Kundenrezensionen

30
4,3 von 5 Sternen
Tom Clancy's EndWar
Plattform: Xbox 360Version: StandardÄndern
Preis:1,99 €-49,85 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. März 2009
Ums kurz zu machen hier die wichtigsten Punkte in der Übersicht:

Grafik - Wow ! Auf den ersten Blick macht die Grafik vielleicht nicht soviel her, wie manch anderes Spiel. Doch wenn man sich ins Schlachtgetümmel stürzt und mitansehen muß, wie die Liebevoll gestalteten Städte langsam zu Klump geschossen werden, so ist das schon sehr beeindruckend. Die Einheiten strotzen nur so von Details, und nahezu jedes Upgrade wird an der Einheit sichtbar dargestellt.

Sound - Ist mir bislang weder positiv noch negativ aufgefallen. Er tut seine Pflicht :)

Steuerung - Die Sprachsteuerung macht Spaß. Und wer davor Angst hat, dem sei gesagt, das man auch ganz normal mit dem Kontroller spielen kann. Ich selbst z.B. benutze je nach Situation eine Mischung aus beiden Kontrollarten.

Spiel - Auf der Weltkarte rüstet man seine Einheiten auf und entscheidet, wo man als nächstes Angreift oder Verteidigt. In der Schlacht selbst kann man dann bis zu 12 Einheiten befehligen (jede Einheit besteht aus 4 Fahrzeugen oder Infantrietrupps). Wenn eine Einheit sich zurückzieht oder vernichtet wird, kann man aus der Reserve Nachschub ordern. Die Einheitenauswahl ist recht gering gehalten, was es einfacher macht sich auf die richtige Taktik zu konzentrieren. Es gilt das Motto, das ein gutes Spiel haben sollte: einfach zu lernen, schwierig zu meistern.

Kampagne - Das Spiel läuft vermutlich erst im Online-Modus zu Hochtouren auf. Aber auch Offline kann man die Welt für eine der drei Fraktionen erobern. Es dürfte eine ganze Weile dauern bis das langweilig wird.

Fazit: Endwar zum Low Budget Preis ? Wer Strategiespiele mag und hier nicht zugreift ist selbst schuld ! Ein Pflichtkauf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2010
Headset auf und los! Endwar, der 3. Weltkrieg steht bevor. Entscheidet euch für eine Partei (U.S.A. Europa oder Russland), für eine Einheit (Artillerie, Panzerbatallion, Luft-Landebatallion etc.) und wählt das Schlachtfeld (Angriff, Eroberung, Verteidigung). Steuert per Sprachbefehl eure Einheiten und stellt sie taktisch klug auf. Schickt sie zum Angriff, versorgt Einheiten mit Verstärkungen, nehmt Häuser für Schützen ein oder reißt sie gänzlich weg. Endwar machts möglich. Und das in Echtzeit und einem Detailreichtum, wie ich es zuvor noch nicht gesehen habe. Eine Schlacht in Paris oder Washington, in der die Umgebung zu Klump geschossen wird oder ein Angriff in der Schneewüste, bei dem ihr blitzschnell das Feld einnehmen müsst. Endwar machts möglich. Die Sprachsteuerung funktioniert einwandfrei und ist nach kurzer Einführung schnell verinnerlicht. Das gleiche gilt auch für Handhabung und Verständnis für eure Einheiten. Panzer, Transporter, Hubschrauber, Pioniere, Schützen, Artillerie haben logischerweise untereinander Vor- und Nachteile. Durch gewonnene Schlachten im Kampagnemodus erlangt ihr Credits, mit denen ihr eure Einheiten verstärken und auch zahlreiche zusätzliche Angriffe und Eigenschaften kaufen könnt. Z.B. Luftangriffe/Aufklärung, chemische Waffen oder Raketensalven, die ordentlich Schaden verursachen.
Der Kampagnemodus ist ausgewogen aber etwas kurz. So dass, das Herzstück von Endwar ganz klar der Online-modus ist, in dem ihr euch mit anderen Generälen und Colonels messen könnt.
Der Sound ist gelungen. Das game punktet klar durch die innovative Sprachsteuerung und wirklich feine detailierte Optik, die sich ohne Bugs und Fehler durchs Gameplay zieht. Auch die Ausgewogenheit der Einheiten funkioniert einwandfrei. Einziges Manko ist der kurze Kampagnemode und das die taktische Komponente nach einiger Spielzeit und Übung etwas verloren geht. Ansonsten ist Tom Clany's Endwar eines der besten Strategie-shooter seit der Command & Conquer- Reihe!
Ausprobieren lohnt sich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2011
Endwar ist wirklich klasse. Die Grafik, der Sound und die Sprachsteuerung sind einfach nur super. Natürlich lässt sich das Spiel auch mit dem Controller steuern, doch die Sprachsteuerung ist ein wirklich spaßiger Bonus, der, zu meiner Überraschung, wirklich präzise funktioniert.
Die einzelnen Einheiten lassen sich sehr einfach navigieren und das Spiel verspricht viele aufregende Schlachten, bei denen man eine von drei Fraktionen auswählen kann mit der man den dritten Weltkrieg gewinnen muss.
Endwar ist meiner Meinung nach das beste Strategiespiel für Konsolen und ich kann es jedem emphelen der gerne Strategiespiele spielt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2009
Ich bin sehr überrascht das die Sprachsteuerung so gut funktioniert, warum kommt sowas erst jetzt?
Das Spiel ist rund um gelungen, ein echtes Tom Glancy ebend, solange WiC nicht auf der 360 erscheint, ist und bleibt Endwar meine erste Wahl für Echtzeit Taktik!
Um euch selbst ein Bild zu machen ladet euch einfach die Demo runter, lohnt sich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. November 2008
Ich hab mir das Spiel heute zugelegt, auf Grund der Möglichkeit, es mit per Spracheingabe steuern zu können, und muss sagen: Ich bin sehr überrascht, wie gut das Spielprinzip mit der Sprachsteuerung funktioniert. Alle Befehle gehen klar ins System rein und werden gut umgesetzt. Ich hatte schon gelesen, dass einige Probleme mit der Sprachsteuerung haben. Die kann ich aber nicht nachvollziehen. Wenn man den Sprachtrainer absolviert und das gemacht hat, was auf dem Bildschim steht, läuft das Koordinieren der Einheiten per Stimme super. Außerdem erleichtert es einem die Einheitenführung. Ich persönlich finde es wesentlich einfach, einfach auf die Karte zu sehen, zu schauen, welche Einheiten brauche ich, um dann sagen zu können "Einheit XY plus Einheit Z sichere Alpha" etc. pp. Das Spielprinzip an sich ist auch gut: eine globale Karte zum Führen des 3. Weltkriegs und eine Bataillons-Kaserne zum Aufrüsten der eigenen Einheiten gefällt mir. Ich finde es schade, dass alle Einsatzbefehle nur über Bilder und Ton gegeben werden. Außerdem könnte die Grafik besser sein - deswegen gibts nen Stern Abzug.
Trotzdem ist das Spiel alles in allem, aus meiner Sicht, jeden Cent wert.
Alleine schon wegen der Sprachsteuerung und der damit verbundenen neuen Erfahrung ein Strategiespiel mal so zu spielen, als würde man den Funkverkehr während einer Schlacht leiten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. April 2014
Endlich mal etwas anderes. Die Sprachsteuerung ist wirklich klasse. Anfangs war ich noch skeptisch, aber das hat sich nach dem ersten Spielen gelegt. Die Einheiten machen was sie sollen ohne komplizierte Befehle erteilen zu müssen und der Spielfluss ist tadellos. Die Grafik mag 2014 vielleicht nicht mehr das absolute Erlebnis darstellen, aber sie stört den Spielspaß nicht. Die Kampagne bringt das Spiel sehr gut näher und die Story dahinter macht auch sehr viel Spaß, auch wenn sie nichts atemberaubendes ist.

Ich habe auch schon andere Spiele von Tom Clancy gespielt. Darunter Splinter Cell und Ghost Recon. Diese Reihen sind hiermit aber keinesfalls zu vergleichen. Daher ist EndWar auch für Spieler interessant die keine Fans von den Tom Clancy Spielen sind.

Einen Minuspunkt erhält das Spiel von mir für die eingeschränkte Spielbarkeit. Mehr als die Kampagne bietet sich dem Spieler eigentlich nicht. Mehrspieler ist nur über den Onlinemodus möglich. Dafür kann man die Kampagne auf drei unterschiedliche Arten durchspielen. Daher nur ein kleiner Kritikpunkt, für mich aber umso größer, da Konsolentitel mit Multyplayeroption für mich seit jeher für Mehrspieler auf einer Couch und Splitscreen gedacht waren. Dieser Onlinezwang ist absoluter Mist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2009
Ich spiele gerne Strategiespiele, vornehmlich aufgrund der überlegenen Steuerung aber am PC.
Die Idee der Sprachsteuerung fand ich aber sehr interessant und so habe ich nun zum reduzierten Preis zugeschlagen... und bin mittlerweile (Kampagne einmal durchgespielt) hellauf begeistert, nicht nur, dass die Sprachsteuerung sehr gut funktioniert (nur sehr selten verweigern die Einheiten Befehle) auch die konventionelle Steuerung per Controller geht sehr gut von der Hand, dazu kommt eine packende Gefechtsatmosphäre und eine enorme Motivation durch das Kasernenelement, welches dem Spieler ab der zehnten Mission (wo er sich für eine Partei entscheiden muss) zur Verfügung steht. Zwischen den einzelnen Einsätzen können die Einheiten in der Kaserne durch nützliche Upgrades aufgewertet werden, so dass ihre Kampfkraft merklich gesteigert wird, teils gewinnen sie ganz neue Angriffsarten(wie Flächenbeschuss mit Raketen) dazu.

Hier eine schnelle Übersicht:
Grafik: 4/5
Sound: 4/5
Steuerung: 5/5
Gameplay:5/5
Das macht insgesamt 4,5 Sterne, die dieses packende Erlebnis hoch verdient hat.
Einziger kleiner Wermutstropfen, es gibt nur 7 verschiedene Einheitentypen und die drei Parteien unterscheiden sich nicht stark voneinander, der dadurch fehlende taktische Tiefgang macht das Spiel allerdings sehr einsteigerfreundlich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. Oktober 2012
Ich habe dieses Spiel neulich bei meinem Kumpel gespielt und war so begeistert das ich mir das gleich bestellt habe. Ich habe von dem Spiel nicht allzu viel erwartet weil es ja auch nicht mehr das neuste ist aber ich würde mal wieder sehr angenehm von Ubisoft überrascht. Die Kampagne ist sehr gut und die verschieden Einheiten die man zur verfügung hat kann mal alle noch von seinem Geld das wann für gewonnende Schlachten bekommt verbessern. Aber das beste an diesem Spiel ist die super Sprachsteuerung sie ist echt viel viel besser als ich das erwartet habe. Dieses Spiel ist nur zu empfehlen insbesondere für Strategie Spiel fans.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2009
Wer jetzt nicht zuschlägt ist selber Schuld. Dieses Spiel ist ein Süchtigmacher.

Grafik sehr detailliert
Sound in Ordnung
Sprachsteuerung funktioniert hervorragend

Dieses Spiel besticht durch seine komplexe Einfachheit, es gibt wenige Einheiten, man muss sich nicht mit Basis Bau aufhalten, aber die taktischen Möglichkeiten sind grandios. Wie grandios wird einem erst in der ersten Russen Mission bewusst, drei Infanterie Einheiten jede Menge Deckung und man muss diese auch ausnutzen und in Bewegung bleiben.

Selbst der zeitliche Ablauf wann man eine Einheit losschickt kann entscheidend sein. Transporter und Panzer als Feinde, ok ich habe Hubschrauber und Transporter, also die Hubschrauber auf die Panzer und die Panzer auf die Transporter, aber die Hubschrauber habe ich zu früh auf die Panzer geschickt, die Transporter sind noch da und nehmen meine Einheit auseinander. Hätte ich zuerst die Panzer geschickt und kurz gewartet ich wäre ohne Verluste aus dem Kampf entkommen.

Leicht zu lernen aber schwierig zu meistern, ich schließe mich meinem Vorredner an.

Schlagt zu, wir sehen uns
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2009
Gutes und solides Strategiespiel mit einer sehr gut funktionierenden Sprachsteuerung.
Die gesamte Geschichte des Spiels wird leider nur im Tutorial erklärt und erzählt... Dann ist feierabend und man spielt solange den 3. Weltkrieg bis man gewonnen hat.
Die Spachsteuerung funktioniert durchgehend sehr gut und versteht fast immer alles.
Im Multiplayer genauso gut wie im Singleplayer, wahrscheinlich noch besser, da der Feind nicht so berechenbar ist.
Alles in allem ein gutes Strategiespiel, bis auf die Sprachsteuerung nichts wirklich neues.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Tropico 4
Tropico 4 von Kalypso (Xbox 360)
EUR 8,50

R.U.S.E.
R.U.S.E. von Ubisoft (Xbox 360)
EUR 10,50