die Abmischung der DTS-Spur ist nicht gerade gelungen, die Audioeffekte verteilen sich nur sehr unhomogen im Raum)

Für alle anderen:

Inhalt: 1 Stern (die erste Hälfte vom Film besteht daraus, dass ein Stein im Grand Canyon von verschiedenen Bildwinkeln im verrauschten Bildern dargestellt wird....."überspitzt ausgedrückt")
Soundtrack: 1 Stern (hier glaubt man, man würde sich ein Werbevideo aus einem Reisebüro aus den 80ern über ein belibieges Urlaubsziel anschauen)

Fazit:
- Schlechteste BD in meiner Sammlung
- Inhalt (Bild und Audio) ohne wirkliches Niveau

=> BD gestern geguckt, heute verschenkt! Finger weg!!!
11 Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2010
Bildkomposition, Musik etc sind Geschmacksache und meiner Meinung nach mehr oder weniger gelungen.

Die Bildqualität dieser Blue Ray ist allerdings vom schlechtesten, was ich je gesehen habe. Praktisch durch den ganzen Film zieht sich ein störendes Bildrauschen, gleich Staubpartikel wie bei einem alten Kinofilm. Hätten sie bei Chronos doch nur mit der gleichen Sorgfalt wie bei Baraka gearbeitet!
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Der Film dauert ca. 45 min, ist aber sehr interresant. Audio und Video sind optimal ein zu einanderem angepasst. Es lohnt sich den Film anzuschauen, nachdem man einen stressigen Tag hatte. Es lohnt aber nicht vollständig zu entspannen, weil ab un zu "beschleunigte" Audio-Video kommt, dann geht es wieder ruhig. Allgemeine Meinung Sehr Gut!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Super stimmige Bilder von Wunderwerken der Erde. In der HD-DVD Version sehr toll anzusehen. Man vergisst durch die unterhaltsame Art der musikalischen Untermalung die Zeit und schon ist der Film zu Ende.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2009
Ich weiß nicht, nachdem ich hier gelesen habe,wie toll der Film doch ist,hab ich ihn mir auf blue-ray zugelegt. Doch welch eine Enttäuschung, der Sound ist zwar 1A, aber das Bild? Da hätte ich doch direkt ne normale DVD reinschieben können. Räumliche Tiefe hab ich schmerzlich vermisst und das Bild ruckelt an manchen Stellen. Hätte auch schönere Aufnahmen erwartet,nach den Vorschusslorbeeren hier,leider wurd der Film nach 5 Minuten langweilig und hab mich bis zum Ende durchgequält. Hab ihn direkt wieder über den Market-place verscheuert!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden